Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. April 2017

London

London Book Fair 2017: Britische Branche trotzt Brexit

Auch wenn Großbritanniens EU-Austritt näher rückt: Die Stimmung im Londoner „Olympia“ war in diesem Jahr gut. Das Agentenzentrum brummte, Übersetzungen waren gefragter denn je, der deutsche Gemeinschaftsstand stieß auf große Resonanz. Abschlussbericht von der London Book Fair 2017. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Liza Cody: "Miss Terry" – Wenn die Unschuldsvermutung nicht mehr gilt

Eine junge Lehrerin indischer Herkunft wird in London Opfer einer Verleumdung: In „Miss Terry“ lässt Liza Cody Vorurteile auf Arglosigkeit treffen. Die britische Pionierin des feministischen Krimis zeigt sich als äußerst gewitzte Erzählerin.Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Usborne Verlag: Regine Bruns übernimmt Pressearbeit

Der Londoner Usborne Verlag organisiert die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für seine deutschsprachige Programmsparte neu: Regine Bruns übernimmt mit der Agentur „Die Pressestelle“ künftig die Presseaktivitäten des unabhängigen, britischen Kinderbuchverlags in Deutschland. (Mehr in: boersenblatt.net News)

LBF International Excellence Awards: Lizenzexperten neu im Kreis

Die LBF International Excellence Awards 2017 werden um die Kategorie „Rights Professional“ erweitert: In Zusammenarbeit mit der UK Publishers Association schreibt die London Book Fair zum ersten Mal einen Preis für Experten im Bereich internationale Lizenzrechte aus. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Phaidon startet im Kinderbuch: Neue Wege

Der Londoner Phaidon Verlag (Design, Architektur und Kunst), der auch in deutscher Sprache veröffentlicht, startet im Herbst ein neues Programmsegment: Bücher für Kinder bis acht Jahre. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Aktionen zum Erstverkaufstag von "Harry Potter und das verwunschene Kind": Wochenende in London

Zum Verkaufsstart von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne in deutscher Sprache am 24. September finden vielerorts besondere Buchhändleraktionen statt. Sie werden vom Carlsen Verlag mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt und über Social Media verbreitet. Buchhändler können auch ein Wochenende in London gewinnen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ladenbau: Umdasch baut Shop im Tate Modern

Der Ladenbauer Umdasch Shopfitting hat ein besonderes Projekt umgesetzt: Das österreichische Unternehmen hat den neuen Shop des Londoner Tate Modern, des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst in der Bankside, eingerichtet. (Mehr in: boersenblatt.net News)

KrimiZeit Bestenliste Juli 2016: Blutiges Finale in East London

Von den sechs Neueinsteigern, die im Juli auf die KrimiZeit-Bestenliste gewählt wurden, sind fünf im Original auf Englisch erschienen – ein Beleg dafür, dass Krimis aus dem englischsprachigen Raum nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ viel zu bieten haben. Die meisten Jury-Stimmen bekam allerdings der einzige deutsche Roman, Max Annas‘ „Die Mauer“ (Rowohlt). (Mehr in:

London Book Fair 2016: Das starke Comeback des Gedruckten

Wenn es ein Wort gäbe, dass auch in diesem Jahr unsichtbar über der London Book Fair schwebte, dann wäre es das Wort „Deal“. Denn die Buchmesse im Kensingtoner Ausstellungsgelände „Olympia“ ist neben Frankfurt der wichtigste Rechte-Umschlagplatz im weltweiten Verlagsgeschäft.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

London Book Fair: Independents im Aufwind

Die unabhängigen britischen Verlage hatten 2015 Wachstumskonjunktur. Nach Jahren sinkender Printumsätze konnten sie im vergangenen Jahr erstmals wieder mehr verkaufen. Sorgen machen sich die Verlage wegen des möglichen „Brexit“. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit europäischen Verlagen erschweren. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››