Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

12. Dezember 2017

Klassiker

Zum 350. Geburtstag von Jonathan Swift – "Hammerhart und immer noch sehr, sehr lesenswert"

Sein Buch „Gullivers Reisen“ aus dem Jahr 1726 wurde ein Jugendbuchklassiker. Nichtsdestotrotz war Jonathan Swift ein Autor mit ausgesprochen scharfer Feder. „Er hat immer in die Abgründe des Menschen hineingeschaut, das war seine Fähigkeit, und da war er auch vollkommen angstfrei“, sagt die Literaturkritikerin Maike Albath. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio

Didier Fassin: "Das Leben – Eine kritische Gebrauchsanweisung" – Eine Weltkarte des gefährdeten Lebens

Die Frage nach dem guten Leben ist ein Klassiker der Philosophie. Allerdings beschränkt sich der Blick dabei meist auf die eigenen Umstände. Diesen blinden Fleck kenntlich zu machen, ist das große Verdienst des neuen Buchs des Soziologen Didier Fassin. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Reclam: 150 Jahre Weltliteratur für alle

Am 10. November 1867 wurden die deutschen Klassiker von Goethe bis Schiller gemeinfrei. An diesem Tag erschienen die ersten Bände von Reclams Universal-Bibliothek: Weltliteratur für alle zum günstigem Preis. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Literatur to go: Reclam-Klassiker auf Youtube

Der Theatermacher Michael Sommer hat die Reclam-Klassiker und Youtube zusammengebracht. Der DW erzählt er, warum die Weltliteratur dort bestens hinpasst und weshalb er ein großer Fan der kleinen gelben Heftchen ist. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Salman Rushdie: "Golden House" – "Ich bin sicher lustiger als Dostojewski"

„Ich habe mich nie als religiöser Schriftsteller verstanden“, sagt Salman Rushdie. Um sich auf seinen neuen Roman vorzubereiten, hat er viele Klassiker gelesen. „Golden House“ begleitet eine Familie in New York. Der Patriarch ähnelt in einigen Punkten Donald Trump. Deutschlandfunk Kultur, das blaue sofaDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Bestseller-Autor Stephen King wird 70

Er ist der Großmeister des Horrors: Stephen King lehrt uns das Fürchten – und das schon seit rund 40 Jahren. „Es“,“Carrie“ oder „Friedhof der Kuscheltiere“ sind Schocker-Klassiker. Aber er kann auch ganz anders. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Bestseller-Autor Stephen King ist 70

Er ist der Großmeister des Horrors: Stephen King lehrt uns das Fürchten – und das schon seit rund 40 Jahren. „Es“,“Carrie“ oder „Friedhof der Kuscheltiere“ sind Schocker-Klassiker. Aber er kann auch ganz anders. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Cover-Wettbewerb von Reclam: Fünf Schülerinnen prämiert

Der Reclam Verlag hatte anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Universal-Bibliothek einen Schülerwettbewerb ausgelobt − für fünf seiner bekanntesten Klassiker sollte ein neues Cover gestaltet werden. Die Gewinner stehen nun fest. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Margery Williams: "Der kleine Kuschelhase" – Neuauflage ohne Witz

Margery Williams „Kuschelhase“ ist ein Klassiker der Kinderbuchliteratur. Jetzt hat ihn der Coppenrath Verlag neu aufgelegt. Doch die Chance, etwas Neues im alten Gewand zu erschaffen, wird vertan: Zu eng bleiben die Illustrationen am Original. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Die MEGA Micky Maus: Das Magazin der Superlative – mit großer Live-Aktion in Berlin

Mit Mega-Format, Mega-Extra, Mega-Comics und Mega-Spaß erscheint ab 8. September zusätzlich zum Micky Maus-Magazin regelmäßig die größte „Maus“ aller Zeiten: In der MEGA Micky Maus erwartet die Leserinnen und Leser alle zwei Monate ein neues, vollgepacktes Magazin im XL-Format, mit 60 Seiten der besten Comics aus Entenhausen. Als hochwertiges Mega-Extra liegt der ersten Ausgabe ein

Lizenzverträge werden nicht verlängert : Diogenes verliert Rechte an Simenon-Gesamtwerk

Der Diogenes Verlag muss einen herben Verlust verkraften: John Simenon, Sohn des Krimi-Klassikers und Maigret-Schöpfers Georges Simenon, hat die Lizenzverträge mit dem Diogenes Verlag, der bisher dessen Gesamtwerk in deutscher Übersetzung herausgab, nicht verlängert. Ruth Geiger, Mitglied der Geschäftsleitung, spricht von einer „großen Enttäuschung“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Der litauische Lyriker Tomas Venclova – Das Universum als Gegenüber

Moderner Klassiker, Dissident, Kosmopolit: Tomas Venclova. Widerstand und Erinnerung prägen das Werk des litauischen Autors. Seine Gedichte sind traditionsbewusst und eigenständig. Er ist Litauens Stimme in der Weltliteratur. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››