Posted in LiteraturNewzs

Zum Filmstart des zweiten Wendy-Kinoabenteuers erscheinen neue Magazine bei Egmont

Wendy reitet zum zweiten Mal ins Kino! Zum neuesten Leinwandabenteuer von Bantry Bay und Sony Pictures erscheinen am 22.2. und 22.3. das „Wendy 2 – Freundschaft für immer“-Sonderheft mit umfangreichen Infos zum Film und aufregenden Extras.

Auf die Leserinnen warten exklusive Interviews mit den Darstellern sowie spannende Hintergrundgeschichten und Foto-Stories, zusammen mit einem riesigen „Mega-Fan-Set“ als Extra in der ersten Ausgabe. Das Magazin bietet zudem tolle Poster, aufregende Infos zum Filmdreh und exklusive Verlosungen für Wendy-Fans.

Produziert wird der Kinofilm von der Bantry Bay Productions GmbH in Koproduktion mit der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion GmbH. Ab 22.2. bringt Sony Pictures Releasing GmbH den Film in die deutschen Kinos.

Das Sonderheft zu „Wendy – Der Film“ erscheint zunächst monatlich. Das reguläre Mädchenmagazin Wendy, auf dessen Geschichten das Drehbuch des Films basiert, erscheint dreiwöchentlich und richtet sich vorwiegend an Mädchen zwischen 7 und 11 Jahren sowie ältere Fans der führenden Pferdezeitschrift. Zudem erscheint bei Egmont Schneiderbuch neben dem offiziellen Buch zum Film auch ein Fanbuch sowie bei Egmont Balloon ein Erstlesebuch und weitere spannende Activity-Bücher. Die Magazine und Bücher sind im Ehapa-SHOP unter http://www.ehapa-shop.de/wendy zu finden.

Die Vermarktung des Magazins übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite 4c in der Wendy beträgt 7.500 Euro. Weitere Informationen und Anzeigen-Termine: Dirk Eggert, Head of Media Sales, E-Mail: d.eggert@egmont.de.

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Pia Tafdrup: "Tarkowskis Pferde" – Der langsame Abschied des demenzkranken Vaters

Pferde auf einer Weide im Morgengrauen (imago)Pia Tafdrups Vater ist dement: Sein Gedächtnis verschwimmt, die Welt entgleitet ihm langsam, aber sicher. In ihrem Gedichtband „Tarkowskis Pferde“ nimmt die dänische Dichterin Abschied. Ein bewegendes Trauerbuch.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Neuer "Asterix"-Band: Witze, die fallen wie Pferdeäpfel

Eine Hülle ohne Herz: Warum sich der neue Band „Asterix in Italien“ als Enttäuschung entpuppt – und wie die Reihe der Genialität des Originals vielleicht wieder näher kommen könnte. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Liliane Susewind wird 10 –Tanya Stewner im Interview: „Schwingende Elefanten-Popos und trappelnde Pferdehufe“

Tanya Stewner hat alle Lieder für das neue Musikalbum zu „Liliane Susewind“ selbst geschrieben. Im Interview verrät sie, wie man gute Songs schreibt und wie sie zehn Jahre Liliane Susewind feiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Rezensionen

Am Ende der Reise (Rezension von Elmar Huber)

„Exmoor ist nicht weit“, sagte der Pastor. „Das Gebiet ist hier schon sehr sumpfig. Bleiben Sie unter allen Umständen auf der Straße! Achten Sie darauf, dass die Pferde nicht durchgehen. Fahren Sie zügig durch den Wald, nicht im Galopp, aber im guten Trab. Werden Sie erst langsamer, wenn sie die Lichter von Crossvalley Manor sehen und den Torbogen passiert haben.“
(Uschi Zietsch: Am Ende der Reise)

Arthur Gordon Wolf: Die Adepten des Großen … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Filmrechte für Neuhaus-Pferdebücher vergeben: Gedreht wird nächsten Sommer

Die Produktionshäuser Ascot Elite Entertaiment und Jumping Horse Film haben sich die Verfilmungsrechte der Jugendbuchreihe „Elena − ein Leben für Pferde“ von Nele Neuhaus gesichert. Für den Sommer 2018 sind Dreharbeiten am ersten Film geplant. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Rezensionen

HARLEY QUINN: Rebirth 2 (Rezension von Florian Hilleberg)

108 Millionen Wege zu sterben!
Harley Quinn und Shona, alias Bolly Quinn, machen sich auf den weiten Weg nach Indien, um den Machenschaften einer weltweit operierenden Verbrecherorganisation das Handwerk zu legen, die durch Telefonbetrug unbedarften Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Undercover-Punker
Um einer marodierenden Gang, die verkleidet als Ritter zu Pferde mordend und raubend die Straßen von Brooklyn unsicher macht, auf die Schliche zu kommen, gründ … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Viele Neueinsteiger auf der Bestsellerliste: Pferde, Magier und Moneten

Sieben Neueinsteiger auf der Belletristik-Bestsellerliste: Neu in den Buchharts auf Platz 1 schlägt „Bretonisches Leuchten“ ein. Ebenfalls neu dabei: „Die Magie der tausend Welten – Die Mächtige“, „Corruption“ von Don Winslow und viele weitere Bücher. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neues aus dem Käsekuchenland: Die Diddl Fun Cards

Mit Diddl bricht erneut das Sammelfieber aus! Am 9. März veröffentlicht Egmont Ehapa Media die neuen Diddl Fun Cards zum Basteln, Malen und Puzzeln.

Berlin, 7. März 2017 – Wer kennt sie nicht, die Diddl-Maus? Zum Kuscheln, Spielen oder einfach nur zum Liebhaben! Mit den Diddl Fun Cards erscheinen ab dem 9. März insgesamt 50 verschiedene Sammelkarten – lustige Puzzle, kreative Malvorlagen, liebevolle Postkarten, funkelnde Glitzerkarten oder süße Stanzkarten zum Aufstellen.

Jeder Sammelbeutel enthält fünf der Karten im diddligen Quadratformat zum Sammeln & Tauschen und richtet sich dabei vorwiegend an Mädchen zwischen vier und acht Jahren sowie Fans zwischen 25 und 40 Jahren der süßen Springmaus.

Und schon ab dem 3. März gibt es exklusiv vorab in Wendy – dem erfolgreichsten Pferdemagazin für junge Mädchen in Deutschland – fünf der tollen neuen Sammelkarten!

Die Marke Diddl wurde zwischen 1990 und 2010 in über 26 Ländern vertrieben und erreichte so generationsübergreifend Kultstatus und nahezu 100% Wiedererkennbarkeit in den Lizenzgebieten. Kernpunkte der Springmaus Diddl & seiner Freunde sind der liebevolle Zeichenstil sowie die Herzlichkeit der Charaktere. Bereits im Oktober 2016 startete der neue Marken-Rollout im aktualisierten 3D-Design.

 

Christian Fränzel

// Marketing und PR

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@ehapa.de

 

Download der Pressemitteilung: Diddl_FunCards_PM

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Wendy auf der großen Leinwand – Das Sonderheft zum Kinofilm ab 26.1.

Im Galopp geht es für Wendy ins Kino! Zum neuesten Leinwandabenteuer von Bantry Bay und Sony Pictures erscheint am 26.1. das „Wendy – Der Film“-Sonderheft mit Infos zum Filmdreh und super Extra.

Berlin, 18. Januar 2016 – Wenn Wendy gemeinsam mit ihrem Pferd Dixie am 26.1. im Kino startet, wird zeitgleich auch das passende Sonderheft zum Film veröffentlicht. Auf die Leserinnen warten exklusive Interviews mit den Darstellern sowie spannende Hintergrundgeschichten und Backstage-Bilder, zusammen mit einem tollen „Best Friends“-Schmuck-Set als Extra. Das Magazin bietet zudem traumhafte Poster, knifflige Rätsel und eine exklusive Verlosung von Filmrequisiten.

Produziert wird der Kinofilm von der Bantry Bay Productions GmbH in Koproduktion mit der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion GmbH. Ab 26.1. bringt Sony Pictures Releasing GmbH den Film in die deutschen Kinos.

Das Sonderheft zu „Wendy – Der Film“ erscheint einmalig. Das reguläre Mädchenmagazin Wendy, auf dem das Drehbuch des Films basiert, erscheint dreiwöchentlich und richtet sich vorwiegend an Mädchen zwischen 7 und 11 Jahren sowie ältere Fans der führenden Pferdezeitschrift. Weitere Produkte zu Wendy sind zudem im Ehapa-SHOP unter http://www.ehapa-shop.de/wendy zu finden.

 

Christian Fränzel

// Marketing und PR

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@ehapa.de

Download der Pressemitteilung: PM_WendyKinofilm

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Neues aus dem Königreich Kandis: Prinzessin Emmy E-Book + Facebook-Launch

Berlin, 12. Januar 2016 – Prinzessin Emmy ist ganz aufgeregt und kann nicht einschlafen: Es geht in die Ferien und sie plant einen langen Wanderritt mit ihren Pferden durch das Königreich Kandis! Mit „Gute Nacht, kleine Prinzessin“ erscheint am 16.1. ein weiteres kostenloses E-Book von Prinzessin Emmy auf Amazon, iTunes und www.prinzessin-emmy.de.

Auf mehr als 25 Seiten erfährt Prinzessin Emmy von ihren Lieblingspferden, wie sie es trotz Aufregung schafft einzuschlafen.

Zudem enthält das E-Book ein Video sowie eine Vorlesefunktion, mit der sich die Kinder das Buch von der bekannten Schauspielerin Solveig Duda vorlesen lassen können. Prinzessin Emmy richtet sich dabei vorwiegend an Mädchen zwischen 4 und 7 Jahren.

Zeitgleich ist ab sofort auch die Facebook-Seite von „Prinzessin Emmy“ unter www.facebook.com/PrinzessinEmmy/ verfügbar. Mit tollen Basteltipps, kreativen Backrezepten, spannenden Kurzgeschichten und News aus dem Königreich Kandis, Ausmalbildern sowie Videos richtet sich die Fanseite in erster Linie an die Eltern junger Mädchen.

Die Vermarktung des zugehörigen Magazins „Prinzessin Emmy und ihre Pferde“ übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite 4c im Magazin beträgt 4.900 Euro. Anzeigenschluss für die nächste erreichbare Magazin-Ausgabe ist am 30.03.2017. Weitere Informationen und Termine: Dirk Eggert, Head of Media Sales, E-Mail: d.eggert@egmont.de.

 

Christian Fränzel

// Marketing und PR

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@ehapa.de

Download der Pressemitteilung: P.Emmy_Pressemitteilung

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Zum Dreißigsten – Cadmos wird grün: Mehr als Hunde und Pferde

Fast 30 Jahre lang zierte die Farbe blau die Logos von Cadmos und avBUCH. Seit August präsentiert der Verlag seine Logos nun mit weißer Schrift auf grünem Hintergrund. Außerdem führt der Verlag ein neues Label an für regionale Themen ein: „Unterwegs“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Die Grammatik der Rennpferde von Angelika Jodl

Die zweiundfünfzigjährige Lehrerin Salli Sturm bringt Ausländern in einem Institut die deutsche Grammatik bei. Sie ist unverheiratet und alleinstehend, denn nachdem ihre Mutter verstorben ist, hat sie sich um die Belange ihres Vaters gekümmert und ihre Beziehung mit einem Ethologen beendet. Zwölf Jahre später machte sie die Bekanntschaft eines Professors der Linguistik, der gut zu […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

„Wendy“ – das erfolgreichste Pferdemagazin Deutschlands wird 30 Jahre alt!

Berlin, 31. Mai 2016 – Egmont Ehapa feiert das „Wendy“-Jubiläum: Am 3. Juni wird das erste und zugleich erfolgreichste Pferdemagazin Deutschlands 30 Jahre alt! „Wendy“ legte 1986 den Grundstein für das Genre der Pferdezeitschriften im Mädchensegment und begeistert seit Generationen zahlreiche sieben- bis elfjährige Leserinnen.

2.3. Wendy.Cover2016Wichtigster Bestandteil des Magazins war und ist die Vermittlung von Grundlagenwissen über Pferde. Daneben finden die Leserinnen im Heft auch tolle Reportagen über Haustiere und vor allem die realitätsnahen Fotostorys sind sehr beliebt. Mit lustigen Spiel- und Spaßseiten sowie tollen Postern und einem großartigen Extra aus der Pferdewelt dreht sich bei Deutschlands beliebtestem Pferdemagazin „Wendy“ nach wie vor alles um das liebste Hobby der Mädchen.

Ehapa veranstaltet im Rahmen des Jubiläumsmagazins einen aufregenden Traumpferd-Contest und schenkt allen Lesern außerdem als Heftextra ein digitales Haustier! Daneben überrascht das Magazin mit zahlreichen spannenden Geschichten aus 30 Jahren „Wendy“ und erfreut sich auch prominenter Glückwünsche.

In 30 Jahren stellte „Wendy“ so einige Rekorde auf: So gelangt man mit allen bisher erschienenen „Wendy“-Magazinen übereinandergestapelt bis zum Mond und sogar wieder zurück. Außerdem ließe sich mit allen gedruckten Seiten der „Wendy“ die Erdoberfläche einmal komplett verhüllen – Christo lässt grüßen!

„Wendy“ erscheint mit einer Auflage von 90.000 alle drei Wochen und ist im Handel zu einem Preis von 3,50€ erhältlich.

2.6. Wendy im Wandel der ZeitSie möchten mit uns feiern? Gerne stellen wir Ihnen ein digitales Pressekit mit interessanten Pressematerialien und spannenden Illustrationen zur Verfügung. Außerdem helfen wir Ihnen natürlich auch sehr gerne bei Interviewanfragen weiter und freuen uns darüber hinaus Rezensionsexemplare sowie verschiedene Verlosungsmaterialien für Ihre Berichterstattung oder Gewinnspiele anbieten zu können.

 

Für Rückfragen oder Anfragen (digitales Pressekit, Interviews, Rezensions- oder Verlosungsmaterial) melden Sie sich sehr gerne bei:

 

Christian Fränzel

// Marketing und PR

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@ehapa.de

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

30 Jahre „Wendy“ – das erfolgreichste Pferdemagazin feiert Jubiläum!

Berlin – Bereits am 3. Juni ist es soweit: Das erste und zugleich erfolgreichste Pferdemagazin Deutschlands feiert Geburtstag! „Wendy“ legte 1986 den Grundstein für das Genre der Pferdezeitschriften im Mädchensegment und begeistert seit Generationen zahlreiche sieben- bis elfjährige Leserinnen.

Ehapa veranstaltet im Rahmen des Jubiläumsmagazins einen aufregenden Traumpferd-Contest und schenkt allen Lesern außerdem ein digitales Haustier! Daneben überrascht das Heft mit zahlreichen spannenden Geschichten aus 30 Jahren „Wendy“ und erfreut sich auch an prominenten Glückwünschen

Sie möchten mit uns feiern? Gerne stellen wir Ihnen rechtzeitig vor dem Jubiläum ein digitales Pressekit mit interessanten Pressematerialien und spannenden Illustrationen zur Verfügung.

Außerdem helfen wir Ihnen natürlich auch sehr gerne bei Interviewanfragen weiter und freuen uns darüber hinaus Rezensionsexemplare sowie verschiedene Verlosungsmaterialen für Ihre Berichterstattung oder Gewinnspiele anbieten zu können.

Für Rückfragen oder Anfragen (digitales Pressekit, Interviews, Rezensions- oder Verlosungsmaterial) melden Sie sich sehr gerne bei:

 

Christian Fränzel

// Marketing und PR

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 427

c.fraenzel@ehapa.de

 

Download der Presseinformation als PDF hier:

PI_WendyWird30

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Girls-Power bei Ehapa: „Wendy“, „Disney Violetta“ und „Disney Die Eiskönigin“ stark vertreten im ersten Quartal 2016

„Wendy“ galoppiert auf rund 55.000 verkaufte Magazine und auch „Disney Violetta“ und „Disney Die Eiskönigin“ steigern sich noch einmal und erreichen rund 78.000 bzw. 66.000 Verkäufe

 

Berlin, den 27. April 2016 – Noch bevor auf Gut Rosenborg in diesem Jahr das 30. Jubiläum des „Wendy“-Magazins gefeiert werden kann, freut sich das Pferdemädchen mit ihre Familie schon jetzt über insgesamt 54.522 verkaufte Hefte im ersten Quartal 2016. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Steigerung um rund 20 Prozent. „Wendy“ ist das Magazin für Mädchen, die Pferde lieben.

Seit den 80ern überzeugt das Heft die Leserinnen mit aufregenden Abenteuern auf dem Pferderücken, Tipps und Tricks rund um die Pferdepflege sowie spannenden Geschichten, Fotostorys und Comics zum liebsten Hobby der Mädchen. Das Magazin erscheint alle drei Wochen und feiert im Juni 2016 sein 30. Jubiläum.

Auch die Powerfrauen Elsa und Violetta legen mit ihren Magazinen noch einmal im Vergleich zum Vorquartal zu: So steigert sich „Disney Die Eiskönigin“ auf insgesamt 66.403 verkaufte Magazine und schafft es damit sogar in die Top Ten der gesamten IVW-Neuzugänge. Außerdem legt auch „Disney Violetta“ mit 78.054 Verkäufen noch einmal zu: Damit platziert sie sich erneut auf dem Treppchen und sichert sich Platz 3 unter den meistverkauften Magazinen im Girls-Segment. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Steigerung im Verkauf um insgesamt 78 Prozent.

Download der Presseinformation als PDF:

IVW_April_Wendy_final

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Faszination Pferdefotografie – Schönheit, Stärke, Anmut und Poesie im Bild

12.02.2016 11:42:34 – Franzis Fotobuch – Professionelle Pferdebilder für Züchter, Pferdesport und Tierliebhaber

Haar, München, 12.02.2016 – Mit „Faszination Pferdefotografie“, erschienen im Franzis Verlag, gibt die international bekannte Pferde- und Tierfotografin Wiebke Haas ihre Erfahrungen… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Dominique Horwitz: TOD IN WEIMAR: Mordsspass in Weimar

Mysteriöse Todesfälle in einer Seniorenresidenz, ein Pferdekutscher als Ermittler und narrenfreie Alte, die Schiller proben: Dominique Horwitz präsentiert mit „Tod in Weimar“ großes Theater. (Mehr in: buchjournal.de News)

Posted in LiteraturNewzs

Franzis Tierfotografie – Mein Pferd – So fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders

24.07.2015 16:03:40 – Pferde richtig in ihrem ungestümen Temperament und liebevollem Gemüht ins Foto bringen

Haar, München, 24.07.2015 – Mit „Mein Pferd – So fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders“ erscheint von Regine Heuser ein neues Fotografie Buch der Bestseller Tierfotografie-Autorin im Franzis Verlag…. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Jahreshauptversammlung des Landesverbands Berlin-Brandenburg: Von Wahlen, Pferden und Containern

Kilian Kissling (Argon Verlag) ist am Samstag zum neuen Vorsitzenden des Landesverbands Berlin-Brandenburg im Börsenverein gewählt worden. Er löst damit Margrit Starick und Christiane Schulz-Rother ab, die den Verband zwei Amtsperioden lang als buchhändlerische Doppelspitze geführt haben.

(Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Mädchenträume werden wahr: “Prinzessin Emmy und ihre Pferde” – das Magazin ab sofort im Handel!

Berlin, 14. April 2015 – Prinzessin Emmy lebt auf Schloss Kobalt im kleinen Königreich Kandis. Sie ist fast sieben Jahre alt und eine richtige Prinzessin. Aber Emmy ist auch ein ganz normales Mädchen und tauscht ihr hübsches Prinzessinnenkleid oft gegen praktische Jeans ein.

Als echte Prinzessin besitzt sie 26 Pferde, die Namen von A bis Z (Anna bis Zacharias) tragen. In der Pferdetruppe sind von piekfeinen Pferdedamen, rüstigen Rappen, sportlichen Stuten bis hin zu galanten Gäulen und brummigen Braunen alle Pferdecharaktere vertreten. Das Besondere: Emmy kann mit ihnen sprechen – aber das ist ein sorgsam gehütetes Geheimnis. Emmy liebt ihr Leben als Prinzessin, auch wenn ihr das Königliche manchmal zu viel wird – aber dank Familie, Freunden und natürlich ihrer Pferde ist jeder Tag eine neue Herausforderung und ein buntes Abenteuer!

Nach den erfolgreichen Prinzessin Emmy-Büchern von Schneiderbuch und Balloon erscheint ab sofort bei Egmont Ehapa Media alle zwei Monate das reguläre Magazin. Alle Prinzessin Emmy-Fans dürfen sich auf neue spannende Geschichten, Rätsel- und Bastelspaß, Spiel- und Malseiten aus dem Königreich Kandis freuen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Verlosungspaket und Rezensionsexemplare! Mit Illustrationen versorgen wir Sie auf Wunsch ebenfalls gerne.

Pressekontakt:
Thea Schellakowsky
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Egmont Ehapa Media GmbH
Phone: +49 30 24008 535
t.schellakowsky@ehapa.de

Download der Presseinformation hier:

PI-Launch_Prinzessin Emmy_Magazin

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Ulrike Schweikert: HINTER DEN SPIEGELN – DAS WIENER VERMÄCHTNIS: Am liebsten Prinzessin

Ulrike Schweikert hat viele Leidenschaften: Sie liebt Pferde, Stoffe, Pralinen und die öster­reichische Hauptstadt. In Wien Ende des 19. Jahrhunderts spielt denn auch ihr neuer Roman, der funkelnde Auftakt zu einer mehrbändigen Familiensaga. (Mehr in: buchjournal.de News)

Posted in LiteraturNewzs

Das neue Prinzessin Emmy iBook/eBook ist da! „Hier kommen Prinzessin Emmy und ihre Pferde“

Am 15.10.2014 veröffentlichen Egmont Ehapa Media mit den Egmont Verlagsgesellschaften eine neue Prinzessin Emmy-Geschichte „Hier kommen Prinzessin Emmy und ihre Pferde“ als kostenloses iBook, eBook und PDF. Erhältlich ist das iBook im iBookstore und das eBook auf allen gängigen Plattformen wie z.B. Amazon oder ebook.de.

Die exklusiv entwickelte Prinzessin Emmy-Geschichte wurde mit vielen Features versehen, so bietet zum Beispiel die Voiceover-Funktion im iBook die Möglichkeit, sich alle Texte von der Schauspielerin Solveig Duda vorlesen zu lassen. Außerdem gibt es spannende Rätsel und Spiele, die dem Leser ein interaktives Erlebnis der gesamten Emmy-Welt ermöglichen.

 

Beschreibung des Produkts:

Die iBook und die eBook-Geschichte entführen die jungen Leser ins Königreich Kandis und stellen ihnen die farbenfrohe Welt von Prinzessin Emmy vor – der etwas anderen Prinzessin!

Prinzessin Emmy, genauer gesagt Emmy Klara Karla von Kandis, lebt auf Schloss Kobalt im kleinen Königreich Kandis. Eigentlich ist sie ein ganz normales Mädchen. „Fast ein bisschen zu normal“, denkt sich Emmy zu Beginn der Geschichte. Seit einiger Zeit wünscht sie sich nichts sehnlicher, als an einem richtigen Ball teilnehmen zu dürfen. Aber dafür ist sie noch zu klein – sagen ihre Eltern. Emmy will ihnen beweisen, dass sie für die Aufgaben einer richtigen Prinzessin alt genug ist. Allerdings geht bei diesem Vorhaben einiges schief … Emmy lässt sich nicht unterkriegen, schließlich hat sie ein wunderbares Geheimnis: Sie kann mit ihren Pferden sprechen! Gemeinsam mit ihren Lieblingen schmiedet sie schnell einen Plan und der Tag nimmt eine überraschende Wendung.

 

Information zur Sprecherin:

Solveig Duda:

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Solveig Duda weiß, worauf es bei einer fesselnden Lesung für Kinder ankommt. Ihre warme und einfühlsame Stimme begeistert große wie kleine Hörer.

 

Weitere Informationen zu Prinzessin Emmy sowie das iBook und eBook zum Download finden Sie hier:

www.prinzessin-emmy.de

http://www.ehapa-shop.de/comics/prinzessin-emmy-und-ihre-pferde

 

PDF zum Download

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

KidsVerbraucherAnalyse 2014

Berlin, 12. August 2014 – Die KidsVerbraucherAnalyse (KidsVA) erforscht seit mehr als 20 Jahren das Medien- und Konsumverhalten von Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren. In Form von Doppelinterviews wurden dieses Jahr in 1.660 Haushalten in Deutschland jeweils ein Kind und ein Erziehungsberechtigter befragt. Diese zufällig ausgewählte Stichprobe steht repräsentativ für 5,83 Millionen deutschsprachige Kinder und Jugendliche.
Um zusätzlich Daten von Kindern im Vorschulalter zu gewinnen, wurden weitere 397 Elterninterviews geführt. Sie stehen repräsentativ für insgesamt 1,39 Millionen Vorschüler im Alter 4 bis 5 Jahre.
Damit beweist die KidsVA auch in diesem Jahr, dass sie zu den wichtigsten Kinder- und Jugendstudien im Bereich Medien- und Konsumverhalten gehört.

Die Befragungsergebnisse zeigen den weiterhin hohen Stellenwert von Medien im Leben der Kinder. Dabei bleiben Bücher und Zeitschriften, trotz immer mehr Zugangsmöglichkeiten zu digitalen Angeboten, für den Nachwuchs von hoher Relevanz. So schmökern 77% (4,5 Mio.) der 6- bis 13-Jährigen in ihrer Freizeit mindestens einmal wöchentlich in einem Buch und mit 74% (4,3 Mio.) greifen fast genauso viele zu Zeitschriften.
Gelesen wird dabei meist noch „klassisch“, wie die Nutzerzahlen bei den E-Books zeigen. 14% haben zumindest gelegentlich schon einen E-Reader, ein Tablet oder den Computer hierfür genutzt.
Das weiterhin große Interesse an Kinderzeitschriften beweisen auch die hohen Reichweiten der 42 abgefragten Kindertitel. Diese Magazine werden regelmäßig von 70,9% aller 6- bis 13-Jährigen (4,1 Mio.) gelesen und angeschaut. Besonders die lustigen und abenteuerlichen Geschichten von Donald, Micky und anderen Bewohnern Entenhausens sind beliebt und belegen die Top-Platzierungen. Nachgelesen werden sie im wöchentlichen „Micky Maus Magazin“ und den Monatstiteln „Disney Lustiges Taschenbuch“ und dem „Donald Duck Sonderheft“ (alle Egmont Ehapa Media). Es folgt mit “GEOlino” (Gruner & Jahr), ein Wissenstitel für neugierige Jungen und Mädchen und mit „Wendy“ (Egmont Ehapa Media) ein Magazin für Pferdefreundinnen.

Der Grundstein für das spätere Lesen wird bereits im Vorschulalter gelegt. Laut Aussage der Eltern schauen 80% (1,1 Mio.) der 4- und 5-Jährigen mindestens einmal wöchentlich in ein Buch oder bekommen es vorgelesen. Kindermagazine finden im gleichen Zeitraum 64% junge Interessenten. Bei den 21 abgefragten Titeln liegen bekannte Figuren wie „Benjamin Blümchen“, „Winnie Puuh“ (beide Egmont Ehapa Media) oder „Prinzessin Lillifee“ (Blue Ocean) vorn.

Jan Puhlmann, Leiter Media & Sales bei Egmont Ehapa Media: „Kinder lieben Printmedien. Das belegen die Ergebnisse der KidsVA 2014 eindrucksvoll. Fast 90% aller Kinder zwischen 4 und 13 Jahren greifen mindestens einmal wöchentlich zu einem Buch oder lesen eine Zeitschrift. Kindermagazine spielen dabei mit über 5 Millionen regelmäßigen Lesern ab 4 Jahren eine wichtige Rolle.“

Natürlich sind digitale Angebote bei den Kindern inzwischen ebenfalls stark verbreitet, aber unterliegen besonders bei den Jüngeren auch einer strengen Kontrolle durch die Eltern.
82% (4,8 Mio.) der 6- bis 13-Jährigen verfügen über Computererfahrung. Dabei sind eigene Geräte wie PC, Tablet oder bei den Jüngeren ein Lerncomputer seltener zu finden (35%), als die Erlaubnis, den Computer oder das Tablet der Familie mitbenutzen zu dürfen (63%).
Computernutzung bedeutet aber nicht automatisch für alle Kinder, schon im Internet unterwegs zu sein. Mit 75% (4,4 Mio.) ist die junge Internet-Gemeinde zum Vorjahr um 2 Prozentpunkte gewachsen, wobei die Kluft zwischen den 10- bis 13-Jährigen (97%) und den 6- bis 9-Jährigen (51%) noch etwas größer wurde. Welche Bedeutung das Internet insbesondere für die älteren Kinder hat, zeigt sich unter anderem daran, dass über die Hälfte von ihnen täglich online ist.
Der Zugang zum Netz erfolgt dabei zunehmend auch mobil. Besonders die Verbreitung von Smartphones nimmt rasant zu. Jedes vierte Kind (1,5 Mio.) hat inzwischen ein solches Gerät und damit fast doppelt so viele wie noch im Jahr zuvor. Aber auch das klassische Handy bleibt noch im Gebrauch, so dass insgesamt 57% (3,4 Mio.) der Kids mobil erreichbar sind.

Bei den 4- und 5-Jährigen haben auch schon ein Drittel erste Computer-Erfahrungen sammeln können und im Internet waren bereits 21% der Vorschüler. Über ein eigenes Handy oder Smartphone verfügen hingegen lediglich 6%.

Ralf Bauer, Leiter Markt- und Mediaforschung Egmont Ehapa Media und Studienleiter der KidsVA: „Die rasante Verbreitung von Smartphones macht auch vor den Kindern nicht halt. Doch die Sorge der Eltern vor den Gefahren des Internets verhindert insbesondere bei den Jüngeren eine deutliche Zunahme der Nutzer sowie eine rasche Verbreitung mobiler Geräte.“

Besondere Faszination üben für die Kinder weiterhin die neuen digitalen Spielmöglichkeiten aus. Neben Konsolen und Handhelds, mit denen 72% (4,2 Mio.) der Kinder spielen, kommen noch PC-Spiele, Internet-Games oder Spiele-Apps hinzu. Dennoch wollen sich die Kinder des Digitalzeitalters weiterhin ebenso mit Puppen, Spielkästen oder Gesellschafts- und Kartenspielen beschäftigen – ganz wie früher ihre Eltern. Dies beweisen die weiterhin hohen Bestände klassischer Spielzeuge in den Kinderzimmern und der Wunsch nach noch mehr davon. Dafür sind die Eltern dann auch gerne bereit, tiefer in die Tasche zu greifen – immerhin 129 Euro schlagen hier jährlich zu Buche.

Bei Einkäufen, die den Nachwuchs betreffen, wird dieser meist selbst gefragt und darf auch bei einer Reihe von Familienthemen ein gewichtiges Wörtchen mitreden. So werden Ausflüge gemeinsam entschieden (94%), die Möbel für das Kinderzimmer zusammen ausgesucht (75%) oder der Familienurlaub geplant (62%). Auch finanziell können 84% autonom über ihr Taschengeld verfügen.
Die Kinder kommen dabei auf durchschnittlich 27,50 Euro im Monat. Eine Summe, die fast der des Vorjahres entspricht, womit bereits seit zwei Jahren die regelmäßigen Geldzuflüsse beim Nachwuchs stagnieren. Dagegen fielen die Bargeschenken an Weihnachten, Geburtstag sowie bei einigen Kindern auch zu Ostern höher aus. Hier stieg die Gesamtsumme um 19 Euro auf nun 189 Euro kräftig an.
Hinzu kommt, was Kindern außer der Reihe an Barem zufließt. Die KidsVA erhebt hier zwar keine konkreten Summen, aber 61% der Kinder bekommen bei Verwandtschaftsbesuchen schon mal Geld zugesteckt. Honoriert werden auch gute Noten (41%) sowie Hilfen im Haushalt (23%). Die „Verdienste“ werden von den Kindern hauptsächlich für Süßigkeiten, Zeitschriften sowie unterwegs Essen und Trinken ausgegeben.

Bei den Vorschulkindern bekommt schon mehr als die Hälfte (53%) regelmäßig Geld. Bei ihnen sind die Beträge zum Vorjahr auf durchschnittlich 12,82 Euro im Monat um mehr als 2 Euro gestiegen. Allerdings waren sie im Jahr zuvor um gut 4 Euro gesunken.
Mit 179 Euro im Jahr fallen die Bargeschenke zu Weihnachten, Geburtstag und Ostern fast so üppig aus wie bei den älteren Kindern. Hierbei ist aber festzustellen, dass der Anteil der Kinder, die zu diesen Gelegenheit Bares bekommen, deutlich geringer ist als bei den Älteren.

 

Die KidsVA 2014 steht mit insgesamt 2.057 Interviews repräsentativ für 7,23 Millionen deutschsprachige Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren. Die KidsVA wird für die Marketing- und Werbeplanung junger Zielgruppen genutzt und liefert eine Fülle an Daten für die unterschiedlichsten Forschungsinteressen.

Der elektronische Berichtsband zur KidsVA 2014 mit allen Ergebnissen und den methodischen Grundlagen kann gegen eine Schutzgebühr von 179 Euro zzgl. MwSt. unter www.egmont-mediasolutions.de bestellt werden.

Download der Pressemitteilung als PDF

Kontakte:

Ralf Bauer, Leiter Markt-/Mediaforschung, Egmont Ehapa Media

Fon: 030/ 24 00 81 18, E-Mail: j.puhlmann@egmont.de

Jan Puhlmann, Leiter Media & Sales, Egmont Ehapa Media

Fon: 030/ 24 00 81 15, E-Mail: j.puhlmann@egmont.de

Nadja Vogt, Presse, Egmont Ehapa Media

Fon: 030/ 24 00 81 13, E-Mail: n.vogt@egmont.de

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Crystal Verlag für Pferdefreunde: Schmidtke und Kiss sitzen im Sattel

Der frühere Cadmos-Verleger Hans J. Schmidtke und Pferdekinesiologin Martina Kiss haben einen Verlag gegründet: Der Crystal Verlag mit Sitz in Wentorf richtet sich an Pferdefreunde. Zunächst erscheint quartalsweise die Zeitschrift „Natural Horse“, ein Buchprogramm soll folgen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in NeuerscheinungNaturwissenschaft

Windsbraut

Brandis, Sylvia, Wie ich lernte, die Sprache der Pferde zu verstehen, Hardcover, Softcover, Erscheinungsdatum: 10.03.2014, Rütten & Loening Berlin, Die mit den Pferden sprichtSeit ihrer Kindheit träumte Sylvia Brandis den Traum vieler „Pferdemädchen“ – ihre Leidensc … (Mehr in: Naturwissenschaft)

Posted in LiteraturNewzs

Expansion: Kosmos übernimmt Wu Wei Verlag

Zum Jahresende wird Kosmos den in der Pferdeszene bekannten Wu Wei Verlag übernehmen. Mit diesem Schritt will der Verlag seine führende Position im Special Interest Marktsegment Pferde ausbauen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ravensburger startet neue Reihe "Profiwissen": Wenn ein Autoreifen-Profilschnitzer erzählt

Der Ravensburger Buchverlag erweitert seine Kindersachbuchmarke „Wieso? Weshalb? Warum?“ um eine neue Reihe: „Profiwissen“ soll Fragen Acht- bis Zwölfjähriger interaktiv beantworten. Die ersten vier Titel („Unsere Erde“, „Autos“, „Pferde“ und „Altes Ägypten“) kommen im September heraus. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

KidsVerbraucherAnalyse 2013

Die KidsVerbraucherAnalyse (KidsVA) liefert auch in diesem Jahr einen breiten Überblick über das Medien- und Konsumverhalten von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 13 Jahren. Mit insgesamt 1.645 Doppel-Interviews (Kind + Erziehungsberechtigter) bildet die repräsentative Studie eine Grundgesamtheit von 5,92 Millionen Kindern in Deutschland ab. Die KidsVA bleibt damit den Ansprüchen als wichtigste Studie für junge Zielgruppen gerecht.

Bereits zum dritten Mal werden die Daten um die repräsentative Preschool-Studie erweitert. Hier geben die Erziehungsberechtigten von 4- und 5-jährigen Vorschulkindern (1,37 Mio.) Auskunft über die Medien- und Konsuminteressen ihres Nachwuchses.

Bei der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen setzt sich der Trend fort, dass bei ihnen gedruckte und digitale Inhalte nebeneinander Platz finden. So greifen 81% (4,8 Mio.) der 6- bis 13-Jährigen in ihrer Freizeit mindestens einmal wöchentlich zu einem Buch und 82% (4,8 Mio.) zu Zeitschriften. Dabei liest bisher eine Minderheit von 10% auch elektronische Bücher.

Die insgesamt 47 Kindermagazine, die in der KidsVA abgefragt werden, können gleichfalls eine große Leserschaft auf sich vereinigen. Insgesamt erreichen diese Titel regelmäßig 74,6% aller 6- bis 13-Jährigen (4,4 Mio.). Besonders Abenteuer und Späße aus Entenhausen fesseln die jungen Leser und belegen die Top-Platzierungen. Nachgelesen werden sie im wöchentlichen „Micky Maus Magazin”, „Disney Lustiges Taschenbuch” und „Donald Duck Sonderheft” (alle Egmont Ehapa Verlag). Es folgt mit “Wendy” (Egmont Ehapa Verlag) ein Titel für pferdevernarrte Mädchen und die zukünftigen Profi-Kicker schmökern “Just Kick-it!” (Panini Verlag).

Gedrucktes steht auch bei den Vorschülern hoch im Kurs. Laut Aussagen der Eltern schauen 81% der 4- und 5-Jährigen mindestens einmal wöchentlich in Bücher oder lassen sich daraus vorlesen und bei Zeitschriften greifen 60% zu. Die über die Eltern abgefragten 21 Kindermagazine erreichen insgesamt einen Anteil von 57,4% regelmäßigen Lesern (0,79 Mio.).

Ingo Höhn, Geschäftsleiter Egmont MediaSolutions: „Die KidsVA 2013 zeigt, dass die Lust am Lesen bei den jungen Zielgruppen ungebrochen hoch ist. Über 90% der Kinder zwischen 4 und 13 Jahren schauen mindestens einmal wöchentlich in ein Buch oder eine Zeitschrift. Kindermagazine haben mit über 5 Millionen regelmäßigen Lesern ab 4 Jahren weiterhin eine große Bedeutung.”

Die neuen digitalen Medien erfreuen sich bei den Kindern ebenfalls großer Beliebtheit. Besitz und Nutzung bleiben in diesem Jahr unverändert hoch. So ist der Anteil der Kinder, denen Zuhause der Zugang zu einem Computer gestattet wird, schon seit drei Jahren relativ konstant bei 78% (4,6 Mio.). Ebenso kann das Internet mit 73% Nutzern (4,4 Mio.) keine weitere Steigerung aufweisen, wobei allerdings bei den Onlinern die Nutzungsintensitäten weiter wachsen. So ist nicht nur die Hälfte der über zehnjährigen Internet-User fast täglich online, sondern auch bei den 6- bis 9-Jährigen sind es schon 10%.

Der Zugang erfolgt dabei in der Regel über stationäre Computer, denn erst 12% (0,71 Mio.) dürfen einen Tablet-PC nutzen. Doppelt so hoch, mit 25% (1,5 Mio.), ist der Anteil der Kinder, denen Vater und Mutter erlauben, ein eigenes Smartphone zu besitzen oder das der Eltern zu nutzen. Insgesamt steigt damit die Zahl junger Verwender von Tablets und Smartphones auf 1,76 Mio. (30%).

Auch schon die Jüngsten im Alter von 4 und 5 Jahren dürfen an den Computer (22%) und haben bereits Internet-Erfahrungen gesammelt (17%). Handy bzw. Smartphone sowie Tablet-PC spielen bei ihnen keine Rolle.

Ralf Bauer, Leiter Markt- und Mediaforschung Egmont Ehapa Verlag: „Beim Zugang zu Computer und Internet sowie beim Handy-Besitz sind bei den Kindern Sättigungstendenzen feststellbar. Die neue Generation mobiler Geräte wie Tablet-PC oder Smartphones sind zwar heiß begehrt, werden aber von den Eltern nur zögerlich Kinderhänden überlassen.”

Viele neue Medien dienen neben der Kommunikation auch zum Spielen und treten damit verstärkt in Konkurrenz zu rein elektronischen Spielgeräten wie Handhelds und Konsolen. Dennoch bleiben auch hier die Besitzstände hoch. So haben 57% (3,4 Mio.) der Kinder ein eigenes Handheld und in zwei von drei der befragten Haushalte (3,9 Mio.) ist eine Konsole vorhanden, die in der Regel der gesamten Familie zur Verfügung steht. Doch klassisches Spielzeug verschwindet deshalb nicht aus den Kinderzimmern wie die weiterhin großen Besitzmengen und gewachsenen Spielwarenwünsche der Kinder beweisen.

Bei Anschaffungen der Eltern fürs Kind wird der Nachwuchs meist selbst gefragt und hat auch bei der Freizeitgestaltung volles Stimmrecht. So dürfen 86% der 6- bis 13-jährigen Kinder mitreden, was die Familie gemeinsam unternimmt und nehmen Einfluss auf Ausflüge in Zoos, Freizeitparks oder zu kulturellen Veranstaltungen. Der hohe Freiheitsgrad zeigt sich zudem in finanzieller Hinsicht: 81% können frei über ihr Taschengeld verfügen.

Die Summe, die den Kindern dabei zur Verfügung steht, hat mit durchschnittlich 27,56 Euro im Monat zum Vorjahr nochmals geringfügig zugenommen (38 Cent). Hinzu kommt Bares an Weihnachten (Ø 80 Euro), zum Geburtstag (Ø 64 Euro) sowie bei einigen auch zu Ostern (Ø 25 Euro). Erstmals erhoben wurde, ob den Kindern zwischendurch etwas Geld zugesteckt wird. Hier sind zwei von drei Großeltern oder andere Verwandte bei Besuchen spendabel, 40% der Eltern lassen auch mal etwas für gute Schulnoten springen und 23% bekommen Geld fürs Helfen im Haushalt.

Ausgegeben wird das Taschengeld für Süßigkeiten, Zeitschriften sowie Essen und Trinken unterwegs.

Ebenso erhalten schon mehr als die Hälfte der Vorschulkinder (55%) eigenes Taschengeld. Hier sind es durchschnittlich 10,68 Euro im Monat (Vorjahr 14,26 Euro). Spendabel zeigt sich auch der Weihnachtsmann mit 79 Euro, zum Geburtstag gibt es 61 Euro und der Osterhase legt 25 Euro ins Nest. Allerdings ist der Anteil der Kinder, die zu diesen Gelegenheiten Geld bekommen, deutlich geringer als bei den Älteren. Jeder zweite Vorschüler bekommt zudem bei Verwandtschaftsbesuchen etwas zugesteckt, um sich kleine Wünsche zu erfüllen.

„Kinder sind in den Familien in allen wichtigen Entscheidungen, die ihre Freizeit- und Konsumwelt betreffen, stark eingebunden. Zusätzlich besitzen sie ein hohes Maß an Autonomie und weiterhin eine hohe finanzielle Ausstattung. Zu diesen Faktoren kommt hinzu, dass bei den Kindern das Markenbewusstsein steigt sowie die Bereitschaft der Eltern, deren Wünsche weitgehend zu erfüllen. Junge Zielgruppen bleiben damit für die Wirtschaft wertvolle Ansprechpartner”, sagt Ingo Höhn.

Die KidsVA 2013 steht mit insgesamt 2.027 Interviews repräsentativ für 7,3 Millionen deutschsprachige Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren. Die KidsVA wird für die Marketing- und Werbeplanung junger Zielgruppen genutzt und liefert eine Fülle an Daten für die unterschiedlichsten Forschungsinteressen.

Der elektronische Berichtsband zur KidsVA 2013 mit allen Ergebnissen und den methodischen Grundlagen kann gegen eine Schutzgebühr von 179 Euro zzgl. MwSt. unter www.egmont-mediasolutions.de bestellt werden.

 

Kontakte:

Ralf Bauer, Leiter Markt-/Mediaforschung, Egmont Ehapa Verlag

Fon: 030/ 24 00 81 18, E-Mail: r.bauer@egmont.de

Ingo Höhn, Geschäftsleiter, Egmont MediaSolutions

Fon: 030/ 24 00 81 15, E-Mail: i.hoehn@egmont.de

Nadja Vogt, Leitung Anzeigenmarketing/PR, Egmont MediaSolutions

Fon: 030/ 24 00 81 13, E-Mail: n.vogt@egmont.de

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Von mir an Dich… Im Reich der Tiere

Buchcover: Von mir an Dich... Im Reich der TiereVon mir an Dich… Im Reich der Tiere (Anthologie) Dez. 2009

ISBN-13: 978-3-941511-00-2
Paperback | 92 S., 21 schw.-w. u. 12 farb. Abb. – 19 x 12 cm
Preis: 9,95 Eur[D] / 12,95 Eur[A] / 20,00 CHF

Herausgeber: Jakob Welik und Niklas Hoppe
www.vonmirandich.info

www.zaria-prophetia.com

www.amazon.de

Eine Sammlung von wunderschönen Gedichten und Kurzgeschichten über Katzen, Hunde, Pferde, Füchse, Schmetterlinge, Maulwürfe und viele weitere Tiere von 30 Autoren aus dem deutschsprachigen Raum. Darunter Schriftsteller wie Jochen Till und Wolfgang Hohlbein.

Alle Gedichte wurden aufwendig illustriert und ergeben mit den Kurzgeschichten zusammen einen zauberhaften Einblick in das Reich der Tiere.