Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Enzo Mari: Für die Fabrik, nicht für die Boutique


Der revolutionäre italienische Gestalter Enzo Mari verteidigte seine Idee von einem besseren Leben gegen das ewige Scheitern an der Dingwelt. Objekte sollten brauchbar, erschwinglich und schön sein. Im Alter von 88 Jahren ist er gestorben.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Reportage aus dem Silicon Valley: Unter Usern


Zeitzeugin der digitalen Revolution: Anna Wieners „Macht und Dekadenz im Silicon Valley“ ist ein genauer, erhellender Bericht über Sexismus, Geld – und Einfalt.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Eva von Redecker: „Revolution für das Leben“ – Die Welt wahren in wilder Verbundenheit

Das Cover zeigt ein Muster aus abstrakten Schwarz-Weiß-Balken. (Cover: S. Fischer Verlag)In „Revolution für das Leben“ entwirft die Philosophin Eva von Redecker die Vision einer zukünftigen Gesellschaft. Sie wünscht sich eine Gemeinschaft der Teilenden statt einer Gesellschaft, in der sich die Individuen durch Herrschaft und Eigentum definieren.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Anthony William: Heile dich selbst – Medical Detox – Die Antwort auf (fast) alle Gesundheitsprobleme Revolutionäre Heilstrategien bei Migräne, Übergewicht, chronischer Erschöpfung u.v.m.

Ein ausbalancierter Stoffwechsel und ein intaktes Mikrobiom sind die Basis für eine stabile Gesundheit. Auch bei scheinbar chronischen Leiden wie Migräne, Schwindel, Müdigkeit, Reizdarm oder Endometriose wird Heilung möglich, wenn wir den Körper von Toxinen und Parasiten befreien und ihn mit potenten Nährstoffen wieder aufladen. Das umfassende medizinische Detox-Programm von Kultautor Anthony William setzt genau hier an: Es liefert individuelle Strategien, die auf die verschiedenen Entgiftungstypen zugeschnitten sind. Ihnen allen gemeinsam sind besondere Obst- und Gemüsesorten mit therapeutischer Wirkung sowie kluge Vitamin- und Nahrungsergänzungsmittel-Strategien, die bei den wirklichen Ursachen und nicht bei den Symptomen ansetzen. Natürlich spielen auch William-Klassiker wie die Tiefenreinigungs-Morgenroutine, 3:6:9-Leberreinigung, Selleriesaft und der Metall-Detox-Smoothie wieder eine tragende Rolle. Dieses Buch heilt!

Vierfarbig, mit 75 Rezepten und Beispielmenüs.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Walter Isaacson: Steve Jobs – Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

Die erste umfassende und autorisierte Biografie über einen der revolutionärsten Entwickler der Welt: Steve Jobs!

Macintosh, iMac, iPod, iTunes, iPhone, iPad – Steve Jobs hat der digitalen Welt mit der Kultmarke Apple Ästhetik und Aura gegeben. Wo Bill Gates für solide Alltagsarbeit steht, war der Mann aus San Francisco die Stilikone des IT-Zeitalters, ein begnadeter Vordenker, der kompromisslos seiner Idee folgte. Genial und selbstbewusst hat er trotz ökonomischer und persönlicher Krisen den Apfel mit Biss (Bite) zum Synonym für Innovation und Vision gemacht.

Doch wer war dieser Meister der Inszenierung, was trieb ihn an? Walter Isaacson gewann das Vertrauen des Apple-Chefs und konnte als erster Biograf während der langjährigen Recherchen auf seine uneingeschränkte Unterstützung ebenso bauen wie auf die seiner Familie, seiner Weggefährten und auch der Kontrahenten. Entstanden ist d a s Buch über Steve Jobs und sein Unternehmen – nicht nur für Apple-Fans.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Sorj Chalandon: „Wilde Freude“ – Eine lebensbejahende Revolution

Buchcover Sorj Chalandon: "Wilde Freuden" (dtv / Deutschlandradio)Als bei Jeanne ein Tumor entdeckt wird, ändert die Buchhändlerin ihr Leben rigoros. Sie verlässt ihren Mann und zieht in eine WG mit drei Frauen, die ebenfalls an Krebs erkrankt sind. Die Vier schenken einander Aufmerksamkeit, aber kein Mitleid.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Eric Vuillard und der Roman „Der Krieg der Armen“ über Thomas Müntzer

„Er hält sich für erleuchtet. Er ist es“: Eric Vuillards mitreißender Roman „Der Krieg der Armen“ erzählt vom Revolutionär Thomas Müntzer – und lässt keinen Zweifel, was seine Geschichte uns heute zu sagen hat.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„American Spy“ von Lauren Wilkinson: Die Spionin, die den Revolutionär liebte

Der Roman „American Spy“ von Lauren Wilkinson schildert furios die Abenteuer einer schwarzen CIA-Agentin in den Achtzigerjahren – und dichtet ihr eine Romanze mit einem afrikanischen Politiker an.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Verleger Jörg Schröder ist tot

Mit dem März-Verlag verstörte und erneuerte er den Literaturbetrieb, veröffentlichte Erotik und Revolutionäres. Nun ist der Berliner Verleger, Buchgestalter und Schriftsteller Jörg Schröder gestorben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Michail Prischwins Tagebücher – „Das Gesicht der Revolution hat niemand gesehen“

Der russisch/sowjetische Schriftsteller Michail Prischwin. (Guggolz Verlag)Der Schriftsteller und Journalist Michail Prischwin zeichnet von 1905 bis 1954 auf, was er sieht, hört, denkt – er verbirgt die Tagebücher sogar vor seiner Frau, denn in der Sowjetunion sind diese Notate lebensgefährlich. Aus ihnen spricht eine Epoche.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Neues vom „Crash-Propheten“ Krall

Die britische Autorin Hilary Mantel legt den lang erwarteten Abschlussband ihrer Tudor-Trilogie vor, steigt damit neu in die Belletristik-Charts ein. Und „Crash-Prophet“ Markus Krall fordert eine „Bürgerliche Revolution“, damit startet er fast ganz oben in der Sachbuchliste. Ein Rundgang durch unsere aktuellen Wochencharts.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Shahriar Mandanipur: „Augenstern“ – Auf der Suche nach dem verlorenen Arm

Buchcover von Shahriar Mandanipurs "Augenstern". (Unionsverlag)Erst Sex, Drugs und Rock’n’Roll in Teheran, dann Revolution, Sittenwächter und Krieg. Der Playboy Amir kehrt als traumatisierter Kriegsveteran ins Elternhaus zurück. Dann macht er sich auf die Suche: nach einem abgerissenen Arm und seiner großen Liebe.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Nachruf auf Ernesto Cardenal: Kämpferischer Gottesmann in mystischer Tradition

Als Dichter, Theologe der Befreiung und Revolutionär war Ernesto Cardenal ein Hoffnungsträger und in den Augen einer spirituell ausgerichteten Kirche eine Provokation. Am 1. März ist der Friedenspreisträger des Jahres 1980 im Alter von 95 Jahren gestorben. Ein Nachruf seines langjährigen Wegbegleiters Lutz Kliche.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Rosa Luxemburg, die stillgelegte, rastlose Revolutionärin – schöner Schreiben

Unser Kolumnist zeigt an Beispielen, wie kraftvoll unsere Sprache sein kann. Folge 28: die stillgelegte, rastlose Revolutionärin Rosa Luxemburg.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Leseproben

Richard David Precht: Jäger, Hirten, Kritiker – Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

»Die Zukunft kommt nicht – sie wird von uns gemacht! Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?«

Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange, doch die Politik schläft. Dabei wird die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelten unser gesellschaftliches Zusammenleben in einem Ausmaß verändern, das wir nur dann in den Griff bekommen, wenn wir heute die Weichen richtig stellen und unser Gesellschaftssystem konsequent verändern.

Richard David Precht skizziert das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter und stellt die Frage, ob das Ende der Arbeit, wie wir sie kannten, überhaupt einen Verlust darstellt. Für ihn enthält es die Chance, in Zukunft erfüllter und selbstbestimmter zu leben. Denn zu arbeiten, etwas zu gestalten, sich selbst zu verwirklichen, liegt in der Natur des Menschen. Von neun bis fünf in einem Büro zu sitzen und dafür Lohn zu bekommen nicht!

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Christian Felber: „This is not Economy“ – Der beleidigte Wirtschaftsrevolutionär

Cover von Christian Felber: "This is not Economy. Aufruf zur Revolution der Wirtschaftswissenschaft" vor einem Aquarell-Hintergrund (Cover: Deuticke / Collage: Deutschlandradio)Nicht weniger als eine Revolution der Wirtschaftswissenschaft will Christian Felber anzetteln. Und entwickelt kluge Gedanken zu einem einseitigen Studium. Leider gehen diese im dünnhäutigen Tonfall des Buches unter, kritisiert Ursula Weidenfeld.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

„Angst vorm Fliegen“ von Erica Jong: Eine Bibel der sexuellen Revolution

Ein Fortsetzungsabdruck im Börsenblatt, der Sie inspirieren könnte: Wie wäre es mit einem Skandal-Bücher-Tisch in Ihrer Buchhandlung?
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Cervantes-Preisträger und Ex-Vizepräsident: Wie aussichtsreich ist eine friedliche Revolution, Señor Ramírez?

Er erhielt den wichtigsten Preis für spanischsprachige Literatur, war zuvor in Nicaragua Revolutionär und Politiker. Hier spricht Sergio Ramírez über die Chancen für demokratischen Wandel in Lateinamerika.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Kultur

Erbstücke : Wie entstand die Idee von kulturellem Erbe?

Die Marianne als Nationalfigur der französischen Republik führt ihr Volk an: „La Liberté guidant le peuple“ vom französischen Maler Eugène Delacroix aus dem Jahr 1830 ist im Louvre zu besichtigen.
Der Gedanke, Kulturgüter für die nachfolgenden Generationen zu erhalten, beginnt in den Zeiten der Französischen Revolution. Heute ist der Schutz kultureller Schätze ein weltweites Anliegen.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in Kultur

Kindergarten : Revolution im Entengang

Fröbels Pädagogik war in der DDR sehr anerkannt: Kinder spielen 1978 im Garten einer Kindertagesstätte in Bernau bei Berlin.
Kleinkinder spielerisch zu fördern galt lange als unnötig, versponnen und sogar staatsgefährdend. Ein Pfarrersohn aus Thüringen rüttelte im 19. Jahrhundert an diesen Überzeugungen. Seine Ideen sind heute noch modern – seine Kinderlieder auch.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Jennifer Doudna/Samuel Sternberg: "Eingriff in die Evolution" – Wie zwei Forscherinnen die Genschere entdeckten

Cover von Jennifer A. Doudna/Samuel H. Sternberg: "Eingriff in die Evolution", im Hintergrund die Illustration einer Schere, die ein DNA Molekül modifiziert (Springer/imago/Collage: DLF Kultur)Mit der Genschere CRISP/Cas soll in China erstmals die DNA von Babys manipuliert worden sein. Entwickelt wurde die revolutionäre Methode von zwei Forscherinnen. Eine der beiden erklärt in ihrem Buch, was sie sich davon erhofft – und warnt vor Gefahren.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Graphic Novel "Der Schwindler": Knallbuntes Grauen in Schwarz-Weiß

Locker-leichtes Schwergewicht: Pascal Rabatés Graphic Novel „Der Schwindler“ ist eine fünf Pfund schwere Reise in die russische Revolutionszeit – bitter, brutal und albtraumhaft schön. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Wolfgang Kraushaar: "Die 68er-Bewegung" – Chronik einer Revolution

Zwei Feuerwehrmänner sind zu sehen, die mit einem Schlauch Wasser auf ein brennendes Fahrzeug schießen. (Konrad Giehr/picture aalliance/Klett-Cotta)In vier Bänden auf fast 2000 Seiten zeichnet Wolfgang Kraushaar nach, was die 68er-Bewegung war. Er beschränkt seine Arbeit dabei nicht mehr nur auf Deutschland und zeigt so, dass 1968 ein internationales Phänomen war.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Franz Jung – Wie bringen wir Menschen in Bewegung?

Franz Jung. (Edition Nautilus)Im Berliner HAU-Theater kommt die Revue „Die Technik des Glücks“ über Franz Jung auf die Bühne: ein Dichter, Anarchist, Revolutionär und Schiffsentführer. Die Idee hatte Hanna Mittelstädt, Mitgründerin des Nautilus Verlags, der Jungs Schriften in 14 Bänden herausgegeben hat.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Comic-Gigant Stan Lee: Excelsior!

Stan Lee, Schöpfer von Marvel-Helden wie „Spider-Man“ und „Die Fantastischen Vier“, ist tot. Unsterblich sind die Comic-Figuren, mit denen er in den Sechzigern die Popkultur revolutionierte. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Robert Menasse über den 9. November – Demokratie muss verteidigt werden

Auf dem Platz vor dem Brandenburger Tor in Berlin hält Friedrich Ebert am 9. November 1918 eine Ansprache.  (picture-alliance / dpa)Welche Lehren ziehen wir aus den Jahrestagen des 9. November, die Deutschland Revolutionen, aber auch nationalsozialistische Gewalt brachten? Demokratien bekäme man nicht geschenkt, sagt Autor Robert Menasse, der für eine „Republik Europa“ plädiert.

Deutschlandfunk Kultur, Studio 9 – Der Tag mit …
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Hörspiel "Brüder" – Idealisten sind die besten Tyrannen

Eine Schwarz-Weiß-Zeichnung zeigt eine aufgebrachte Menschenmenge, die die abgeschlagenen Köpfe des ermordeten Gouverneurs der Bastille Delaumay und des Bürgermeisters Flesselles am 14.7.1789 durch die Straßen von Paris trägt. Dieser Tag markiert den Beginn der Französischen Revolution. (dpa / picture alliance )Mit einem Cast von 200 Schauspielern hat der Regisseur Walter Adler den historischen Roman „Brüder“ von Hilary Mantel als Hörspiel adaptiert. Es erzählt die Geschichte dreier Brüder und zeigt die korrupte und blutige Seite der Revolution.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Hörspielserie "Brüder": Wie Menschen zu Bestien werden

Idealismus, der in Gewalt kippt: Der Bestellerroman „Brüder“ von Hilary Mantel erzählte von den Helden der Französischen Revolution – jetzt hat der WDR aus dem Buch eine monumentale Hörspielserie gemacht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in Buchbeschreibungen

The Second Machine Age von Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee

Um dem Leser ein Verständnis davon zu vermitteln, was eine industrielle Revolution ist, haben Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee die für diese Epoche wichtigste Erfindung der Dampfmaschine zum Ende des 18. Jahrhunderts gewählt. In dem Maße, wie seinerzeit erstmals auf Muskelkraft verzichtet werden konnte, hat das zweite Maschinenzeitalter mit der Entwicklung der Computer für einen … weiterlesenThe Second Machine Age von Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Energie-Community startet Plastik-Sammelaktion – Immer der gleiche Fraß

Der Ingolstädter Energiedienstleister meistro ENERGIE GmbH startet als Betreiber der Energie-Community wattislos.com eine Plastik-Sammelaktion unter der Mitarbeitern und begleitet dies auf der gleichnamigen Community. Das Ziel: 1900 Schraubverschlüsse in 190 Tagen sammeln.

Der Startschuss für die erste meistro Plastik-Sammelaktion „Immer der gleiche Fraß“ ist gefallen. Bis zum 31. Dezember 2018 möchten die meistro Mitarbeiter ein Zeichen gegen die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere mit Plastik setzen. Das Ziel der Mitarbeiter-Aktion, die im Namen der Energie-Community wattislos.com erfolgt, ist das Sammeln von 1.900 Schraubverschlüssen von PET-Flaschen. Für jeden gesammelten Schraubverschluss spendet die meistro ENERGIE GmbH 50 Cent an die Organisation „Pacific Garbage Screening e. V.“ aus Aachen, die mithilfe einer schwimmenden Plattform Plastikpartikel aus dem Wasser filtern möchte.

„Mit unserer Mitarbeiteraktion wollen wir als nachhaltig und ökologisch handelnder Energiedienstleister auf die Verschmutzung der Meere durch Plastik aufmerksam machen. Auf der Community und in unseren Social Media Kanälen wird auf die Aktion mit der eigens dafür entwickelten Bildsprache und dem Slogan „Immer der gleiche Fraß“ aufmerksam gemacht. Gleichzeitig wird mit dieser Sammelaktion natürlich auch die Belegschaft weiter für die wichtigen Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sensibilisiert“, so Marcus Hellkötter, Experte Digital Business & PR bei meistro. Bereits seit Gründung der meistro ENERGIE GmbH ist Energie aus dem Hause meistro klimaneutral. meistro unterstützt Unternehmen, ihren ökologischen und auch energetischen Footprint zu optimieren und einen wichtigen Beitrag zur Senkung des CO2-Ausstoßes zu leisten.

Über Pacific Garbage Screening
PGS ist die Lösung für saubere Meere. Sie basiert auf einer revolutionären Idee: eine schwimmende Plattform, deren spezielle Bauweise es ermöglichen kann, Plastikpartikel aus dem Wasser zu filtern. Der Ansatz funktioniert ohne Netze – mithilfe eines passiven Sedimentierungsprinzips. Meereslebewesen werden durch diese Methodik nicht gefährdet. Das Team besteht aus Wissenschaftlern, Ingenieuren, Architekten und Meeresliebhabern, die ehrenamtlich an dieser Idee arbeiten. Gegründet wurde das gemeinnützige Unternehmen 2016 von der Architektin Marcella Hansch. Bereits im gleichen Jahr wurde die Idee mit dem „Bundespreis ecodesign Nachwuchs 2016“ausgezeichnet. Weitere Infos: https://pacific-garbage-screening.de/

Über die Energie-Community wattislos.com
Technisch betrieben und redaktionell betreut wird die Plattform vom Ingolstädter Energiedienstleister meistro ENERGIE GmbH. Mit wattislos.com ist eine Energie-Community entstanden, die den Teilnehmern umfassende Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten bietet. Hier schreiben Community-Teilnehmer über ihre Erfahrung mit Effizienzprodukten, wie Sie Energie sparen oder wie der Beschaffungsprozess bei Anschaffung einer Photovoltaikanlage vonstatten geht. Aber auch autarkes, nachhaltiges und umweltbewusstes Leben sind keine Fremdwörter. Das wattislos-Motto lautet: Hauptsache grün! Denn die Energiewende kann ohne nachhaltiges Denken nicht funktionieren. Mitmachen lohnt sich: Durch eine aktive Teilnahme, beispielsweise durch das verfassen eigener Erfahrungsberichte oder Teilnahme an Diskussionen erhalten die User Energiepunkte. Diese können gegen nachhaltige Produkte aus dem wattislos Webshop eingelöst werden. wattislos.com – die Energie-Community für nachhaltiges und ökologisches Handeln. www.wattislos.com. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)