Posted in LiteraturNewzs

Tomas Tranströmer: "Randgebiete der Arbeit" – Herausragende Zeugnisse eines erfüllten Lebens

Stockholm: Hier dichtete Tomas Tranströmer. (dpa / picture alliance / Peter Zimmermann / Carl Hanser Verlag)Tagebücher, Briefe und Notizen bewahrte Tomas Tranströmer nicht im Arbeitszimmer auf, sondern in der Speisekammer. Aus diesem Teil seines Nachlasses ist jetzt ein Buch entstanden – für alle, die mehr über Leben und Werk des großen Lyrikers erfahren wollen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix feiert runden Geburtstag – Potztausend! 50 Jahre Rebellion gegen die Römer

Ausschnitt des Covers von Asterix Bd. 36: "Der Papyrus des Cäsar" (picture alliance / dpa /Editions Albert Rene / Ho)Gepflegte Keilereien, Wildschweinbraten und dazu viele subtile Zitate aus Literatur und bildender Kunst – das macht bis heute den Reiz des „Asterix und Obelix“-Comics aus. Vor 50 Jahren wurde die Reihe das erste Mal in Deutschland veröffentlicht.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Urlaub in einer Finca auf La Palma

Aufmerksame Leser meines Reiseblog wissen längst, dass ich ein großer Fan der Kanarischen Inseln bin. Eines meiner Lebensziele ist es, jede Insel des kanarischen Archipels mindestens ein Mal besucht zu haben. Bisher habe ich Urlaub auf Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote gemacht. Während unseres letzten Urlaubs auf Fuerteventura haben wir zudem einen Tagesausflug zu kleinen Insel Lobos gemacht. Somit habe ich bisher fünf Kanareninseln betreten.

Nächster Kanarenurlaub: La Palma

Für meinen nächsten Urlaub auf den Kanaren habe ich mir die Insel La Palma ausgesucht. An dieser Insel fashzinieren mich vor allem die Ausmaße: La Palma ist gerade mal 47 Kilometer lang und 28 Kilometer breit – aber gleichzeitig unglaubliche 2.426 Meter hoch. Außerdem gilt La Palma als eine sehr grüne Insel. Der Grund dafür ist der konstant aus Nordosten wehende Passatwind. Gemeinsam mit dem Golfstrom sorgen die Passatwinde dafür, dass es auf dem Eiland nur selten richtig heiß und noch seltener wirklich kalt wird. La Palma wurde daher bereits von den alten Römern als „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet. Die Einheimischen nennen Sie meistens „Isla Verde“ oder der „Isla Bonita“, weil die Insel so grün und schön ist.

Finca auf La Palma mieten

Finca auf La Palma mieten von privat
Finca auf La Palma mieten von privat

Als Unterkunft während meines Urlaubs habe ich mir eine schöne Finca auf La Palma ausgesucht. Da ich gerne in authentischen Unterkünften fernab vom Massentourismus übernachte, habe ich ein wenig im Internet gegoogelt und bin auf die Seite www.lapalma-sonne.de aufmerksam geworden. Die Seite wird von einer Familie betrieben welche auf La Palma zwei Fincas besitzt: Die Finca La Primavera in Las Norias-Todoque sowie die Finca La Luna Baila in El Paso. Auf diesen Fincas gibt es verschiedene Ferienhäuser und Ferienwohnungen (kurz: FeWos), die von Urlaubern gemietet werden können.

An privaten Unterkünften schätze ich, dass ich meinen Urlaub individuell gestalten kann. Im Gegensatz zu einem Hotelaufenthalt ist man in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus nicht an feste Essenszeiten und Poolzeiten gebunden. Ich kann so lange schlafen wie ich will und muss mir keinen Stress wegen des Frühstücks machen. Da ich mir mein Essen selbst zubereite, kann ich während der Ferien so lange schlafen wie ich möchte!!

Ich bin schon sehr gespannt auf La Palma. Doch da es mir bisher auf jeder Kanarischen Insel gut gefallen hat, mache ich mir auch für dieser Reise keine Sorgen. Sobald ich zurück bin, werde ich hier im Blog über meinen Urlaub berichten!

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Besucheransturm bei OPEN BOOKS: 18.000 Literaturfans kamen

Beim Frankfurter Lesefest OPEN BOOKS, das vom 9. bis 13. Oktober stattfand, zählten die Veranstalter rund 18.000 Besucher. „Die Neugier auf die neue Altstadt erweist sich als Glücksfall für das rund um den Römerberg stattfindende Lesefest“, sagte Kulturdezernentin Ina Hartwig. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2018: Spuren in die Vergangenheit

Die Jury hat die sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird auf der Preisverleihung am 8. Oktober zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römer bekannt gegeben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Allgemein

#9: Furcht: Trump im Weißen Haus

Furcht

Furcht: Trump im Weißen Haus
Bob Woodward (Autor), Sylvia Bieker (Übersetzer), Pieke Biermann (Übersetzer), Gisela Fichtl (Übersetzer), Thomas Gunkel (Übersetzer), Stephan Kleiner (Übersetzer), Hainer Kober (Übersetzer), Monika Köpfer (Übersetzer), Elisabeth Liebl (Übersetzer), Stefanie Römer (Übersetzer), Karl Heinz Siber (Übersetzer), Karsten Singelmann (Übersetzer), Peter Torberg (Übersetzer), Henriette Zeltner (Übersetzer)
Erscheinungstermin: 11. Oktober 2018

Neu kaufen: EUR 22,95

(In der Bücher-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2018: Das sind die 20 Nominierten

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2018 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Im September folgt die Shortlist − und am 8. Oktober wird die Preisträgerin oder der Preisträger zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Frankfurter Römer gekürt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

„Kööch uman Asterix“: Asterix-Mundart-Band Wienerisch 4, übersetzt von Liedermacher Ernst Molden

Ab heute gibt es mit „Kööch uman Asterix“ nach fast 20 Jahren den vierten Einzelband der beliebten wienerischen Asterix-Mundart-Reihe im Handel. Zum ersten Mal legt der Wiener Liedermacher und Schriftsteller Ernst Molden den Galliern und Römern seinen Heimatdialekt in die Sprechblasen, hier dem Asterix-Band „Streit um Asterix“. Lokalpatriot Ernst Molden beerbt damit Texter Günter Brödl, der 1998 und 1999 alias Kurt Ostbahn die ersten beiden, längst vergriffenen Asterix-Mundart-Einzelbände ins Wienerische übertrug.

Mia schreim es fuffzga Joa vuan Dschiesas. De Röma hom se gaunz Gallien eignaad. Gaunz Gallien? Schmeggs!
Jedes Wort verstanden? Herzlichen Glückwunsch, dann sind Sie ein echter Wiener und werden viel Freude an der Lektüre dieses Asterix-Abenteuers haben. Auch allen Nicht-Wienern kann die Lektüre wärmstens ans Herz gelegt werden – und sei es nur, um diesem feinen Dialekt und den Bewohnern der wunderbaren Stadt Wien etwas näher zu kommen.

Ernst Molden wird 1967 in eine Wiener Literaten- und Publizistenfamilie hineingeboren. Seit 1993 arbeitet er als Liedermacher und Schriftsteller. Als Musiker veröffentlichte Ernst Molden zuletzt u.a. folgende Platten: „A so a scheena Dog“ (2012), „Ho rugg“ (2014), „Schdrom“ (2016) und „Yeah“ (2017). „Ho rugg“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik sowie dem Deutschen Liederpreis (2015) ausgezeichnet und von der deutschen Liederbestenliste zur CD des Jahres 2014 gewählt. Den Amadeus Music Award erhielt Ernst Molden 2017 für seine Platte „Schdrom“.

Zusammen mit dem Musiker Willi Resetarits, der seit August 2011 die Kunstfigur Ostbahn-Kurti wieder aufleben lässt, und dem Wiener Musiker, Kabarettist und Autor Gerald Votava präsentiert Ernst Molden den vierten Asterix-Mundart-Band Wienerisch „Kööch uman Asterix“ am 17.06. musikalisch untermalt in einer Lesung im Wiener Stadtsaal.

Den wienerischen Asterix-Lesespaß „Kööch uman Asterix“ (Egmont Comic Collection, 48 Seiten, € 12,00, ISBN 978-3-7704-4014-6) gibt es ab dem 06. Juni 2018 im Handel und im Egmont Shop https://www.egmont-shop.de/asterix-mundart-wienerisch

Für Rezensionsexemplare und Bildmaterial sowie Interviews mit dem Übersetzer Ernst Molden wenden Sie sich gerne an:

Asterix® - Obelix® - Idefix ® / © 2018 Les Éditions Albert René

Cover „Kööch uman Asterix“ (ECC Asterix-Mundart-Band 4)

 

 

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Comic Collection
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

06.06.2018: Pressemitteilung Asterix Mundart Band Wienerisch 4 Kööch uman Asterix

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

De Blechköppe sin wieda da! Mit „Dingenskirchen“ holt Star-Comedian Hennes Bender Asterix erneut ins Ruhrgebiet

Mit „Dingenskirchen“ kommt am 04. April der vierte Band der beliebten ruhrpottschen Asterix-Mundart-Reihe in den Handel. Zum zweiten Mal legt der Komiker und Asterix-Fachmann Hennes Bender den Galliern und Römern die typische Ruhrgebietssprache in die Sprechblasen und hat die eine und andere Überraschung „auffa Pfanne“.

Dieser Band passt zum Ruhrgebiet wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, denn Dauerbaustellen und Kampf um gerechte Arbeitsbedingungen kennt man im Pott zur Genüge. Diesmal bleiben unsere Gallier zuhause in ihrem Revier und erleben das klassische Asterix-Abenteuer „Die Trabantenstadt“ nochmal neu.

Hömma, die Römers wolln unsa schönet Revier zubaun und aus unsahm Wald einen sogannten „Landschaftspark“ machen. Dat ganze nennt sich dann „Strukturwandel“ und soll dazu führn, dat sich unsere Kumpels dem römischen Imperium freiwillich ergehm tun. Und soviel kannich vahraten: Mancher Dorfbewohna is dem ganzen neumodischen Killefit auch ganz schön zugetan. Ob Asterix und seine Kollegen et schaffen, dat Blatt noh zu wenden und opper verhindern kann, dat inna Idylle um sein Kaff ein Wohnsilo namens Dingenskirchen entsteht, dat müsster schon selbs lesen. Eins is klah: Gefuscht wird imma!

Der Bochumer Hennes Bender ist Comedian, Autor und Moderator – ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedypreis 2004. Er ist klein. Und laut. Ein kurzer Kracher, der lange nachhallt! Er moderiert regelmäßig diverse Radiosendungen, ist zu Gast im Fernsehen und auf deutschen Bühnen.
2009 erschien sein Ruhr-Buch „Komma lecker bei mich bei“ im Ullstein-Verlag. Schon seine erste Asterix-Übersetzung aus 2016, „Tour de Ruhr“ (dt. Original „Tour de France“), war ein Riesenerfolg.

Den ruhrdeutschen Asterix-Lesespaß „Dingenskirchen“ (Egmont Comic Collection, 48 Seiten, € 12,00, ISBN 978-3-7704-3992-8) gibt es ab dem 04. April 2018 im Handel und im Egmont Shop https://www.egmont-shop.de/asterix-dingenskirchen
Für Rezensionsexemplare und Bildmaterial des Asterix-Mundartbandes Ruhrdeutsch 4 „Dingenskirchen“ sowie Interviews mit dem Übersetzer Hennes Bender wenden Sie sich gerne an:

 

 

 

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2018_03_20_PM_Asterix_Mundart_Ruhrdeutsch_4_Dingenskirchen_Hennes Bender

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Neuer Key Account Manager im Verlagshaus Römerweg: Simon Marshall betreut den Süden und die Mitte

Im Verlagshaus Römerweg hat Simon Marshall (43) für die Verlage Marix, Corso, Edition Erdmann und Weimarer Verlagsgesellschaft seit 1. Januar die Position des Key Account Managers für die Mitte und den Süden Deutschlands übernommen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Mobbing in Gallien und Kuckuckskind im Dorf! In Zoff im Pott gibt es Asterix im ruhrdeutschen Doppelpack.

Der große Mundart-Sammelband „Zoff im Pott“ erscheint am 11. Januar im Handel. Darin sind die beliebten und vergriffenen Mundartalben „Zoff im Pott“ und „Asterix sein Ulligen“ enthalten. Ob Asterix um seinen guten Ruf kämpft oder mit einem Findelkind für Wirbel im Dorf sorgt, alle Mundartfans kommen garantiert auf ihre Kosten.

Inne fuffziger Jahre vor Gesus Christus ham sich die Römers dat ganze gallische Revier untern Nagel gerissen, nur dat gallische Kaff nich …

Jedes Wort verstanden? Herzlichen Glückwunsch, dann sind Sie ein echter Ruhpottler und werden viel Freude an der Lektüre dieser Asterix-Abenteuer haben!
Kein Wort verstanden? Macht nix! Mit diesem Band lernt sich spielend Ruhrdeutsch – und jede Menge Vergnügen bereitet er obendrein! Dafür sorgen die Übersetzer Claus Sprick und Reinhardt Stratenwerth, die die Asterix-Geschichten „Streit um Asterix“ und „Der Sohn des Asterix“ ins Ruhrdeutsche übertragen haben.

Die Einzelalben „Zoff im Pott“ und „Asterix sein Ulligen“ haben sich über 170.000 Mal verkauft und gehören damit zu den erfolgreichsten Mundart-Abenteuern überhaupt.

Den doppelten Lesespaß im Sammelband „Zoff im Pott“ gibt es ab dem 11. Januar 2018 als Hardcover bei der Egmont Comic Collection (€ 20,00) im Handel und im Egmont Shop https://www.egmont-shop.de/asterix-ruhrdeutsch

Übrigens: Der Sammelband „Zoff im Pott“ ist ab dem 8. Februar auch als Softcover bei Egmont Ehapa (€ 9,95) erhältlich!

Für Rezensionsexemplare des Sammelbands „Zoff im Pott“ wenden Sie sich gerne an:

 

 

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

 

 

 

„Download der Presseninformation als PDF“

2018_01_09_PM_Asterix_Mundart_Ruhrdeutsch

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Lichtinstallation zur Buchmesse: Frankfurt – ein Märchen

Der Römer leuchtet: Die Partnerstadt Lyon hat Frankfurt zur Buchmesse ein Gastgeschenk mitgebracht. Der Pariser Lichtkünstler Patrice Warrener verwandelt das Rathaus der Stadt in ein buntes Märchenschloss. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Roman-Auszeichnung: Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis

„Die Hauptstadt“ ist der deutschsprachige Roman des Jahres – zumindest nach Ansicht der Jury für den Deutschen Buchpreis, der im Vorfeld der Buchmesse im Frankfurter Römer an Robert Menasse verliehen wurde. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Preisverleihung im Frankfurter Römer vor 300 Gästen: Deutscher Buchpreis geht an Robert Menasse

Der Deutsche Buchpreis 2017 geht an den Europa-Roman „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse aus dem Suhrkamp Verlag. „Das Humane ist immer erstrebenswert, niemals zuverlässig gegeben: Dass dies auch auf die Europäische Union zutrifft, das zeigt Robert Menasse mit seinem Roman ‚Die Hauptstadt‘ auf eindringliche Weise“, heißt es in der Begründung der Jury.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

User-Umfrage Deutscher Buchpreis 2017: boersenblatt.net-Leser stimmen für Robert Menasse

Robert Menasse führt mit 26, 2 Prozent der Votings vor Franzobel (17,9 Prozent) und Sasha Marianna Salzmann (15,2 Prozent). 1247 Leser haben bei der Umfrage auf boersenblatt.net ihren Favoriten für den Deutschen Buchpreis 2017 gewählt. Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2017 wird heute Abend um 19 Uhr im Frankfurter Römer bekannt gegeben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Pralles Programm bei Open Books: Lesungen für Kinder kosten keinen Eintritt

Bei Open Books präsentieren vom 10. bis 14. Oktober rund um den Frankfurter Römer 189 Autoren in 122 Veranstaltungen ihre neuen Bücher. Für Kinder gibt es erstmals 13 Lesungen bei Open Books Kids am Buchmessen-Samstag und -Sonntag im Kindermuseum an der Hauptwache, an denen sie spielerisch mitwirken können. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Eine Veranstaltungsübersicht: Deutscher Buchpreis auf der Frankfurter Buchmesse

Am 9. Oktober, zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse (11.−15. Oktober) wird der Preisträger oder die Preisträgerin des Deutschen Buchpreises im Frankfurter Römer bekannt gegeben. Auf der Buchmesse gibt zahlreiche Veranstaltungen zum Deutschen Buchpreis. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien auf der Zielgraden – Vorabinfos jetzt im Presseportal!

Nur noch bis zum 19. Oktober durchhalten und dann erscheint endlich der neue Asterix Band „Asterix in Italien“! Um das Warten zu verkürzen, stehen Ihnen schon jetzt zahlreiche Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial im Asterix Presseportal zur Verfügung.

Zum dritten Mal erscheint ein neuer Band nicht aus der Feder von Asterix Urvater Albert Uderzo, sondern das Asterix-Team Jean-Yves Ferri (Szenarist) und Didier Conrad (Zeichner) hat sich wieder ans Werk gemacht. Die beiden Autoren gaben bereits etwas zum aktuellen Band bekannt:

Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Italien ist von den Römern besetzt… Ganz Italien? Nein, nicht komplett! Während Cäsar von einem vereinten Italien träumt, besteht die Halbinsel aus verschiedenen Regionen, die großen Wert auf ihre Unabhängigkeit legen. Darum ist das Leben nicht leicht für die römischen Legionäre. Asterix und Obelix wollen mehr davon erfahren … Sie auch?

Dann registrieren Sie sich jetzt auf dem Egmont-Presseportal für den Asterix Band 37 Presseraum:

http://www.egmont-presseportal.de

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Save the Date – Akkreditierung zur Pressekonferenz in Paris startet jetzt!

Die offizielle Pressekonferenz zum neuen Asterix findet am 09. Oktober 2017 im statt. Akkreditieren Sie sich per Mail.

PK Paris „Asterix in Italien“
Datum: 09.10.17
Ort: Automobile Club de France, 6 Place de la Concorde, 75008, Paris
Beginn: 9 Uhr
Teilnahme nur mit Akkreditierung möglich.

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

Download der Presseinformation als PDF
2017_09_18_PM_Asterix_37_Presseportal_Eroeffnung

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien auf der Zielgraden – Vorabinfos jetzt im Presseportal!

Nur noch bis zum 19. Oktober durchhalten und dann erscheint endlich der neue Asterix Band „Asterix in Italien“! Um das Warten zu verkürzen, stehen Ihnen schon jetzt zahlreiche Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial im Asterix Presseportal zur Verfügung.

Zum dritten Mal erscheint ein neuer Band nicht aus der Feder von Asterix Urvater Albert Uderzo, sondern das Asterix-Team Jean-Yves Ferri (Szenarist) und Didier Conrad (Zeichner) hat sich wieder ans Werk gemacht. Die beiden Autoren gaben bereits etwas zum aktuellen Band bekannt:

Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Italien ist von den Römern besetzt… Ganz Italien? Nein, nicht komplett! Während Cäsar von einem vereinten Italien träumt, besteht die Halbinsel aus verschiedenen Regionen, die großen Wert auf ihre Unabhängigkeit legen. Darum ist das Leben nicht leicht für die römischen Legionäre. Asterix und Obelix wollen mehr davon erfahren … Sie auch?

Dann registrieren Sie sich jetzt auf dem Egmont-Presseportal für den Asterix Band 37 Presseraum:

http://www.egmont-presseportal.de

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Save the Date – Akkreditierung zur Pressekonferenz in Paris startet jetzt!

Die offizielle Pressekonferenz zum neuen Asterix findet am 09. Oktober 2017 im statt. Akkreditieren Sie sich per Mail.

PK Paris „Asterix in Italien“
Datum: 09.10.17
Ort: Automobile Club de France, 6 Place de la Concorde, 75008, Paris
Beginn: 9 Uhr
Teilnahme nur mit Akkreditierung möglich.

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

Download der Presseinformation als PDF
2017_09_18_PM_Asterix_37_Presseportal_Eroeffnung

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Longlist zum Deutschen Buchpreis 2017: 20 Titel in der nächsten Runde

Die sieben Jurymitglieder haben die 20 Titel für die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2017 (#dbp17) ausgewählt − gesichtet haben sie dafür 200 Romane. Die Shortlist folgt am 12. September, die Preisträgerin oder der Preisträger wird am 9. Oktober im Kaisersaal des Frankfurter Römer bekannt gegeben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Verlagshaus Römerweg: Christopher Schnell macht Key Account

Christopher Schnell (29) ist seit dem 1. Juni Key Account Manager im Wiesbadener Verlagshaus Römerweg für die Verlage Marix, Corso, Edition Erdmann und Weimarer Verlagsgesellschaft übernommen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Rainer Groothuis steigt bei Corso aus: Lothar Wekel übernimmt die Herausgeberschaft

Zum 1. April hat Rainer Groothuis die Herausgeberschaft für den Corso Verlag (Verlagshaus Römerweg) an Lothar Wekel übergeben, um sich auf seine Agentur Groothuis, Gesellschaft der Ideen und Passionen und deren Wachstum zu konzentrieren. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien

Asterix in Italien – so lautet der Titel des 37. Abenteuers unserer gallischen Freunde! Den Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bereitete es ein echtes Vergnügen, den Titel im italienischen Bologna anlässlich der Internationalen Kinderbuchmesse bekannt zu geben – vor einem begeisterten Publikum.

Die beiden Geheimnisträger gaben bereits etwas zum aktuellen Band bekannt: Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Italien ist von den Römern besetzt… Ganz Italien? Nein, nicht komplett! Während Cäsar von einem vereinten Italien träumt, besteht die Halbinsel aus verschiedenen Regionen, die großen Wert auf ihre Unabhängigkeit legen. Darum ist das Leben nicht leicht für die römischen Legionäre… Am 19. Oktober erscheint Asterix in Italien im Handel. Halten Sie sich bereit für eine turbulente Fahrt über die Halbinsel!

 

Das Abenteuer

Die von den genialen Comicgrößen Albert Uderzo und René Goscinny geschaffenen Helden sind wieder da! Nach Asterix bei den Pikten und Der Papyrus des Cäsar erleben wir Asterix und Obelix in einem neuen Band der begnadeten Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad: Asterix in Italien

Obelix ist überrascht, dass in Italien bei weitem nicht nur Römer wohnen, die es mit Zauberkräften zu vermöbeln gilt! Stattdessen gibt es dort viele Italiker die ganz nach gallischer Manier, ihre Unabhängigkeit wahren wollen. Sie lehnen den Herrschaftsanspruch von Julius Cäsar mit seinen Legionen strikt ab. In Asterix in Italien stürzen sich unsere Lieblingshelden in ein fesselndes Abenteuer und entdecken das außergewöhnliche Italien der Antike!

 

Warum Italien?

„Italien lässt sich nicht auf Cäsar, Rom und das Kolosseum reduzieren!“ erklären Didier Conrad und Jean-Yves Ferri. „Unserer Meinung nach wurde es für Asterix und Obelix höchste Zeit, sich einmal persönlich davon zu überzeugen, wie es in Italien tatsächlich zugeht! Das dürfte auch Albert Uderzo gefallen, weil seine Familie aus Venetien stammt.“

 

Asterix in Zahlen

  • Asterix in Italien erscheint in über 20 Sprachen.
  • Die Startauflage beträgt über 4 Millionen Exemplare.
  • Mehr als 370 Millionen Alben weltweit verkauft.
  • Vom letzten Band haben weltweit über 5 Millionen verkaufte Exemplare 25 Millionen Leser erreicht.
  • Die Abenteuer wurden in 110 Sprachen und Dialekte übersetzt.
  • 13 Filme, gesehen von über 110 Millionen Zuschauern.
  • Ein Vergnügungspark bei Paris mit über 2 Millionen Besuchern pro Jahr.
  • Asterix in Italien erscheint am 19. Oktober 2017. Bis dahin laden wir Sie herzlich ein, alle wichtigen Infos auf der neuen Website zu entdecken: www.asterix37.com
    Passwort: album37
    Sie finden dort nicht nur alle Bulletins über das 37. Asterix-Abenteuer Asterix in Italien, sondern auch jede Menge Infos über die Schöpfer und den sensationellen Erfolg der Abenteuer von Asterix dem Gallier, dem meistübersetzten Comic der Welt. Die Inhalte auf www.asterix37.com werden regelmäßig aktualisiert und erweitert… auch noch lange nach dem 19. OKTOBER 2017.
    Sie finden dort außerdem Abbildungen unserer Figuren, Fotos sowie Infos zu unserem Auftritt in den sozialen Netzwerken und zur Welt von Asterix.
    Und natürlich können Sie dort das Bildmaterial zum neuen Band downloaden.Die Inhalte auf www.asterix37.com werden regelmäßig aktualisiert und erweitert… auch noch lange nach dem 19. OKTOBER 2017.Anfragen zu weiteren Informationen und zur Verwendung von Bildmaterial richten Sie bitte an:

 

Pressekontakt:

Anja Adam

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Egmont Ehapa Media GmbH

Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35

E-Mail a.adam@egmont.de

Download der Presseinformation als PDF

2017_PM Asterix 37_Asterix in Italien

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Auszeichnung für Übersetzungen: Andrea Ott erhält Merton-Preis 2016

Die Übersetzerin Andrea Ott bekommt den mit 25.000 Euro dotierten Wilhelm-Merton-Preis für Europäische Übersetzungen 2016. Die Auszeichnung wird am 19. Dezember im Frankfurter Römer überreicht. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Open Books / Literatur im Römer: 12.000 Literaturfans besuchten Lesefest

Zum städtischen Lesefest Open Books und „Literatur im Römer“, das die Frankfurter Buchmesse begleitete, kamen laut Veranstalter rund 12.000 Menschen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Bodo Kirchhoff gewinnt den Deutschen Buchpreis: "Widerfahrnis" ist der Roman des Jahres 2016

Im bis auf den letzten Platz besetzten Kaisersaal des Frankfurter Römers wurde soeben der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2016 bekanntgegeben: Die Auszeichnung geht an Bodo Kirchhoff für seinen Roman „Widerfahrnis“ (Frankfurter Verlagsanstalt). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Festival zur Frankfurter Buchmesse: Lesungen rund um den Römerberg

Zur Frankfurter Buchmesse (19. – 23. Oktober) holen Open Books  und „Literatur im Römer“ die Literatur ins Herz der Stadt: Mehr als 180 Autoren stellen in 130 Veranstaltungen ihre aktuellen Werke vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

GEP-Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher 2016: Stian Hole in Frankfurt ausgezeichnet

Der norwegische Autor und Illustrator Stian Hole hat am 9. September im Kaisersaal des Frankfurter Römer den Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher 2016 des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) empfangen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Nachfolgerin von Gert Scobel: Cécile Schortmann moderiert Verleihung des Deutschen Buchpreises

Der Deutsche Buchpreis bekommt eine neue Moderatorin: Künftig führt die Journalistin Cécile Schortmann durch die Preisverleihung am 17. Oktober im Kaisersaal des Frankfurter Römers. Sie folgt damit auf Gert Scobel, der von Anfang an seit 2005 die Preisverleihung moderiert hat. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Binding-Kulturpreis 2016 geht an Schöffling & Co. : "Leuchtturm der literarischen Welt"

Die Verleger Klaus und Ida Schöffling haben am 2. Juli im Frankfurter Römer den mit 50.000 Euro dotierten Binding-Kulturpreis 2016 überreicht bekommen. „Der Verlag Schöffling & Co. ist ein überregional weithin geachteter Leuchtturm der literarischen Welt, dessen Strahlkraft auch der Stadt Frankfurt am Main Glanz verleiht“, begründete das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung seine Entscheidung. (Mehr in: boersenblatt.net News)