Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

13. Dezember 2017

Meer

Petri Tamminen: "Meeresroman" – Glückliches Kentern

Selten wurde so schön vom Meer und vom Scheitern erzählt wie in Petri Tamminens „Meeresroman“. Eine Geschichte über die Gelassenheit eines Pechvogels: ein charmanten Buch über den tragisch-komischen Kapitän Vilhelm Huurna. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Honigtal Korfu – Nachhaltiger Familienurlaub in Griechenland

Heute möchte ich meinen Lesern eine ganz tolle Unterkunft vorstellen, die ich letzten Sommer in Griechenland entdeckt habe: Das Honigtal auf Korfu. Wie ihr am Namen bereits unschwer erkennen könnt, liegt diese traumhafte Unterkunft auf der griechischen Mittelmeer-Insel Korfu, genauer gesagt an der Bucht Agios Georgios Pagi. Hier können Familien mit Kindern einen unvergesslichen Urlaub

Elsie Slonim: "Das Brot im Meer" – Erinnerungen einer Hundertjährigen

Von Brooklyn über Wien nach Zypern. Immer wieder wurde die Jüdin Elsie Slonim verstoßen und verlor alles. Jetzt hat die Hundertjährige ihre Lebenserinnerungen unter dem Titel „Vom Brot im Meer – Die ersten hundert Jahre der Elsie Slonim“ aufgeschrieben. Deutschlandfunk Kultur, Aus der jüdischen WeltDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Elsie Slonim: "Das Brot im Meer" – Erinnerungen einer Hundertjährigen

Von Brooklyn über Wien nach Zypern. Immer wieder wurde die Jüdin Elsie Slonim verstoßen und verlor alles. Jetzt hat die Hundertjährige ihre Lebenserinnerungen unter dem Titel „Vom Brot im Meer – Die ersten hundert Jahre der Elsie Slonim“ aufgeschrieben. Deutschlandfunk Kultur, Aus der jüdischen WeltDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Solidaritätslesung für Deniz Yücel: "Frankfurt will das Meer sehen"

Im Rahmen des Lesefests Open Books veranstaltete der Freundeskreis #FreeDeniz eine Solidaritätslesung für Deniz Yücel und alle anderen politisch Inhaftierten in der Türkei. Autoren, Journalisten und Politiker wie Eva Demski, Daniel Cohn-Bendit und Uwe Timm lasen Texte des deutsch-türkischen Journalisten vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Interview mit dem Autor Derek Meister

Derek Meister wurde am 29. August 1973 in Hannover geboren. An der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam/Babelsberg studierte er Film- und Fernsehdramaturgie sowie das Drehbuchschreiben. Neben Serien und Filmen fürs Fernsehen schreibt er als freier Autor Bücher unterschiedlichster Genres. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe des Steinhuder Meers. Guten Tag Derek,

Bachtyar Ali: "Die Stadt der weißen Musiker" – Manifest für die Kraft der Poesie

Der kurdische Schriftsteller Bachtyar Ali hat ein neues Buch vorgelegt: „Die Stadt der weißen Musiker“. Das Urteil unseres Rezensenten Stefan Weidner ist euphorisch. Sein Fazit: Bachtyar Ali ist eine Ausnahmeerscheinung im zeitgenössischen Literaturbetrieb. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Comic-Interview: Reinhard Kleist über Inspiration, Protest – und Frankreich

Mit seiner Graphic Novel „Der Traum von Olympia“ hat Reinhard Kleist einen zutiefst berührenden zeichnerischen Kommentar in die Debatte über Flucht und Migration eingebracht. Kleist erzählt darin die Geschichte der somalischen Läuferin Samia Yusuf Omar, die im Alter von 17 Jahren bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking startete. Ihr Traum: ein Leben als Sportlerin

Sy Montgomery: "Rendezvous mit einem Oktopus" – Wie der Kuss eines Unbekannten

Kraken lösen Rätsel und spritzen Menschen nass, die sie nicht leiden können: In „Rendezvous mit einem Oktopus“ von Sy Montgomery und „Other Minds“ von Peter Godfrey-Smith lernen wir die Meerestiere viel besser kennen – und auch uns selbst. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Marseille-Buch: Das Monster am Mittelmeer

Idylle und Elend: Philippe Pujol rechnet in „Die Erschaffung des Monsters“ mit seiner Heimatstadt ab. Mitfühlend und wütend zeigt er, was in Marseille schiefläuft. Und was das über Frankreich aussagt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Blutebbe von Derek Meister

In einem äußerst ungünstigen Moment erreicht Polizeirevierleiter Knut Jansen von Valandsiel ein Anruf: In einer Rinne des Wattenmeers treibt eine Jacht, von der kein Lebenszeichen mehr ausgeht. Noch in der Nacht begibt er sich mit seinen Kollegen Veith und Diehl auf die Suche. Sie finden zwei Frauen, die an einem Mast aufgehängt wurden und denen

Eskil Engdal, Kjetil Sater: "Fischmafia" – Millionengeschäft mit bedrohten Fischarten

Wer illegale Fischtrawler stellen will, riskiert Verfolgungsjagden durch Treibeis und Stürme. Die Meeresschützer von Sea Shephard haben trotzdem eins der Piratenboote gestoppt. Das Buch „Fischmafia“ erklärt, warum es so schwierig ist, die Hintermänner dingfest zu machen. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Esther Gonstalla: "Das Ozeanbuch" – Über die Bedrohung der Meere

Ihr „Atombuch“ und „Klimabuch“ wurden vielfach gelobt und ausgezeichnet. Nun legt die Buchgestalterin Esther Gonstalla ihr „Ozeanbuch“ vor. In 47 Infografiken verdeutlicht sie die Bedeutung der Meere und die Umweltgefahren für das Ökosystem. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Interview mit der Autorin Silke Ziegler

Silke Ziegler wurde 1975 in Weinheim geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Finanzassistentin und arbeitete bis zur Geburt ihrer beiden Kinder bei diversen Kreditinstituten. Mit ihrem Ehemann und den beiden Kindern, einer Tochter und einem Sohn, verbringt sie ihre Urlaube gerne an der französischen Mittelmeerküste, die sie vor einigen Jahren auch zum

Nicholas Jubber: "Die acht Lektionen der Wüste" – Mit den Nomaden durch die Sahara

Wüsten sind wie Meere – und wie Meere trennen sie Regionen nicht voneinander, sondern verbinden sie. Auch die Sahara ist von unzähligen Wegen durchzogen, auf denen heute noch Nomaden unterwegs sind. Nicholas Jubber ist mit ihnen gereist und hat darüber ein Buch geschrieben. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Das Meer im Buch – Rückeroberung eines Sehnsuchtsortes

Das Meer ist literarischer Sehnsuchtsort, aber auch der Schauplatz von Flüchtlingskatastrophen, was sich auf dem Buchmarkt gespiegelt hatte. In neuen Werken stehe wieder die Schönheit des Meeres im Vordergrund, hat die Kritikern Eva Hepper beobachtet. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››