Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. September 2017

Schule

Marit Kaldhol: "Zweet" – Zarte Liebe, Mobbing und Flucht in Fantasiewelten

Die hochgelobte norwegische Jugendbuchautorin Marit Kaldhol stellt in ihrem neuen Roman „Zweet“ ein hochsensibles Mädchen ins Zentrum, das in der Schule zum Mobbingopfer wird. Außergewöhnlich ist nicht Mirjam und der Inhalt des Buchs, sondern vor allem die Sprache. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Kontroverse um Eugen Gomringers Gedicht – Kunstfreiheit versus Sexismusvorwurf

Eugen Gomringers Gedicht „avenidas“ schmückt die Fassade der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin. Alleen, Blumen, Frauen, ein Bewunderer kommen darin vor. Der Asta der Hochschule will es entfernen lassen – es sei sexistisch. Ein Interview mit dem Rektor Uwe Bettig. Deutschlandfunk Kultur, KompressorDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Bitkom-Umfrage zur Bildungspolitik: Lehrern fehlt Digitalkompetenz

Kurz vor der Bundestagswahl sehen die Deutschen Nachholbedarf in der Bildungspolitik. Acht von zehn Bundesbürgern ab 14 Jahren (81 Prozent) fordern, dass Bund und Länder mehr in Digitaltechnik an Schulen und die Ausstattung mit digitalen Lernmitteln investieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Arbeitskreis für Jugendliteratur kritisiert Einladungen an AfD: "Vorlesetag ist keine Plattform für fremdenfeindliche Politiker"

In die Diskussion um die Einladung von AfD-Politikern zum Bundesweiten Vorlesetag hat sich nun der Arbeitskreis für Jugendliteratur als Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Lesen eingeschaltet. Er kritisiert die Einladungen und betont, dass die Verantwortung dafür nicht an die Leiterinnen von Kitas und Schulen delegiert werden könne. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Debatte an der Uni Hildesheim – Sexismus an deutschen Schreibschulen?

Eine Studentin hat den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für literarisches Schreiben der Uni Hildesheim Sexismus vorgeworfen. Seitdem wird über die Frage diskutiert: Wie sexistisch ist der Literaturbetrieb? Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Nachruf auf Peter Härtling: Der freundliche Skeptiker

13 Schulen sind in Deutschland schon zu Lebzeiten nach ihm benannt worden, er behauptete sich in Gedichten und Romanen ebenso souverän wie im Kinderbuch, wurde mit Preisen ausgezeichnet und war auch im Verlagswesen aktiv: Mit dem heute verstorbenen Peter Härtling verlieren wir einen der großen Schriftsteller des Landes. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››