Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

26. Mai 2017

Mord

C. Gerlach: "Der Mord an den europäischen Juden" – Der pragmatisch kalkulierte Holocaust

Die brutale Ausrottung von Millionen Juden war kein irrationaler Akt, mit dem sich die Nazis militärisch und diplomatisch selbst schadeten, so der Historiker Christian Gerlach in „Der Mord an den europäischen Juden“. Sondern sie folgte auch einer kapitalistischen Kosten-Nutzen-Logik. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Der Feuerfluch von Eggersdorf – Mario Worm

Handlung Das Doppeldorf Petershagen/Eggendorf nahe Berlin ist der Inbegriff der Idylle. Doch dieser Friede wird jäh gestört, als aus den brennenden Überresten der ehemaligen landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft eine Leiche geborgen wird. Neben der Leiche findet sich eine Halskette mit dem Symbol der Triqueta daran. Als kurz darauf eine weitere Leiche mit derselben Kette und demselben aufgefunden

In mörderischer Absicht (Rezension von Michael Krause)

FBI-Mann Jerry Cotton wird auf der Straße von dem Reporter Ted Delaney angesprochen. Dieser bittet ihn um Hilfe, da er seinem echten Coup auf der Spur ist. Doch bevor er Cotton genaues sagen kann, wird Delaney auf offener Straße erschossen. Auch wenn Mord nicht zwingend in die Zuständigkeit des FBI-Mannes fällt, werden Cotton und sein

Journalistin Anne Ameri-Siemens – Brennende Fragen zum Deutschen Herbst

Der Deutsche Herbst 1977 steht im Mittelpunkt des neuen Buches der Autorin Anne Ameri-Siemens. Sie widmet sich darin der Entführung und Ermordung Hanns Martin Schleyers durch die RAF – und stellt brennende Fragen um Schuld und Verantwortung des Staates. Deutschlandradio Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Journalistin Anne Ameri-Siemens – Brennende Fragen zum Deutschen Herbst

Der Deutsche Herbst 1977 steht im Mittelpunkt des neuen Buches der Autorin Anne Ameri-Siemens. Sie widmet sich darin der Entführung und Ermordung Hanns Martin Schleyers durch die RAF – und stellt brennende Fragen um Schuld und Verantwortung des Staates. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Hyänengesang von Rainer Wittkamp

In der Suite des Hotels de Rome in Berlin wird ein Callgirl vom Nachtportier tot aufgefunden. Wie Kommissar Martin Nettelbeck und sein Kollege Wilbert Täubner von der Managerin des Hotels erfahren, hat ein Attaché der Botschaft von Oman die Suite für eine Nacht gebucht. Noch ist unklar, ob es sich um einen Unfall oder Mord

Die Nacht der tausend Lichter von Silke Ziegler

Hauptkommissarin Sina Engel graut vor dem nächsten Wochenende, an dem in Weinheim die Kerwe stattfinden wird. Während der Zeit des größten Volksfestes an der Bergstraße wurden in den vergangenen beiden Jahren zwei junge Frauen ermordet, die gefesselt und aufgeschlitzt elendig verblutet sind. Sina hatte mit ihrem Partner Carlo die Kerwemorde untersucht, bevor er selbst ermordet

Max Annas: "Illegal" – "Menschen werden nicht illegal geboren"

Der Ghanaer Kodjo lebt in Berlin, beobachtet einen Mord, kommt illegalen Machenschaften auf die Spur – und kann nichts tun: Denn er selbst ist illegal. Der preisgekrönte Krimiautor Max Annas über den Helden seines neuen Romans – und die Frage, was Illegalität ist. Deutschlandradio Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Die Lust am Krimi – Spiegel menschlicher Abgründe

Krimis sind die Bestseller schlechthin. In jedem vierten Buch, das hierzulande verkauft wird, dreht sich alles um Mord und Nervenkitzel. Was macht den Krimis so beliebt? Und wie hart und blutig sollten sie sein? Deutschlandradio Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

8m² von Candida Schlüter

Die Zelle in der JVA Düsseldorf ist nur 8m² groß, in der sich Dr. Hannah Corvin nach zähen Stunden in Polizeigewahrsam wiederfindet. Der Medizinerin wird zweifacher Mord sowohl an ihrem Verlobten Bernd, als auch ihrer besten Freundin Minou vorgeworfen. Hannah erinnert sich nur daran, dass sie Minou zur Rede stellen wollte, weil diese ein Verhältnis

Marlon James: "Eine kurze Geschichte von sieben Morden" – Der Tag, an dem Bob Marley fast erschossen wurde

Dreh- und Angelpunkt dieses 850 Seiten starken Romans ist ein missglückter Mord, nämlich der an Reggae-Star Bob Marley. Um diesen Tag herum erzählt Marlon James gekonnt die Gemengelage im Jamaika der 1970er-Jahre – vielstimmig, komisch, ultrabrutal. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

ROSMARIE WEICHSLER UND DIE KRIMISCHRIFTSTELLER (Rezension von Alisha Bionda)

Reinhard Wegrosek, Literaturkritiker/Kulturredakteur wird mittels Stromschlag ermordet. Bestsellerautor Kurt Bachmann gerät als Erster in Verdacht, weil er die Art des Mordes in seinem aktuellen Krimi exakt beschreibt Und schon ist man mitten in dem nächsten Krimi rund um Rosa & Marie Weichsler (46, Zwillinge), Chefinspektor Herbert Frühauf und Großpudel Herbert. Dieses Mal wartet der Roman

Das Letzte, was du siehst von Kristin Lukas

Marie Wagenfeld, die im Wirtschaftsdezernat gearbeitet hat, ist mittlerweile externe Beraterin für ein neues IT-System. Unmittelbar nach einer Sitzung im Gebäude der Immobilienbank Sega Invest in Frankfurt, an der auch ihr Kollege Mark Meier, der Abteilungsleiter vom Controlling, teilgenommen hat, entdeckt sie den ermordeten Projektleiter Arne Bruns, dem der Kopf abgetrennt wurde. Sofort alarmiert sie

Ältere Posts››