Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. Juni 2018

Leidenschaft

Deutsches Modelabel Luxaa zeigt innovative Mode-Kunst-Kooperation auf der Berlin Fashion Week!

Berlin, 15.06.2018: KUNST TRIFFT INNOVATION – Luxaa präsentiert vom 03.-05.07.2018 im Rahmen des Green Showroom während der Berlin Fashion Week seine neue Capsule-Kollektion aus innovativem Tyvek®, veredelt durch die cyanografische Bearbeitung des jungen, Leipziger Künstler Michael Holzwarth. Daneben präsentiert Luxaa seine neue Sommerkollektion. Das Eco-Fashion-Messe-Event findet im Kraftwerk Berlin statt. Mit der Kooperation verbinden das

Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio

Das Lesen von Büchern ist eine Leidenschaft. So auch für die Protagonistin in dem Roman Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio. Obwohl Nina als Angestellte eines Unternehmens die Vorzüge von Sozialleistungen zu schätzen wusste, hat sie sich vor fünf Jahren ihren Traum erfüllt und eine Buchhandlung in Mailand eröffnet. Das Außergewöhnliche daran ist,

askalo macht das Finden von Autos, Immobilien und Jobs einfach

Die neue Suchmaschine für Kleinanzeigen hat bereits mehr als 30 Millionen Einträge und ist weltweit in mehr als 40 Ländern verfügbar. Wiesbaden, Deutschland: Heute hat Yalwa, ein führendes Unternehmen im Bereich Kleinanzeigen, den offiziellen Launch von https://www.askalo.de/ verkündet – einer kostenlosen vertikalen Suchmaschine für Autos, Immobilien und Jobs. askalo bringt Anzeigen von Hunderten Webseiten zusammen

Jurek Beckers Postkarten – "Du alte Schmuckschatulle"

Weltbekannt wurde Jurek Becker durch seinen Roman „Jakob der Lügner“. Weniger bekannt ist, dass er ein passionierter Postkartenschreiber war. Ein von seiner Witwe herausgegebener Band zeigt nun eine Auswahl – und den wahren Grund seiner Leidenschaft. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Neues Programm hilft, die Sicht auf den Schmerz zu verändern

Schmerzen sind für andere nicht sichtbar. Aber sie verändern das Leben Betroffener massiv. „Chronischer Schmerz ist ein eigenständiges Krankheitsbild, das oft von der Außenwelt missverstanden wird.“, bestätigt die Ergotherapeutin Lisa Käßmair, DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), weswegen Menschen mit chronischen Schmerzen häufig diskriminiert werden und es zu einer Stigmatisierung kommt. Wer dauerhaft Schmerzen

Kongress der Deutschen Fachpresse : Denke lieber quer und leidenschaftlich!

„Wir wollen uns bewusst auf die Suche nach Neuem machen“, sagte Stefan Rühling, Sprecher der Deutschen Fachpresse, zur Eröffnung des Branchentreffens heute in Berlin. Etwa 550 Fachmedienmacher kamen zum zweitägigen Kongress mit Keynotes, Tech Outlooks, Sessions und Round Tables. Immer im Fokus: Digitalisierung und Innovation.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

#1: Eine Frage der Leidenschaft: Mit Mut und Motivation zum Erfolg

Allgemein

Eine Frage der Leidenschaft: Mit Mut und Motivation zum Erfolg Jan Frodeno (Autor) Neu kaufen: EUR 20,00 48 Angebote ab EUR 20,00 (In der Bücher-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)

William Finnegan: "Barbarentage" – Wellenreiten für immer

William Finnegan arbeitet seit vielen Jahren als Reporter für den „New Yorker“. Doch den Pulitzer-Preis erhielt er nicht für seine Reportagen, sondern für seine Autobiografie „Barbarentage“. Darin schildert er seine unbändige Leidenschaft für das Surfen. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Einblick in Peter Handkes Tagebücher – "Sprachreflexe"

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke schreibt leidenschaftlich Tagebuch: Immer hat er ein Notizbüchlein dabei und notiert darin alles mögliche: Alltagsbeobachtungen, Aphorismen, literarische Skizzen, Reisenotizen. 151 solcher Hefte hat er in den letzten 25 Jahren gefüllt. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Die zwei Gesichter des Alfred Kerr – "Ich sage, was zu sagen ist"

Alfred Kerr war der berühmteste und auch berüchtigtste Theaterrezensent und Feuilletonist der Weimarer Republik. Seine Texte waren stets unverwechselbar: Kurz und prägnant, voll treffendem Witz und überschäumender Leidenschaft standen sie wie journalistische Markenartikel in der Zeitung. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Inselzirkus (Rezension von Alisha Bionda)

Wieder einmal ist Mamma Carlotta auf Sylt bei ihrem Schwiegersohn und ihren Enkeln und ist direkt, wie man es von ihr gewohnt ist, wieder mitten im Geschehen. Dieses Mal taucht sie bei den Dreharbeiten der Telenovela „Liebe, Leid und Leidenschaft“ mit ihren Enkeln Carolin und Felix auf, die dort zu einem Casting für Komparsenrollen wollen.

Buchhandlung Interart in Leipzig schließt: Der letzte Mohikaner geht

Nichts ist unendlich: Nach fast 50 Jahren in der Leipziger Sortimentslandschaft schließt Siegfried Jahn seine Buchhandlung Interart in der Königshaus-Passage. Der leidenschaftlicher Sortimenter und Indianistik-Experte hatte sich auf DDR-Kinderliteratur und Ethnografisches spezialisiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Marjo T. Nurminen: "Die Welt in Karten" – Eine aufregende Weltreise

Die Dokumentation „Die Welt in Karten“ über die Vermessung der Welt erzählt mehr, als rein Geografisches. In den Weltbildern gibt Marjo T. Nurminen auch Auskunft über Wissenschaft, Kunst und Politik – sie sind mit Leidenschaft zusammengestellt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Astrid Lindgren und der Tod – "Dieser Tag – ein Leben!"

Die weltberühmte Astrid Lindgren: In ihren Geschichten und ihrer eigenen Lebensgeschichte hat sich die Autorin auch dem großen Thema Tod und Sterben ausgesetzt. Sie erzählt von Wegen aus der Angst, unbedingtem Vertrauen und der Leidenschaft für das Leben. Deutschlandfunk Kultur, Feiertag – KirchensendungDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Emmanuelle Bayamack-Tam: "Ich komme" – Ein bittersüßer Gesellschaftsroman

In „Ich komme“ setzt sich das dicke, kleine Mädchen Charonne gegen alle Widerstände durch: Der neue Roman der französischen Autorin Emmanuelle Bayamack-Tam ist ein leidenschaftliches Plädoyer für das Unkonventionelle und für das Anderssein. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››