Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

21. November 2017

Politik

Amitav Ghosh: "Die große Verblendung" – Sehenden Auges in die Klimakatastrophe

Tsunamis, Überschwemmungen, untergehende Landstriche: Die Zeichen des Klimawandels sind unübersehbar. Doch warum werden sie von Künstlern, Literaten und Politikern ignoriert? Amitav Ghosh findet in „Die große Verblendung“ Gründe dafür in unserer Art des Denkens. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Solidaritätslesung für Deniz Yücel: "Frankfurt will das Meer sehen"

Im Rahmen des Lesefests Open Books veranstaltete der Freundeskreis #FreeDeniz eine Solidaritätslesung für Deniz Yücel und alle anderen politisch Inhaftierten in der Türkei. Autoren, Journalisten und Politiker wie Eva Demski, Daniel Cohn-Bendit und Uwe Timm lasen Texte des deutsch-türkischen Journalisten vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Börsenverein und Buchmesse zu den Auseinandersetzungen zwischen rechts und links: "Wir verurteilen jede Form der Gewalt"

Nach tumultartigen Szenen bei einem Messebesuch des AfD-Politikers Björn Höcke am späten Samstagnachmittag haben sich Börsenverein und Frankfurter Buchmesse am Abend zu den Vorfällen geäußert. Gewalt verhindere den Austausch von politischen Positionen und sei deshalb in jeder Form zu verurteilen. „Wir werden sie als Mittel der Auseinandersetzung nicht zulassen.“ (Mehr in: boersenblatt.net News)

Achille Mbembe: "Politik der Feindschaft" – Vom Kolonialismus bis zum "Krieg gegen den Terror"

Islamophobie, Gewalt, Nationalismus – der Philosoph Achille Mbembe beschreibt, wie die Fundamente des demokratischen Miteinanders systematisch ausgehebelt werden. Für ihn steht diese „Politik der Feindschaft“ in einer historischen Linie bis hin zu den Anfängen des Kolonialismus. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Buchhändlerin interviewt Bundeskanzlerin Merkel: "Ein herzliches Dankeschön an alle, die in Buchhandlungen arbeiten"

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Dienstag die Frankfurter Buchmesse eröffnen. Im Vorfeld sprach sie für einen Video-Podcast der Reihe „Die Kanzlerin direkt“ mit der Buchhändlerin Katrin Mirtschink (Pankebuch, Berlin) über die Rolle von Buchhandlungen – und wie die Politik die Händler unterstützen kann.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Erich-Maria-Remarque-Preis für Aslı Erdoğan: Laudatio von Alexander Skipis: "Ich verneige mich vor Deinem Mut"

Aslı Erdoğan zeige Haltung und setze sich kompromisslos für Frieden und Freiheit ein: So würdigte Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, die türkische Autorin, die am Freitag in Osnabrück mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis ausgezeichnet worden ist. Gleichzeitig beklagte er in seiner Laudatio einen „Verlust an Haltung“ in der deutschen Politik und Gesellschaft. Seine Rede im Wortlaut. (Mehr

Zur Bundestagswahl: Politik streitbar, spannend, satirisch

20.09.2017 10:59:55 – Diese Lektüre interessiert über die Wahl hinaus Die Energiewende markierte eine der weitreichendsten politischen Entscheidungen der letzten Legislaturperiode. Seit dem GAU im japanischen Fukushima steht die Stromerzeugung durch Kernkraft vor dem Aus. Der Ingenieur Hans Kruse stellt diese Entscheidung… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – Verlag-Redaktionsbüro Kern Pressemappe)

Uffa Jensen: "Zornpolitik" – Wer Politik und Gefühle trennt, verliert

Vorurteile genügen: Es brauche keine Fakten, um Zorn und Wut gegen Juden, Muslime oder Politiker zu wecken, analysiert Uffa Jensen in seinem Buch „Zornpolitik“. Und wer gegen Hass angehen will, dürfe Emotionen nicht ignorieren, so der Historiker. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Literatur made in Thailand – Mönche, Militär und Monarchie

Die Verbindung von Literatur und Politik ist in Thailand selten. Vielmehr stehen Kinderbücher von Jane Vejjajiva auf dem Programm. Oder unterhaltsame Kurzgeschichten, etwa von Prabda Yoon, der längere Zeit in den USA gelebt hat. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Elif Shafak: "Erdogans Politik spaltet die Türkei"

Die türkische Autorin Elif Shafak wirft Präsident Erdogan vor, die Türkei in ein autoritäres Land zu verwandeln. Gegenüber der DW fordert sie, der Westen sollte die türkische Zivilgesellschaft stärker unterstützen. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Plädoyer für Europa – "Damit kann man Wahlen gewinnen"

Der französische Präsident Macron habe es gezeigt: Mit dem Thema „Europa“ habe er „gegen eine der biestigsten Nationalistinnen“ gewonnen. So viel Entschlossenheit sollten auch andere Politiker aufbringen, findet der Politikwissenschaftler Claus Leggewie. „Europa zuerst!“ heißt sein neues Buch. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››