Posted in LiteraturNewzs

Roman „Pixeltänzer“: Vom Wunsch nach Widerstand

Im Digitalen ist Beta zu Hause. Ausgerechnet über ihre Weck-App erreicht die Heldin von Berit Glanz‘ „Pixeltänzer“ eine wichtige Inspiration aus der analogen Vergangenheit. Ein Debütroman mit starken Ideen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Yuval Noah Harari: Bestsellerautor duldet Zensur seines Buches in Russland

Das jüngste Werk von Yuval Noah Harari ist gerade in Russland erschienen, Putin-kritische Passagen wurden dafür gestrichen. Als Platzhalter musste Donald Trump herhalten. Der Autor hat damit kein Problem.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Kronzeuge der DDR-Literatur“: Schriftsteller Werner Heiduczek ist tot

Mit dem Roman „Tod am Meer“ und der Autobiografie „Die Schatten meiner Toten“ wurde Werner Heiduczek weit über die DDR hinaus bekannt. Nun ist der Schriftsteller mit 92 Jahren in Leipzig gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Podcast „SPIEGEL live“: „Mir machte es Spaß, Dinge zu erzählen, die nicht stimmten“

Joachim Meyerhoff ist Schauspieler und Autor. Seine Bühnenkunst ist gefeiert, seine Romane sind oft brüllend komisch. Hier erzählt er, wie er mit der schwierigen Trennung zwischen Realität und Fiktion umgeht.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Israelischer Autor: Tuvia Rübner ist tot

Er arbeitete als Lyriker und Literaturwissenschaftler und erhielt viele Auszeichnungen für seine Übersetzungen – nun ist Tuvia Rübner im Alter von 95 Jahren in Israel verstorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Kein Schwein gehabt

Deutschland schwitzt in der Hitzewelle und debattiert, ob Kitas auf Schweinefleisch verzichten dürfen. Sehen Sie hier die Cartoons der Woche von Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Benoîte Groult über das Älterwerden: Aber ohne den herrlichen Sex sein? Undenkbar

Ein feministisches Porträt übers Älterwerden: Das „irische Tagebuch“ der französischen Schriftstellerin Benoîte Groult zeigt das echte Leben und Lieben hinter dem Bestseller „Salz auf unserer Haut“.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Buchmarkt: Das Märchen vom kostenlosen Kinderbuch


Amazon produziert ein Märchenbuch und will es mit Thalia und Hugendubel eine Million mal verteilen. Uneigennützig ist das nicht.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

SZ-Buchtipps: Was wir diesen Sommer lesen


Die Ferien sind da, es ist heiß. Jetzt müssen Schatten und Bücher her. Belletristik, Tagebücher, Thriller und kluge Gedanken: die Leseempfehlungen aus der Redaktion.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Bücher des britischen Premiers: Boris Johnson, eine theatralische Existenz


Der neue britische Premier war auch Schriftsteller. Er schrieb über Winston Churchill – und eine Terrorismus-Satire über einen Abgeordneten mit wirrer Frisur.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Erwachsenwerden unter Extrembedingungen: Allein mit der Sehnsucht

In einer Reihe mit Reihe mit Huckleberry Finn: In den USA ist das Buch „Der Gesang der Flusskrebse“ ein Millionen-Seller – auch dank PR von Reese Witherspoon. Nun können auch wir das widerständige Mädchen Kya kennenlernen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Roman-Debüt von Ocean Voung: Vom Leben als Produkt des Krieges


Ocean Vuong entwickelt mit seinem Debüt „Auf Erden sind wir kurz grandios“ eine völlig neue, wegweisende Form politischer Literatur.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

SZ-Buchtipps: Pack die Sonnenbrille ein


Die Ferien sind da, es wird heiß. Was jetzt her muss: Schatten und Bücher. Leseempfehlungen aus der Redaktion.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Brigitte Kronauer: Sehnsucht ohne Schwermut


Brigitte Kronauers Romane waren so perfekt, als sei sie bereits als fertige Schriftstellerin in die Welt getreten.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist tot


Die Büchner-Preisträgerin ist am Montagvormittag im Alter von 78 Jahren nach langer und schwerer Krankheit gestorben.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Brigitte Kronauer: Mit dem Leuchtschwert geschrieben

Ihr Werk durchzog zartes Mitgefühl ebenso wie sezierende Härte: Die große Autorin Brigitte Kronauer schrieb stets radikal zeitgenössisch – ihre Prosa war immer auf dem Sprung.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Schriftstellerin: Brigitte Kronauer ist tot

Sie gilt als eine der wichtigsten deutschen Gegenwartsautorinnen. Sie schrieb Werke wie „Die Frau in den Kissen“. Nun ist Brigitte Kronauer im Alter von 78 Jahren gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Kompromissloser Anwalt des Dichterischen“: Kritiker und Lyriker Peter Hamm ist tot

Mit 17 veröffentlichte er seine ersten Gedichte, mit 19 las er vor der Gruppe 47: Von früh an widmete sich der vielseitige Kritiker und Autor Peter Hamm der Literatur. Im Alter von 82 Jahren ist er nun verstorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Von der Liebe und anderen Ängsten


Sally Rooneys gefeiertes Debüt „Gespräche mit Freunden“ ist die perfekte Unterhaltungslektüre für das arrivierte Milieu – und ein brillanter Beziehungsroman.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Vom Schleudersitz in den Chefsessel

Ursula von der Leyens Umzug nach Brüssel, die Misere der SPD und Trump: So blicken die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann auf das aktuelle Geschehen. Sehen Sie hier gesammelt die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Literatur-Sensation Sally Rooney: So vage. So genial.

Politisch verspannt, eher traurig als wütend: Literatur-Shootingstar Sally Rooney gilt als wichtigste Stimme der Millennial-Generation. Ihr Debütroman „Gespräche mit Freunden“ zeigt, dass sie noch viel mehr ist.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Rentner-Comic „Die alten Knacker“: Altes Eisen, rostfrei

Keine Witzfiguren, sondern vom Leben geformte Menschen: Die Serie „Die alten Knacker“ setzt auf Unterhaltung mit greisen Hauptdarstellern – und macht dabei viel richtig.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Ágnes Heller: Eine der streitbarsten Stimmen Ungarns ist tot


Sie übernahm einst den Lehrstuhl von Hannah Arendt, zuletzt gehörte sie zu den schärfsten Kritikern von Viktor Orbán: Die Philosophin Ágnes Heller starb im Alter von 90 Jahren.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Andrea Camilleri: „Beim Sex und beim Essen fühlt sich der Mensch sauwohl“

Andrea Camilleri war Poet, Krimiautor, Salvini-Kritiker. Warum sich nach Jahrzehnten unter dem Radar plötzlich Millionen für seinen „Commissario Montalbano“ begeisterten, konnte er nie ganz verstehen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Andrea Camilleri: Diese schöne, heillos verlorene Welt


Sein Protest gegen Silvio Berlusconi war ebenso unerbittlich wie zuletzt gegen Matteo Renzi. Und auch in seinen Büchern war Andrea Camilleri keiner, der nur zusah.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Bestsellerautor Andrea Camilleri ist tot


Der sizilianische Schriftsteller wurde vor allem durch seine Kriminalromane über „Commissario Montalbano“ berühmt. Nun ist er im Alter von 93 Jahren gestorben.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Italienischer Krimiautor: Schriftsteller Andrea Camilleri ist tot

Mit seinen „Montalbano“-Krimis wurde er berühmt. Jetzt ist der italienische Schriftsteller Andrea Camilleri mit 93 Jahren in Rom gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Comic übers Oktoberfest: Wiesn zum Würgen

In seinem Comicband „Nachts im Paradies“ verdichtet Frank Schmolke die grauenhaften Erlebnisse eines Taxifahrers rund ums Oktoberfest. Ein eindrucksvoller Bavaria noir – der aber selbst seine Schattenseiten hat.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Burgblick

Europa sieht Flüchtlinge, aber keine Menschen – und der Urlaub kostet zu viel CO2: Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit dem Zeitgeschehen. Die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Französische Literatur: Das Friedensangebot der Tochter


Violaine Huisman schreibt in „Die Entflohene“ voller Verständnis über ihre manisch-depressive Mutter. Genau darin liegt die Stärke des Romans: im Verzeihen.
Quelle: SZ.de