Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

25. Februar 2018

Rede

Pressemessen: Verlage schwärmen aus

Derzeit sind die Jugendbuchverlage in der Republik unterwegs: Am Dienstag hatten in Köln acht Pressesprecherinnen zur Pressemesse eingeladen, gestern standen in Berlin fünf weitere Rede und Antwort. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Autorin Antje Damm – "Man kann Kinder mit beinahe allen Themen konfrontieren"

Kinder könne man mit allen Themen konfrontieren – wenn man sich die Zeit nehme, mit ihnen darüber zu reden, sagt die Kinderbuchautorin Antje Damm. Ihr neues Buch „Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur“ hat sie als Einladung zum gemeinsamen Philosophieren an Eltern und Kinder herausgebracht. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in:

Heavenly, San Diego

Mit Musik, selbst gebastelten Postern, Schmuck und schönen Worten kommen sie dir entgegen und möchten einfach reden – oder? Sie lächeln, hüpfen um dich herum und überhäufen dich mit Komplimenten. Sie sind freundlich und zuvorkommend, die Obdachlosen in Ocean Beach. Doch hinter den scheinbar sorglosen Fassaden verbergen sich tragische Schicksale. Eine literarische Reisereportage von Christiane

Kein Schiff meins – Als Läufer in Seenot von Knut Knieping

Kann das gut gehen, wenn ein nach Endorphinen lechzender Laufsüchtiger mit seiner Familie ein Kreuzfahrtschiff besteigt? Als Knut Knieping, nichts Böses ahnend, eines morgens von seiner Frau Cecile mit dem Wunsch nach einer Kreuzfahrt konfrontiert wird, sucht er natürlich händeringend nach einer Ausrede. Er könnte seekrank werden… Doch Cecile lässt keinen seiner Einwände gelten, und

47 Meters Down (Rezension von Elmar Huber)

STORY Die Schwestern Lisa (Mandy Moore, NUR MIT DIR) und Kate (Claire Holt, PRETTY LITTLE LIARS, VAMPIRE DIARIES) verbringen ihren Urlaub in Mexico, wo sich Kate von einer Trennung erholen will. Auf einer Party lernen sie zwei sympathische Jungs kennen, es funkt ausreichend und die Kerle überreden die Schwestern zu einem Cage Diving inklusive Hai-Watching

Verlegerin Zoe Beck über #verlagegegenrechts – "Wir werden nicht mit den Demagogen reden"

Nachdem der Auftritt rechtspopulistischer Verlage auf der Frankfurter Buchmesse für Furore gesorgt hat, blickt der Literaturbetrieb mit Sorge auf die Buchmesse im März in Leipzig. 45 unabhängige Verlage haben unter dem Hashtag #verlagegegenrechts eine Initiative gestartet, die aufklären soll. Deutschlandfunk Kultur, FazitDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Wohnzimmerlesung als Last-Minute-Geschenk: „Autoren helfen“ geht in die Verlängerung

Eine Bestsellerautorin im eigenen Wohnzimmer? Die Initiative „Autoren helfen“ macht‘s möglich: Noch bis Heiligabend 12 Uhr kann gegen eine Spende ein Autor in die gute Stube geholt werden. Die Lesungen werden für das kommende Jahr verabredet. Ursprünglich sollten die Wohnzimmerlesungen nur bis zum 21. Dezember angeboten werden. „Die Resonanz ist aber so gut“, sagt Maria

bene! Verlag feiert Einweihung: Mit Margot Käßmann im Kloster

Der unter dem Dach der Verlagsgruppe Droemer Knaur neu gegründete bene! Verlag feierte am Freitag mit 50 geladenen Gästen die Einweihung seiner Räume auf dem Klostergut Altenberg im hessischen Solms. Eröffnet wurde der Nachmittag mit einer Rede von Margot Käßmann, deren im April erscheinende Biografie der Spitzentitel des ersten bene!-Programms ist. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Literarisches Quartett: Christine, Volker, Thea und Thomas

Manchmal wünscht man sich, dass nicht irgend so ein Feuilleton-Fuzzi Gast im Literarischen Quartett ist, sondern jemand wie – sagen wir mal – Thomas Gottschalk. Und muss man immer über Walser reden? Warum nicht auch mal über Stephen King? Das literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 kam wieder spät im TV, um 23:35 Uhr. Gast

Neuausgabe: "Über den Kolonialismus" – Fanfare der Unabhängigkeitskämpfe

Aimé Césaire aus Martinique kämpfte als Schriftsteller und Politiker gegen koloniale Machtverhältnisse. Seine „Rede über den Kolonialismus“ von 1950 wurde zur zentralen Kampfschrift. Die kommentierte Neuausgabe hat auch Bezüge zur Gegenwart – etwa die Folgen des Kolonialismus. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

90 Jahre Sack Düsseldorf: Der digitale Rechtsweg

Der Geburtstag der RWS-Buchhandlung Sack in Düsseldorf wurde festlich gefeiert, mit viel Optimismus und einer Rede des nordrhein-westfälischen Justizministers Peter Biesenbach. Die rechtspolitischen Ziele der neuen Landesregierung und die Digitalisierung waren seine Themen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

IGUS bietet Hörbuch-Tag an: Übers Hören reden

Die Interessengruppe Unabhängiges Sortiment hat vergangene Woche zusammen mit Hörbuch Hamburg und den Buchverlagen Carlsen, Ullstein und Piper Buchhändler zu einem „Hörbuch-Tag“ eingeladen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Kafkas "Bericht für eine Akademie" revisited – Die Stunde des Affen

1917 lässt Kafka einen Affen in der Akademie reden. Die Deutung von Kafkas nur neun Seiten langem „Bericht für eine Akademie“ ist umstritten. Der Text könnte angesichts des Fortschreitens Künstlicher Intelligenz aber eine neue Bedeutung erlangen. Deutschlandfunk Kultur, LiteraturDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Erinnerung an einen Ausnahmekünstler: Vor 40 Jahren verlor die Comic-Welt René Goscinny

Wenn Obelix einen über den Durst getrunken hat, ließ er ihn „Farpaitement“ statt „Parfaitement“ (dt. „latürnich“ anstelle von „natürlich“) sagen. Er war es auch, der Lucky Luke mit seinem einzigartigen Humor und seiner gewitzten Schreibe zum Erfolg brachte. Die Rede ist von René Goscinny, einen der bedeutendsten Comic-Autoren unserer Zeit, der leider viel zu früh

Ältere Posts››