Schlagwort: Philosoph

„Das Ende des Individuums“ von Gaspard Koenig: Fehler helfen
Posted in LiteraturNewzs

„Das Ende des Individuums“ von Gaspard Koenig: Fehler helfen

Warum können wir nicht zugeben, dass wir einfach nicht wissen, was die Zukunft bringt? Der französische Philosoph Gaspard Koenig ist durch die Welt gereist, um…

Science-Fiction-Autor Stanisław Lem – Das Geheimnis der Sterntagebücher
Posted in LiteraturNewzs

Science-Fiction-Autor Stanisław Lem – Das Geheimnis der Sterntagebücher

Stanisław Lem gilt als Klassiker der Science-Fiction: virtuelle Realität, neuronale Netze und Nanotechnologie beschrieb er schon vor Jahrzehnten. Er war Visionär, Autor, Philosoph und Gesellschaftskritiker….

James Sallis: „Sarah Jane“ – Jahre in Schneekugeln
Posted in LiteraturNewzs

James Sallis: „Sarah Jane“ – Jahre in Schneekugeln

James Sallis ist der dunkle Philosoph unter den amerikanischen Thrillerautoren. Sein Ausnahmekrimi „Sarah Jane“ erzählt von einer Polizistin mit einer zweifelhaften Vergangenheit und stellt die…

Rüdiger Safranski: „Einzeln sein“ – Museale Behaglichkeit
Posted in LiteraturNewzs

Rüdiger Safranski: „Einzeln sein“ – Museale Behaglichkeit

Das neue Buch von Rüdiger Safranski verfolgt in gewohnt brillanter Weise die Spuren des modernen Individualismus – bis zurück in die Renaissance. In „Einzeln sein“…

Marcus Tullius Cicero: Vom höchsten Gut und vom größten Übel
Posted in Leseproben

Marcus Tullius Cicero: Vom höchsten Gut und vom größten Übel

Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.) war Anwalt, Politiker, Philosoph – und der sicher berühmteste Redner Roms. Seine umfangreichen Schriften gehören zu den…

Edith Hall: Was würde Aristoteles sagen? – Zehn philosophische Lektionen für das Glücklichsein
Posted in Leseproben

Edith Hall: Was würde Aristoteles sagen? – Zehn philosophische Lektionen für das Glücklichsein

Zeitlose Weisheiten für ungewöhnliche Zeiten: Wie Aristoteles Ideen uns glücklicher machen können Aristoteles war der erste Philosoph, der Glück als Zustand einer inneren Zufriedenheit beschrieben…

Jean-Pierre Wils:  „Sich den Tod geben“ – Auch der Freitod braucht Grenzen
Posted in LiteraturNewzs

Jean-Pierre Wils: „Sich den Tod geben“ – Auch der Freitod braucht Grenzen

Jean-Pierre Wils hat lange für selbstbestimmtes Sterben geworben, doch das entsprechende Urteil des Bundesverfassungsgerichts sieht er skeptisch. Der Philosoph warnt davor, den Tod zum authentischen…

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens
Posted in Leseproben

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens

Glücklich zu leben hat jeder selbst in der Hand, meinte Marcus Tullius Cicero, der römische Politiker, Rhetor und Philosoph. Und widmete sich immer wieder der…

Jorge Luis Borges als Philosoph – Lesen lernen für postfaktische Zeiten
Posted in LiteraturNewzs

Jorge Luis Borges als Philosoph – Lesen lernen für postfaktische Zeiten

Fakt und Fiktion, Schein oder Sein: In den labyrinthischen Erzählungen von Jorge Luis Borges gibt es keine sichere Erkenntnis. Der Romanist Gerhard Poppenberg versteht ihn…

Philosoph Habermas lehnt Buchpreis ab: souveräne Entscheidung nach SPIEGEL-Kritik souveräne Ents
Posted in LiteraturNewzs

Philosoph Habermas lehnt Buchpreis ab: souveräne Entscheidung nach SPIEGEL-Kritik souveräne Ents

Nach einem kritischen SPIEGEL-Artikel hat Jürgen Habermas eine souveräne Entscheidung getroffen: Er lehnt den mit 225.000 Euro dotierten Buchpreis aus Abu Dhabi ab – und…

Epikur, Matthias Hackemann (Hrsg.): Von der Lust zu leben
Posted in Leseproben

Epikur, Matthias Hackemann (Hrsg.): Von der Lust zu leben

Epikur verstand unter dem Schlüsselwort der Lust die Erlösung von allen seelischen wie körperlichen Schmerzen. Dafür gibt der Philosoph eine Vielzahl von Hinweisen, Maximen und…

Die Bibliothek – Denkraum und Ort analoger Magie
Posted in LiteraturNewzs

Die Bibliothek – Denkraum und Ort analoger Magie

Wenn selbst alte Pergamente und Lutherbibeln inzwischen digital verfügbar sind, wozu braucht man dann noch Bibliotheken? Der Philosoph Jörg Friedrich ist überzeugt, dass die Bibliothek…

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
Posted in Leseproben

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften

Ulrich heißt der ‚Mann ohne Eigenschaften‘, er ist Mathematiker, Philosoph und stellt sich permanent selbst in Frage. Ulrich steht für Robert Musils literarisches Vorhaben, die…

Friedrich Nietzsche: Morgenröte – Gedanken über die moralischen Vorurteile
Posted in Leseproben

Friedrich Nietzsche: Morgenröte – Gedanken über die moralischen Vorurteile

Nietzsches »Morgenröte«, 1881 erstmals erschienen, ist dem Leben zugewandte Philosophie: Wie lässt sich die lebendige Leidenschaft für die Erkenntnis gegen das Leiden an ihrer Endlichkeit…

Frank Martela: Das Leben ist wunderbar – Was eine sinnvolle Existenz ausmacht
Posted in Leseproben

Frank Martela: Das Leben ist wunderbar – Was eine sinnvolle Existenz ausmacht

Generationen von Gelehrten haben sich über den Zweck des menschlichen Daseins und darüber, wie das Leben gelingen kann, Gedanken gemacht. Der Philosoph Frank Martela bietet…