Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. Juni 2018

Sex

„Ich wurde gefeuert – zum Glück“ jetzt mit Online-Seminar

Trennungsexperte Everhard Uphoff bietet mit seinem neuen Online-Kurs „Jobverlust souverän meistern“ Orientierungshilfe für Gekündigte Grassau, 18. Juni 2018 – Everhard Uphoff richtet sich mit „Ich wurde gefeuert – zum Glück“ an Menschen, die gerade ihren Arbeitsplatz verloren haben. Viele Freigestellte brauchen erst einmal Zeit, um das Erlebte zu verdauen bis sie wieder bereit sind, neue

Garrard Conley: "Boy Erased" – Allein in der gewaltsamen Umerziehung

Die Homosexualität sollte ihm ausgetrieben werden. Garrard Conley beschreibt in seinem autobiografischen Buch „Boy Erased“, wie er als Kind einer strenggläubigen Baptisten-Familien in den USA unter Druck gesetzt wurde. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Das Ende des digitalen Overloads – Hamburger Kommunikationsexpertin gründet internationales Power-Netzwerk

Hamburg. In dieser Woche findet der weltweite Launch von CAMOONI.com statt: ein Best-Of-Netzwerk der Social Media-Welt. Visionärin, Gründerin, Geschäftsführerin und kreativer Kopf stecken in einer einzelnen Person: Nina Hartmann (37), eine Frau mit der richtigen Energie für ein Power-Netzwerk. Wie wichtig effektives Networking im beruflichen und privaten Alltag ist, weiß Nina Hartmann aus ihrer langjährigen

„Kööch uman Asterix“: Asterix-Mundart-Band Wienerisch 4, übersetzt von Liedermacher Ernst Molden

Ab heute gibt es mit „Kööch uman Asterix“ nach fast 20 Jahren den vierten Einzelband der beliebten wienerischen Asterix-Mundart-Reihe im Handel. Zum ersten Mal legt der Wiener Liedermacher und Schriftsteller Ernst Molden den Galliern und Römern seinen Heimatdialekt in die Sprechblasen, hier dem Asterix-Band „Streit um Asterix“. Lokalpatriot Ernst Molden beerbt damit Texter Günter Brödl,

Melissa Broder: "Fische" – Warum bleibt die Liebe nicht immer so frisch?

Die 38-jährige Poetin Melissa Broder twittert über Sex, Selbstzweifel und Panikattacken − und jetzt gibt es ihren ersten Roman auf Deutsch. In „Fische“ fesselt die schonungslose Offenheit, mit der sie in das Innerste ihrer Protagonistin Lucy blickt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Jan Gulbransson mit seinem Best of Donald Duck zu Gast in der temporären Comic-Metropole Erlangen!

Den Comic-Salon in Erlangen gibt es erstmalig als Zeltstadt. Für Riesenstimmung und beste Unterhaltung sorgt der deutsche Disney-Zeichner Jan Gulbransson, und zwar mit einem Best of seiner Donald Duck-Geschichten. Ab dem 31. Mai 2018 präsentiert die Egmont Comic Collection den Band „Donald Duck von Jan Gulbransson“ auf dem größten und wichtigsten Comicfestival im deutschsprachigen Raum.

Literaturnobelpreis: "2019 ist nicht die Deadline"

Anfang Mai wurde die Vergabe des diesjährigen Literaturnobelpreises aufgrund des Sex- und Korruptionsskandals innerhalb der Schwedischen Akademie offiziell verschoben. Nun scheint auch die Vergabe 2019 unsicher. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

cbj überrascht Kunden bei Lost Weekend: Let’s talk about sex

Die populäre spanische YouTuberin Chusita hat einen Ratgeber zum Thema Sex geschrieben, der im cbj Verlag erscheint. Der Verlag hatte für eine ungewöhnliche Guerilla-PR-Aktion ins Münchner „Lost Weekend“ eingeladen − jetzt liegt ein Video der Veranstaltung vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Sexismus im Literaturbetrieb – Die subtile Machtausübung der Männer

In der #MeToo-Debatte haben sich vor allem Schauspielerinnen zu Wort gemeldet. Von Künstlerinnen anderer Disziplinen war wenig zu hören. Dabei sind auch im Literaturbetrieb Männer mit deutlich mehr Macht ausgestattet als Frauen, sagt Tanja Dückers. Deutschlandfunk Kultur, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Dritte Poetikvorlesung von Christian Kracht – Die Spuren des Missbrauchs

In seiner ersten Frankfurter Poetikvorlesung sprach Schriftsteller Christian Kracht darüber, wie er als Internatsschüler sexuell missbraucht wurde. In der dritten Vorlesung gab er weitere Details preis – und suchte nach Spuren des Missbrauchs in seinem Werk. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Neu-Übersetzung von Homers "Odyssee" – Aus Schlampen werden Frauen

Die Professorin für Alte Geschichte Emily Wilson hat Homers „Odyssee“ ganz neu übersetzt. Sie entlarvt, wie die früher meist männlichen Übersetzer sexistische Sprache in die Schrift mogelten. In welcher Tradition Wilson damit steht, ordnet die Journalistin Mirjam Kid ein. Deutschlandfunk Kultur, KompressorDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Unbekannte Passagen in Anne Franks Tagebuch entdeckt

Vor Jahrzehnten hat das jüdische Mädchen zwei Seiten ihres Tagebuchs dicht verklebt: Darauf hatte Anne Frank anzügliche Witze und ihre Gedanken über Sexualität notiert. Jetzt konnten Experten die Zeilen entziffern. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Kommentar: Denkpause für den Literaturnobelpreis

Die Aussetzung der Preisvergabe für 2018 war unvermeidlich. Kann die Schwedische Akademie das Vertrauen, das sie durch einen Sex- und Korruptionsskandal verspielt hat, wiedergewinnen? Sabine Peschel ist optimistisch. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››