Posted in LiteraturNewzs

Dichter Jan Wagner – "Poesie ist ein Grundbedürfnis"

Der Lyriker Jan Wagner sitzt an einem Tisch mit Büchern und blickt freundlich in die Kamera. (imago stock&people)Jan Wagners Gedichte handeln von Konkretem: vom Giersch, von Servietten, Eseln und ab und zu von Menschen. Wagner wurde nicht nur mit den höchsten Literaturpreisen geehrt, seine Poesie voller Sprachkunst und Humor steht sogar auf den Bestseller-Listen.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Podcast: Stephen King, Delphine de Vigan, Ally Klein und Lucy Fricke im Interview

Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt stellen sich und den Hörerinnen und Hörern des literaturcafe.de-Podcasts wieder aktuelle Bücher vor.

Den Anfang macht das mit rund 180 Seiten eher schmale Buch »Loyalitäten« von Delphin de Vigan, ins Deutsche übertragen von Doris Heinemann und erschienen bei Dumont. Ein Buch, von dem Wolfgang Tischer sehr begeistert ist, dass jedoch nicht unbedingt ein Titel ist, den man zu Weihnachten verschenken sollte, denn das Setting ist reichlich trostlos. Alle Personen sind gebrochen und probelmbeladen. Wie rasant und meisterlich konstruiert die französische Autorin (»Das Lächeln meiner Mutter«) die Geschichte aus vier Perspektiven erzählt, ist absolut lesenswert. Bemerkenswert ist auch das Cover.

Für überaus lesenswert hält Fabian Neidhardt auch den dicken Essay-Band »Der Spaß an der Sache« von David Foster Wallace, ins Deutsche übertragen von Ulrich Blumenbach und Marcus Ingendaay, erschienen bei Kiepenheuer & Witsch. Obwohl einige Texte schon etwas älter seien, besitzen sie doch eine hohe Aktualität. Bemerkenswert sind auch Texte, die wie Hypertext in Papierform mit Anmerkungen und Verweisen versehen sind. Der an Depressionen leidende Foster Wallace erhängte sich vor 10 Jahren im Alter von nur 46 Jahren.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Bei der Telefonseelsorge finden Sie – auch anonyme – Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch. Telefonnummer 0800-111 0 111 (kostefrei) oder im Web unter telefonseelsorge.de.

Wolfgang Tischer war bei der öffentlichen Jurysitzung und bei der Verleihung des Bayerischen Buchpreises 2008. Im Podcast berichtet er von der Veranstaltung und der Jury-Dynamik. Allgemein lesenswert zum Thema Literaturjurys ist auch der schon etwas ältere Beitrag von taz-Literaturredaktuer Dirk Knipphals im Merkur.

Nach der Preisverleihung hat sich Wolfgang Tischer mit Lucy Fricke unterhalten, der Gewinnerin des Bayerischen Buchpreises 2018 in der Kategorie »Belletristik«. Sie freue sich besonders über den Preis für ihren Roman »Töchter«, da sie nach eigenen Angaben in all den Jahren noch nie einen Literaturpreis gewonnen habe. Ja, auch solche Autorinnen und Autoren gibt es.

»Carter« heißt der Roman von Ally Klein, den Fabian Neidhardt als Nächstes vorstellt. Ally Klein las in diesem Jahr beim Bachmannpreis, gewann jedoch keinen der dort vergebenen Preise. Ihr sehr emotional angelegter Text wurde jedoch viel diksutiert, da er nicht genau einzuordnen war, aber schon klar war, dass er ein Ausschnitt aus einem Roman ist. Nun ist dieser im Droschl Verlag erschienen.

Am Ende dieser Podcast-Folge steht wieder ein Buch von Stephen King und wieder einmal ist es ein kurzer Roman, in dem für Wolfgang Tischer jedoch unglaublich viel drinsteckt. »Erhebung« (übersetzt von Bernhard Kleinschmidt) ist kein Grusel- oder Horrorroman. Trotz einer übersinnlichen Komponente ist es ein irdischer Roman, der im Trump-Land spielt. Für Stephen King ist es ein überaus politischer Roman. Eine ausführliche Besprechung wird demnächst im literaturcafe.de folgen. Und dieses klein Buch ist definitv ein Geschenktipp für alle Läufer und Jogger.

Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt freuen sich über Rückmeldungen, Meinungen, Tipps und Kommentare und über Bewertungen des Podcasts.

Neben iTunes und anderen Podcast-Verzeichnissen ist der Podcast des literaturcafe.de nun auch bei Spotify zu finden.

Alle weiteren Infos unter
https://www.literaturcafe.de/podcast-stephen-king-delphine-de-vigan-ally-klein-und-lucy-fricke-im-interview/

Beitrag »Podcast: Stephen King, Delphine de Vigan, Ally Klein und Lucy Fricke im Interview« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Individuelle Nordspanien-Reisen im Mietwagen

Millionen Touristen verbringen alljährlich ihren Urlaub in Spanien. Die meisten Urlauber fliegen jedoch auf die Baleareninseln Mallorca und Ibiza oder auf die Kanarischen Inseln, insbesondere Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura. Auf dem spanischen Festland zieht es die Touristen vor allem an die Costa Brava, die sonnenverwöhnte Costa del Sol oder faszinierende Städte wie Barcelona oder Sevilla. Der spanische Norden ist hingegen vom Massentourismus bisher unberührt (oder soll ich „verschont“ sagen) geblieben? Dabei kann man auch in Nordspanien einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub genießen.

Nordspanien auf Reisen im Mietwagen entdecken

Nordspanien wird auch als das „Grüne Spanien“ bezeichnet. Die Natur und Landschaften der Region unterscheiden sich deutlich vom sonnigen, heißen Süden. In Nordspanien ist es nicht so heiß. Außerdem regnet es viel häufiger, daher ist die Natur hier auch deutlich grüner. Fast fühlt man sich an Irland erinnert. Aufgrund der angenehmeren Temperaturen können auch hitzeempfindliche Urlauber im Sommer eine Reise nach Nordspanien unternehmen. Die Region entdeckt man am besten auf einer Rundreise im Mietwagen.

Viele Menschen fahren auch gerne im eigenen Auto nach Spanien. Sie sollten jedoch bedenken, dass die Strecke von Deutschland bis Spanien sehr lang ist. Ich empfehle daher die Anreise mit dem Flugzeug. Vor Ort am Flughafen können Sie anschließend einen Mietwagen übernehmen und Nordspanien auf eigene Faust erkunden. Nach dem Ende der Autoreise geben Sie den Leihwagen wieder am Flughafen ab und fliegen bequem zurück nach Deutschland. Der Flug dauert nur etwa zwei Stunden.

Auf einer Nordspanien-Reise müssen Sie unbedingt Station im Baskenland machen: Mit Donostia-San Sebastián, Zarautz, Mundaka & Umgebung und Bilbao befinden sich hier gleich mehrere der Höhepunkte der Region. Ebenfalls einen Abstecher wert ist die Stadt Santander in Kantabrien: Hier finden Sie Kilometer lange und herrlich breite Sandstrände. In Asturien bereist liegen die Berge und das Meer dicht beieinander. Die Region zählt nicht ohne Grund zu den schönsten im Norden des Landes. Für Wanderfreund empfiehlt sich zudem ein Aufenthalt in Picos de Europa, dem wilden Hochgebirge. Es ist nur etwa 20 km vom Meer entfernt und bildet den höchsten und wildesten Abschnitt der Kantabrischen Kordillere.

Reiseveranstalter für Nordspanien-Reisen

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind und eine Nordspanien-Reise buchen möchten, kann ich den Reiseveranstalter Pelayo Tours empfehlen. Auf der Seite https://www.pelayo-tours.de/ finden Sie eine Auswahl an Autorundreisen, Wanderreisen und Pilgerreisen auf dem Jakobsweg.

Der Veranstalter kümmert sich um die Organisation Ihrer Reise. Dazu gehören die Buchung der Flüge und des Mietwagens, die Gestaltung der Route sowie die Buchung der Hotels, in denen Sie unterwegs übernachten. Nur fahren müssen Sie noch selbst!

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Lesekreise im Wandel – #TwitLektüre – digitale Lesekreise

Eine Frau betrachtet eine Welt aus Büchern. Bücher fliegen umher, dazwischen Hashtags. (imago / Ikon Images / Montage: DLF Kultur)In Lesekreisen wird manchmal heftig gestritten, mitunter entstehen aber auch Freundschaften, sagt die Literaturwissenschaftlerin Claudia Dürr. Auch in sozialen Netzwerken wie Twitter gibt es inzwischen Lesekreise.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

William T. Vollmanns Reisen: Der Armutstourist

Wo andere Reisende Strände und Skylines bestaunen, guckt er in dunkle Ecken: Der US-Schriftsteller William T. Vollmann will wissen, was Armut bedeutet. Und hat Menschen überall auf der Welt danach gefragt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Teenager-Gangster unterwegs: Morden kann er, sich gegen Kälte schützen nicht

In den Drogenlöchern von Los Angeles kennen sie sich aus, doch von der Welt wissen sie wenig: Im Auftrag ihrer Bosse reisen vier Jung-Gangster ins US-Herzland. „Dodgers“, ein großer Roman von Bill Beverly. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Moni Port: "Das schlaflose Buch" und Jens Rassmus: "Das Nacht-Tier" – Wenn Kinder nicht einschlafen können

Buchcover: "Das Nacht-Tier" von Jens Rassmus und "Das schlaflose Buch" von Moni Port (Imago / Science Photo Library / G&G Verlag / dtv Verlag)Die Gedanken und Ängste, die Kinder am Einschlafen hindern, entwickeln manchmal ein Eigenleben. Dann wollen sie beschützt werden – und genau hier setzen zwei Kinderbücher zum Thema Schlaflosigkeit an: mit Traumreisen und flauschigen Begleitern.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Buch-Neuerscheinungen – Wenn Flüchtlinge zum Romanstoff werden

Zahlreiche Flüchtlinge warten am Grenzübergang zwischen Österreich und Deutschland in Freilassing (Bayern) darauf, nach Deutschland zu gelangen. Polizisten stehen vor und neben ihnen. (Marc Müller, dpa picture-alliance)Seit Jahren kreisen die großen gesellschaftspolitischen Debatten um Flucht, Vertreibung, Integration. Und das schlägt sich auch in der Literatur nieder: In diesem Herbst kommen besonders viele Neuerscheinungen zum Thema auf den Markt.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Mit Amanda Michalopoulou in Griechenland – Der Blick des Dichters saugt die Welt auf und verändert sie

Graffiti an der Wall Street in der Altstadt von Athen. Das Viertel Anafiotika befindet sich rechts unterhalb der Akropolis. (dpa / Bildagentur-online / Mahaux)Deutsche reisen nach Griechenland? Das kann nur im Klischee enden. Nicht so bei Andra Joeckle. Denn sie ist unterwegs mit der Schriftstellerin Amanda Michalopoulou. Gemeinsam entdecken sie neue Perspektiven.

Deutschlandfunk Kultur, Feature
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Die Glücksreisenden von Sybil Volks

In dem Roman Wintergäste mussten die Mitglieder der Boysenfamilie den Jahreswechsel im Haus Tide, das seit Jahrhunderten im Familienbesitz ist, aufgrund eines Schneesturms notgedrungen gemeinsam verbringen. Inzwischen ging für Inge, die die Familie zusammenhält, und ihre Kinder das Leben weiter: Gynäkologin Gesa, Inges älteste Tochter, die noch mit Jochen verheiratet ist, hat neben den beiden … weiterlesenDie Glücksreisenden von Sybil Volks (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Jonathan Drori: "In 80 Bäumen um die Welt" – Geschichten von Bäumen und Menschen

Buchcover von "In 80 Bäumen um die Welt" des Autors Jonathan Drori  (dpa / Guido Kirchner / Laurence King Verlag)Warum ist die Korkeiche für die Raumfahrt wichtig? Und wie kam der Baum der Reisenden zu seinem Namen? Jonathan Drori reist „In 80 Bäumen um die Welt“, beschreibt Baumarten aller Klimazonen und zeigt, wie eng menschliche Kulturen mit Bäumen bis heute verbunden sind.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Büchermachen V: Von Preisen, die die Spreu vom Weizen trennen

Jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf – und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle

Beitrag »Büchermachen V: Von Preisen, die die Spreu vom Weizen trennen« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Lesetipps für Hörer und von Hörern – Bücher für den Ferienkoffer

Eine Frau sitzt in einem Bikini auf einer Wiese und liest ein Buch. (Les Anderson / Unsplash)Lesen ist „fast wie Reisen im Wohnzimmer“, sagt der Buchhändler Felix Palent. Doch welche Bücher sollten in den Ferienkoffer? Klassiker, Krimi oder Fantasy? Ein Literaturkritiker empfiehlt Unentschlossenen den Page-99-Test.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Polish Art Philharmonic erstmals in Deutschland – Klassik-Konzert-Premiere in der Laeiszhalle Hamburg

Nach dem gefeierten Debüt im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins präsentiert der Wiener Maesto Michael Maciaszczyk sein Orchester POLISH ART PHILHARMONIC am 1. Oktober 2018 erstmals in der Laeiszhalle Hamburg. Der Titel ‚Best of Classic‘ ist Programm: Im Mittelpunkt des Abends steht mit Ludwig van Beethovens Fünfte Sinfonie eines der bekanntesten Werke der klassischen Musik überhaupt. Zusätzlich bietet das Konzert Raum für musikalische Neuentdeckungen. Mit dem vor 115 Jahren in Berlin und Wien uraufgeführten Violinkonzert A-Dur op. 8 des Komponisten Mieczysław Karłowicz sowie der ‚Träume‘ von Janusz Bielecki huldigt das 62-köpfige Orchester auch virtuosen Werken zweier Komponisten ihres polnischen Heimatlandes.

Die Zuhörer erwartet eine außergewöhnliche Präzision, große Leidenschaft und Spielfreude des Ensembles und damit eine besondere wie unvergessliche Lebendigkeit. Musikkenner werden sofort hören und fühlen, wie intensiv und fordernd der Maestro seine Musikerinnen und Musiker zu Höchstleistungen motiviert. Die Laeiszhalle wird geradezu von großer Liebe und Leidenschaft zur Musik erfüllt sein. Das Orchester POLISH ART PHILHARMONIC ist bekannt für seinen schönen, weichen und einzigartigen Klang, seine sehr homogene und genaue Spielart.

Für wahrhaften Hochgenuss des Violinkonzertes von Karłowicz steht die hochtalentierte polnische Solo-Geigerin Anna Maria Staṡkiewicz. In ihrer Heimat spielt die mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnete Künstlerin regelmäßig mit den Symphonie- und Kammerorchestern des Polnischen Rundfunks. Ihr ausgezeichnetes Violinspiel gilt bei Musikliebhabern als besonderer Höhepunkt.

Maestro Michael Maciaszczyk selbst zählt zu den großen internationalen Könnern im Bereich der gegenwärtigen Klassik. Zu seinen Lehrern gehören so namhafte Professoren wie Michael Schwalbe, Alfred Staat, Marina Jaschwili in Moskau und Olga Parchomienko in Paris. Bereits mit 21 Jahren wurde er zum Konzertmeister des Wiener Kammerorchesters berufen. Regelmäßig arbeitete er mit den weltberühmten Wiener Philharmonikern. Ferner ist er Mitglied der Toyota Master Players, Konzertmeister der Secession Players Wien und des Wiener Klassik Ensembles. Seine rege Orchestertätigkeit führt regelmäßig zur Zusammenarbeit mit weltbekannten Dirigenten wie Zubin Mehta, Ricardo Muti, Mariss Jansons, Mstislav Rostropovitsch, Bernhard Haitink, Christian Thielemann, Nicolaus Harnoncourt, Wolfgang Sawallisch, George Pretre, Philippe Entremont und vielen anderen.

Bei ihrem ersten Konzert in Deutschland unterstützen Maestro Michael Maciaszczyk und das POLISH ART PHILHARMONIC den Hamburger Verein Kinder helfen Kinder e.V. Das Orchester spendet vom Verkauf jedes Tickets 2,50 Euro für bedürftige, kranke sowie behinderte Kinder und Jugendliche der Metropolregion Hamburg. Am 2. Oktober 2018 folgt ein weiteres Konzert-Gastspiel in Dresden.

Tickets: ab 21,50 Euro

Buchungen unter:

https://www.elbphilharmonie.de/de/programm/polish-art-philharmonic/10842

Für Interview-Anfragen, Akkreditierungswünsche und honorarfreies Bildmaterial kontaktieren Sie bitte:

Pressekontakt:
SOCIETY RELATIONS & Communications
Frau Brita Segger
Mundsburger Damm 2
22087 Hamburg
Tel.: 040-648 38 777
Email: office@society-relations.de

Das Programm:

Mieczysław Karłowicz – Symphonische Dichtung „Bianca da Molena“ (Weißes Täubchen) op.6
Der 1876 in Litauen geborene polnische Komponist Mieczyslaw Karlowicz schuf in seinem kurzen Leben ein kleines, aber bemerkenswertes Œuvre, das zwar in Polen zum festen Bestand der nationalen Musiktradition gehört, doch jenseits der Grenzen kaum bekannt war. Die am Übergang von der Spätromantik zur beginnenden Moderne angesiedelten Orchesterwerke sind eine Entdeckung wert. Ein verhalten-introvertierter Tonfall, landschaftliche Anklänge und programmusikalische Dramatik werden darin zu großen sinfonischen Gesten verschmolzen.

2. Mieczysław Karłowicz – das Violinkonzert A-Dur op.8
Sein Violinkonzert A-Dur op. 8 schrieb Karlowicz für seinen mittlerweile weltberühmten einstigen Lehrer Stanislaw Barcewicz. Das sehr virtuose Werk wurde wahrscheinlich im Dezember 1902 vollendet. Zur Uraufführung kam es am 21. März 1903 im Beethoven-Saal zu Berlin durch die Berliner Philharmoniker in einem ausschließlich mit Werken von Karlowicz gewidmeten Konzert unter der Leitung des Komponisten.

3. Janusz Bielecki – „Träume“
Die Komposition „Träume“ wurde durch drei thematische Motive, verbundene Attacca, inspiriert. Die langsame einführende Partie mit dem Charakter einer Phantasie wird von einem lebhaften Teil durchbrochen, der das gegenwärtige Tempo und die Expressivität des menschlichen Lebens symbolisiert. Es ist ein Teil, der an die Struktur des Sonaten-Allegro anknüpft, aber eine sanfte Rückkehr zu der träumerischen metaphorischen Phrase, die das Werk eröffnet.

4. Ludwig van Beethoven – 5. Sinfonie C-Moll op.67
gehört zu seinen berühmtesten Werken und ist eines der populärsten Stücke der klassischen Musik. Sie ist auch unter der Bezeichnung Schicksalssinfonie bekannt. Sie vermag sowohl Liebhaber klassischer Musik als auch Menschen, welche dieser sonst weniger zugeneigt sind, in ihren Bann zu ziehen. Besonders das Anfangsmotiv der insgesamt viersätzigen Sinfonie, mit den drei markanten Achteln auf G, denen in derselben Dynamik (fortissimo) ein langgezogenes Es folgt, ist besonders prägnant.

Verwendung folgende Copyrights:
Foto 1 und 2 = Michal Zieba
Foto 3 = Anita Wasik-Plocinska (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Björn Groenewold bringt frische Ideen aus dem Silicon Valley mit

Sein Fazit: Die Digitalisierung betrifft uns alle

Nachdem Björn Groenewold von seiner knapp einwöchigen Inspirationsreise aus dem Silicon Valley wieder zurück in Deutschland ist, spürt und versprüht er nach wie vor den inspirierenden und motivierenden Unternehmergeist der Nord-Amerikaner. „Natürlich kann sich Groenewold – NEW MEDIA e.K. nicht mit Google, Facebook oder Zappos vergleichen“, sagt Geschäftsführer Björn Groenewold, „jedoch habe ich auf dieser Reise viele neue Eindrücke und Erkenntnisse gewonnen und ein Stück weit von den „Besten“ dazugelernt.“

„Die Geschwindigkeit in dieser Gegend ist extrem hoch“, stellt Groenewold fest. So gibt es zum Beispiel in Kalifornien bereits 52 zugelassene Hersteller von selbstfahrenden Autos, welche das Bild im Valley mit prägen. Nicht nur Tesla und ein bis zwei weitere, wie man bei uns vermutet. Google bzw. die Tochterfirma Waymo hat mehr als 600 Fahrzeuge im Selbstfahrmodus auf der Straße und testet bereits Robotertaxiflotten, welche auch außerhalb der USA, z. B. in China im Testbetrieb fahren. Die Hersteller der Testlizenzen müssen an die Regierung melden, wie häufig deren Computerautos die Kontrolle an einen Sicherheitsfahrer übergeben. Google/Waymo-Autos übergeben alle 9.000 Kilometer, Mercedes-Autos hingegen alle 2.07 Kilometer.

Dass sind bemerkenswerte Fortschritte und Zahlen. Doch wie genau schaffen es die Unternehmen im Silicon Valley es immer wieder einen Schritt voraus zu sein? Diesem Rätsel kam der Geschäftsführer von Groenewold – NEW MEDIA e.K. diesen April ein ganzes Stück näher.

So hatten die 50 Reiseteilnehmer aus Deutschland regelmäßig die Möglichkeit sich in den Firmen auch mit den Menschen direkt zu unterhalten, vom Geschäftsführer über Personaler bis zu den Mitarbeitern. „Die sind alle von der Vision des Unternehmens begeistert“, so Groenewold und wundert sich, dass jeder etwas über die jeweiligen Unternehmensziele und die Art zu arbeiten erzählt.

Veranstalter der „Inspirationsreise“ war die Beratungsfirma tempus. Personal-Guru und Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Knoblauch hat die Tage im Tal bei San Francisco vorbereitet. Nicht nur, dass dort der digitale Wirtschaftswandel seinen Ausgangspunkt nimmt, es sind auch die Unternehmensstrategien und die Personalpolitik, die diese führenden Unternehmen prägen.

Jörg Knoblauch ist im Silicon-Valley bestens verdrahtet und kann Besuche in Unternehmen wie Apple oder Tesla vermitteln, aber auch bei Start-Ups oder in Coworking Spaces, in denen innovative Produkte entstehen. So konnten sich die gut 50 Mitreisenden deutscher Unternehmen direkt vor Ort mit den jeweiligen Unternehmensphilosophien, dem Einsatz neuer Technologien und Herangehensweisen nicht nur informieren, sondern hautnah erleben.
In den Unternehmen werden keine detaillierten Pläne geschmiedet und ausgereifte Produkte entwickelt wie hierzu Lande, sondern unterschiedliche Ideen werden schrittweise ausprobiert und getestet. „Wenn diese Innovationen nicht ankommen, fällt es offensichtlich auch viel leichter, sie loszulassen, weil die Entwicklungskosten nicht so hoch waren“, sagt der Geschäftsführer.

Ohnehin gehen die Nord-Amerikaner anders mit Fehlern um. Statt lange über die Frage zu grübeln, wie das nur passieren konnte, beschäftigen sie sich damit, wie sie es künftig besser machen können. Einige Unternehmen küren deshalb den Fehler des Monats, um ihre Mitarbeiter zu animieren, kreativ zu werden statt im alltäglichen Trott zu verharren. „Das ist schon extrem faszinierend“, findet Groenewold und überlegt, wie Groenewold – NEW MEDIA e.K. etwas von dem Spirit übernehmen kann.

So blieb es nicht aus, dass Björn Groenwold sich während der Reise nochmals intensiv mit seinem Unternehmen auseinandergesetzt und mit anderen Reiseteilnehmern immer wieder darüber ausgetauscht hat, wofür denn das eigene Unternehmen steht, was es auszeichnet und einzigartig macht. „An dieser Profilierung werden wir im Führungskreis weiterarbeiten“, sagt er. Tatsächlich ist dies für viele Mitreisende der Kernpunkt, weiß Knoblauch, der seit zwei Jahren jährlich drei Reisen ins Silicon Valley anbietet. „Das ist schon deshalb notwendig, damit die besten Bewerber das Unternehmen überhaupt wahrnehmen und dann auch noch als attraktiv einschätzen“, sagt der Tempus-Geschäftsführer. Sonst arbeiten ausgezeichnete Fachkräfte eben bei der Konkurrenz, die sich besser darstellt, warnt er.

Das in Leer ansässige Unternehmen Groenewold – NEW MEDIA e.K. ist bereits seit vielen Jahren in der Entwicklung von individueller Software, Apps, Shops und Homepages tätig und setzt Kundenvisionen professionell und erfolgreich um. So dürfen wir gespannt sein, wie sich der neue Geist und die Herangehensweisen auf das Unternehmen auswirken werden. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Neues Sortiment in Lindau: Reisen in allen Facetten

Buchhändlerin Eva-Maria Altemöller hat in Lindau am Bodensee einen neuen Laden eröffnet: In der Bürstergasse 8 konzentriert sie sich mit ihrem Sortiment auf den Schwerpunkt Reise. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Hotel Victoria Kaprun by Adapura

Hotel Victoria in Kaprun unter neuer Leitung

• Neue Eigentümer und neue Führungsmannschaft
• All-Inclusive-Konzept mit regionaler und italienischer Küche
• Quellmärkte: Deutschland, Österreich und Benelux-Staaten
• Freie Stellen für engagierte Mitarbeiter in allen Abteilungen

Das Hotel Victoria in Kaprun wurde im Mai 2018 neu übernommen und wird nun unter dem Label „managed by Adapura“ geführt. Dahinter steht die Adapura Hotelbetreibungs GmbH, welche zu gleichen Teilen der Roll Hotels GmbH aus St. Johann und der TRAVEL PARTNER GROUP GmbH mit Hauptsitz in Ellmau gehört. Die erfahrenen Hoteliers Per und Gitte Rölle, Eigentümer der Roll Hotels GmbH, und die größte konzernunabhängige Incoming-Agentur Österreichs arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen und haben die Hotelbetreibungs GmbH gegründet, um ihre jeweiligen Kernkompetenzen unter einem Dach zu bündeln.

„Unser Ziel ist die Schaffung eines Business-ECO-Systems mit Hotel-Profis auf der einen und uns als kompetentem Reiseveranstalter auf der anderen Seite“, erläutert Michael Poot, CEO der TRAVEL PARTNER GROUP. „Gemeinsam werden wir ein hochwertiges Hotelangebot in attraktiven Destinationen schaffen, das den Bedürfnissen der heutigen Reisegäste optimal entgegenkommt.“

Das erste eigene Haus der Adapura Hotels & Resorts wird derzeit gerade in Wagrain erbaut und öffnet Ende 2019 seine Türen. Um bereits jetzt auf Kapazitäten in nachgefragten Zielgebieten zurückgreifen zu können, wird es unter anderem auch von Hotels „managed by Adapura“ geben – das erste Haus davon ist das 4-Sterne Hotel Victoria in Kaprun „Der Standort ist für unsere Gäste, die vorwiegend aus Deutschland, Österreich und den Benelux-Staaten kommen, sehr interessant und wir sind sicher, dass wir das Potential, das dieses Haus bietet, gemeinsam mit Gitte und Per Rölle als neue Betreiber professionell umsetzen können“, betont Michael Poot.

Derzeit wird gerade das neue Team des Hotels Victoria neu aufgestellt. Mit Michael Hartmann wurde ein kompetenter und innovativer Küchenchef gewonnen, der auf internationaler Ebene bereits Erfahrung gesammelt hat. Zusammen mit dem neuen Restaurantleiter Patrik Draxler wird er für die genussvolle Rundum-Verpflegung der Gäste sorgen, bei der regionale Spezialitäten und italienische Köstlichkeiten im Mittelpunkt stehen.

Das Hotel ist vor allem auf Familien, Paare, Senioren und Einzelreisende ausgerichtet und verfügt über 92 Gästezimmer und einen umfangreichen Wellnessbereich. Insgesamt 35 Mitarbeiter werden sich zukünftig um das Wohlergehen der Gäste kümmern, derzeit wird das Team noch aufgestockt. „Wir haben noch freie Stellen in allen Abteilungen des Hotels zu besetzen“, so Heinrich Harlander. „Vom Housekeeping über die Rezeption und die Küche bis zur Bar. Wir sind ein Jahresbetrieb und bieten deshalb das ganze Jahr über eine Beschäftigung. Zudem haben wir eine 5 Tage Woche mit 40 Stunden, eher eine Seltenheit in der Hotellerie und Gastronomie. Unsere Angestellten werden darüber hinaus von Vergünstigungen bei Reisen der TRAVEL PARTNER GROUP profitieren. Interessierte können sich jederzeit gerne bei uns melden.“ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Energiekosten um über 46 Prozent gestiegen – Jetzt den Weg in die Unternehmens-Autarkie gehen

Der Energiepreis steigt und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Allein in den vergangenen 12 Monaten ist der Preis für eine Megawattstunde Strom um mehr als 46 Prozent gestiegen*. Zeit für Unternehmer, ab sofort intensiver über das Thema Autarkie nachzudenken…

Noch schrecken Unternehmen möglicherweise vor den anstehenden Kosten einer nachhaltigen und effizienten Umstellung in der Energiebeschaffung zurück. Und per einfachen Knopfdruck ist der Wechsel hin zu einer autonomen Energieversorgung leider nicht möglich. Doch die Aussicht auf Unabhängigkeit von den steigenden Energiepreisen und die zahlreichen bereits vorhandenen Produkte und Dienstleistungen sollten zu einem Umdenken führen. Ein eigenes Blockheizkraftwerk (BHKW) beispielsweise macht die Erzeugung von Strom und Wärme nicht nur energie-, sondern auch kosteneffizient. Diese kleinen Kraftwerke erzeugen Strom für den Eigenbedarf und nutzen die anfallende Wärme für die Heizung. Falls zu viel Strom für den Eigenbedarf -produziert wird, kann der Überschuss in ein öffentliches Netz eingespeist und dann auch vergütet werden. Eine Solaranlage auf den Dachflächen eines Betriebs kann die Energiekosten zusätzlich erheblich senken. Da die Sonne nicht immer scheint, sorgen dazu gehörende und inzwischen technisch ausgefeilte Stromspeicher dafür, dass kein Engpass auftritt. Wie immer kommt es auf die Kombination der energetischen Maßnahmen an, um langfristig gesehen möglichst autark Energie selbst herzustellen und diese auch zu verbrauchen. Das Ziel: mittelständische Unternehmen zu entlasten und gleichzeitig langfristig die Umwelt zu schonen.

meistro bietet Lösungen auf diesem Weg
Natürlich ist es zunächst sinnvoll, den eigenen Energieverbrauch zu kennen und Einsparpotentiale aufzuzeigen. Nicht jede Umsetzung macht auch für jedes Unternehmen Sinn und die Planung sollte stets auf den jeweiligen Betrieb abgestimmt werden. Die meistro ENERGIE GmbH ist nicht nur Anbieter von zu 100 % klimaneutraler Energie. Der Ingolstädter Energiedienstleister hat auch innovative Effizienzprodukte (wie Messtechnik, BHKW, Photovoltaik, Spannungsoptimierer, Energiemonitoring oder auch Lichttechnik) im Portfolio und steht seinen Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zur Verfügung. Einen ersten Überblick hierüber erhalten Interessierte auf der neu gestalten Internetseite unter meistro.de. Neben zahlreichen Optimierungen und einem frischen Design wurde dazu extra die neue Rubrik „Das autarke Unternehmen“ implementiert. Durch die animierte Grafik sind alle zur Autarkie geeigneten Maßnahmen auf einen Blick ersichtlich.

Über meistro – Energie für Unternehmen
Das Energieunternehmen meistro ENERGIE GmbH liefert seit über 10 Jahren erfolgreich klimaneutrale Energie (Strom & Erdgas) an über 7.000 Unternehmen und Kunden mit mehr als 20.000 Lieferstellen. Neben der klimaneutralen Lieferung von Strom und Erdgas bietet meistro energetische Lösungskonzepte, die die Systemeffizienz bei den meistro Kunden erhöhen. meistro liefert dabei jährlich rund ein Terawatt Energie aus und vertreibt Produkte für Energieeffizienz. Der Sitz ist in Ingolstadt. Weitere Infos unter www.meistro.de. Zu den Digitalmarken von meistro gehören außerdem die Onlinemarke www.boss.energy und die B2B-Energie Community www.wattislos.com und die bundeweite Vermarktungs- und Leerstandssoftware www.faceyourbase.com (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Die schönsten Bücher Österreichs : Die Buchperlen der Alpenrepublik

Im Rahmen des Wettbewerbs „Die schönsten Bücher Österreichs 2017“ wurden die 15 Gewinnertitel gekürt. Zudem zeichnete das Bundeskanzleramt drei Werke mit Staatspreisen aus. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Gemeinschaftsausgaben im Urlaub mit der Tricount App teilen

Berlin, Juni 2018 – Der Sommer steht vor der Tür und der Urlaub mit den Freunden kann kommen. Wer kennt es nicht: Maria hat den Mietwagen gebucht, Thorsten das Geld für die Ferienwohnung vorgestreckt, Ausgaben für Benzin, Lebensmittel und Aktivitäten häufen sich und die Rechnerei geht los. Hier bietet sich die Tricount App als praktische Lösung an, um Gemeinschaftsausgaben im Überblick zu behalten und Schulden kinderleicht zu begleichen.

Mit der kostenlosen App für iOS und Android lassen sich Ausgaben zu einem “Tricount” hinzufügen und individuell auf Teilnehmer aufteilen. Der Link kann dann in der Gruppe geteilt werden und jeder fügt weitere Ausgaben hinzu. Die App synchronisiert Änderungen und berechnet die Bilanz. Wer schuldet wem wie viel und wer drückt sich vor der Zahlung? Dies wird für jeden in der Gruppe klar ersichtlich.

Egal ob am Strand oder in den Bergen, Tricount funktioniert online als auch offline. Smartphone gerade nicht zur Hand? Tricount-Nutzer können ihre Ausgaben auch bequem vom Rechner aus verwalten. Eine wertvolle Unterstützung auf Reisen, aber auch im Alltag für die Aufteilung von Ausgaben im Familienkreis, mit Kollegen oder den WG-Mitbewohnern.

Weitere Informationen zu Tricount finden Sie im Internet unter:
www.tricount.com/de
https://itunes.apple.com/de/app/tricount/id349866256?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tribab.tricount.android

Bei weiteren Fragen zur Nutzung von Tricount stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Über Tricount:
Tricount wurde 2010 in Belgien gegründet und ist eine online Anwendung, die sowohl im Web als auch als App funktioniert. Die Idee zu Tricount kam den Gründern Jonathan Fallon und Guillebert de Dorlodot als sie mal wieder die Ausgaben einer Gruppenexkursion verrechnen wollten. Sie suchten nach einer Lösung um den Prozess der Verrechnung einfacher zu gestalten und die Ergebnisse der Gruppe verständlich zu präsentieren. So entstand Tricount. Mittlerweile nutzen mehr als 2 Millionen Nutzer in 180 Ländern Tricount. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Erstes hybrides Mobilbüro versorgt Ipad mit Solarenergie

Goldfink Solar Planer verbindet digitalen Lebensstil und analoge Papierliebe

Das Berliner Startup Goldfink präsentiert die Weltneuheit Goldfink Solar Planer, ein solar-gespeistes, mobiles Büro: Die hybride Tablet-Schutzhülle und Papieragenda vereint digitales und analoges Arbeiten für Stadtnomaden, Reisende, Kreative, Geeks und Papierliebhaber. Das integrierte Solarladegerät liefert nachhaltig und unverzichtbar Solarstrom für umweltbewusste Tablet-Nutzer.

Kritzeln, tippen, zeichnen und klicken Sie beim Arbeiten? Schauen auf dem Tablet ein Video an und machen sich dazu Notizen? Oder skizzieren Sie Ihre Ideen in einem Notizbuch und googlen kurz relevante Infos? Der Goldfink Solar Planer unterstützt digitales und analoges Arbeiten, cross-medial und multisensorisch. „Jahrelang habe ich nach einer sinnvollen Lösung gesucht, die digitales und analoges Schaffen vereint. Hybrides Arbeiten spiegelt die Funktionsweise des Gehirns, da die rechte und linke Gehirnhälfte gemeinsam strukturierte, tiefe, kreative und assoziative Prozesse steuern. Deshalb kreierte ich den Solar Planer. Denn wir arbeiten digital, aber träumen analog,“ erklärt Gründerin Gabriele Hemmersbach. Der Goldfink Solar Planer ist ein Hybrid aus digitalen und analogen Hilfsmitteln, praktisch für unterwegs und ökologisch sinnvoll mit integriertem Solarlader. Und wenn die Sonne nicht scheint? Oder im Winter die Tage immer kürzer und dunkler werden? Kein Problem: die Powerbank lässt sich auch über den Microdevice-Port konventionell an jeder Steckdose aufladen.

Urban und stylisch
Herkömmliche tragbare Solarladegeräte sind meist fest in Taschen oder Rucksäcke eingebaut. Diese Modelle bieten eine eher rudimentäre Nutzererfahrung und haben sich daher nur im Outdoor-Markt durchgesetzt. „Unser Ziel war es, ein stylisches und mobiles Tool für Stadtnomaden zu kreieren, das im Cafe oder im Büro, genauso wie unterwegs im Zug oder Flugzeug attraktiv und praktisch ist – ein echter hybrider Begleiter,“ erklärt die Gründerin von Goldfink.

Solar Planer digital:
• Tablet-Hartschale
• Solar Panel (8 Wh)
• Powerbank (8,8mAh)
• Integriertes Ladekabel für Android und Apple-Produkte
• USB und Micro-USB Anschlüsse zum Laden von Tablet, Smartphone, Kopfhörern

Solar Planer analog:
• Ringbuch mit Papier, Kalender und Notizbuch
• Einschübe für Visitenkarten, Zettel und Tickets
• Schlaufe für Stift und Tastatur
• Praktisch für unterwegs: nur 600g
• Größe: 27 x 23 cm (A5)
• Material: veganes Leder oder Kork

Der Goldfink Solar Planer ist patentrechtlich geschützt.
Ab August erhältlich über www.goldfink.berlin. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Gastspiel von Jochen Jung: Funken der Begeisterung

Die Vertreter reisen wieder. Verleger Jochen Jung über letzte Übungen vor dem Aufbruch, aufsteigende Sympathiegefühle, schwierige Autorenfotos und Überzeugungspraktiken zwischen Predigt, Witz und Flehen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Autor Fredy Gareis – "Beim Reisen fühle ich mich am stabilsten"

Fredy Gareis  (Manolo Ty)Er ist am liebsten unterwegs: Fredy Gareis interessieren vor allem die Figuren am Rande der Gesellschaft. Deshalb reiste er zuletzt mit Wanderarbeitern, den „Hobos“, als blinder Passagier auf Güterzügen durch die USA. Ein Erlebnis mit Folgen.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

All About Voice Conference – Sprachassistenten als nächster Schritt der digitalen Transformation

Köln/München, 20. Juni 2018 – Am 12. Oktober 2018 veranstaltet die Digitalagentur 169 Labs in den Räumlichkeiten des Leonardo Royal Hotels in München Deutschlands erste Konferenz rund um Sprachassistenten und Voice Technologie.

Die Konferenz soll als Austauschplattform für Unternehmen dienen, die sich mit dem Thema Voice Technologie vertraut machen und Kontakte zu Experten knüpfen möchten. Es wird mit 250 Besuchern aus den unterschiedlichsten Branchen gerechnet. Die Konferenz ist interessant für alle Unternehmen, die ein besseres Verständnis von Sprachassistenten und Voice Technologie erlangen sowie Ideen und Denkanstöße für eine eigene Voice Strategie gewinnen möchten.

Im Kontext der digitalen Revolution kann Voice Technologie als der nächste disruptive Schritt angesehen werden: Nach der grafischen Benutzeroberfläche, der Computermaus und dem Touchscreen soll nun die Sprache als Steuerungsinstrument für Geräte deren Nutzung noch einfacher und intuitiver gestalten. Während bisher der Nutzer stets die „Sprache“ der Computer lernen mussten, lernen nun Computer mithilfe von Spracherkennung und künstlicher Intelligenz die Sprache der Menschen. Sprachassistenten öffnen einen neuen Kanal der Interaktion mit Nutzern und Kunden in zusätzlichen Lebensbereichen. Neben dem Smart Speaker, der in der Küche oder im Wohnzimmer steht, werden weitere Hardwarekategorien, wie beispielsweise das Auto, ebenfalls interessant. Auch im B2B Bereich können Sprachassistenten eingesetzt werden, um kostbare Zeit bei Bestelltätigkeiten, Dateneigabe oder Rechercheanfragen zu sparen.

Das Ziel der Konferenz ist, ein generelles Verständnis von Voice Technologie zu vermitteln, Ideen und Denkanstöße für mögliche Use Cases im eigenen Unternehmen zu geben und aufzuzeigen, wie die eigenen Produkte und Marken über diesen neuen Interaktionsweg vertrieben werden können. Hierzu reisen Experten aus ganz Europa an, um mit ihren Vorträgen und Keynotes ihre Expertise zu teilen und spannende Einblicke in ihre Arbeit zu gewähren. Es wird vertieft auf folgende Fragestellungen eingegangen: Wie kann die Zukunft von Voice Technologie gestaltet werden und warum sollten Unternehmen diese Technologie nutzen? Wie sollte eine Voice Abteilung aufgebaut werden? Welche psychologischen Aspekte stehen hinter der Technologie? Wie setzt die Deutsche Bahn Alexa ein? Warum ist Gaming und Voice Technologie eine perfekte Kombination? Welche rechtlichen Implikationen müssen beim Eintritt in das Voice-Ökosystem beachtet werden?

169 Labs ist eine Agentur für Voice User Interface Design und die Entwicklung von Voice Skills für Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Home. Neben der Programmierung von Anwendungen bietet die Agentur auch individuelle Beratung für die Entwicklung einer Voice Identity und die erfolgreiche Vermarktung von Voice Apps. In Workshops hilft 169 Labs Unternehmen, den Einstieg in die Welt der „voice-aktivierten“ Geräte zu meistern und vermittelt technisches Know-how für die Konzeption und Programmierung von Voice Apps.

Tickets zur Konferenz sind erhältlich über die offizielle Eventhomepage https://www.allaboutvoice.io/ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Bald geht es los: Prominenter Besuch auf der Faszination Heimtierwelt

Düsseldorf/Meerbusch, 18.06.2018 – Am 23. und 24. Juni 2018 verwandeln sich die Alten Schmiedehallen auf dem AREAL BÖHLER in Düsseldorf erneut in eine tierische Erlebniswelt für die ganze Familie.

Mit über 130 Ausstellern, einem vielfältigen Rahmenprogramm und interessanten Informationsangeboten erwartet die Besucher ein Wochenende rund um Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel, Aqua- und Terraristik sowie den Gartenteich. Auch die bekannten TV-Gesichter Simone Sombecki, Oliver Petszokat, Detlef Steves und Chakall sind zu Gast auf der Heimtiermesse in Düsseldorf, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet.

Prominente Unterstützung erhält die Heimtiermesse am Messesamstag von Simone Sombecki, der bekannten TV-Moderatorin der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ und engagierten Tierschützerin. Gemeinsam mit dem Tierheim Düsseldorf stellt sie auf der Faszination Heimtierwelt vermittelbare Vierbeiner vor und wird zudem über die wertvolle Arbeit von Tierschutzprojekten sowie der vertretenen Vereine vor Ort berichten.

Der bekannte Schauspieler, Musiker und Moderator Oliver Petszokat – auch Oli P. genannt – ist am Messesonntag auf der Faszination Heimtierwelt am Stand der Firma Dr. Clauder’s zu Gast. Der Hundefreund und Inhaber des Hundegeschäfts Dogstyler Köln wird unter anderem mit bekannten Bloggern in einer Talkrunde über spannende Themen rund um die besten Freunde des Menschen sprechen.

Mit TV-Shows wie „Ab ins Beet“ oder „Detlef muss reisen“ wurde der Hundefan Detlef Steves bekannt. Auch seine geliebte Englische Bulldogge Kai-Uwe ist mittlerweile ein kleiner Star. Am Messesamstag wird „Deffi“ die Beuteküche am Dr. Clauder’s-Stand während einer Barf-Show unterstützen. Außerdem beantwortet er den Besuchern gerne Fragen rund um die Ernährung seines Hundes und steht für Autogramme sowie Fotos zur Verfügung.

Auf den erfolgreichen Fernsehkoch, Kochbuchautoren und Weltenbummler Chakall können Besucher am Messesonntag treffen. Bekannt wurde der Meisterkoch mit Turban unter anderem mit der Sendung „Beef Buddies“ (ZDF/ZDFneo) und seinen Auftritten in der RTL-Show „Let’s Dance“. Mit seinem Hund Pulga ist er in der ganzen Welt unterwegs und gibt am Messestand der Firma Hofgut Breitenberg umfangreiche Tipps zur richtigen Fütterung auf Reisen.

Weitere Infos unter www.faszination-heimtierwelt.de. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

CBXNET versorgt niederländischen Hackathon in BeachMitte Berlin mit Breitband-Internet

Berlin, den 14. Juni 2018. Begrenzt von der ehemaligen Berliner Mauer bietet BeachMitte die größte innerstädtische Strandfläche Europas. Hier wird vom 18.-19. Juni der Hackatrain 2018 zwischen den besten Hackern aus den Niederlanden ausgetragen und mit einem Preisgeld prämiert. CBXNET versorgt den Event mit symmetrischem Internet und übernimmt Installation sowie Bereitstellung einer 100Mbit/s Anbindung via Richtfunk.

BeachMitte liegt im Herzen von Berlin und bietet ein umfassendes Angebot für Events, Teambuildings und Sportaktivitäten aller Art. Neben einem großen sportlichen Angebot ist mit den CLUB Lodges, 30 kleinen Wohnwürfel, auch für die Übernachtung auf dem einzigartigen Gelände gesorgt. So wird der aus Amsterdam anreisende Hackatrain 2018, ein Hackathon der bereits auf der gemeinsamen Zugfahrt von ca. 100 niederländischen Hackern eröffnet wird, dort sein Quartier aufschlagen und den Wettbewerb zu Mobilität as a Service mit Schwerpunkt auf Blockchain-Technologie austragen. Nach der Preisverleihung am 19. Juni in BeachMitte werden die Hackatrain-Teilnehmer zum Funkhaus Berlin weiterreisen und am TOA-Festival (Tech Open Air – Berlin), Europas erstem und größten interdisziplinären Technologie-Festival aus Berlin, teilnehmen.

Für den stetig wachsenden Veranstaltungsmarkt in der Start-up Metropole Berlin bietet BeachMitte ein einzigartiges Konzept. Seit 2006 wird das Areal kontinuierlich erweitert und vor allem den Bedürfnissen eines jungen Publikums angepasst. Inmitten der Hauptstadt am Mauerstreifen gelegen, bietet es auf einem riesigen Strandareal eine Oase zum Entspannen. 50 Beachvolleyballfelder und ein Hochseilgarten stehen für sportliche Betätigung zur Verfügung. Ein moderner Mix aus Hotel und Camping rundet das Konzept ab.

Mit CBXNET hat BeachMitte einen verlässlichen Partner, der mit seinem Produkt Event Connect bestehende Engpässe bei der Versorgung mit breitbandigem Internet zuverlässig und kurzfristig beheben kann.
Mit der Richtfunk-Internetanbindung von CBXNET werden höchste Bandbreiten auch an temporären Veranstaltungsorten bereitgestellt. Richtfunk von CBXNET ist unabhängig von anderen Telekommunikationsanbietern, da die Versorgung über das CBXNET-eigene Richtfunknetz erfolgt. Veranstaltungen in Berlin und Umland können so zuverlässig auch an Standorten versorgt werden, die sonst keine oder eine unzureichende Verbindung zum Internet haben.

Weitere Informationen:

Pressevertreter können sich für den Hackathon registrieren unter info@hackatrain.nl

beachberlin.de

hackatrain.nl

cbxnet.de

event-connect.berlin

Kurzprofil CBXNET
Als Berliner Internetpionier arbeiten wir mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz an der Digitalisierung von Unternehmensprozessen und entwickeln als IT-Dienstleister für den Mittelstand innovative Lösungen und Produkte rund ums Internet. Dazu verfügen wir in Berlin über ein eigenes Richtfunknetz zur Breitbandvernetzung und betreiben redundante Rechenzentrumsflächen für hochverfügbare Unternehmensanwendungen.

PRESSEKONTAKT CBXNET
Simone Würdinger | Presse
CBXNET combox internet GmbH
Landhausstraße 22 | 10717 Berlin
Tel: +49 (30) 5900 69-36 | Zentrale: -00
Fax: +49 (30) 5900 69-99 | Mobil: 0162-396 75 33
www.cbxnet.de | s.wuerdinger@cbxnet.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Urlaub in einer Ferienwohnung auf Rügen

Die Ostseeinsel Rügen ist bekannt für ihren schönen Strände und weißen Kreidefelsen, darunter der Königsstuhl auf der Halbinsel Jasmund. Sie ist die flächengrößte und mit etwa 77.000 Einwohnern auch die bevölkerungsreichste deutsche Insel. Die Küste ist durch zahlreiche Meeresbuchten und Lagunen sowie vorspringende Halbinseln und Landspitzen stark gegliedert. Beliebte Urlaubsorte auf Rügen sind Binz, Baabe, Sellin, Göhren und Prora. Zu den schönsten dieser Ferienorte gehörem zweifelsohne Binz und Sellin. Beide Orte zeichnen sich durch ihr mondänes Flair und die schönen Strandpromenaden mit ihren beeindruckenden Seebrücken. Besonders die Seebrücke in Sellin ist ein beliebtes Fotomotiv.

Schöne Ferienwohnungen (Fewos) auf Rügen für Ihren Ostsee-Urlaub

Wer einen Urlaub auf Rügen verbringen möchte, sollte am besten eine Ferienwohnung (FeWo) oder ein Ferienhaus auf der Insel mieten. Eine solch private Unterkunft bietet im Vergleich zu einem Aufenthalt im Hotel viele Vorteile:

  • Die Urlauber sind nicht an feste Essenszeiten gebunden
  • Keine festen Poolzeiten
  • Ausreichend Platz für die ganze Familie oder Freunde
  • Die Kinder haben ein eigenen Schlafzimmer
  • Andere Hotelgäste werden nicht gestört

Eine Ferienwohnung ist somit vor allem für Familien mit Kindern die ideale Unterkunftsmöglichkeit. Doch auch für Gruppen von Freunden, die gemeinsam einen Urlaub auf Rügen verbringen möchten, sind Fewos gut geeignet. Denn sie bieten allen Mitreisenden die Möglichkeit, gemeinsam zu wohnen. Was gibt es schöneres, als gemeinsam mit den Liebsten ein Mahlzeit in der eigenen Küche zuzubereiten und einen geselligen Abend in den (zumindest für die Dauer des Aufenthals) eigenen vier Wänden zu genießen?

Wo kann man Ferienwohnungen auf Rügen mieten?

Überall auf der Insel Rügen befinden sich schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die über das Internet gemietet werden können. Einer der bekanntesten Anbieter von privaten Ferienunterkünften auf Rügen ist die Firma Rujana mit Sitz im schönen Binz. Neben Unterkünften in Binz bietet Rujana seinen Gästen auch Feriendomizile in Sellin, Göhren, Baabe, Prora und Zirkow an. Die Vielfalt der angebotenen Häuser und Fewos ist beeindruckend: Es spielt keine Rolle, ob Sie eine Bleibe für Paare, für Familien mit Kindern, für Gruppen von Freunden, für einen Urlaub mit Hund oder eine barrierefreie Unterkunft für Menschen mit Behinderung oder Senioren mieten möchten. Rujana hat für jeden Urlauber das passende Feriendomizil auf Rügen im Angebot.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Ein außergewöhnlicher Stein, Schungit.

Entstehung und Geschichte.
Wissenschaftler vermuten das Schungit Mineral vor zwei Milliarden Jahren entstanden ist. Die Entstehung ist auch nicht genau geklärt. Die besondere Form des Kohlenstoffs deutet darauf hin, dass dieser Stein eine außerirdische Herkunft haben könnte. Es wird auch vermutet dass der Schungit von Algen Ablagerungen entstanden ist. Für beide Theorien gibt es kaum eindeutige Nachweise so ist die Entstehung bis heute nicht eindeutig geklärt.

Schungit Fundstelle befindet sich in Karelien (Russland) und war schon immer ein Anziehungsort für Menschen, die eine besondere Energie und Unterstützung suchten. Hunderten vor Jahren benutzten die einheimischen den Stein als ein starkes Medium, der bei Ritualen der Dorfältesten eine wichtige Rolle spielte. Ein Schungit- Amulett ist auch heute ein willkommener Schutz und Hilfsstein

Schungit ist auch ein beliebter Wasserstein, von Natur aus hat er eine positive Wirkung auf das Wasser. Zu der Schungit- Quellen pilgern seit Jahrhunderten viele Menschen, um das Wasser zu trinken die starke Lebensenergie des Steines zu genießen. Es gibt sehr viele Überlieferungen, die von der einen wundersamen Genesung mit Hilfe des Schungit Wassers berichten. Auch heute sind die Quellen im Takt und werden täglich von vielen Menschen benutzt. Der Stein ist eben Milliarden Jahre alt, bis heute ist seine Wirkung aber aktuell und gefragt.

Fundstelle.
Die Fundstelle ist im Nord Osten Europas in der Republik Karelien. Karelien ist in zwei geteilt, ein Teil befindet sich in der Russische Föderation das andere auf dem finnischen Boden.

Eine wunderschöne Wasserregion mit vielen Seen und Flüssen, „zufällig“ ist das Wasser dort sehr rein und sauber. Es wird vermutet dass man die besondere Qualität des Wassers den Schungit Stein zu verdanken hat.

Es gibt zwei Fundstellen, die nebeneinander liegen, an eine Stelle wird von der Oberfläche der klassischer Schungit abgebaut, man sagt auch der normale Schungit. Diese Art von Schungit hat eine matte Oberfläche und besitzt ein Kohlenstoffanteil von ca. 40-60 %.

Der Edel-Schungit ist eine besondere Art des Steines, die Fundstelle befindet sich etwas weiter von dem Steinbruch entfernt in eine Grotte. Edel-Schungit hat eine glänzende Oberfläche und besitzt ein deutlich höherer Anteil an Kohlenstoff bis zu 80 oder 90 %.

Das Vorkommen vom normalen Schungit ist sehr groß, und in Zahlen kaum zu fassen. Ende siebziger Jahren wurde die Region von Geologen untersucht. Dabei stellte man fest, dass der Schungit an sehr vielen Stellen an die Oberfläche kommt und die Menge nur geschätzt werden kann. So geht man davon aus, dass seit Ende achtziger Jahren weniger als ein Prozent des Gesamtvolumen abgebaut wurde. An den Gerüchten, dass Schungit bald ausgehen könnte ist nichts Wahres dran.

Umwelt um den Steinbruch.
Umweltschutz wird zunehmende ein wichtiger Aspekt beim Schungit Abbau. In Russland war Umweltschutz lange kein Thema, in den letzten Jahren hat sich das aber geändert und die staatlichen Behörden achten recht streng darauf, dass der Umweltschutz nicht zu kurz kommt. Der Steinbruch ist nicht besonders groß, so hält sich die Umweltbelastung für diese Region in Grenzen.

Auch wenn die Vorschriften des Umweltministerium und des Gesundheitsamtes eingehalten und kontrolliert werden, Steinabbau ist kein natürlicher Vorgang in der Natur, so hinterlässt auch Spuren.

Wirkung und Anwendung.
Die größte Menge des Steines wurde bis jetzt für die Stahlindustrie abgebaut. Das Mineral wird bei der Stahlherstellung als Kohlenstoff dem Stahl zugefügt.

In den letzten Jahren hat sich das aber geändert, der Stein ist einfach zu schade um in einem Ofen verbrannt zu werden. Außerdem gibt es genug Alternativen für die Stahlherstellung.

Immer mehr Menschen interessieren sich für andere Anwendungsmöglichkeiten des Schungits. Effektiver Strahlenschutz, Wasseraufbereitung und viele andere sinnvolle Einsatzmöglichkeiten kommen immer mehr in den Vordergrund.
Strahlenschutz.

Dabei kommt die besondere Eigenschaft des Minerals zum Einsatz. Der Stein ist in der Lage negative Strahlen zu harmonisieren und dadurch die Belastung der Strahlen deutlich zu reduzieren.
Wasseraufbereitung mit Schungit.

Es ist ein Wasserstein, der eine starke Wirkung auf die Struktur des Wassers hat. Ob Schungit oder Edel-Schungit, die Wirkung auf das Wasser ist effektiv und deutlich zu spüren. Es gibt kaum andere Wassersteine, die so positiv das Wasser für uns lebendiger macht.

Als ein starker Schutzstein wurde der Stein seit Jahrhunderten benutzt, es ist eine Eigenschaft die viele Anwender zu nutzen machen und sich dabei wohler und geschützter fühlen.

Auf unsere Webseite www.schungit.com erfahren Sie mehr interessante Informationen zur Anwendung und Wirkung des besonderen Steines. Im Bereich FAQ sind Erfahrungsberichte von Nutzern, die hilfreich und informativ sind.
Schungit Reise.

Der „Eiserne Vorhang“ ist längst gefallen, Reise nach Russland ist lange nichts Besonderes. Eine Reise nach Karelien ist allerdings immer noch ein Geheimtipp, nicht weit von Europa entfernt und trotzdem eine unvergleichbare Region sie ihren Besucher verzaubert. Schungit ist ein Grund mehr, dieses Land zu besuchen. Die wunderschöne nördliche Natur und ein besonderer Stein, der uns Energie schenkt ist eine tolle Verbindung für die sich eine Reise auf jeden Fall lohnt.
Ob Sie selbst nach Karelien reisen oder Schungit Stein hierzulande für sich entdecken, Sie werden es nicht bereuen so einen starken Lebensbegleiter an ihre Seite zu haben. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in Rezensionen

Schuld, die nicht vergeht – Kurt Schrimm

Handlung

Während des Holocaust, der dunkelsten Epoche der deutschen Geschichte, wurden Millionen von Menschen verfolgt, deportiert und auf grausame Art und Weise getötet. Und während die Hauptverantwortlichen nach dem Krieg von den Siegermächten in der Nürnberger Prozessen zur Rechenschaft gezogen wurden, blieben viele Beteiligten lange Zeit unbehelligt.

Doch gerade die Verantwortlichen in der zweiten Reihe waren für den Betrieb der Konzentrationslager und die Vernichtung der Inhaftierten von elementarer Bedeutung. Ob Ghettokommandant oder KZ-Aufseher, Mitglied der Einsatztruppen oder Verwerter des Eigentums, sie alle waren ein wichtiges Rad in der Tötungsmaschinerie.

Und so erzählt Kurt Schrimm, Staatsanwalt und lange Jahre Leiter der Zentralen Stelle zur Aufklärung von NS-Verbrechen, von den Ermittlungsverfahren gegen Täter wie Josef Schwammberger, seinerzeit Ghetto- und Lagerkommandant oder John Demjanjuk, Mitglied der Hilfstruppe der SS. Und er erzählt, weshalb viele Täter ungeschoren davon kommen konnten.

Fazit

Dieses Buch bietet einen tiefen, aber sachlich gehaltenen Einblick in die dunkelste Geschichte unserer Nation. Dem Autor gelingt es auf besondere Weise, die drängendsten Fragen zu beantworten. Warum kamen viele der Haupttäter ohne strafrechtliche Konsequenzen davon? Gab es die häufig vermutete Erblindung auf dem rechten Auge der Nachkriegsjustiz? Und welchen Zweck soll es haben, heute Männer im Greisenalter vor Gericht zu stellen?

Kurt Schrimm gibt in seinem Buch einen tiefen Einblick in das Strafrecht. Denn gerade hier sind die Gründe verborgen, weshalb viele der Täter ungestraft davon gekommen sind. Und auch wenn eben dieser juristische Einblick im Mittelpunkt steht, so schafft es der Autor dennoch, auch den Laien mit auf die Zeitreise zu nehmen und in vielerlei Hinsicht die Augen zu öffnen.

„Schuld, die nicht vergeht“ ist ein Muss für jeden, der sich intensiv mit der dunklen Geschichte und der rechtlichen Aufarbeitung auseinandersetzen möchte. Und daher hat dieses Werk auch eindeutig die 5-Sternewertung verdient.

>>> Hier geht es zum Buch – Schuld, die nicht vergeht<<<
Schuld, die nicht vergeht
von Kurt Schrimm – Heyne Verlag 2017
ISBN: 978-3453201194
Gebundene Ausgabe – 400 Seiten

(Mehr in: Buchrezensionen)

Posted in LiteraturNewzs

Helen Keller – Die Schriftstellerin, die sprechen lernte

Helen Keller (r) "liest" durch Berührung die Lippen von Eleanore Roosevelt bei einem Treffen in New York 1955 (picture-alliance / dpa)Die Amerikanerin Helen Keller verlor als Kleinkind ihr Augenlicht und ihr Gehör. Dennoch wurde sie mit ihren Büchern und Vortragsreisen zu einem Vorbild für Millionen von Blinden und Gehörlosen. 

Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)