Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

25. April 2017

Goethe

Open Access: „Ziel ist die komplette Transformation“

Die Publikationsgebühren steigen und die Umstellung wissenschaftlicher Beiträge auf Open Access kommt nur langsam voran. Warum sich Open Access dennoch lohnt, erläutert Angela Holzer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).   (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Looted Cultural Assets: „Wir stehen unter Zeitdruck“

In der Datenbank „Looted Cultural Assets“ bündeln sechs deutsche Bibliotheken ihre Recherchen zu NS-Raubgut in ihren Beständen. Die Suche nach den Vorbesitzern erfordert detektivische Arbeit. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Lizenzen für digitale Medien: Treibstoff für die Wissenschaft

Die Lizenzierung digitaler Medienangebote stellt wissenschaftliche Bibliotheken vor große Herausforderungen. Diese lassen sich im Verbund zwar leichter bewältigen, eine befriedigende Lösung ist jedoch noch nicht in Sicht.  (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Deutsche Kriminalliteratur: Viel Masse, wachsende Klasse

„Wer war der Mörder“ – darum geht es in vielen Krimibüchern. In Deutschland sind Kriminalromane zwar sehr beliebt, nur wenige aber schaffen den Sprung in die literarische Königsklasse. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Adventsrätsel: Pakt mit dem Teufel

Der Montag startet mit »Faust«. Den von Goethe kennen Sie, die Wette zwischen Gott und Teufel von Flix sollten Sie kennenlernen: Faust, Wagner, Mephisto, Margarete, alle sind sie da, nur spielt die Geschichte im multikulturellen Berlin der Gegenwart. Bei der heutigen Adventsfrage interessieren wir uns für Gretchen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Goethes Geschenke an die Welt

Vor 70 Jahren erschien das Goethe-Wörterbuch. Die Ideale der Weimarer Klassik wurden darin zusammengefasst. 1946 war das auch eine Antwort auf die NS-Zeit. Der Dichter war nämlich vielmehr als nur ein Literat. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

E-preferred-Strategie : Auf dem Weg zu einer digitalen Bibliothek

Die Digitalisierung führt dazu, dass Forschungsergebnisse auf neuen Wegen publiziert werden – diesen stehen jedoch oft Beschränkungen des Lizenz- und Urheberrechts entgegen. Wissenschaftliche Bibliotheken wie die ZBW müssen darauf reagieren. Aber wie? (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Bibliotheken in Deutschland: Vielfältig. Kooperativ. Bedroht?

Fast achttausend Einrichtungen, von der kleinen Stadtbücherei bis zur Nationalbibliothek: Das deutsche Bibliothekssystem beeindruckt durch seine Vielfalt. Doch knappe Kassen und fehlende Strukturen machen sich bemerkbar. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Virtuelle Realität: Versuchslabore für neue Technologien

Im „Game Science Center“ in Berlin können Besucher einen Blick in die Zukunft werfen – und ausprobieren, was künftig unseren Alltag prägt. Etwa neue Technologien wie Virtual Reality. Diese können auch für Bibliotheken interessant sein. (Mehr in: Magazin „Bibliotheken“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Deutscher Buchpreis: Flucht vor dem Selbst

Bodo Kirchhoff erhält für seine Novelle „Widerfahrnis“ den Deutschen Buchpreis 2016. Der Verkaufserfolg ist damit programmiert – wie bei den Gewinnern anderer Literaturpreise in Europa und den USA. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Ältere Posts››