Posted in LiteraturNewzs

Literarischer Adventskalender (10) – Joachim Käppner: "1918 – Aufstand für die Freiheit"

Das Buchcover zeigt eine lange Reihe junger Soldaten, die mit Gewehren in der Hand marschieren.  (Piper / Montage: DLF Kultur)In „1918 – Aufstand für die Freiheit“ führt Joachim Käppner den Leser durch den Winter 1918/1919, der Deutschland drastisch veränderte. Einfühlsam erzählt er, wie sich erst die Matrosen auflehnen und wenige Monate später in München die Räterepublik ausgerufen wurde.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Geschlamperte Verhältnisse von Felicitas Gruber

Während einer Taufe stürmt ein Mann auf die promovierte Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth zu und berichtet von einer aufgefundenen Leiche. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um den bereits vorbestraften Franz Auerbach, dem ein Stich mitten ins Herz das Leben kostete. Dr. Elke Falk und ihr Obduktionsgehilfe Stefan Moosbichler, auch Spike genannt, können keine vom … weiterlesenGeschlamperte Verhältnisse von Felicitas Gruber (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

"Kinder des Zufalls": Astrid Rosenfeld über ihren neuen Roman und Donald Trump

Rechtzeitig zur Buchmesse hat Rosenfeld ihren dritten Roman vorgelegt. Seit sechs Jahren in Texas zuhause, erzählt sie Geschichten von Europäern und Amerikanern. Der Zufall spiele darin eine bedeutende Rolle, sagt sie. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Posted in LiteraturNewzs

Mercedes Rosende: "Krokodilstränen" – Die Unglücklichen von Montevideo

Mercedes Rosende: "Krokodilstränen" (picture-alliance / Uwe S. Meschede; Unionsverlag)Witzig, prall, clever: In „Krokodilstränen“, einem Kriminalroman aus Uruguay, geraten ein paar glücklose Typen aneinander und überfallen einen Geldtransporter. Bestechend sind die Erzählkunst der Autorin Mercedes Rosende und ihr Talent für Komik.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Erstes Programm im Frühjahr 2019: Riedel und Rosenhahn stoßen zu hanserblau

Anna Riedel und Kristin Rosenhahn komplettieren unter der Leitung von Ulrike von Stenglin das Team von hanserblau in Berlin. Zusammen mit Hanser Berlin hat hanserblau vor wenigen Tagen den neuen Verlagsstandort bezogen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Wildwest-Liebesgeschichte: Stuttgart, Texas

Sieben Jahre nach ihrem gefeierten Debüt legt Astrid Rosenfeld mit „Kinder des Zufalls“ einen Liebesroman nach. Das Tempo ist filmreif – die Klischees aber leider auch. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Andreas H. Segerer, Eva Rosenkranz: "Das große Insektensterben" – Wo die Welt untergeht, nützt der beste Artenschutz nichts

Cover von Andreas H. Segerer / Eva Rosenkranz: "Das große Insektensterben", im Hintergrund ist ein Apollofalter zu sehen (Oekom / picture alliance/imageBROKER / Collage: DLF Kultur)Andreas H. Segerer und Eva Rosenkranz machen in „Das große Insektensterben“ ein bedrückendes umweltpolitisches Thema anschaulich. Deutlich wird: Ohne echte Agrarwende ist es Aus mit den Insekten – und die Folgen werden schmerzhaft sein.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Dichter, Deine Städte – Heinrich Mann und sein Lübeck

Der Schriftsteller Heinrich Mann, Porträtaufnahme aus dem Jahr 1931, digital koloriert| (picture alliance / akg-images)Das Theater, die Matrosen, der „Millionengestank“ der großbürgerlichen Nachbarschaft: Heinrich Manns Kindheit und Jugend waren stark von der Atmosphäre der Hansestadt Lübeck geprägt. Auch wenn Heinrich, der Träumer, diese früh verließ.

Deutschlandfunk Kultur, Länderreport
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

100 Buchläden sind bei Rosenaktion dabei: Eine Rose für jeden Kunden

Hugendubel unterstützt dieses Jahr in 19 Filialen die vom Münchner Startup LChoice organisierte Rosenaktion zum Welttag des Buches am 23. April. Damit verdoppelt sich die Zahl der an der Aktion teilnehmenden Buchhandlungen auf mehr als 100, auch die LG Buch, Büchergilde, Umbreit, VEB und viele lokale Buchläden sind dabei. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Umfrage zum Jahreswechsel (5): Ursula Rosengart: "Es war ein aufregendes und schnelles Jahr"

2018 steht vor der Tür. Bis Silvester fragt boersenblatt.net Branchenpersönlichkeiten, was sie planen und wo sie die Pain Points fürs kommende Jahr vermuten. Heute: Ursula Rosengart, Geschäftsführerin des GABAL Verlags in Offenbach. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Weltweit einziger LTB Pop-Up-Store – ab dem 7. November in Berlin! – Jubiläums-Events und -Publikationen zu „50 Jahre Lustiges Taschenbuch“

Tauchen Sie ein nach Entenhausen. Zur Feier des Jubiläums verwandelt sich ab dem 07. November ein ganzer Laden in die Welt von Donald, Micky & Co.

Der LTB Pop-Up-Store in den Hackeschen Höfen in Berlin (Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin) wird das Reise- und Ausflugsziel für alle Fans, die sich die Ausstellung der LTB-„History“ ansehen, exklusive Fan-Artikel erstehen oder berühmte LTB-Zeichner aus dem In- und Ausland bei der Arbeit beobachten möchten.

Feste Termine:
*07. 11.2017 um 11 Uhr: Offizielle Eröffnung!
*
17. – 18.11: Zeichenstunden mit Andrea Freccero
*23. & 30.11.2017 – Q&A-Runden mit LTB-
  Chefredakteur Peter Höpfner
*14.-16.12.2017 – Zeichenstunden mit Ulrich Schröder

Nur im Pop-Up-Store kann die exklusive Collectors-Edition zum Jubiläum erworben werden – aber Beeilung, dieses Sammelstück ist auf 1.000 Exemplare limitiert – und können bereits vor Erscheinungstermin die Jubiläumspublikationen Coffee Table Book (€ 199.-) und die Nostalgie-Edition (€ 69,95.-) bewundert werden. Die Ausgaben sind auf 1.500 bzw. 5.000 Exemplare limitiert. Vorbeikommen und vorbestellen lohnt sich also!

Natürlich wird hier ab dem 07.11. auch der 500. Band (Egmont Ehapa, € 6,50.-) verkauft, der sich mit einem ganz besonderen Wendecover in Gold- und Silberfolie für noch mehr Lesegenuss und mit einer bislang unveröffentlichten langen Saga präsentiert.

Für Ihre Berichterstattung finden Sie viele Informationen und Bildmaterial auf www.ltb50.de  oder registrieren Sie sich für unser Presseportal unter: www.egmont-presseportal.de

Alle Jubiläumspublikationen können auch unter https://www.egmont-shop.de/ oder regulär im Handel erworben werden.

Weitere Informationen, sowie Rezensions- und Verlosungsexemplare erhalten Sie über:

Pressekontakt:
BUCH CONTACT
Ulrike Plessow
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 20606690
E-Mail ltb50jahre@egmont.de

„Download der Presseinformation als PDF“
2017_11_01_PM_LTB_Pop_Up_Store_final

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sozialwissenschaftlerin Hazel Rosenstrauch – Lust an "Gegenworten"

Die Autorin Hazel Rosenstrauch (Czernin Verlag / Katharina Roßboth-Fröschl)Hazel Rosenstrauch ist Sozialwissenschaftlerin, vor allem aber ist sie Autorin. Ihr großes Interesse liegt in den Jahren um 1800. Die Entstehung des modernen Buchmarkts habe es ihr angetan. Wissenvermittlung, Disput und Auseinandersetzung nennt sie als ihr wichtige Themen.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Familienroman: Die Ehe endgültig an die Wand fahren

Die Filmemacherin Sonja Heiss entwirft in ihrem Romandebüt „Rimini“ ein Patchwork der Niederlagen und Neurosen – ein radikaler Abgesang auf traditionelle Familienstrukturen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Weltbild baut Angebot um Lebendpflanzen aus: Hecken und Rosen mit Partner Dominik

Weltbild kooperiert mit dem Pflanzenvertrieb Dominik und erweitert sein Angebot um Lebendpflanzen. Auf Weltbild.de können Kunden jetzt Pflanzen, Hecken und Rosen, sowie Obst-, Laub-, und Nadelgehölze kaufen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

So hat der Buchhandel den Welttag des Buches gefeiert: "Wir sind auch ein Kulturfaktor!"

Rosen, Blütensekt, Lesungen, ein Fotowettbewerb – und ganz viele persönliche Begegnungen: Fünf Buchhandlungen über ihre Aktionen zum Welttag des Buches, die nicht nur den Kunden, sondern auch den Sortimentern jede Menge Spaß machen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Hörtipp zum Welttag des Buches: Über Rosen, Privates, das Schreiben und Veröffentlichen

Am heutigen Sonntag, 23. April 2017, ist der Welttag des Buches, ein von der UNESCO offiziell ausgerufener Feiertag. Nach alter katalanischer Tradition schenkt man sich heute eine Rose und ein Buch. Ich bin in Wien und gebe heute im Volkskundemuseum ein Self-Publishing-Seminar. Klaudia Zotzmann-Koch hat das Seminar vor Ort organisiert. Für ihren Vienna-Writers-Podcast haben wir

Beitrag »Hörtipp zum Welttag des Buches: Über Rosen, Privates, das Schreiben und Veröffentlichen« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Gewaltig aktuell: 8. März ist Weltfrauentag

28.02.2017 09:22:06 – Bücher zu Kindesmissbrauch, Gewalt und Betrug, die ihren LeserInnen die Augen öffnen

Nein, hier geht es nicht um rote Rosen. Die Autorin erduldete als Kind jahrelang die sexuellen Übergriffe des Großvaters. Unter dem Pseudonym Mira Far schreibt sie in „Mit Hoffnung meinen Garten… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – Verlag-Redaktionsbüro Kern Pressemappe)

Posted in Buchbeschreibungen

Nora und die Novemberrosen von Tania Krätschmar

Nora Dittbrenner lebt allein mit ihrer siebenjährigen Tochter Fanny in Berlin und wird durch ihre Nachbarn Margarete, Ellie und Udo tatkräftig unterstützt. Während Nora ihrer Arbeit in der Gartenabteilung eines Baumarktes nachgeht, machen die drei mit Fanny einen Ausflugs in das Dorf Mark Brandenburg. Hinter wild wucherndem Gestrüpp und dichtem Strauchwerk entdecken sie zufällig ein […]

Der Beitrag Nora und die Novemberrosen von Tania Krätschmar erschien zuerst auf BuchAviso.

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Deutsche Schillerstiftung: Ehrengabe 2017 an Lyriker Thomas Rosenlöcher

Der Lyriker Thomas Rosenlöcher erhält die Ehrengabe 2017 der Deutschen Schillerstiftung. Der Anke Bennholdt-Thomsen-Lyrikpreis 2017 geht an Judith Zander, meldet das Deutsche Literaturarchiv Marbach. Beide Auszeichnungen sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neue Geschäftsführung : Hermann Eckel leitet Medienforen Leipzig

Am 1. November hat Hermann Eckel die Geschäftsführung der Medienforen Leipzig GmbH übernommen. Er folgt auf Markus Rosenbaum, Gründer und Hauptgesellschafter der Leipziger Forengruppe, der Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig GmbH und der Leipziger Foren Holding GmbH bleibt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Entenhausen MAL anders – Das LTB Malbuch ab dem 26. August im Handel!

LTB-Malbuch_1_cover-500kMalbücher sind nicht nur etwas für Kinder. Malbücher für Erwachsene liegen im Trend und bieten die ideale Möglichkeit vom stressigen Alltag abzuschalten und zu entspannen. Und mit wem könnte man besser eine kreative Pause verbringen als mit den beliebten Bewohnern Entenhausens. Wer schon immer einmal den Matrosenanzug von Donald Duck ausmalen, sich an Dagoberts Zylinder versuchen und die Entenhausener Damenwelt in eigene Farbkreationen hüllen wollte, der ist hier genau richtig!

Das Lustige Taschenbuch Malbuch lässt keine Wünsche offen. Hier wird der Comic-Fan selbst zum Künstler und kann den Stift schwingen!

Auf 96 Seiten bietet das LTB Malbuch (Egmont Ehapa Media) tolle Cover, Illustrationen, Mandalas und natürlich viele Comics die nur darauf warten Leben eingehaucht zu bekommen. Ab dem 26. August im Handel und im Ehapa Shop: http://www.ehapa-shop.de/ltb-malbuch-entenhausen-mal-anders.html

Für  Rezensionsanfragen wenden Sie sich bitte an:

Thea Schellakowsky

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Egmont Ehapa Media GmbH

Phone: +49 30 24008 535

Email: t.schellakowsky@ehapa.de

Download der Pressemitteilung als PDF:

PI_LTB_Malbuch

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in Buchbeschreibungen

Rosensalz von Margit Kruse

Kommissar Stefan Kornblum von der Kripo Gelsenkirchen gefällt es gar nicht, dass er eines Morgens zusammen mit seiner Geliebten, der Hobbydetektivin Margareta Sommerfeld, eine Tote mit eingeschlagenem Schädel und einem Gläschen „Rosensalz“ in der Hand direkt am Wohnturm von Margareta findet. Er fürchtet, dass sie sich wieder in seine Ermittlungen einmischen wird, zumal sie die […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in Buchbeschreibungen

Blaues Blut von Felicitas Gruber

Joe Lederer von der Münchner Mordkommission informiert die Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth, mit der er neuerdings wieder eine Beziehung hat, über einen Leichenfund. Am Tatort eingetroffen stellt sie fest, dass Laura von Reinstein ein tiefer Halsschnitt zugefügt wurde, an dem sie verblutet ist. Joe und sein Kollege Mick sprechen als erstes mit ihrer Putzfrau, die […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Girls-Power bei Ehapa: „Wendy“, „Disney Violetta“ und „Disney Die Eiskönigin“ stark vertreten im ersten Quartal 2016

„Wendy“ galoppiert auf rund 55.000 verkaufte Magazine und auch „Disney Violetta“ und „Disney Die Eiskönigin“ steigern sich noch einmal und erreichen rund 78.000 bzw. 66.000 Verkäufe

 

Berlin, den 27. April 2016 – Noch bevor auf Gut Rosenborg in diesem Jahr das 30. Jubiläum des „Wendy“-Magazins gefeiert werden kann, freut sich das Pferdemädchen mit ihre Familie schon jetzt über insgesamt 54.522 verkaufte Hefte im ersten Quartal 2016. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Steigerung um rund 20 Prozent. „Wendy“ ist das Magazin für Mädchen, die Pferde lieben.

Seit den 80ern überzeugt das Heft die Leserinnen mit aufregenden Abenteuern auf dem Pferderücken, Tipps und Tricks rund um die Pferdepflege sowie spannenden Geschichten, Fotostorys und Comics zum liebsten Hobby der Mädchen. Das Magazin erscheint alle drei Wochen und feiert im Juni 2016 sein 30. Jubiläum.

Auch die Powerfrauen Elsa und Violetta legen mit ihren Magazinen noch einmal im Vergleich zum Vorquartal zu: So steigert sich „Disney Die Eiskönigin“ auf insgesamt 66.403 verkaufte Magazine und schafft es damit sogar in die Top Ten der gesamten IVW-Neuzugänge. Außerdem legt auch „Disney Violetta“ mit 78.054 Verkäufen noch einmal zu: Damit platziert sie sich erneut auf dem Treppchen und sichert sich Platz 3 unter den meistverkauften Magazinen im Girls-Segment. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Steigerung im Verkauf um insgesamt 78 Prozent.

Download der Presseinformation als PDF:

IVW_April_Wendy_final

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Welttag des Buches am 23. April: Rosen für Buchhandelskunden

Für die Aktion „Ich schenke ein Buch“ zum Welttag des Buches verteilt der Barsortimenter Umbreit 2.000 Plakate in seiner Wannenstreuung am 8. April. In zahlreichen LChoice-Partnerbuchhandlungen soll es für Kunden am 23. April zum Bücherkauf Rosen regnen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Superhelden-Wochen im Micky Maus-Magazin!

So gab es Donald Duck noch nie zu sehen: Als Superman und als Iron Man, ganz ohne den markanten Matrosenanzug! Das Micky MausMagazin widmet den Kinokrachern Batman vs. Superman und The First Avenger – Civil War ganz besonders duckifizierte Cover und lässt Entenhausens beliebtesten Bewohner in die legendären Kostüme der Superhelden von DC und Marvel schlüpfen!

Am 1. April wird das Micky Maus-Magazin 14 (Egmont Ehapa Media) wortwörtlich super, denn Donald Duck zeigt, wie gut ihm der Dress des Helden von Krypton steht – und dass er sich vor der klassischen Konkurrenz von Christopher Reeve oder dem aktuellen Darsteller Henry Cavill nicht zu verstecken braucht.

Ende April maskiert sich Donald Duck für die Ausgabe 18 (ab 29. April) schließlich als Iron Man und wird zum Avenger – einen Tag, nachdem Tony Stark, Captain America und viele weitere Helden des Marvel-Universums im Kino starten.

Damit nicht genug, denn bekanntlich verfügt Entenhausen mit Phantomias auch über einen eigenen Superhelden, der auf dem Titel der Micky Maus-Doppelausgabe 16/17 (ab 15. April erhältlich) über die nächtliche Stadt an der Gumpe fliegt und im Comic „Feuer und Eis“ gegen die Schurkin „Rote Rita“ antreten muss, die ihm gehörig Feuer unter dem Bürzel macht.

Beste Action aus Entenhausen mit den Superhelden-Wochen im Micky Maus-Magazin!

Wir verlosen 100 Donald Duck als Superman-Poster!

Für  Rezensions- oder Verlosungsanfragen wenden Sie sich bitte an:

Thea Schellakowsky

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Egmont Ehapa Media GmbH

Phone: +49 30 24008 535

Email: t.schellakowsky@ehapa.de

Download der Presseinformation als PDF hier:

PI_MM_Donald Duck als Superheld

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage: "Wie kommt man bei der Lufthansa ins Bordprogramm, Frau Rosengart?"

Ein schönes Bordprogramm macht das Fliegen gleich viel angenehmer. Lufthansa weiß das. Auch die Hörbücher aus dem Offenbacher Gabal Verlag kann man über den Wolken hören. Geschäftsführerin Ursula Rosengart erklärt die neue Kooperation. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Mord auf drei Bühnen vom 3. bis 7. November: Hjorth und Rosenfeldt beim Hamburger Krimifestival

Kurz vor dem Startschuss steht das 9. Hamburger Krimifestival. Partners in Crime sind die Buchhandlung Heymann, das Literaturhaus und das „Hamburger Abendblatt“, dessen Kulturredakteur Volker Albers für das Programm verantwortlich zeichnet. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

S. Fischer Verlage: Sabine Bischoff und Annette Coldewe rücken auf

Ab 1. Oktober wird Sabine Bischoff (45) bei den S. Fischer Verlagen das Ruder als Geschäftsführerin Vertrieb und Marketing übernehmen. Annette Coldewe rückt als Vertriebsleiterin auf. Im März hatte S. Fischer bereits angekündigt, dass Uwe Rosenfeld zwar weiterhin für die Holtzbrinck-Gruppe arbeiten, seine bisherige Position jedoch an Bischoff übergeben wird. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Thea Rosenbaum: "No Place for a Lady. Mein ganz normales Leben"

Thea Rosenbaums Weg führte aus dem zerbombten Berlin über Vietnam bis nach Washington. In ihrer Autobiografie schildert sie, wie sie sich als erfolgreiche Journalistin durchsetzte. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)