Posted in LiteraturNewzs

„Fast ein neues Leben“ von Anna Prizkau: Diese Fremdheit in ihr – Rezension

Anna Prizkau, in Moskau geboren, zeigt die haarfeinen Risse im stabilen Haus der Toleranz und des Dazugehörens – in wahnsinnig schönen, traurigen Geschichten über das Ankommen in Deutschland.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Sex-Roman „La Maison“ von Emma Becker: Einfühlsame Huren-Porträts

Die französische Autorin Emma Becker arbeitete mehr als zwei Jahre in einem Berliner Bordell. In ihrem Buch beschreibt sie den Arbeitsplatz als kuscheligen Ort – bis ein psychopathischer Freier kommt.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„How To Be An Antiracist“ von Ibram X. Kendi: Ein Leben als „Nichtrassist“? Unmöglich

Der amerikanische Historiker Ibram X. Kendi hat das Buch der Stunde über den Kampf gegen Rassismus geschrieben. Doch seine Analyse hat Grenzen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Demenz in der Literatur – Der Tag ist voller Risse und Löcher

Auf einer Anrichte sind verschiedene schwarzweiß Fotografien von einzelnen Menschen und Familien zu sehen.  (Imago Images / Photothek / Ute Grabowsky)Viele Menschen fürchten sich vor der Volkskrankheit Demenz. Die Literatur zeichnet jedoch ein überraschend vielschichtiges Bild des Leidens und legt den Gesunden nahe, ihr Verhalten zu überdenken.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Donald Trump, Armin Laschet, Brände in den USA: Die Cartoons der Woche von Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann

Donald Trump hat ein Problem mit Feuer, die Polizei mit rechten Kollegen und Armin Laschet hat Erfolg: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Elke Heidenreich stellt „Elbwärts“ von Thilo Krause vor

Ein Mann geht nach der Wende auf Spurensuche in seiner alten Heimat tief im Osten Deutschlands. Doch dort ist nichts mehr, wie es einmal war – Elke Heidenreich stellt den Roman „Elbwärts“ vor.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Kulturkritik: Expedition ins eigene Werk


Der Geist denkt rechts? In einem neuen Band finden sich Essays des stolzen Reaktionärs Botho Strauß aus vier Jahrzehnten: seine versammelten Denkfiguren und Selbstwidersprüche.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Chinesische Propaganda in „Thalia“-Regalen: Mit Lesen wäre das nicht passiert 

Eine Buchhandlung handelt nicht nur mit Büchern, sie handelt auch mit Glaubwürdigkeit. Für den Großfilialisten Thalia kann der Skandal um chinesische Propaganda in den Regalen gefährlich werden. 
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Über die Unendlichkeit“ im Kino: Verzweiflung – und was kommt danach?


Seine Welt ist streng stilisiert und ein unendlich graues – und doch absurd vergnügliches – Jammertal. Ein Studiobesuch in Stockholm beim Kino-Philosophen Roy Andersson.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Thalia: Chinesisches Staatsunternehmen bestückt Regale

Die gesammelten Reden des chinesischen Präsidenten Xi Jinping zählen zu den Büchern, die einige Thalia-Buchhandlungen prominent bewerben – in Regalen, die eine Tochter der KP befüllt.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Winston Groom: Autor von „Forrest Gump“ ist tot

Die Verfilmung seines Romans „Forrest Gump“ mit Tom Hanks in der Hauptrolle bekam insgesamt sechs Oscars. Jetzt ist der Schriftsteller Winston Groom im Alter von 77 Jahren gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Politik im Nahen Osten: „Über Frieden denken sie nicht mehr nach“


Die palästinensische Menschenrechtlerin Nivine Sandouka und der israelische Schriftsteller Nir Baram über die Idee eines gemeinsamen „Israel-Palästina“, das Ende der Zwei-Staaten-Lösung und Fanatiker auf beiden Seiten.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Barack Obama veröffentlicht Memoiren nach US-Wahl: „A Promised Land“

Die Autobiographie seiner Frau Michelle war zu einem internationalen Bestseller geworden. Nun zieht auch der ehemalige US-Präsident nach: Die Memoiren von Barack Obama erscheinen in 25 Sprachen – auch auf Deutsch.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Inklusive Pop & Poesie-Show

Vom 23. bis zum 27. September findet das Festival „Literatur JETZT!“ in Dresden statt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

„Das bittere Kraut“ von Marga Minco: Und dann kam ein Päckchen mit Sternen

Marga Minco, heute 100 Jahre alt, beschreibt in „Das bittere Kraut“ so packend wie poetisch den Beginn der Judenverfolgung in den Niederlanden. Ihre Überlebensgeschichte sollte Schullektüre sein.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Spitzentitel“: Gregor Gysi und Gabriele Gysi über „Unser Vater“

Die wahrscheinlich einzige Person, die Gregor Gysi zum Schweigen bringt, ist seine Schwester Gabriele. Gemeinsam haben die beiden ein Buch über ihren Vater geschrieben. Jetzt im Studiotalk mit Volker Weidermann.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Deniz Ohde, Romandebüt „Streulicht“: Integriert, aber einsam

Was nützen Studium und sozialer Aufstieg, wenn man Außenseiterin bleibt? In Deniz Ohdes bemerkenswertem Debütroman „Streulicht“ erzählt eine deutsch-türkische Arbeitertochter aus ihrem trüben Alltag.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

T.C. Boyle über Donald Trump: Die Anklage

Die Katastrophe war Teil seines literarischen Werks, jetzt ist sie da: Der Schriftsteller lebt in Santa Barbara. Hier schreibt er, wen er für die Brände verantwortlich macht – und warum „Herbst“ inzwischen „Feuersaison“ heißt.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Beatles: Buch über das letzte Album „Let it Be“ geplant

Paul McCartney war eigentlich schon weg, als das Album „Let It Be“ 1970 erschien. Auch John Lennon hatte keine Lust mehr. Ein neues Buch schildert, wie es in den letzten Tagen der Beatles zuging.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Booker Prize: Shortlist ist jung und weiblich

Für den Booker Prize, Großbritanniens wichtigste Literaturauszeichnung, sind in diesem Jahr gleich vier Romane junger Frauen nominiert. Die Spekulationen um Hilary Mantel erfüllten sich aber nicht.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2020: Thomas Hettche auf der Shortlist

Vier Autorinnen und zwei Autoren haben es in die engere Auswahl für den Deutschen Buchpreis geschafft. Darunter mit Deniz Ohde eine Debütantin – und Thomas Hettche mit einem Roman über ein Puppentheater.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Harald Hauswald, Ausstellung „Voll das Leben“: Bilder der DDR-Agonie

30 Jahre nach dem Ende der DDR zeigt eine große Ausstellung in Berlin weitgehend unbekannte Aufnahmen aus dem Archiv des berühmten Wende-Fotografen Harald Hauswald: Chronist eines Niedergangs.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Doppelpremiere von „Gott“: Wem gehört mein Leben?


In Ferdinand von Schirachs Theaterstück über Sterbehilfe darf am Ende das Publikum abstimmen. Die Leistung ist fraglos, relevante Themen auf die Bühne zu bringen – dort stehen sie aber etwas unbeholfen herum.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

„Große Erwartungen“ von Geert Mak: Der banale Moment, in dem Europa mutiert – Rezension

Kaum jemand kennt den Kontinent so gut der niederländische Autor Geert Mak. In seinem neuen Buch „Große Erwartungen“ findet er Grund zur Kritik an der EU – aber viel mehr Grund zur Hoffnung.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Frausein“ von Mely Kiyak: Kein bisschen Bedauern


Mely Kiyak schreibt darüber, was es heißt, als Frau in Deutschland zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen. Und hält fest, dass Glück bedeuten kann, zufrieden mit sich selbst zu sein – und mit niemandem sonst.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Elke Heidenreich in Spitzentitel: Ray Curtis‘ „Cloris“

„Cloris“ erzählt die Geschichte einer 72-Jährigen, die nach einem Flugzeugabsturz allein in den Rocky Mountains ums Überleben kämpft. Ein Roman, der begeistert – meint Elke Heidenreich.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Shere Hite gestorben: Autorin des „Hite Report“ ist tot

Ihr „Hite Report“, eine Studie über weibliche Sexualität, wurde in den Siebzigerjahren zum Bestseller und gilt als feministische Pioniertat. Nun ist die Sexologin mit 77 Jahren gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Literaturkritik im Netz – Geschnatter einer lebendigen Szene

Grafik: Lesende Menschen. (imago images/fStop Images/alte Mueller)Durch das Internet nehme die Deutungshoheit professioneller Literaturkritiker ab. Führt diese Demokratisierung auch zu einem Qualitätsverlust? Das Spektrum, wie im Netz über Literatur gesprochen wird, sei groß, sagt die Kritikerin Sieglinde Geisel.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

„Spitzentitel“: Ferdinand von Schirach über „Gott“ und Joachim Meyerhoff über „Hamster im hinteren Stromgebiet“

Beihilfe zur Selbsttötung: Darum dreht sich Ferdinand von Schirachs neues Theaterstück „Gott“. Am Ende steht das Publikum vor einer schweren moralischen Entscheidung. Worum es von Schirach geht, erzählt er in unserem Studiotalk.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Mario Vargas Llosa eröffnet Literaturfestival Berlin – Eine Festrede mit Schwächen

Mario Vargas Llosa hält die Festrede zur Eröffnung des Internationalen Literaturfestivals Berlin. Er steht an einem Rednerpult und wendet sich an die Zuhörerschaft. (picture alliance / dpa / Annette Riedl)Mit einer Lobpreisung der Kraft der Literatur hat Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa das Internationale Literaturfestival Berlin eröffnet. Die Rede „war engagiert, aber nicht bedeutend“, kommentiert Autor Tobias Wenzel.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio