Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. September 2017

publikum

Das literaturcafe.de steht auf der Shortlist zum Buchblog-Award 2017 – ein Dank und einige Anmerkungen

Das literaturcafe.de steht auf der Shortlist zum Buchblog-Award 2017. Wir sind stolz und danken sehr herzlich all denen, die für uns gestimmt haben! Jetzt liegt es an der Jury, unter den sieben verblieben Buchblogs den Preisträger zu küren. Die Bekanntgabe und Preisverleihung findet am 13. Oktober 2017 auf der Frankfurter Buchmesse statt. Insbesondere die Publikumsabstimmung

Vorschau auf die Frankfurter Buchmesse 2017: Seismograph der Gesellschaft

Ein Fest der Bücher, die Welt der französischsprachigen Literatur, eine Bühne für politische Diskussionen, das Zentrum des internationalen Rechtehandels: Die Frankfurter Buchmesse präsentierte sich beim alljährlichen Pressegespräch in diesem Jahr politischer, weltoffener und publikumsorientierter denn je.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Bilanz 2016 der US-Verlage: Publikumsmarkt mildert Umsatzminus

Die US-Verlage haben 2016 insgesamt 14,3 Milliarden Dollar (ca. 12,6 Milliarden Euro) erwirtschaftet − minus 6,6, Prozent zum Vorjahr. Das zeigt der StatShot der Association of American Publishers (AAP). Auf dem Publikumsmarkt, der die Hälfte des Umsatzes ausmacht, schnitten sie wesentlich besser ab. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Sebastian Kohlmann "Frank-Walter Steinmeier" – Im Maschinenraum der Macht

Dass über einen neuen Bundespräsidenten Biografien veröffentlich werden, gehört zum normalen Geschäft der Publikumsverlage. Ungewöhnlich ist aber eine Art Dissertation wie „Frank-Walter Steinmeier“ von Sebastian Kohlmann, die ihn als Repräsentanten eines neuen Politiker-Typus vorstellt: der „Büroleiter“. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Thomas Strässle: "Max Frisch" – Ein erstaunlich uneitler Autor

Das Theaterstück „Biedermann und die Brandstifter“ und die Roman „Stiller“, sowie „Homo Faber“ haben den Schweizer Schriftsteller Max Frisch einem breiten Publikum bekannt gemacht. Thomas Strässle hat jetzt mit zum Teil bisher unveröffentlichte Gespräche mit ihm veröffentlicht. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

E-Book-Quartalsbericht 1/2017: Umsatz sinkt um 3 Prozent

Im ersten Quartal 2017 ist der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) leicht gestiegen – um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insgesamt ging der E-Book-Umsatz allerdings um 3,0 Prozent zurück. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Literarisches Quartett mit Peymann: Betongesichter im Publikum

Versteinerte Mienen. Reglos rumsitzende Menschen. Entsetzen und Fassungslosigkeit in den Gesichtern. Das Publikum des Literarischen Quartetts sah aus, als hätte es gerade die unmittelbar davor laufende Sendung »Sketch History« durchleiden müssen. Statt Buchdiskussionen folgte dann »ZDF History«, denn ein alter Mann erzählte von früher. Claus Peymann war zu Gast im eigenen Foyer. Bereits am Dienstag

"Rundfunkarbeiten" von Walter Benjamin – Der Wunsch nach kritischen Hörern

Wie soll das Radio der Zukunft aussehen? Darüber machte sich Walter Benjamin schon in den 20er- und 30er-Jahren Gedanken. Reine Unterhaltung lehnte er ab. Einen wichtigen Auftrag sah Benjamin darin, die „Konsumentenmentalität“ des Publikums zu verändern, zeigen seine Rundfunktexte. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››