Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. Juli 2017

Goethe

mediacampus frankfurt schult osteuropäische Kleinverleger: Auftakt in Minsk

In Kooperation mit dem mediacampus frankfurt haben die Goethe-Institute von Belarus und der Ukraine ein Qualifizierungsprogramm für Independent- und Kleinverlage initiiert. Auftakt war vom 5. bis 7. Juli in der weißrussischen Hauptstadt Minsk − im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wird das Programm im Oktober fortgeführt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Durch das literarische Jena an der Saale – "Ein närrisches Nest"

Die Stadt Jena ist aus der deutschen Literaturgeschichte nicht wegzudenken. Wie ist es dort heute um das literarische Leben bestellt? Die Deutschlandrundfahrt wandert durch und rings um diese Stadt, die Goethe einst als „närrisches Nest“ bezeichnete. Deutschlandfunk Kultur, DeutschlandrundfahrtDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Interview mit Deniz Utlu: Identität zwischen den Kulturen

Pointiert und poetisch schreibt der deutschsprachige Autor Deniz Utlu über Migration und Identität. Warum seine türkischen Wurzeln für andere eine größere Rolle spielen als für ihn und wie er selbst seine Identität definiert, erzählt er im Interview.   (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Medienkompetenz: Den Fake News auf der Spur

Falschmeldungen aus dem Internet beeinflussen zunehmend politische Haltungen und gefährden damit die Demokratie. Gerade Bibliotheken können im Kampf gegen Fake News wichtige Aufgaben übernehmen. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Frankfurter Poetikdozentur: Michael Kleeberg doziert an der Goethe-Uni

Der Schriftsteller, Essayist und Übersetzer Michael Kleeberg übernimmt im Sommersemester 2017 die renommierte Stiftungsgastdozentur der Frankfurter Poetikvorlesungen. Seine Vortragsreihe mit dem Titel „BESSEREM VERSTÄNDNISS. Ein Making-of“ wird er zwischen dem 6. Juni und dem 4. Juli an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen halten, teilt die Goethe-Universität mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

EuGH-Urteil zu E-Books: „Bibliotheken dürfen E-Books verleihen“

Bislang können Bibliotheken E-Books nicht wie gedruckte Bücher verleihen, weil diese nicht unter das Verleihrecht fallen. Das könnte sich nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs aber ändern, sagt die Bibliothekarin und Juristin Gabriele Beger. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Börne-Preis für Rüdiger Safranski – Kluger Biograf und kritischer Denker

Mit Biografien über Goethe, Nietzsche und Heidegger ist Rüdiger Safranski bekannt geworden. Jüngst äußerte er sich als einer der wenigen prominenten Intellektuellen kritisch über Merkels Flüchtlingspolitik. Nun hat der Schriftsteller und Philosoph den Ludwig-Börne-Preis erhalten. Deutschlandfunk Kultur, Fazit (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Meisterbiograf Safranski mit Börne-Preis ausgezeichnet

Er wagte sich an die großen Lebensgeschichten von Nietzsche über Schiller bis Goethe – und führte Bestsellerlisten an. In Frankfurt am Main wurde Rüdiger Safranski nun mit einem der renommiertesten Preise ausgezeichnet. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Matthias Greffrath liest ein Bild – "Hat der sein Deutsch von Trapattoni gelernt?"

Rückansicht des Goethe-und-Schiller-Denkmals auf dem Weimarer Theaterplatz. Als hätten die beiden sich abgewandt ob des „Wir sind nicht Burka“-Vorstoßes von Bundesinnenminister de Maizière. So liest der Publizist Matthias Greffrath das in der „FAZ“ erschienene Bild. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Illustratorin Birte Müller: Ein farbenfrohes Universum

Auch für Themen wie den Tod oder das Leben mit dem Down-Syndrom findet die Bilderbuchautorin und Illustratorin Birte Müller einen kindgerechten Ausdruck. Ihre Reisen und ihr Sohn Willi inspirieren sie. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Archivierung von Netzpublikationen: Für eine neue Logik des Sammelns

Von jedem in Deutschland veröffentlichten Werk gehen zwei Exemplare an die Deutsche Nationalbibliothek. Seit 2006 gilt das auch für Publikationen im Internet. Welche Probleme dabei auftreten, schildert der Jurist und Bibliothekar Eric Steinhauer. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Wolf Erlbruch: Die Welt aus Wuppertaler Perspektive

Wolf Erlbruchs Bilderbücher machen Kindern und Erwachsenen in der ganzen Welt Spaß. Das liegt auch daran, dass der Illustrator seine Kunst ernst nimmt. Nun wurde er mit dem Astrid Lindgren Memorial Award ausgezeichnet. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Serious Games: Die spielende Bibliothek

Gaming-Angebote sind in deutschen Bibliotheken mittlerweile weit verbreitet. Doch inwiefern kommen Spiele auch als Lerninstrument bei der Vermittlung von Informationskompetenz zum Einsatz? (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Ältere Posts››