Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. September 2017

Paris

Asterix in Italien auf der Zielgraden – Vorabinfos jetzt im Presseportal!

Nur noch bis zum 19. Oktober durchhalten und dann erscheint endlich der neue Asterix Band „Asterix in Italien“! Um das Warten zu verkürzen, stehen Ihnen schon jetzt zahlreiche Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial im Asterix Presseportal zur Verfügung. Zum dritten Mal erscheint ein neuer Band nicht aus der Feder von Asterix Urvater Albert Uderzo, sondern das Asterix-Team

Aya Cissoko und ihr Roman "Ma" – "Was mir widerfahren ist, hat mich stärker gemacht"

Aya Cissoko, als Kind malischer Eltern 1978 in Paris geboren, boxte sich sprichwörtlich frei: Mithilfe des Sportes entledigte sie sich einengender afrikanischer Traditionen und wehrte sich gegen die rigide französische Assimilationspolitik. In „Ma“ erzählt sie ihre Geschichte. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Französisches Verlagswesen – "Talent allein reicht eben nicht"

Das berühmteste Opfer des französischen Verlagssystems ist Schriftsteller Marcel Proust. All seine Werke wurden zunächst abgelehnt. Und noch immer haben es unbekannte Autoren in den Pariser Institutionen schwer. Hoffnung verspricht das Internet. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Frankreich als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse: Deko-Material und Wettbewerb für Buchhandlungen

Das Gastland Frankreich stellt für Buchhandlungen ein kostenloses Deko-Paket sowie einen Katalog mit einer Auswahl von knapp 200 wichtigen Neuerscheinungen zur Verfügung, um eine ideale Präsentation der Bücher französischsprachiger Autoren zu ermöglichen. Hinzu kommt ein Deko-Wettbewerb − dem Gewinner winkt ein Wochenende in Paris. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Antiquariat "Gibert" – Der Büchertempel von Paris

„Gibert“ ist einer der größten und außergewöhnlichsten Buchläden von Paris. In verwinkelten, eng gestellten, unendlich wirkenden Regalreihen liegen nicht nur neue, sondern auch gebrauchte Bände. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Vive la France – Zwischen zwei Buchdeckeln (III)

Zum französischen Nationalfeiertag stellen wir fünf Neuerscheinungen vor, die zuerst auf Französisch publiziert wurden, darunter Liebes- und Fluchtgeschichten, eine Hommage an Paris und ein origineller Sammelband. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Der Brief von Carolin Hagebölling

Die in Hamburg mit ihrer Freundin Johanna lebende Journalistin Marie erhält eines Tages einen Brief von ihrer früheren Schulfreundin Christine aus Berlin, die sie seit fünfzehn Jahren nicht mehr gesehen hat. Obwohl Der Brief an eine Anschrift in Paris adressiert ist, landet er in ihrem Postkasten. Doch nicht nur dieser Umstand irritiert Marie: Es ist

Buchtage Berlin: Die Eröffnung: "Plattform der Ideen und Meinungen"

Mit einem starken Bekenntnis zu europäischen Werten von Freiheit und Demokratie hat Heinrich Riethmüller, der Vorsteher des Börsenvereins, die Buchtage 2017 in Berlin eröffnet. Vor zahlreichen Vertretern französischer Branchenverbände betonte Riethmüller auch die wachsende Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit im kulturellen Bereich. Und die Franzosen sprachen eine Einladung nach Paris aus – für einen Ehrengastauftritt 2019.

Albert Uderzo wird bald 90! Geburtstags-Interview mit dem Asterix-Vater als EPK, APK und Print ist da!!!

In nur fünf Tagen wird der Grandseigneur des Französischen Comics  Albert Uderzo 90 Jahre alt. Der Asterix-Vater blickt stolz auf sein Team und auf das Phänomen „Asterix“. Im Jahre 1959 traten die von René Goscinny und Albert Uderzo erschaffenen Figuren ihren unvergleichlichen Siegeszug an. Inzwischen wurden ihre Abenteuer weltweit mehr als 370 Millionen Mal verkauft

Asterix in Italien

Asterix in Italien – so lautet der Titel des 37. Abenteuers unserer gallischen Freunde! Den Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bereitete es ein echtes Vergnügen, den Titel im italienischen Bologna anlässlich der Internationalen Kinderbuchmesse bekannt zu geben – vor einem begeisterten Publikum. Die beiden Geheimnisträger gaben bereits etwas zum aktuellen Band bekannt: Wir befinden

Ältere Posts››