Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

21. November 2017

Polen

Buchverlage sind kaum aktiv auf Twitter. Warum eigentlich?: Twitter und Verlage – alle ausgeflogen?

Kaum jemand spricht im Zusammenhang mit dem sozialen Netzwerk Twitter noch abfällig über »Fetzenliteratur« wie es der Rechtschreibrats-Chef Hans Zehetmair einst vor fünf Jahren tat. Aktuell bekommt der Kurnachrichtendienst sogar fast schon traurige Berühmtheit durch einen amerikanischen Präsidenten, der diesen abseits aller tradierten Kanäle für seine Verlautbarungen nutzt. Zwischen diesen beiden Polen hatten sich vor

Emilia Smechowski: "Wir Strebermigranten" – Warum viele polnische Einwanderer ihre Identität verleugnen

Mit fünf kam Journalistin Emilia Smechowski aus Polen nach Deutschland. Fortan wollten die Smechowskis deutscher sein als die Deutschen. So wie viele andere polnische Migranten auch. Warum verleugneten sie ihre Herkunft, fragt Smechowski in „Wir Strebermigranten“. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Einzelhandel im 1. Halbjahr 2017: In den Metropolen sinken die Spitzenmieten

In den Großstädten knirscht es, doch insgesamt scheint sich der Vermietungsmarkt für Einzelhandelsimmobilien wieder zu fangen: Im ersten Halbjahr wurden nach Zählung von Jones Lang LaSalle bundesweit 533 Verträge neu abgeschlossen – 25 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Barometer bei den Spitzenmieten zieht leicht nach unten.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Deutschland als Gastland der Warschauer Buchmesse: Bundespräsident Steinmeier eröffnet deutschen Stand

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und sein Amtskollege Andrzej Duda, der Präsident der Republik Polen, werden am 19. Mai den deutschen Stand anlässlich des Gastlandauftritts der Bundesrepublik Deutschland auf der Warschauer Buchmesse (18.−21. Mai) offiziell eröffnen. Am Sonntag wird Außenminister Sigmar Gabriel erwartet. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Einzelhandels-Vermietungen in 1a-Lagen: Sinkende Spitzenmieten

Für die zehn wichtigsten deutschen Metropolen (Big 10) prognostiziert das Beratungsunternehmen Jones Lang Lasalle (JLL) für das erste Halbjahr im Schnitt einen Rückgang der Höhe der Spitzenmieten bei Neuvermietungen im Einzelhandel um 1,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit sei dieser Wert erstmals seit 2004 rückläufig. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Buchmarkt Polen: Warschauer Prozente

Rabattschlachten, Umsatzverluste, Konzentration und Buchhandelssterben: Ein Rundgang über die Warschauer Buchmesse verrät viel über die Schwierigkeiten der Buchbranche im Nachbarland.   (Mehr in: boersenblatt.net News)

Breslau, Weltstadt des Buches: Literatur in den Gassen

Einst deutsch, heute polnisch: Die viertgrößte Stadt Polens ist nicht nur Europäische Kulturhauptstadt, sondern jetzt auch UNESCO Weltstadt des Buches. Ein Spaziergang durch Breslau mit der jungen Autorin Agnieszka Kłos. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Friedenspreisträger von 1990: Karl Dedecius ist tot

Der Übersetzer und Schriftsteller Karl Dedecius ist am 26. Februar im Alter von 94 Jahren in Frankfurt am Main gestorben, wie das Deutsche Polen-Institut (DPI) mitteilt. 1990 wurde der Kulturvermittler mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Regionalkrimis international: So viel Niedertracht

Das Böse blüht im Verborgenen, aber nicht nur in der Stadt: Krimis, die abseits der europäischen Metropolen spielen, bleiben ein reizvolles Genre – und ländliche Urlaubsregionen sind bei Autoren und Lesern besonders gefragt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››