Posted in LiteraturNewzs

Weltbild: Tobias Winstel neuer Geschäftsleiter Medien

Seit 14. Januar ist Tobias Winstel (46) neuer Geschäftsleiter Medien bei Weltbild. Er verantwortet den Einkaufsbereich länderübergreifend für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Alex Capus – Ein Schriftsteller hinterm Tresen

Der Schweizer Schriftsteller Alex Capus steht am 09.08.2016 am Tresen seiner Bar "Galicia" in Olten (Schweiz). (picture-alliance / dpa /  Thomas Burmeister)Jeden Montagabend schenkt Alex Capus selbst aus. Und im Geschoss über seiner Bar „Galizia“ in Olten entstehen die Romane des Schweizers. Seit mehr als einem halben Jahrhundert lebt der Schriftsteller in der Kleinstadt zwischen Zürich und Basel.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Triathlon Total von Roy Hinnen

Roy Hinnen hat dreißig Jahre lang Erfahrungen im Bereich Triathlon gesammelt. Vier Jahre in Folge war er Schweizermeister, hat Mark Allen, den sechsmaligen Sieger des Ironman Hawaii, trainiert und sich mit fünfzig Jahren vom aktiven Sport verabschiedet. In seinem Buch Triathlon Total erklärt er in der Swim-Formel, wie jeder seinen eigenen Schwimmstil perfektionieren kann und …

weiterlesenTriathlon Total von Roy Hinnen

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Schweizer Verlage bündeln Kräfte: Elster und Salis fusionieren

Die Elster Verlagsbuchhandlung und der Salis Verlag, beide mit Sitz in Zürich, fusionieren zum 1. Januar 2019 − werden zur neuen Elster & Salis AG. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Daniel Wisser: "Königin der Berge" – Völlig inkorrekt auf dem Weg ins Jenseits

Cover von Daniel Wissers "Königin der Berge" vor dem Hintergrund einer Theke mit einem Whiskeyglas (Imago / Cover: Verlag Jung und Jung)Daniel Wisser erzählt hier eine Heimstory: Robert Turin ist sehr krank und auf Hilfe angewiesen. Also will er sterben, und zwar in der Schweiz. Doch auf dem Weg zu diesem Ziel gibt es immer wieder neue Hürden. Eine todernste Geschichte mit komischen Zügen.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

E-Book- und Audiobook-Vermarktung: Bookwire realisiert für Verlagskunden Amazon-Kampagnen

Bookwire baut sein Portfolio an Marketing-Dienstleistungen aus: Seit Anfang November realisiert das Unternehmen für seine Verlagskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz Amazon-Marketing-Services-Kampagnen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Schweizer Buchpreis 2018 : Peter Stamm gewinnt mit Doppelgänger-Roman

Peter Stamm hat für seinen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ (S. Fischer) den Schweizer Buchpreis 2018 erhalten. Die Preisverleihung fand am 11. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Branchen-Monitor Buch Schweiz im Oktober: Leichtes Plus

Der deutschschweizer Buchhandel hat im Oktober 1,2 Prozent mehr erwirtschaftet als im Vorjahresmonat. Damit ergibt sich für die ersten zehn Monate ein kumuliertes Umsatzmiuns von 1,8 Prozent. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ausschreibung Zuger Übersetzer-Stipendium 2019: Förderung geplanter Projekte

Der Verein Zuger Übersetzer (vormals Dialog-Werkstatt Zug) lobt das mit 50.000 Schweizer Franken (circa 43.800 Euro) dotierte Zuger Übersetzer-Stipendium 2019 aus − für geplante Übertragungen literarischer Werke ins Deutsche. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ausweitung der Reihe verzögert Erscheinungstermine: Guide Michelin erscheint erst im Februar

Der Guide Michelin Deutschland 2019 und der Guide Michelin Schweiz 2019 kommen Anfang des kommenden Jahres auf den Markt. Die neue Deutschland-Ausgabe des namhaften Gastronomieführers wird Ende Februar vorgestellt, der Guide Michelin Schweiz 2019 erscheint voraussichtlich ebenfalls im Februar. Grund dafür ist laut Unternehmen der Ausbau der Reihe um weitere Orte. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Christine Lavant Preis 2018: Klaus Merz ausgezeichnet

Der mit 15.000 Euro dotierte Christine Lavant Preis 2018 geht an den Schweizer Schriftsteller Klaus Merz. Die Auszeichnung wird am 7. Oktober in Wien überreicht, teilt die Christine Lavant Gesellschaft mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Thomas Hürlimann: "Heimkehr" – Grandiose literarische Schelmerei

Cover des Buches "Heimkehr" von Thomas Hürlimann, im Hintergrund: eine Stadtansicht von Zürich mit dem Zürichsee, am Horizont sind die Schweizer Alpen zu sehen. (S. Fischer Verlag / picture alliance / dpa)Ein Mann kehrt heim, vielleicht war er auch nie weg. Der Schweizer Thomas Hürlimann beweist mit seinem Roman „Heimkehr“, dass er ein Fabu­lier­meister ist, der die Grenze zwischen Tod und Leben ausmisst. Er hat diese Grenze am eigenen Leib erfahren.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Schriftstellerin Angelika Overath – Wenn der Ferienort zur neuen Heimat wird

Wiesen, Bäume und Bergpanorama im Nationalpark im Engadin im schweizerischen Kanton Graubünden (picture alliance / dpa)Die Schriftstellerin Angelika Overath zog es von Tübingen in die Schweiz. Sie ist fasziniert von der rätoromanischen Sprache, wie sie in Graubünden gesprochen wird. Der Ferienort ist ihr inzwischen zur Heimat geworden.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

"Königskinder" von Alex Capus – Kurzes Glück in den Bergen

"Königskinder" von Alex Capus (Carl Hanser Verlag/imago/imagebroker)Um eine Liebe zur Zeit Ludwigs XVI. geht es in „Königskinder“. In den Bergen treffen sich ein Hirtenjunge und eine Bauerntochter. Was sich wie ein Groschenroman anhört, entpuppt sich als eine herzerwärmende Geschichte des Schweizer Autors Alex Capus.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Print on Demand: Schweizer Buchzentrum kooperiert mit BoD

Das Schweizer Buchzenturm (BZ) mit Sitz in Hägendorf und BoD Books on Demand in Norderstedt haben eine Kooperation ab November vereinbart: Schweizer Verlagen wird darüber die Dienstleistung Print on Demand angeboten. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Zugang im Vertriebsteam bei De Gruyter : Thomas Spehr neu an Bord

Thomas Spehr verstärkt seit 1. August 2018 das Vertriebsteam Deutschland, Österreich, Schweiz bei De Gruyter − als neuer Sales Manager Library Supplier, wie der Wissenschaftsverlag mitteilt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Branchen-Monitor Buch Schweiz: Julihitze drückt Umsatz

Die deutschschweizer Buchhändler haben im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat 6,7 Prozent weniger erwirtschaftet – der Absatz ging noch stärker zurück. Der Preisauftrieb konnte dies etwas kompensieren. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Halbjahresbilanz von Orell Füssli: Buchhandel hält Umsatzniveau

Orell Füssli hat mit der Division Buchhandel, bezogen auf den 50-Prozent-Anteil am Joint Venture Orell Füssli Thalia, im ersten Halbjahr 39,1 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet (umgerechnet ca. 33,9 Mio. Euro) − annähernd so viel wie im Vorjahreszeitraum (39,2 Mio. Franken). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Schweizer Aufenthaltspreis : Literaturpreis Leuk an Thomas Lehr

Der Schriftsteller Thomas Lehr erhält den „Spycher: Literaturpreis Leuk 2018“ der Stiftung Schloss Leuk. Die Preisübergabe an den deutschen Autor findet am 16. September im Schweizer Schloss Leuk im Wallis statt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Fontis Verlag: Elisabeth Schoft leitet Marketing und Presse

Seit 1. Juli hat Elisabeth Schoft (28) die Leitung von Marketing und Presse für den Fontis-Verlag in Deutschland und der Schweiz übernommen. Der bisherige Leiter Bahador Saberi widmet sich neuen beruflichen Herausforderungen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Zehn Romane für die Sommerferien

Ob am Strand oder in den Bergen – Ferien ist Lesezeit. Wir stellen Ihnen zehn Bücher aus Deutschland, der Schweiz, aus Frankreich und den USA vor: lesenswerte neue Romane und erstaunliche Wiederentdeckungen. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Posted in LiteraturNewzs

Franz Hohler: "Sommergelächter" – Wie man das Herz mit dem Verstand erzieht

Buchcover: Franz Hohler "Sommergelächter" (Luchterhand Verlag / imago)Der bekannte Schweizer Kabarettist Franz Hohler schreibt im Gedichtband „Sommergelächter“ das, was Bertolt Brecht Gebrauchslyrik genannt hat. Klar und verständlich formulierte Verse – zum Beispiel über Liebe und Erotik.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

cogito-Preis 2018: Eduard Kaeser erhält cogito-Preis

Der Philosoph und Physiker Eduard Kaeser erhält den mit 50.000 Schweizer Franken (ca. 42.932 Euro) dotierten cogito-Preis 2018 der Schweizer cogito Foundation. Der Preis wird am 5. Oktober in Zürich überreicht. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Branchen-Monitor Schweiz: Belletristik verliert im Juni 6,1 Prozent

Die deutschschweizer Buchhändler haben im Juni 0,5 Prozent an Umsatz verloren – der Preisauftrieb und die Zuwächse bei Sachbüchern sowie Kinder- und Jugendbüchern verhinderte Schlimmeres. Besonders weit zurückgefallen ist die Belletristik (minus 6,1 Prozent).   (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Nicola Steiner, Nora Gomringer und Bov Bjerg – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 4 und Lesetag 2

Aufatmen am zweiten Lesetag des Bachmannpreises 2018! Bei den fünf Texten waren mindestens drei sehr starke dabei, so sah es auch die Jury. Gast der heutigen Podcast-Folge ist Nicola Steiner vom Schweizer Literaturclub. Außerdem zu hören: ein Gespräch mit dem Autor Bov Bjerg unmittelbar nach seiner Lesung, und mit Neu-Jurorin Nora Gomringer spricht Wolfgang Tischer

Beitrag »Nicola Steiner, Nora Gomringer und Bov Bjerg – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 4 und Lesetag 2« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Worlddidac Awards 2018: Lehrwerke für den Schweizer Markt ausgezeichnet

Die Worlddidac Stiftung mit Sitz in Bern hat mehrere Lehrwerke mit einem Worlddidac Award 2018 prämiert − darunter Bücher des Westermann Schulverlags Schweiz, Klett und Balmer sowie des Freiburger Studienbüros Jetzt & Morgen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

KoobCamp präsentiert neue Seite für deutschsprachige Touristen

Das europaweit tätige KoobCamp-Netzwerk mit lokalisierten Webportalen über die Welt des Campings präsentiert die neue Seite www.camping.de für deutschsprachige Touristen. Zum Start können die Nutzer zwischen den besten Campingplätzen und Feriendörfern in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz, Österreich, Polen, Kroatien, Griechenland und Montenegro wählen.

Was bietet das Portal Camping.de den Touristen?
Camping.de ist aus dem erfolgreichen Konzept des KoobCamp-Netzwerks ( www.koobcamp.com ) entstanden und entwickelt sich als „maßgeschneidertes“ Webportal für deutschsprachige Touristen. Das neue Camping.de ist in Zusammenarbeit mit der Webagentur CreatiWeb entstanden und bietet mit modernsten Programmiertechnologien und einem modernen grafischen Layout den Touristen ein individuelles Erlebnis für die Organisation des Campingurlaubs:

• Interaktive Karten
• Freie Suche
• Textsuche nach Land, Region und Touristengebiet
• Suche nach Dienstleistungen
• Suche nach Makrozonen (Meer, See, Berge, usw.)
• Reisetipps
• Angebote

Das „Herzstück“ von Camping.de sind jedoch die Informationsseiten über die Reiseziele und Campingplätze, die es den Touristen ermöglichen, alle notwendigen Daten zu erhalten, die von den Mitarbeitern von KoobCamp und den Einrichtungen selbst regelmäßig aktualisiert werden, um einen Urlaub zu verbringen, der immer den Erwartungen entspricht:

• Informationen, Dienstleistungen, Fotos, Angebote, Lage der einzelnen Campingplätze
• Direkte Kontakte der Campingplätze
• Reiseführer nach Land, Region und Touristengebiet

Was bieten Camping.de und das KoobCamp-Netzwerk den Campingplätzen?
Camping.de verschafft den Campingplätzen auf dem Portal mehr Sichtbarkeit und Kontakte von deutschsprachigen Touristen. Durch den Beitritt zum KoobCamp-Netzwerk können Campingplätze ihre Bekanntheit auch bei anderen Zielgruppen entsprechend ihren Bedürfnissen steigern. Seit mehr als 15 Jahren bietet das KoobCamp-Netzwerk den Outdoor-Einrichtungen sämtliche Dienstleistungen, die für die Online-Werbung in den wichtigsten internationalen Märkten erforderlich sind, sowie spezifische Dienstleistungen zur Verwaltung des Campingplatzes und Feriendorfes. Zu den Referenzportalen des Netzwerks gehören unter anderem: Campeggi.com, Camping.es, Camping.pl, Campings.at, Campingmening.nl und viele weitere. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Das Blaue Sofa – Europäischer Autorengipfel mit Dana Grigorcea

Dana Grigorcea beim Bachmann-Preis in Klagenfurth. (picture alliance / dpa / APA / Gert Eggenberger)Auf dem Blauen Sofa von Deutschlandfunk Kultur, Bertelsmann, ZDF und 3sat, traf Dana Grigorcea unsere Moderatorin Dorothea Westphal. Die in Rumänien geborene und in der Schweiz lebende Schriftstellerin sprach über ihre Novelle „Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen“ und ihr Europa.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Plakatwettbewerb der Frankfurter Buchmesse zum Gastland Georgien: Erster Platz an Leonie Schneider

Beim „Wettbewerb für junge Gestalter“ waren 2018 insgesamt 292 Plakatentwürfe zum Gastland Georgien der Frankfurter Buchmesse (10.−14. Oktober) von Designstudierenden von 20 Hochschulen aus Deutschland und der Schweiz im Rennen. Gewonnen hat Leonie Schneider aus Hamburg. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Swisscom eröffnet neue Dimensionen im Audio Branding – Einzigartiger akustischer Markenauftritt und digitales Audio-Interaction von comevis

Cologne, 22. Juni 2018: Seit dem Siegeszug von Alexa & Co. sind digitale Sprachassistenten aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Akustik-Strategen von comevis gehen mit ihren auditiven Lösungen noch einen Schritt weiter und schaffen individuelle Audio-Interaction-Design`s für ihre Kunden. Jüngstes Beispiel ist das neue auditive Service-Design für die Swisscom. So ist es comevis gelungen, einen visionären Corporate Sound zu erschaffen der die Marke Swisscom trägt. Hinzu kommen neue Stimmen in 4 Sprachen. Die ganzheitliche, neue Dimension des Zuhörens ist im Detail auf die jeweiligen Kundenanliegen abgestimmt und somit mal aktivierend oder eher beruhigend. Die Klangwelten schaffen ein sinnliches Erlebnis, dass im Ohr bleibt und Swisscom zu einem einzigartigen akustischen Markenauftritt verhilft.

Neue Sprecherinnen und Sprecher führen in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch durchs Programm bzw. bieten ein Guiding in der Service-Navigation. Die neuen Stimmen der Swisscom sind seit April 2018 „im Dienst“. Sie begrüßen z.B. Kunden beim Anruf auf allen Servicenummern. Der Clou: Je nach Anliegen des Kunden ändert sich die Stimmungslage. So hört der Kunde aktivierende Klänge, wenn er Wissensbedarf zu Produktlösungen wie z.B. dem Komplettpaket inOne hat. Meldet er hingegen eine Störung, erklingen eher beruhigende Sequenzen des Corporate Sound.

Marcel Hischier [swisscom, Head of Channel Orchestration & Tools] ist begeistert von der Zusammenarbeit mit comevis: „Wir wollen unseren Kunden mehr auditive Orientierung geben und das Erlebnis in jeder Beziehung positiv gestalten. Mit Hilfe der Akustik-Experten und Sound-Designer von comevis ist uns ein einzigartiges akustisches Design gelungen, das unsere Marke stärkt und die Kundenbindung vertieft. Zudem können beispielsweise event-orientierte Adaptionen, wie zur Fußballweltmeisterschafft leicht integriert werden, diese greifen dann saisonale Stimmungen auf und das unterstreicht unseren Anspruch an unsere erlebbare Service-Qualität“

Mit dem Swisscom-Projekt beweist comevis erneut die wachsende Bedeutung der Thematik Audio Branding und Corporate Sound als innovatives Audio-Marketinginstrument. „Töne, Sound, Stimmen und positiv wahrgenommene Hördialoge verstärken die Markenidentität eines Unternehmens. Akustische Markenführung ist gleichbedeutend mit einem visuellen Branding“, erklärt Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer und CEO bei comevis.

————————

Über swisscom + comevis
Die Swisscom AG ist neben der Schweizerischen Post eine Nachfolgerin der PTT und ein führendes Schweizer Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Worblaufen bei Bern. www.swisscom.ch

comevis zählt mit einem Team aus 15 Experten und Wissenschaftlern zu den führenden Anbietern für auditive Marken-, Vertriebs- & Service-Kommunikation. Eine Spezialdisziplin sind Lösungen im Bereich Digital-Audio-Interaction [Service-Design] und Acoustic-Ecology [digital + physisch]. Gegründet 2002 von Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer, langjähriger Lehrbeauftragter und Fachbuchautor entwickelt sein Expertenteam in den comevis sonicLABs wissenschaftlich fundierte Klanganwendungen. comevis unterstützt dabei namhafte Kunden aus den Bereichen B2B und B2C gleichermaßen ganzheitlich von der Strategie über die Kreation bis zur Realisierung. Zu den Kunden Unternehmen wie z.B.: Aduno (CH), Axel Springer, Bayer Pharma, Bosch, Bundesministerium für Familie, BVB, Camlog, Carglass, Condor, Continental, DB Regio, DB Schenker, Deutsche POST DHL, DEVK, DFL, Dr. Hauschka, HUK, Jena Pharm, Targobank, Telekom, Thomas Cook, Signal Iduna, Sony Mobile, Sparkassen, Swisscom, SonnenklarTV, Telefonica/o2, Qiagen, QVC, Unitymedia, Vaillant, Velux, Wala, Wilo, Yello, Yves Rocher, Zeiss Vision und viele mehr. Kontakt: comevis GmbH & Co. KG, Schanzenstr. 39E1, D-51063 Köln, www.comevis.com
infoservice (at) comevis.com, +49 (0) 221 17733970
Facebook: https://de-de.facebook.com/comevis/ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)