Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

21. Juli 2018

Mann

Ramón José Senders: "Requiem für einen spanischen Landmann" – Ein Priester wäscht die Hände in Unschuld

Ramón José Senders „Requiem für einen spanischen Landmann“ ist die präzise Chronik eines Mordes am Vorabend des Spanischen Bürgerkriegs. Endlich wird die 1953 erstmals außerhalb Franco-Spaniens erschienene Novelle auch in Deutschland wieder entdeckt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Interview mit Ute Nöth über Influencer-Marketing: "Ein persönliches Verhältnis ist extrem wichtig"

Ute Nöth weiß um die Bedeutung von Blogger-Relations und Influencer-Marketing. Seit März 2016 ist sie mit einer Kollegin Ansprechpartnerin für Blogger im Carlsen Verlag, davor arbeitete sie als selbstständige Projektmanagerin und verwirklichte vor allem für Hoffmann und Campe digitales Marketing. Grund genug, sie zu fragen: Wie können Verlage digital mehr Menschen erreichen? (Mehr in: boersenblatt.net

Ingmar Bergman: "Laterna Magica. Mein Leben" – Ein Leben wie ein Film

Liebe, Leid und Obsessionen: Zu seinem 100. Geburtstag erscheinen Ingmar Bergmanns Memoiren in einer Neuauflage. „Laterna Magica. Mein Leben“ ist ein rückhaltloses Bekenntnis zu seinen großen Leidenschaften: Theater und Film. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ingmar Bergman: "Laterna Magica. Mein Leben" – Ein Leben wie ein Film

Liebe, Leid und Obsessionen: Zu seinem 100. Geburtstag erscheinen Ingmar Bergmanns Memoiren in einer Neuauflage. „Laterna Magica. Mein Leben“ ist ein rückhaltloses Bekenntnis zu seinen großen Leidenschaften: Theater und Film. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Warum und wie der Bachmannpreis jetzt reformiert werden muss

Schön war es in Klagenfurt beim Bachmannpreis. Und das mit den Gewinnertexten geht so in Ordnung. Dennoch litt einer der scheinbar transparentesten Literaturpreise in diesem Jahr massiv an seiner Intransparenz. Jetzt wäre es an der Zeit, den Preis in zwei elementaren Punkten zu reformieren. Der Bachmannpreis muss transparenter werden Alles geschieht beim Bachmannpreis öffentlich und

Martina Bergmann über unabhängigen Buchhandel: Und wenn es einfach wäre?

Bei ihrer Reise durch ostwestfälische Buchhandlungen ist Martina Bergmann, Buchhändlerin und Verlegerin aus Borgholzhausen, auf viele feine, individuelle Sortimente getroffen. „Die eigenartigen Mischung aus Beharrung und Innovation, von langsamer Ware, den sich oft nicht überschlagenden Fachverkäufern und Einfluss aus diesem Internet: Sie scheint mir zukunftsfähig“, so ihr Fazit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Tanja Maljartschuk, Insa Wilke, Özlem Özgül Dündar und Hubert Winkels – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 6 nach der Preisverleihung

In dieser letzten Podcast-Folge direkt aus Klagenfurt hören Sie zudem ein Gespräch mit kelag-Preisträgerin Özlem Özgül Dündar, mit der beliebtesten Jurorin Insa Wilke und dem Vorjahressieger Klaus Kastberger. Außerdem gesteht Bov Bjerg, dass er über den Deutschlandfunk-Preis sehr froh ist und der Jury-Vorsitzende Hubert Winkels betont, dass er die Rückreise nicht ganz so erfreut antritt.

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018 für Tanja Maljartschuk

Die Auszeichnung zählt zu den renommiertesten im deutschsprachigen Raum und für manch einen war sie das Sprungbrett für die weitere Literatur-Karriere. Auch für Tanja Maljartschuk ist klar: „Ich werde weiter schreiben.“ (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››