Posted in LiteraturNewzs

„Saison der Wirbelstürme“: Internationaler Literaturpreis für mexikanisches Provinzdrama

Die Mexikanerin Fernanda Melchor erhält für ihren Roman „Saison der Wirbelstürme“ den Internationalen Literaturpreis des Berliner HKW. Auch ihre deutsche Übersetzerin wurde ausgezeichnet.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Jürgen Habermas: Der Philosoph der Öffentlichkeit


Jürgen Habermas wird neunzig. Während er mit Ehrungen und Superlativen überhäuft wird, hat der weltberühmte Philosoph sein zweibändiges Spätwerk fertig. Und worum geht es diesem Denker?
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Psychologie: Das Glück der kleinen Dinge


Ein Leben mit Freude, aber ohne Druck: Wer die japanische Haltung des Ikigai in sich findet, kann zufrieden alt werden. Der Hirnforscher Ken Mogi bricht sie auf fünf Grundsätze herunter.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Oh, wie schön ist das Hühnerleben

Das Kükenschreddern geht weiter, Julia Klöckner macht tolle Videos, und die Reichen wissen nicht, wohin mit der Kohle: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das Weltgeschehen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Sozialgeschichte: Der lange Abschied vom Malocher


In „Jenseits von Kohle und Stahl“ schreibt Lutz Raphael die Geschichte der Deindustrialisierung in Westeuropa. Gäbe es noch eine intellektuell wache Sozialdemokratie, dies müsste ihr Buch sein.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Elif Shafaks Istanbul-Roman: Eine tote Prostituierte, eine Millionenstadt, ein zerrissenes Land

Warum musste sie so gewaltsam sterben? Das Schicksal einer Prostituierten wird in Elif Shafaks neuem Roman „Unerhörte Stimmen“ zu einer Parabel auf die gespaltene türkische Gesellschaft.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Gang-Roman „Wonder Valley“: Willkommen in der Hölle von L.A.

Mit „Wonder Valley“ ist Ivy Pochoda der wohl beste L.A.-Roman der letzten 25 Jahre geglückt. Nun liegt das Buch der einstigen Profi-Squash-Spielerin über die Verdammten der Skid Row endlich auf Deutsch vor.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Anne-Frank-Übersetzerin: „Ich mochte ihre Ehrlichkeit“

Zum 90. Geburtstag der im KZ ermordeten Anne Frank erscheint die 73. Übersetzung ihres Tagebuchs – auf Maori. Hier erklärt die neuseeländische Übersetzerin, wie es dazu kam und warum sie sich mit Anne so stark identifiziert.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Comeback der Westerncomics: Sie reiten wieder

Westerntitel feiern im Comic ein massives Comeback: Die Verlage legen Klassiker neu auf oder beleben das Genre neu. Wir verraten, wo Sie ziehen sollten – und wo Sie steckenlassen können
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Gefälschte Erinnerungen: Wie man Wahrheit kontaminiert


Die Bloggerin Marie Sophie Hingst dichtete sich eine Holocaust-Familiengeschichte an. Solche Opfer-Fiktionen gibt es immer wieder – mit verheerender Wirkung.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Mexiko-Roman: Die Hexe ist tot, die Brutalität fängt erst an

Ein Dorf sucht eine Schuldige für all seine Probleme – und tötet sie. Nach wahren Begebenheiten erzählt Fernanda Melchor in ihrem preiswürdigen Roman „Saison der Wirbelstürme“ von der Gewalteskalation in Mexiko.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Comics von Lewis Trondheim: Ohne Worte

Ein Bild pro Tag, kein Text: So veröffentlichte Lewis Trondheim ein Jahr lang seine neue Geschichte im Internet. Jetzt beweist auch die Druckversion, dass weniger manchmal tatsächlich mehr ist.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: „Auch Max Goldt ist verwundbar“


Er meidet Social Media und will weiterhin keinen Roman verfassen. Der Schriftsteller Max Goldt über mangelnde Stimmpflege, das Münchner Publikum und was gegen Schreibblockaden hilft.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Portugiesische Schriftstellerin: Agustina Bessa-Luís ist tot

In Portugal galt sie als eine der wichtigsten Schriftstellerinnen der Gegenwart: Agustina Bessa-Luís schrieb unzählige Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Essays. Nun ist die Autorin verstorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Nach SPIEGEL-Recherche: Marie-Sophie Hingst wird Blogger-Preis aberkannt

Nachdem Recherchen des SPIEGEL ergaben, dass die Bloggerin Marie-Sophie Hingst ihre jüdische Familiengeschichte erfunden hatte, wird ihr jetzt der „Goldene Blogger“ aberkannt.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Thriller „So schöne Lügen“: Glanz oder gar nicht

Nähe, Verbrechen, Identitätsdiebstahl: Wie eine Version von Patricia Highsmiths „Der talentierte Mr. Ripley“ fürs Social-Media-Zeitalter wirkt der halluzinatorische Thriller von Tara Isabella Burton.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Überall Land unter

Youtuber contra die CDU, Klimaproteste und Theresa Mays Abgang: Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit den aktuellen Geschehnissen. Sehen Sie hier gesammelt die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Aladdin-Neuverfilmung: Ist „Aladdin“ rassistisch?


Und was bildet für den Stoff eigentlich die Vorlage? Über Entstehung und Wirkung eines literarischen Hybrids, der durch dreihundert Jahre verwurstet ist.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Siebziger-Analyse: David Bowies Flirt mit den Nazis

Zwischen Donna Summer und Charles Manson: Der Pop-Spezialist Jens Balzer seziert in einem neuen Buch die Siebzigerjahre – und killt nebenbei den Mythos, Punk sei eine linke Jugendkultur gewesen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Mike Mignolas „Hellboy“-Comics: Der Fürst der Finsternis

Der neue „Hellboy“-Film enttäuscht? Macht nichts, jetzt gibt es seine Comics gesammelt. Die zeigen den Roten Teufelsbuben in Bestform: eigenwillig, finster und märchenhaft gruselig.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Hogwarts-Lehrplan: J.K. Rowlings Verlag kündigt neue Harry-Potter-Bücher an

Das Online-Projekt „Pottermore“ wird vier neue E-Books aus der magischen Welt von Harry Potter herausbringen. Dabei soll es sich um Sachbücher handeln.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Maschinen wie ich“ von Ian McEwan: Sex können sie, Romane nicht


In „Maschinen wie ich“ erschafft Ian McEwan ein retrofuturistisches England, in dem die Beatles weitergemacht haben, der Brexit kein Referendum braucht und Roboter die besseren Menschen sind.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Marlene Streeruwitz‘ Österreich-Abrechnung: Ein feministisches Zurechtschütteln

Im Anhang haut Marlene Streeruwitz der ÖVP-FPÖ-Regierung ihre Politik um die Ohren, im Roman selbst befreit sich eine Frau mühsam von Rollenbildern: „Flammenwand“ ist eine Zumutung – wie es die Welt für viele Frauen ist.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Buchtrends 2019: Das Kinder- und Jugendbuch bezieht Position

Müll, die lästigste Sache der Welt: Umweltthemen liegen 2019 nach wie vor im Trend.
Auch 2019 setzt der deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchmarkt auf gesellschaftlich relevante Themen, stellt Natur- und Umweltschutz oder weibliche Vorbilder in den Mittelpunkt. 
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Ian McEwans KI-Roman: Wie menschlich ist der Android?

Adam und Eva heißen die Roboter, die Ian McEwan in seinem neuen Roman „Maschinen wie ich“ erdacht hat. Der Bestseller-Autor widmet sich also der künstlichen Intelligenz – und erzählt doch von Sex und Moral.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Absurde Wahl

Europawahlen, Brexit, BVB Dortmund: Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit den aktuellen Geschehnissen. Sehen Sie hier gesammelt die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Autor Jan Brandt über Wohnnöte: „Diese schrecklichen Neubaugebiete überall“

Eigenbedarfskündigung – fast ein Jahr lang war Jan Brandt wohnungslos. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe schrieb der Bestsellerautor zwei Bücher in einem: über das Wohnen in der Stadt und auf dem Land.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Streit über Identitätspolitik: Und wo stehst du?

Diskussionen über Indianer-Faschingskostüme und Gendersternchen werden mittlerweile hochaggressiv geführt. Das Buch „Trigger Warnung“ analysiert aktuelle Identitätspolitik – und will verhärtete Fronten wieder aufbrechen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Schwedische Akademie: Frostensons Furor kennt keine Grenzen


Katarina Frostenson stand im Mittelpunkt des Skandals um die Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt. Nun veröffentlicht sie ihr Tagebuch – ein selten verblendetes Werk.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Bestsellerautorin: Naomi Wolf muss ihr Buch über Homosexuelle ändern

In einem Radio-Interview weist ein Historiker die Bestsellerautorin Naomi Wolf auf einen peinlichen Fehler in ihrem neuen Buch hin. Die Schriftstellerin und ihr Verlag wollen reagieren.
Mehr in Spiegelonline