Posted in LiteraturNewzs

Eine Lange Nacht über Wilhelm Busch – Genialer Wortschöpfer und Sonderling

Eine Porträtaufnahme des Autors und Zeichners Wilhelm Busch.  (imago stock&people)Wie kaum ein Zweiter hat Wilhelm Busch die deutsche Sprache geprägt. Der Autor von „Max und Moritz“ hinterließ aber nicht nur als Schriftsteller und Alltagsphilosoph seine Spuren. Auch als Zeichner setzte er dem Spießertum der Gründerzeit ein Denkmal.

Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Tolkien-Buch "Der Fall von Gondolin" – Aus der Rumpelkammer des Nachlasses

J. R. R. Tolkien: Der Fall von Gondolin (Unsplash / Klett Cotta)Der Schöpfer von „Herr der Ringe“ ist seit fast 50 Jahren tot, nun erscheint mit „Der Fall von Gondolin“ der 20. Band seiner Geschichten posthum. Ein gängiges Verfahren mit dem Nachlass von Bestseller-Autoren, beklagt Sigrid Löffler.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Comic-Gigant Stan Lee: Excelsior!

Stan Lee, Schöpfer von Marvel-Helden wie „Spider-Man“ und „Die Fantastischen Vier“, ist tot. Unsterblich sind die Comic-Figuren, mit denen er in den Sechzigern die Popkultur revolutionierte. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Spaziergänge mit Prominenten – Mit dem Kinderbuchautor Paul Maar in Bamberg

Kinderbuchautor Paul Maar am 30.05.2018 (picture alliance / Uwe Anspach / dpa)Als Schöpfer der Geschichten vom Sams ist der Schriftsteller Paul Maar weltbekannt geworden. Der 80-jährige Autor lebt selbst seit vielen Jahren in Bamberg und stellt uns die mittelalterlich geprägte Stadt vor.

Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandrundfahrt
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Michela Marzano: "Alles, was ich über die Liebe weiß" – Die mühsamen Lernprozesse in der Liebe

Im Vordergrund das Cover des Buches "Alles, was ich über die Liebe weiß - Philosophie eines Gefühls", im Hintergrund ein Bild mit einem Rosenstrauch (Bertelsmann / Imago / Collage Deutschlandradio)In ihrer „Philosophie eines Gefühls“ hat Michela Marzano viele schonungslose Fragen an ein schöpferisch multiples Ich gestellt. Die Italienierin präsentiert ein Ideengewimmel im Selbstgespräch und findet darin zu überraschenden Einsichten über die Liebe.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Jan Faktor – "An die Grenze zu gehen, das war immer schon meins"

Der Schriftsteller Jan Faktor (Foto: Britta Bürger)Jan Faktor ist ein genauer Beobachter. Der tschechisch-deutsche Schriftsteller seziert den Alltag und die Sprache selbst. Als kreativer Wortschöpfer bildet oder verdreht er lustvoll Wörter, die später in seinen Werken Widerhall finden.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Tod und Trauer in der Gegenwartsliteratur – "Diese Einsamkeit ohnegleichen"

Ein Grablicht zu Allerheiligen im Herbst mit Blättern (imago/McPHOTO)Trauer ist zu einer schöpferischen Herausforderung geworden: Wie andere Rituale auch haben die überlieferten Trauerbräuche in der heutigen Gesellschaft ihre Kraft verloren. Der Mensch muss auf den Verlust individuell reagieren. Ein Erkundungsraum für die Literatur.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Buchautor George R. R. Martin: "Game of Thrones" bekommt eine Vorgeschichte

Lange schon fragen sich die Fans der literarischen Vorlage zur TV-Serie „Game of Thrones“, wie das Epos weitergeht. Nun hat dessen Schöpfer ein neues Buch angekündigt: 1000 Seiten – aber keine Fortsetzung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

40 Jahre Garfield – der weltberühmte Comic-Kater feiert Geburtstag!

Mit dem Garfield-Jubiläums-Titel „Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne“ tanzt die Egmont Comic Collection am Dritten in den Mai. Denn 1978 erblickte der fette, faule, filosofische Kater mit dem charakeristisch getigerten Fell und dem noch charakteristischeren Appetit das Licht der Welt.

Als Comic-Strip debütierte Garfield am 19. Juni 1978. Dank seiner ehrlichen und weisen Sichtweise auf sehr menschliche Themen des täglichen Lebens und seiner spitzbübischen Art hat Garfield generationenübergreifend seit 40 Jahren etwas zu sagen und bewahrt in jeder Situation „cattitude“.

Wir lassen im offiziellen Jubiläumsbuch die Dekaden dieser Ikone der Popkultur Revue passieren und durchlaufen zusammen mit den Lesern alle prägenden Entwicklungen der Figur, von sachkundiger Stelle aus kommentiert und mit den besten Strips aus jeder Ära garniert. Auch Garfields Papa Jim Davis kommt natürlich ausgiebig zu Wort und vertraut uns seine absoluten Strip-Favoriten an.

Jim Davis kam am 28. Juli 1945 in Marion, im amerikanischen Bundesstaat Indiana, zur Welt, wo er auf der elterlichen, katzenreichen Farm aufwuchs. Nach Universität und erster beruflicher Tätigkeit in einer Werbeagentur lernte Jim Davis als Assistenzzeichner, was an Arbeitsdisziplin erforderlich ist, um einen täglich erscheinenden Strip anzufertigen. Seine erste Figur war die Reihe um eine Stechmücke, „Gnorm Gnat“, bevor er all seine bis dato gesammelten Erfahrungen in den Entwurf eines neuen Protagonisten steckte: Garfield.

Jim Davis‘ Garfield Jubiläums-Band „Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne” (Egmont Comic Collection, 288 S., € 25,00, ISBN 978-3-7704-4013-9), übersetzt von Wolfgang J. Fuchs, erscheint am 3. Mai im Handel und im Egmont Shop https://www.egmont-shop.de/garfield40.

Registrieren Sie sich auf dem Egmont-Presseportal für den Presseraum „Happy Birthday, Garfield!“ für Bildmaterial, Hintergrundinformationen zu Garfield und Jim Davis sowie ein schriftliches Interview mit Garfields Schöpfer:

http://www.egmont-presseportal.de

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und die Download-Funktion nutzen. Zudem können wir Ihnen eine exklusive Video-Grußbotschaft von Jim Davis an seinen  Comic-Kater und dessen deutsche Fans anbieten.

Bei Anfragen für Rezensionsexemplare und Video-Grußbotschaft wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

25.04.2018: Pressemitteilung zum Garfield-Jubiläumsband „Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne“

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Schöpfer der "Schwarzen Reihe" – Der Untergrundkünstler Lothar Reher ist tot

Gar nicht so düster und schwarz-weiß: Der DDR-Fotograf Lothar Reher. (Inge Zimmermann)Seine düsteren Collagen für DDR-Taschenbücher internationaler Autoren waren legendär. Trotzdem gilt der Fotograf Lothar Reher eher als Untergrundkünstler. Nun ist er mit 85 Jahren in Berlin gestorben.

Deutschlandfunk Kultur, Kompressor
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Georg Klein: "Miakro" – Im Wunderreich des Wortschöpfers

Buchcover von Georg Kleins Roman "Miakro" (Rowohlt / dpa / picture alliance / Hinrich Bäsemann)Georg Kleins „Miakro“ spielt in einem ungewöhnlichen Büro, einem mit bizarren Elementen ausgestatteten Kosmos, und einer magischen Außenwelt mit Maden und großen Pilzen. Verquer-Komisches von einem überzeugenden Vertreter deutschsprachiger Phantastik.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Gastspiel im Börsenblatt-Spezial "Sachbuch & Wissen": Lesende Landschaftsmaler

Bücher über Naturthemen treffen offenbar einen Zivilisationsnerv. Ihre Autoren nehmen die Leser auf eine Reise mit, auf der sie selbst die Natur schöpferisch erschließen können. Reflexionen von Meike Rötzer, Lektorin im Verlag Matthes & Seitz, Berlin. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Trickfilmzeichner: Bugs-Bunny-Schöpfer Bob Givens ist tot

Duffy Duck, Popeye und Bugs Bunny: Sein Strich prägte viele große Cartoon-Charaktere. Jetzt ist der Zeichner Bob Givens im Alter von 99 Jahren gestorben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Comiczeichnerin Lona Rietschel: Die Schöpferin der "Abrafaxe" ist tot

Die Berliner Comiczeichnerin Lona Rietschel wollte ursprünglich Modezeichnerin werden, sattelte dann auf Comics um und erfand die „Abrafaxe“. Nun ist sie mit 84 Jahren gestorben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Adventsrätsel: Eine Stadt mit 479 Brücken

Im heutigen Adventsrätsel steht noch einmal der Schöpfer der markanten Grüffelo-Figur im Mittelpunkt. Geboren ist Axel Scheffler in Hamburg, wo er heute lebt, haben Sie schon herausgefunden. Aber wo war er im Frühjahr 2005? (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Roman vom "Mad Men"-Erfinder: Es wird böse enden

Matthew Weiner, der Schöpfer der TV-Serie „Mad Men“, hat seinen ersten Roman geschrieben. „Alles über Heather“ ist das fast freudvoll skizzierte Protokoll einer Katastrophe. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Jean-Philippe Toussaint: "M.M.M.M." – Marie und ihre Umwege zur Liebe

Jean-Philippe Toussaint: MMMM. (Imago/Frankfurter Verlagsanstalt, Combo: dlf Kultur)Vier schmale, aber dichte Romane hat Jean-Philippe Toussaint über die kapriziöse Modeschöpferin Marie Madeleine Marguerite de Montalte geschrieben. Es ist eine der hektischsten, dramatischsten und komischsten Liebesgeschichte der französischen Literatur.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Erinnerung an einen Ausnahmekünstler: Vor 40 Jahren verlor die Comic-Welt René Goscinny

Wenn Obelix einen über den Durst getrunken hat, ließ er ihn „Farpaitement“ statt „Parfaitement“ (dt. „latürnich“ anstelle von „natürlich“) sagen. Er war es auch, der Lucky Luke mit seinem einzigartigen Humor und seiner gewitzten Schreibe zum Erfolg brachte. Die Rede ist von René Goscinny, einen der bedeutendsten Comic-Autoren unserer Zeit, der leider viel zu früh von uns gegangen ist.

Am 5.  November jährt sich sein Todestag zum 40. Mal und bis heute wird er von seinem engen Freund und Weggefährten Albert Uderzo schmerzlich vermisst.

„Es war immer mein Wunsch, Goscinny zu würdigen, weil er es verdient. (…) Er fehlt uns, er fehlt mir, mein Leben als Künstler ist seit seinem Tod nicht mehr dasselbe. Diese Tragödie, mit der niemand gerechnet hatte, hat mich tief getroffen.“

Albert Uderzo, Interview zum 90. Geburtstag

Der frühe und plötzliche Verlust von René Goscinny hat in der Comicwelt eine große Lücke hinterlassen. Albert Uderzo führte zu Ehren seines Freundes die Asterix-Serie alleine fort. Der Erfolg gab ihm Recht. Und auch mit den beiden neuen Asterix-Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad lebt Goscinny’s Vermächtnis weiter, wie der Erfolg des kürzlich erschienenen 37. Asterix Band „Asterix in Italien“ zeigt.

Anlässlich des 40. Todestages gibt es in Paris zwei Ausstellungen:
Das Museum für Jüdische Kunst und Geschichte zeigt die erste Retrospektive für den Drehbuchautor und Schriftsteller René Goscinny.
Le musée de la cinémathèque präsentiert eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem René Goscinny Institute, 40 Jahre nach dem Tod ihres Schöpfers sind Asterix, Lucky Luke, Dalton, Iznogoud und Little Nicholas zu eigenen Charakteren geworden.

Noch bis zum 04. März 2018 können Goscinny-Fans die beiden Ausstellungen in Paris besuchen.

In unserem Egmont-Presseportal finden Sie im Presseraum ausführliche Informationen und Bildmaterial zum Leben dieses Genies.

http://www.egmont-presseportal.de

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie auf der Seite schnell und einfach einen Zugang beantragen. Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und haben Zugriff auf sämtliche Informationen sowie ausführliche Informationen Download-Funktion nutzen.

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

Download der Presseinformation als PDF
2017_11_02_PM_Goscinny_40_Todestag

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Mit Karacho über die Ziellinie! „Asterix in Italien“ – der neue Band jetzt als Soft- und Hardcover!

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute hagelt es wieder Backpfeifen und blaue Augen – und zwar in Italien. Das 37. Abenteuer unserer gallischen Freunde ist nun sofort im Handel erhältlich. Zum dritten Mal aus der Feder des Autorenduos Jean-Yves Ferri (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen) – selbstverständlich unter der Schirmherschafft von Asterix-Vater Albert Uderzo.

Nachdem sich das letzte Abenteuer von Asterix und Obelix vornehmlich im gallischen Dorf abspielte, geht es dieses Mal wieder auf Reisen. Nach Italien, dem Land der Vorfahren ihres Schöpfers Albert Uderzo. Denn dort lässt Julius Cäsar ein Wagenrennen ausrichten, das dem Ansehen Roms dienen und den Zusammenhalt der verschiedenen „italienischen“ Völker stärken soll. Außerdem soll die Veranstaltung, zu dem alle seinerzeit bekannten Völker eingeladen sind, die Welt von dem einwandfreien Zustand des römischen Straßenwesens überzeugen.

Cäsar stellt den Veranstaltern nur eine klare Bedingung: Um dem Ansehen Roms zu dienen, MUSS das römische Gespann als erstes ins Ziel laufen und siegen! Dumm nur, dass Cäsar nicht damit gerechnet hat, dass sich auch unsere gallischen Helden zu dem Rennen anmelden und alles daran setzen, Cäsars eitlen Träumen ein Ende zu setzen.

Wie das spannende Rennen ausgeht und was unsere gallischen Lieblinge auf der italischen Halbinsel sonst so erleben, kann ab sofort nachgelesen werden.

Der neue Band Asterix 37 erscheint als Softcover bei Egmont Ehapa Media (D: € 6,90/A: € 7,00/SFR: 13.00) und als Hardcover bei der Egmont Comic Collection (D: € 12,- /A: € 12,40 / SFR: 16.50). Erhältlich im Handel und im Ehapa-Shop:

https://www.egmont-shop.de/asterix37/

Sämtliches Pressematerial, Illustrationen und Hintergrundtexte zum neuen Asterix-Band finden Sie auf unserem Presseportal:
http://www.egmont-presseportal.de/

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich neu einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Wir stellen Ihnen ausführliches EPK und APK als Download oder XDCAM-Version zur Verfügung.

Das EPK / APK können Sie bei uns direkt vom FTP-Server downloaden. Auf dem FTP-Server finden Sie das Material in den folgenden Formaten:EPK als MXF-Datei (XDCAM HD 422, 50MBit/s)EPK als MPEG-4-Datei (1920×1080, 6 MBit/s)

Zugangsdaten zum Download:
Bitte kopieren Sie den Link und fügen ihn dann in die Adresszeile des gewünschten Browsers ein.
ftp://f00d21f8:Asterix-2017@w0131e87.kasserver.com

Hier gibt es auch sämtliche Transkripte des EPK/APK-Materials als PDF. Die Beiträge können in beliebiger Länge produziert werden. Die Ausstrahlung ist auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Die genauen Nutzungsbedingungen finden Sie auch im Presseportal.

Download der Presseinformation als PDF:
2017_10_19_PM_Asterix_37_ist_da_final

Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:

Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Mit Karacho über die Ziellinie! „Asterix in Italien“ – der neue Band jetzt als Soft- und Hardcover!

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute hagelt es wieder Backpfeifen und blaue Augen – und zwar in Italien. Das 37. Abenteuer unserer gallischen Freunde ist nun sofort im Handel erhältlich. Zum dritten Mal aus der Feder des Autorenduos Jean-Yves Ferri (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen) – selbstverständlich unter der Schirmherschafft von Asterix-Vater Albert Uderzo.

Nachdem sich das letzte Abenteuer von Asterix und Obelix vornehmlich im gallischen Dorf abspielte, geht es dieses Mal wieder auf Reisen. Nach Italien, dem Land der Vorfahren ihres Schöpfers Albert Uderzo. Denn dort lässt Julius Cäsar ein Wagenrennen ausrichten, das dem Ansehen Roms dienen und den Zusammenhalt der verschiedenen „italienischen“ Völker stärken soll. Außerdem soll die Veranstaltung, zu dem alle seinerzeit bekannten Völker eingeladen sind, die Welt von dem einwandfreien Zustand des römischen Straßenwesens überzeugen.

Cäsar stellt den Veranstaltern nur eine klare Bedingung: Um dem Ansehen Roms zu dienen, MUSS das römische Gespann als erstes ins Ziel laufen und siegen! Dumm nur, dass Cäsar nicht damit gerechnet hat, dass sich auch unsere gallischen Helden zu dem Rennen anmelden und alles daran setzen, Cäsars eitlen Träumen ein Ende zu setzen.

Wie das spannende Rennen ausgeht und was unsere gallischen Lieblinge auf der italischen Halbinsel sonst so erleben, kann ab sofort nachgelesen werden.

Der neue Band Asterix 37 erscheint als Softcover bei Egmont Ehapa Media (D: € 6,90/A: € 7,00/SFR: 13.00) und als Hardcover bei der Egmont Comic Collection (D: € 12,- /A: € 12,40 / SFR: 16.50). Erhältlich im Handel und im Ehapa-Shop:

https://www.egmont-shop.de/asterix37/

Sämtliches Pressematerial, Illustrationen und Hintergrundtexte zum neuen Asterix-Band finden Sie auf unserem Presseportal:
http://www.egmont-presseportal.de/

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich neu einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Wir stellen Ihnen ausführliches EPK und APK als Download oder XDCAM-Version zur Verfügung.

Das EPK / APK können Sie bei uns direkt vom FTP-Server downloaden. Auf dem FTP-Server finden Sie das Material in den folgenden Formaten:EPK als MXF-Datei (XDCAM HD 422, 50MBit/s)EPK als MPEG-4-Datei (1920×1080, 6 MBit/s)

Zugangsdaten zum Download:
Bitte kopieren Sie den Link und fügen ihn dann in die Adresszeile des gewünschten Browsers ein.
ftp://f00d21f8:Asterix-2017@w0131e87.kasserver.com

Hier gibt es auch sämtliche Transkripte des EPK/APK-Materials als PDF. Die Beiträge können in beliebiger Länge produziert werden. Die Ausstrahlung ist auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Die genauen Nutzungsbedingungen finden Sie auch im Presseportal.

Download der Presseinformation als PDF:
2017_10_19_PM_Asterix_37_ist_da_final

Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:

Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

37. Asterix-Band in Millionenauflage: Wagenrennen durch Italien

In einer Startauflage von 1,7 Millionen Exemplaren erscheint heute der 37. Asterix-Band in Deutschland: „Asterix in Italien“. „Auf ein Wagenrennen in Italien hätte ich eigentlich auch kommen können“, meint der Asterix-Schöpfer Albert Uderzo und zollt seinen Nachfolgern Lob für die Arbeit. Er selbst ist mit zwei neuen Asterix-Filmen beschäftigt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Startschuss zum Download! Asterix in Italien – EPK und APK sind da! +++ SPERRFRIST VÖ 19.10.17 – 00 Uhr 01 +++

In drei Tagen erscheint der neue Asterix Band „Asterix in Italien“. Wir haben Ihnen ein EPK/APK zusammengestellt: In diesem finden Sie Interviews mit dem Asterix-Autor Jean-Yves Ferri, dem Asterix-Zeichner Didier Conrad, Asterix-Schöpfer Albert Uderzo, Asterix-Übersetzer Klaus Jöken, dem Literaturkritiker Denis Scheck und der TV-Moderatorin Johanna Klum. Zudem stellen wir Ihnen Ausschnitte aus dem Animationsfilm „Asterix im Land der Götter“ zur Verfügung sowie Schnittbilder aus der „Asterix-Druckerei“ und jede Menge Bildmaterial rund um den neuen Asterix Band 37 „Asterix in Italien“.

Wichtig: Bitte berücksichtigen Sie, dass dieses Material einer Sperrfrist unterliegt und erst ab dem 19.10.2017 – 00:01 Uhr ausgestrahlt und verwendet werden darf.

EPK / APK als Download oder XDCAM-Version

Das EPK / APK können Sie bei uns direkt vom FTP-Server downloaden. Auf dem FTP-Server finden Sie das Material in den folgenden Formaten:
EPK als MXF-Datei (XDCAM HD 422, 50MBit/s)
EPK als MPEG-4-Datei (1920×1080, 6 MBit/s)

Zugangsdaten zum Download:
Bitte kopieren Sie den Link und fügen ihn dann in die Adresszeile des gewünschten Browsers ein.

ftp://f00d21f8:Asterix-2017@w0131e87.kasserver.com

Sie finden sämtliche Transkripte des EPK/APK-Material auf unserem Presseportal. Auch ausführliches Informationsmaterial und Illustrationen aus dem Asterix-Universum. Registrieren Sie sich hier:
www.egmont-presseportal.de. Nach der Freischaltung können Sie das Material herunterladen.

Inhalte EPK & APK:

01_EPK_Itv_Jean­-Yves_Ferri, Autor
02_EPK_Itv_Didier_Conrad+Schnittbilder_ Zeichner
03_EPK_Itv_ Albert_Uderzo, Asterix Schöpfer
04_EPK_Itv_Klaus_Jöken, Übersetzer
05_EPK_Itv_Alexandra Germann, Verlagsleitung Egmont Publishing
06_EPK_Itv_Denis_Scheck, Literaturkritiker
07_EPK_Itv_Johanna_Klum, Moderatorin
08_EPK_Trailer_Asterix_im_Land_der_Götter, Länge 03:16
09_EPK_Andruck_Asterix_Band_37
10_EPK_Schnittbilder_Asterix_Band_37
11_EPK_Schnittbilder_Albert_Uderzo
12_EPK_Schnittbilder_Walking_Acts

Die Beiträge können in beliebiger Länge produziert werden. Die Ausstrahlung ist auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Die genauen Nutzungsbedingungen finden Sie auch im Presseportal.

Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

„Download der Presseinformation als PDF“
2017_10_16_PM_EPK_APK_Asterix_in_Italien

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Startschuss zum Download! Asterix in Italien – EPK und APK sind da! +++ SPERRFRIST VÖ 19.10.17 – 00 Uhr 01 +++

In drei Tagen erscheint der neue Asterix Band „Asterix in Italien“. Wir haben Ihnen ein EPK/APK zusammengestellt: In diesem finden Sie Interviews mit dem Asterix-Autor Jean-Yves Ferri, dem Asterix-Zeichner Didier Conrad, Asterix-Schöpfer Albert Uderzo, Asterix-Übersetzer Klaus Jöken, dem Literaturkritiker Denis Scheck und der TV-Moderatorin Johanna Klum. Zudem stellen wir Ihnen Ausschnitte aus dem Animationsfilm „Asterix im Land der Götter“ zur Verfügung sowie Schnittbilder aus der „Asterix-Druckerei“ und jede Menge Bildmaterial rund um den neuen Asterix Band 37 „Asterix in Italien“.

Wichtig: Bitte berücksichtigen Sie, dass dieses Material einer Sperrfrist unterliegt und erst ab dem 19.10.2017 – 00:01 Uhr ausgestrahlt und verwendet werden darf.

EPK / APK als Download oder XDCAM-Version

Das EPK / APK können Sie bei uns direkt vom FTP-Server downloaden. Auf dem FTP-Server finden Sie das Material in den folgenden Formaten:
EPK als MXF-Datei (XDCAM HD 422, 50MBit/s)
EPK als MPEG-4-Datei (1920×1080, 6 MBit/s)

Zugangsdaten zum Download:
Bitte kopieren Sie den Link und fügen ihn dann in die Adresszeile des gewünschten Browsers ein.

ftp://f00d21f8:Asterix-2017@w0131e87.kasserver.com

Sie finden sämtliche Transkripte des EPK/APK-Material auf unserem Presseportal. Auch ausführliches Informationsmaterial und Illustrationen aus dem Asterix-Universum. Registrieren Sie sich hier:
www.egmont-presseportal.de. Nach der Freischaltung können Sie das Material herunterladen.

Inhalte EPK & APK:

01_EPK_Itv_Jean­-Yves_Ferri, Autor
02_EPK_Itv_Didier_Conrad+Schnittbilder_ Zeichner
03_EPK_Itv_ Albert_Uderzo, Asterix Schöpfer
04_EPK_Itv_Klaus_Jöken, Übersetzer
05_EPK_Itv_Alexandra Germann, Verlagsleitung Egmont Publishing
06_EPK_Itv_Denis_Scheck, Literaturkritiker
07_EPK_Itv_Johanna_Klum, Moderatorin
08_EPK_Trailer_Asterix_im_Land_der_Götter, Länge 03:16
09_EPK_Andruck_Asterix_Band_37
10_EPK_Schnittbilder_Asterix_Band_37
11_EPK_Schnittbilder_Albert_Uderzo
12_EPK_Schnittbilder_Walking_Acts

Die Beiträge können in beliebiger Länge produziert werden. Die Ausstrahlung ist auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Die genauen Nutzungsbedingungen finden Sie auch im Presseportal.

Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

„Download der Presseinformation als PDF“
2017_10_16_PM_EPK_APK_Asterix_in_Italien

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Gaël Faye: "Kleines Land" – Burundi, ein verlorenes Paradies

(Foto: dpa, Coverabbildung: Piper-Verlag)Der Bürgerkrieg in Burundi zerstörte das Paradies der Kindheit von Gabriel und er floh nach Frankreich. Gabriel ist der Protagonist in Gaël Fayes Roman – und auch sein Schöpfer Faye musste sein Heimatland verlassen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien – Das Cover ist da!

Zwei Jahre nach dem „Papyrus des Cäsar“ ist es endlich soweit!!! In allen gut sortierten Buchläden in Gallien und mehr als 25 weiteren Ländern weltweit stehen Asterix und Obelix ab dem 19. Oktober in den Startlöchern für ihr nächstes Abenteuer.

Das neue Asterix-Album ist die Neuerscheinung des Jahres! Es hagelt Backpfeifen und blaue Augen, und alle Fans der unnachahmlichen Mischung aus fantastischem Abenteuer, urkomischen Wortspielereien und historischen Fakten kommen voll auf ihre Kosten.

Asterix in Italien ist das dritte Album des Autorenduos Jean-Yves Ferri (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen) und ist, wie auch die beiden vorigen, unter der Schirmherrschaft von Albert Uderzo entstanden. Uderzo und der inzwischen verstorbene René Goscinny sind die Schöpfer der weltweit erfolgreichsten Comicreihe: Seit dem ersten Auftritt der beiden unbeugsamen Gallier im Jahre 1959 wurden über 370 Millionen Alben verkauft.

Das Cover sowie ein ausführliches Dossier zum neuen Band sind ab sofort im Presseraum als Download verfügbar. Registrieren Sie sich jetzt unter:

http://www.egmont-presseportal.de

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Der Countdown beginnt. Noch 10 Tage dann erscheint der Asterix Band 37 Asterix in Italien im Handel: Am 19.10.2017!

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2017_10_09_PM_Asterix_37_Coverenthüllung

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien – Das Cover ist da!

Zwei Jahre nach dem „Papyrus des Cäsar“ ist es endlich soweit!!! In allen gut sortierten Buchläden in Gallien und mehr als 25 weiteren Ländern weltweit stehen Asterix und Obelix ab dem 19. Oktober in den Startlöchern für ihr nächstes Abenteuer.

Das neue Asterix-Album ist die Neuerscheinung des Jahres! Es hagelt Backpfeifen und blaue Augen, und alle Fans der unnachahmlichen Mischung aus fantastischem Abenteuer, urkomischen Wortspielereien und historischen Fakten kommen voll auf ihre Kosten.

Asterix in Italien ist das dritte Album des Autorenduos Jean-Yves Ferri (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen) und ist, wie auch die beiden vorigen, unter der Schirmherrschaft von Albert Uderzo entstanden. Uderzo und der inzwischen verstorbene René Goscinny sind die Schöpfer der weltweit erfolgreichsten Comicreihe: Seit dem ersten Auftritt der beiden unbeugsamen Gallier im Jahre 1959 wurden über 370 Millionen Alben verkauft.

Das Cover sowie ein ausführliches Dossier zum neuen Band sind ab sofort im Presseraum als Download verfügbar. Registrieren Sie sich jetzt unter:

http://www.egmont-presseportal.de

Sobald Sie Ihre Freischaltungsmail erhalten, können Sie sich erneut unter Ihrem gewählten Benutzernamen und Passwort einloggen und die Download-Funktion nutzen.

Der Countdown beginnt. Noch 10 Tage dann erscheint der Asterix Band 37 Asterix in Italien im Handel: Am 19.10.2017!

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2017_10_09_PM_Asterix_37_Coverenthüllung

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Poesie – Was bedeutet Baudelaire für Dichter von heute?

Charles Baudelaire (imago/Leemage)An dem Franzosen Charles Baudelaire, Schöpfer des Gedichtbandes „Die Blumen des Bösen“, führt auch für heutige Poeten kein Weg vorbei. Uwe Kolbe, Monika Rinck und der diesjährige Büchner-Preisträger Jan Wagner erzählen von ihrer Begegnung mit einem großen Vorbild, das vor 150 Jahren starb.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Lizenzverträge werden nicht verlängert : Diogenes verliert Rechte an Simenon-Gesamtwerk

Der Diogenes Verlag muss einen herben Verlust verkraften: John Simenon, Sohn des Krimi-Klassikers und Maigret-Schöpfers Georges Simenon, hat die Lizenzverträge mit dem Diogenes Verlag, der bisher dessen Gesamtwerk in deutscher Übersetzung herausgab, nicht verlängert. Ruth Geiger, Mitglied der Geschäftsleitung, spricht von einer „großen Enttäuschung“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Romanbiografie über Mary Shelley – "Frankenstein"-Schöpferin war eine moderne und starke Frau

Ein undatiertes Porträt von der Frankenstein-Autorin Mary Shelley. (imago/Leemage)Viele wissen nicht, dass hinter dem Schauerroman „Frankenstein“ eine Frau, die Autorin Mary Shelley, steckt. Ein Blick auf das Leben dieser emanzipierten und klugen Frau lohnt sich sehr Das beweist die Romanbiografie von Barbara Sichtermann.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Asterix in Italien

Asterix in Italien – so lautet der Titel des 37. Abenteuers unserer gallischen Freunde! Den Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bereitete es ein echtes Vergnügen, den Titel im italienischen Bologna anlässlich der Internationalen Kinderbuchmesse bekannt zu geben – vor einem begeisterten Publikum.

Die beiden Geheimnisträger gaben bereits etwas zum aktuellen Band bekannt: Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Italien ist von den Römern besetzt… Ganz Italien? Nein, nicht komplett! Während Cäsar von einem vereinten Italien träumt, besteht die Halbinsel aus verschiedenen Regionen, die großen Wert auf ihre Unabhängigkeit legen. Darum ist das Leben nicht leicht für die römischen Legionäre… Am 19. Oktober erscheint Asterix in Italien im Handel. Halten Sie sich bereit für eine turbulente Fahrt über die Halbinsel!

 

Das Abenteuer

Die von den genialen Comicgrößen Albert Uderzo und René Goscinny geschaffenen Helden sind wieder da! Nach Asterix bei den Pikten und Der Papyrus des Cäsar erleben wir Asterix und Obelix in einem neuen Band der begnadeten Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad: Asterix in Italien

Obelix ist überrascht, dass in Italien bei weitem nicht nur Römer wohnen, die es mit Zauberkräften zu vermöbeln gilt! Stattdessen gibt es dort viele Italiker die ganz nach gallischer Manier, ihre Unabhängigkeit wahren wollen. Sie lehnen den Herrschaftsanspruch von Julius Cäsar mit seinen Legionen strikt ab. In Asterix in Italien stürzen sich unsere Lieblingshelden in ein fesselndes Abenteuer und entdecken das außergewöhnliche Italien der Antike!

 

Warum Italien?

„Italien lässt sich nicht auf Cäsar, Rom und das Kolosseum reduzieren!“ erklären Didier Conrad und Jean-Yves Ferri. „Unserer Meinung nach wurde es für Asterix und Obelix höchste Zeit, sich einmal persönlich davon zu überzeugen, wie es in Italien tatsächlich zugeht! Das dürfte auch Albert Uderzo gefallen, weil seine Familie aus Venetien stammt.“

 

Asterix in Zahlen

  • Asterix in Italien erscheint in über 20 Sprachen.
  • Die Startauflage beträgt über 4 Millionen Exemplare.
  • Mehr als 370 Millionen Alben weltweit verkauft.
  • Vom letzten Band haben weltweit über 5 Millionen verkaufte Exemplare 25 Millionen Leser erreicht.
  • Die Abenteuer wurden in 110 Sprachen und Dialekte übersetzt.
  • 13 Filme, gesehen von über 110 Millionen Zuschauern.
  • Ein Vergnügungspark bei Paris mit über 2 Millionen Besuchern pro Jahr.
  • Asterix in Italien erscheint am 19. Oktober 2017. Bis dahin laden wir Sie herzlich ein, alle wichtigen Infos auf der neuen Website zu entdecken: www.asterix37.com
    Passwort: album37
    Sie finden dort nicht nur alle Bulletins über das 37. Asterix-Abenteuer Asterix in Italien, sondern auch jede Menge Infos über die Schöpfer und den sensationellen Erfolg der Abenteuer von Asterix dem Gallier, dem meistübersetzten Comic der Welt. Die Inhalte auf www.asterix37.com werden regelmäßig aktualisiert und erweitert… auch noch lange nach dem 19. OKTOBER 2017.
    Sie finden dort außerdem Abbildungen unserer Figuren, Fotos sowie Infos zu unserem Auftritt in den sozialen Netzwerken und zur Welt von Asterix.
    Und natürlich können Sie dort das Bildmaterial zum neuen Band downloaden.Die Inhalte auf www.asterix37.com werden regelmäßig aktualisiert und erweitert… auch noch lange nach dem 19. OKTOBER 2017.Anfragen zu weiteren Informationen und zur Verwendung von Bildmaterial richten Sie bitte an:

 

Pressekontakt:

Anja Adam

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Egmont Ehapa Media GmbH

Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35

E-Mail a.adam@egmont.de

Download der Presseinformation als PDF

2017_PM Asterix 37_Asterix in Italien

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)