Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

26. März 2017

historisch

Stefan Hertmans: "Die Fremde" – Erschütternde Geschichte einer Flucht

Tausend Jahre europäische Geschichte überbrückt der belgische Schriftsteller Stefan Hertmans mit Leichtigkeit. Der historische Roman „Die Fremde“ erzählt von einer zeitlosen Erfahrung: das Leben auf der Flucht. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Der Spion des Dogen von Stefan Maiwald

Buchrezension | Die gewählten Oberhäupter in den italienischen Republiken führten im Mittelalter den Titel eines Dogen. So auch in Venedig, das den Beinamen Serenissima trug. In dem historischen Roman von Stefan Maiwald wird Davide Venier unfreiwillig Der Spion des Dogen, nachdem er Opfer eines gegen ihn gerichteten Komplotts wurde, bei dem ihn sogar sein Gondoliere

Der Spion des Dogen von Stefan Maiwald

Buchrezension | Die gewählten Oberhäupter in den italienischen Republiken führten im Mittelalter den Titel eines Dogen. So auch in Venedig, das den Beinamen Serenissima trug. In dem historischen Roman von Stefan Maiwald wird Davide Venier unfreiwillig Der Spion des Dogen, nachdem er Opfer eines gegen ihn gerichteten Komplotts wurde, bei dem ihn sogar sein Gondoliere

Chronist – Der erste Kreuzzug – Matthias Wenzel

Handlung Der junge Benediktinermönch Raimund von Aguilers erhält im Jahre 1095 die Möglichkeit, gemeinsam mit seinem Abt zum päpstlichen Konzil nach Clermont zu reisen. Papst Urban ruft im Rahmen des Konzils die anwesenden Adeligen zum Zuge nach Konstantinopel auf. Der dortige Kaiser selbst hat den Papst um Unterstützung gebeten, nachdem türkische Seldschuken Teile des Reiches

Klaus Kordon gewinnt Jugendliteraturpreis

Der deutsche Autor erhält den mit 12.000 Euro dotierten Sonderpreis für seine genau recherchierten historischen Romane. Die Kritikerjury prämierte zudem vier Titel in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Seidenstraße-Reise auf dem Fahrrad

Auf meine alten Tage habe ich mein Interesse an Outdoor-Aktivitäten und ungewöhnlichen Reisen entdeckt. Alles begann im Sommer letzten Jahres. Schon lange hatte ich mit dem Gedanken gespielt, die etwa 70 Kilometer von meinem Haus bis zum Wohnort meiner Eltern mit dem Fahrrad zurückzulegen. Im vergangenen Juni war es dann endlich soweit: An einem sonnigen

Historische Romane: Stoff zum Mitfiebern

Sie sind üppig, faszinierend und stecken voller Abenteuer: Reisen in die Vergangenheit. Eine Auswahl spannender, romantischer und unterhaltsamer Novitäten aus dem Herbstprogramm. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Neue Buchhandlung eröffnet: Buchfink zwitschert in Münster

In Münster-Wolbeck ist der Buchfink aus dem Ei geschlüpft: Regina Hermsen und Nicole Müller haben die Buchhandlung in einem historischen Fachwerkhaus im März eröffnet. Zum Konzept der Stadtteilbuchhandlung gehören Natur und Nachhaltigkeit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Kampfplatz Liebe von Marie-Luise Schwarz-Schilling

Bei amazon.de bestellen Seit dem Zweiten Weltkrieg ist in unserer Gesellschaft eine Veränderung in puncto Ehe und Familie zu beobachten und Singlehaushalte sind nichts Ungewöhnliches mehr. Die Diplom-Volkswirtin Marie-Luise Schwarz-Schilling hat dieses Phänomen in ihrem Buch Kampfplatz Liebe einer wissenschaftlichen Untersuchung unterzogen und die Frage aufgeworfen, wie viel Gleichberechtigung eine Partnerschaft verträgt. Um dieses komplexe

Von Frau zu Frau von Annette Kerckhoff

Bei amazon.de bestellen In ihrem Buch Von Frau zu Frau gibt Annette Kerckhoff unter anderem einen Überblick über die vielfältige Verwendung von Äpfeln und Kartoffeln, wobei letztere nicht nur als Mahlzeit auf dem Teller landen sollten, sondern sich auch als Auflage bei Verspannungen oder Entzündungen bestens eignen. Essig, Natron und Seife, im speziellen die Gallseife,

"Mein-Kampf-Edition" im Buchhandel: Viele Händler verzichten auf Präsentation

Seit heute, 8. Januar, ist die kommentierte Ausgabe des Instituts für Zeitgeschichte von Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ im Handel, was schon im Vorfeld für kontroverse öffentliche Diskussionen gesorgt hat. Die Urheberrechte, bislang beim Freistaat Bayern, sind zum 1. Januar 2016 erloschen. Die historisch-kritische Edition wird aber nicht in jeder Buchhandlung präsentiert, so wollen etwa auch

Ältere Posts››