Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

11. Dezember 2018

Schriftsteller

Francois-Henri Désérable: „Ein gewisser Monsieur Piekielny“ – Erinnerung an einen fast Vergessenen

Francois-Henri Désérables wunderbarer Roman „Ein gewisser Monsieur Piekielny“ ist eine Hommage auf den französischen Schriftsteller Romain Gary und eine berührende Erinnerung an einen im Holocaust Ermordeten, der ohne Gary vergessen worden wäre. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Sexueller Missbrauch in der Literatur – Schreiben gegen das Schweigen

Nach Josef Haslinger und Christian Kracht hat mit Bodo Kirchhoff nun ein weiterer prominenter Schriftsteller thematisiert, dass er sexuell missbraucht wurde. In seinem neuen Roman „Dämmer und Aufruhr“ erzählt er die Ereignisse eindrücklich. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Russisch-ukrainischer Konflikt – "Man darf nicht schweigen"

„Es ist ein widerlicher, hybrider Krieg“, sagt die ukrainische Schriftstellerin Tanja Maljartschuk über die erneute Eskalation zwischen Russland und der Ukraine. Schriftsteller müssten sich auf die Seite der Gerechtigkeit stellen, fordert sie. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Marc Engelhardt und Kathrin Aehnlich über Mauern – "In Beton gegossene Furcht"

Mauern zementieren Ungleichheit, sagt der Journalist Marc Engelhardt. Er ist für sein Buch „Ausgeschlossen“ entlang von Mauern gereist. Auch die in der DDR aufgewachsene Schriftstellerin Kathrin Aehnlich denkt in „Grenzgänge“ darüber nach. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Kathleen Collins: "Nur einmal" – Traum von einer Welt ohne Rassismus

Kathleen Collins‘ Texte waren jahrzehntelang vergessen. Jetzt kann man die Kurzgeschichten der afroamerikanischen Schriftstellerin endlich auch auf Deutsch lesen. Einfühlsam erzählt sie von Menschen während der Bürgerrechtsbewegung der 1960er-Jahre. Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››