Posted in LiteraturNewzs

Tre Torri Verleger Ralf Frenzel kocht auf YouTube: „Eine einmalige Chance zur Entschleunigung“

Ohne Buchpräsentationen in den Buchhandlungen müssen auch Verlage kreativ werden, um ihre Leser zu erreichen. Der Verleger vom Kochbuchverlag Tre Torri, Ralf Frenzel, kocht in 40 Folgen täglich auf dem YouTube Kanal von „Das Gute Leben TV“ – im Mittelpunkt steht die Hausmannskost.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Wirtschaftliche Auswirkungen von Corona: Oekom Verlag meldet Kurzarbeit an

Immer mehr Verlage gehen in Kurzarbeit: Auch der oekom Verlag nimmt ab April Kurzarbeit in Anspruch. Betroffen seien vor allem Lektorat und Herstellung, da man das Sachbuchprogramm für den Herbst erheblich reduziert habe.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2020: Mehr Einreichungen als jemals zuvor

Mit 187 Einsendungen und 120 Verlagen aus Deutschland, Österreich und Schweiz haben sich für dieses Jahr mehr Verlage am Deutschen Buchpreis beteiligt als jemals zuvor. Sprecherin der Jury ist Hanna Engelmaier vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Nina Hugendubel zum Shutdown: „Wir remittieren im Moment nicht“

Hugendubel hat seine Mitarbeiter*innen aus mehr als 150 Filialen in Kurzarbeit geschickt, verhandelt mit Verlagen, Vermietern und Banken, um gemeinsam durch die Krise zu kommen. Dauerhaft aber könne der Stillstand nicht ausgehalten werden, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin des Münchner Filialisten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Nina Hugendubel: „Wir remittieren im Moment nicht“

Hugendubel hat seine Mitarbeiter*innen aus mehr als 150 Filialen in Kurzarbeit geschickt, verhandelt mit Verlagen, Vermietern und Banken, um gemeinsam durch die Krise zu kommen. Dauerhaft aber könne der Stillstand nicht ausgehalten werden, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin des Münchner Filialisten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Mein Lockdown-Tagebuch (11): Britta Jürgs über bedrohte Bibliodiversität: „Ich habe Angst vor den Remissionen“

Chorprobe, Literaturzirkel, Filmabende: Vieles, was ihr am Herzen liegt, kann AvivA-Verlegerin Britta Jürgs in diesen Wochen digital weiterpflegen. Sorgen macht sie sich jedoch um die Vielfalt der Verlags- und Buchhandelslandschaft. Teil 11 unserer „Lockdown-Tagebücher“, geschrieben von Büchermenschen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Zehn Prozent für den Handel: Tonies helfen lokalen Läden

Unter dem Motto #meintoniehändler haben die Tonies am 6. April eine Aktion gestartet, um ihre wichtigen Fachhandels-Partner in der Corona-Krise zu unterstützen. Zunächts bis zum 19. April gehen von jedem Online-Einkauf auf tonies.de zehn Prozent des Betrags an einen Händler in der Nähe des Käufers.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Kanzlerin Merkel zu Corona-Krise: „Haftungsfreistellung von 100 Prozent“

Das Corona-Krisenkabinett hat das KfW-Programm zur Vergabe von darlehen heute modifiziert, wie Bundeskanzlerin Angelika Merkel soeben auf der Bundespressekonferenz in Berlin bekanntgab. So sollen etwa Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten einen Kredit in Höhe von bis zu 500.000 Euro erhalten. Neu ist, dass es nun einen Haftungsfreistellung von 100 Prozent gibt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Atrium Verlag stellt Lektorat neu auf: Urte Schröder geht nach Hamburg

Urte Schröder (29) verstärkt als Lektorin den Atrium Verlag in Hamburg. Sie kommt von C.H.Beck in München, wo sie im Belletristik-Lektorat tätig war.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Verkaufskanal für IGUV-Mitglieder: bücher.de will kleine Verlage unterstützen

Der zur Droege Group gehörende Online-Versandhändler bücher.de will unabhängigen Verlagen in der Corona-Krise seine Plattform zur Verfügung stellen, damit diese ihre Bestseller präsentieren und Sonderaktionen bekanntgeben können.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

75 Jahre Hatje Cantz Verlag: Digitale Schaufenster zum Jubiläum

Auf einer neuen Website präsentiert der Kunstbuchverlag Hatje Cantz unter dem Motto „Art on the Beat“ 2020 sein 75-jähriges Jubiläum. In einem Schaufenster für Leserinnen und Leser stellt der Verlag digitale Inhalte zu Büchern und Ausstellungen zur Verfügung.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel: Webinare für den Einzelhandel in der Coronakrise

Wie verkaufe ich über Social Media? Wie liefere ich regional aus? Und wie nutze ich Online-Marktplätze für meinen Einzelhandel. Für schnelle Lösungen für den Einzelhandel während der Coronakrise hat das Kompetenzzentrum Handel sein kostenfreies Webinar-Angebot aktualisiert
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Bundesregierung plant Lockerungen: Einzelhandel darf zuerst öffnen

Auch die Bundesregierung plant die ersten Lockerungen der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie. In einem Konzeptpapier des Innenministeriums, das der Nachrichtenagentur Reuters am Montag vorlag, heißt es, der Einzelhandel soll unter anderem als als erstes öffnen dürfen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Über 500 Lehrbücher aus allen Fachgebieten: Springer Nature stellt weitere Buchpakete zur Verfügung

Springer Nature stellt Studierenden und Dozenten über 500 wichtige Lehrbücher aus allen Fachgebieten kostenlos bis Ende Juli zur Verfügung. Damit will man die nachteiligen Auswirkungen lindern, die durch die Einschränkungen für den wissenschaftlichen Lehrbetrieb entstehen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interkulturelles Zentrum Heidelberg: „CoronaReadings“ per Twitter – mit dabei ist Sibylle Berg

Das Interkulturelle Zentrum Heidelberg hat im Zuge der Corona-Krise ein digitales Lesungsprogramm aufgesetzt: Die „CoronaReadings“. Als nächstes stehen Lesungen mit Lena Gorelik, Imran Ayata und Sibylle Berg an.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Straelener Übersetzerpreis 2020: Hans-Christian Oeser für sein Lebenswerk auszeichnet

Der Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW hat den Literaturübersetzer Hans-Christian Oeser prämiert. Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert. Den Förderpreis inklusive 5.000 Euro erhält André Hansen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Mein Lockdown-Tagebuch (9): Lena Falkenhagen über Normalität und Egoismus: „Und plötzlich ist alles anders“

Auch das zeigt die Corona-Krise: Der Turbo-Kapitalismus ist nicht alternativlos. Schriftstellerin Lena Falkenhagen über einen Ausnahmezustand, der langsam Alltag wird. Und über Antragsteller, für die es eine ganz besondere Hölle geben müsste. Teil 9 unserer „Lockdown-Tagebücher“, geschrieben von Büchermenschen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Lesetipp: Fragwürdige Buchpolitik im Leopold-Mozart-Haus

Darf es nur eine Mozart-Biografie im Augsburger Leopold-Mozart-Haus geben? Der Bremer Verleger Helmut Donat wundert sich über die Ausgrenzung der bei ihm erschienen Biografie von Dieter Riesenberger. Unter der Überschrift „Augsburger Possenkiste“ hat jetzt die Zeitschrift „Das Blättchen“ versucht, Licht ins Dunkel zu bringen. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Übersetzerfonds: Über 300.000 Euro an 60 Stipendiaten vergeben

Die Jury des Deutschen Übersetzerfonds hat die Vergabe von 60 Stipendien in der Gesamthöhe von 317.500 Euro beschlossen. Berücksichtigt wurden Übersetzungen aus den Bereichen Lyrik, Theater, Kinder- und Jugendbuch, Graphic Novel sowie Sachbuch und Prosa. Die Statistik verzeichnet 23  Ausgangssprachen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

HDE-Konsumbarometer: „Die Verbraucherstimmung erreicht historischen Tiefstand“

Das HDE-Konsumbarometer fällt auf seinen tiefsten Stand seit Beginn der Befragungen im Oktober 2016. Demnach ist die Konsumstimmung unter den Verbrauchern durch die gesamtwirtschaftliche Krise ausgelöst durch die Corona-Pandemie deutlich eingetrübt. Der HDE rechnet auch nach dem Ende der Schutzmaßnahme mit einer Zurückhaltung der Verbraucher.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Karin Plötz empfiehlt Fußball-Bücher: „Als es den Bayern noch ans Leder ging“

Einmal im Monat stellt LitCam-Direktorin Karin Plötz in ihrer Kolumne ein neueres Fußball-Buch vor. Diesmal geht es um den FC Bayern, und denkwürdige Niederlagen, die die Münchner in der Bundesliga einstecken mussten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Cartoon der Woche: Sinnsuche in Krisenzeiten

Wie sich der religiöse Buchmarkt entwickelt, erfahren Sie in Börsenblatt 14 vom 2. April. War er lange auf eine älteres Lesepublikum fokussiert, so sind die Verlage im Moment dabei, die Jüngeren für sich zu gewinnen – mit einer optisch wie inhaltlich anderen Ansprache, die ein neues Selbstverständnis aufgreift. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage : Wie läuft Pressearbeit in Corona-Zeiten, Frau Fischer?

Lesungen abgesagt, Interviews gestrichen und in den Zeitungen gibt es nur ein Thema: Corona. Was bedeutet das für die Presseabteilungen der Verlage? Wie bringen sie ihre Novitäten in die Öffentlichkeit? Und was ist in den Redaktionen jetzt gefragt? Antworten von Barbara Fischer, die bei Bastei Lübbe die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet – und den Medien jede Woche ein umfangreiches Pressepaket zur Verfügung stellt. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Wie große inhabergeführte Buchhandlungen reagieren: „Wenn wir aus der Krise rauskommen, sind wir möglicherweise bekannter als vorher“

Hohe Internet-Präsenz und bis zu 500 Bestellungen am Tag, selbst über Instagram: Wie geht es großen inhabergeführten Buchhandlungen mit hoher Mitarbeiterzahl in Zeiten von Corona? Das Börsenblatt hat bei vier jungen Chefs nachgefragt, wie sie ihre Buchhandlung durch die kommenden Wochen steuern.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Aufzeichnung: Börsenblatt-Webinar: Corona-Chat Teil 3: Hilfsgelder, Anträge und Rechtsfragen

Welche Hilfsgelder kann ich beanspruchen? Wo und wie beantrage ich Soforthilfe im Rahmen des Sozialschutzpakts? Unter welchen Voraussetzungen kann ich am Sofortprogramm für Betriebsmittelzuschüsse partizipieren? Wie laufen Kreditvergaben? Am 3. April wurde der 3. Corona-Chat des Börsenblatts mit führenden Köpfen des Börsenvereins aufgezeichnet. Sehen Sie sich hier das Video an.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Hörtipp: Stimmen aus dem Literaturbetrieb: „Bücher sind eine Art heiße Ware geworden“

Wie geht es Ihnen? Was ist nun wichtig? Wie wird sich die Corona-Krise auf die Literatur auswirken? Für die Audio-Collage „Die Kraft der Bücher“ haben sich die rbb-Journalistinnen Nadine Kreuzahler und Anne-Dore Krohn in der Buchbranche in Berlin und Brandenburg umgehört.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Solothurner Literaturtage: Dani Landolf wird neuer Geschäftsführer

Dani Landolf (52), bis Ende 2019 Geschäftsführer des SBVV, übernimmt ab August die Leitung der Solothurner Literaturtage. Schon jetzt unterstützt er das Team beim Aufbau eines Online-Festivals als Ersatz für die wegen der Corona-Krise abgesagten Literaturtage.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Neue Programmverantwortliche bei Arena: Letschert und Enzmann rücken auf

Ab sofort übernehmen bei Arena Stefanie Letschert und Nikoletta Enzmann die Verantwortung für die Programmsparten Kinder- und Jugendbuch sowie Taschenbuch. Beide sind bereits langjährige Teamleiterinnen im Würzburger Verlag.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Diese Jahr keine Bildungsmesse: Nächste Didacta im März 2021

Die Didacta findet zum nächsten Mal vom 23. bis 27. März 2021 in Stuttgart statt. Ursprünglich war es geplant, für die kürzlich wegen der Corona-Krise abgesagte Bildungsmesse, noch in diesem Jahr einen Ersatztermin zu finden − der Sommer sei für die meisten Aussteller aber keine Option gewesen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Im Alter von 92 Jahren: Barbara Rütting ist gestorben

Die Aktivistin, Autorin, Politikerin und Schauspielerin Barbara Rütting ist am 28. März im Alter von 92 Jahren gestorben. Die F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung trauert um ihre Autorin.
Mehr im Börsenblatt