Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Jörn Redler zu Visual Merchandising: "Der Laden wird immer mehr zum Showroom"

Visual Mechandising, das Thalia und Hugendubel bei ihren neuen Ladenkonzepten nutzen, sei eine Kernaufgabe für jeden Buchhändler, sagt Marketing-Professor Jörn Redler. Was hinter dem Konzept steht und wie es auch kleinere Buchhandlungen nutzen können, erklärt er im Interview. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Jan Wagner: "Die Live Butterfly Show" – Lyrik zum Abheben

Buchcover Jan Wagner: "Die Live Butterfly Show", im Hintergrund ein Porträt des Schriftstellers (Hanser / picture alliance / Robert B. Fishman)Alltagsbeobachtungen, Reiseeindrücke und persönliche Erinnerungen verarbeitet Jan Wagner in seinem Gedichtband „Die Live Butterfly Show“. Der Büchner-Preisträger verdichtet beim Dichten und öffnet damit Räume für Assoziationen und Erkenntnisse.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Heinz Helles Palaver-Roman: Talkshowniveau statt Tiefenschürfung

Heinz Helle lässt in seinem Roman „Die Überwindung der Schwerkraft“ einen Kulturpessimisten zu Wort kommen, der über die Schlechtigkeit der Welt sinniert. Doch wussten wir von der nicht schon vorher? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in Buchbeschreibungen

Blutbuche von Ule Hansen

Emma Carow wurde mit neunzehn Jahren von ihrem Kommilitonen Uwe Marquardt vergewaltigt und hat daraufhin eine polizeiliche Ausbildung eingeschlagen. Heute ist sie Fallanalystin beim LKA Berlin mit dem Spezialgebiet Serientäter. Uwe Marquardt hat eine siebenjährige Haft abgesessen und Emma in einem von ihm veröffentlichten Buch um Verzeihung gebeten. Als sich die beiden in einer Talkshow … weiterlesenBlutbuche von Ule Hansen (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Hape Kerkeling zu Besuch bei Hörbuch Hamburg: "Ich bin ja doch ein alter Show-Hase"

„Frisch hapeziert“ – der Autor und Entertainer Hape Kerkeling war für Hörbuch Hamburg im Studio. Eine Kostprobe gibt es in einem kleinen Making-Of.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Birgit Politycki über Veränderungen in der Buch-PR: Pressearbeit als Mannschaftssport

Ohne Personality-Show rund um den Autor inklusive kostenfreiem Fotomaterial und möglichst auch noch Bewegtbild geht kaum mehr etwas: Birgit Politycki, Gründerin des Literatur- und Pressebüros Politycki & Partner in Hamburg, erklärt, wie man Bücher heute ins Gespräch bringt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Kinopremiere für ein natürlich energiegeladenes Duo

Der erste Spot für VITA ENERGY mit Clueso kommt diese Woche in die Kinos. Der Musiker macht darin, unterstützt von VITA ENERGY, unbeeindruckt von Werbeklischees einfach sein Ding – mit der gleichen Natürlichkeit, die Künstler und Produkt verbindet und zusammengeführt hat.

Schmalkalden/Lichtenau, 21. Juni 2018. Klar könnte man einen Energydrink in der Werbung komplett überdreht inszenieren und mit bombastischen Effekten künstlich aufblasen. Aber dann hätte das nichts mehr mit VITA ENERGY zu tun, dem neuen Energydrink von VITA COLA mit natürlichem Koffein und ganz ohne Taurin, Süßungsmittel und Konservierungsstoffe. Und auch nicht mit Clueso, dem Musiker aus Erfurt und seit Frühjahr 2018 Markenbotschafter für VITA ENERGY. Immerhin steht der 38-Jährige trotz langjährigem Showbusiness und beeindruckendem künstlerischen Output praktisch synonym für sympathische Authentizität.

Für diese Konstellation bewies Regisseur Barış Aladağ das perfekte Gespür, als er auf Basis des Konzeptes der Kreativagentur Content Cube den ersten gemeinsamen Kinospot von VITA ENERGY und Clueso umsetzte: Die Natürlichkeit, die beide Thüringer verbindet und ihnen Energie gibt, bildet den Kern seines 40-Sekünders für die große Leinwand. Aladağ setzte dabei auf starke Kontraste zwischen schriller Werbewelt und authentischer Natürlichkeit – und auf die Selbstironie, die Clueso jüngst schon im „Zusammen“-Clip mit den Fantastischen Vier gezeigt hatte: Im Spot bombardiert ein euphorischer Regisseur Clueso mit seinen spektakulären, aber dennoch stereotypen Visionen, die in schnellen Sequenzen visualisiert werden. Unbeirrt von der überdrehten Show gibt der Musiker aber schließlich die einzig passende Antwort: „…wir machen das lieber auf meine Art.“ Damit lässt Clueso die abwegigen Szenarien hinter sich und geht stattdessen an den Ort, an dem er ganz in seinem Element und von Natur aus energiegeladen ist: die Konzertbühne. Den perfekten Soundtrack dafür liefert sein Song „Freidrehen“.

„Mit dieser Geschichte fügt sich der Spot perfekt in die übergeordnete VITA ENERGY-Kampagne `Von Natur aus energiegeladen!´ ein“, erklärt Claudia Meincke, Senior-Markenmanagerin von VITA COLA. „Weder Clueso noch unser Produkt sollen sich verbiegen, sondern ganz authentisch sein. Nur so bleiben Marke und Markenbotschafter glaubwürdig. Deshalb spielt auch Cluesos Welt, die Musik, in unserer Zusammenarbeit eine elementare Rolle.“

Der Kinospot läuft ab Mitte Juni in ostdeutschen Kinos. Zusätzlich wird eine Langversion auf den Social Media-Kanälen von VITA COLA verbreitet. Die Grundidee des Werbefilms wurde außerdem auf zunächst zwei Funkspots adaptiert. Diese werden parallel im Radio und online zu hören sein. Gleichzeitig startet der erste Flight einer großen Plakatkampagne mit Clueso für VITA ENERGY, u. a. auf Großflächenplakaten, Citylights und Infoscreens. Ein zweiter Mediaflight folgt im September.

Premiere und Meilenstein für Marke und Musiker
Sowohl für die Dachmarke VITA COLA als auch für den Musiker ist es die erste Werbepartnerschaft ihrer Geschichte respektive Karriere. Neben gemeinsamer Werbepräsenz umfasst die Kooperation verschiedene Musikprojekte, u. a. ein Camp für Nachwuchsmusiker, ein geheimes Konzert im August sowie Cluesos Jurorentätigkeit für den Bandwettbewerb zur VITA COLA Clubtour. Cluesos eigene Tour im Herbst wird wiederum von VITA ENERGY begleitet. Die Projekte liefern zudem die Inhalte für ein auf Content fokussiertes Marketing, vor allem auf der Microsite www.vita-energy.de und auf den Social Media-Kanälen von VITA COLA. Damit wird im Rahmen der Digitalstrategie die klassische Online-Werbung für VITA ENERGY ergänzt.

VITA COLA ist eine Marke der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH aus Schmalkalden (Thüringen), einem Unternehmen der HassiaGruppe. Zusätzlich füllen die zwei Hassia-Töchter in Lichtenau (Sachsen) und Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) VITA COLA ab. Unter der Dachmarke VITA COLA sind vier Colasorten, ein Cola-Orangen-Mix, fünf Limonaden und neu zwei Energydrinks erhältlich.

Kreation: Content Cube
Regie: Barış Aladağ
Filmproduktion: Park 17, Berlin
Die Langfassung (57 Sekunden) des Kinospots von Clueso und Vita Energy kann man hier ansehen:
https://youtu.be/KWm9W6_qRYc (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Deutsches Modelabel Luxaa zeigt innovative Mode-Kunst-Kooperation auf der Berlin Fashion Week!

Berlin, 15.06.2018: KUNST TRIFFT INNOVATION – Luxaa präsentiert vom 03.-05.07.2018 im Rahmen des Green Showroom während der Berlin Fashion Week seine neue Capsule-Kollektion aus innovativem Tyvek®, veredelt durch die cyanografische Bearbeitung des jungen, Leipziger Künstler Michael Holzwarth. Daneben präsentiert Luxaa seine neue Sommerkollektion. Das Eco-Fashion-Messe-Event findet im Kraftwerk Berlin statt.

Mit der Kooperation verbinden das Deutsche Modelabel und der Künstler Michael Holzwarth ihre gemeinsame Liebe zum Experiment mit ungewöhnlichen Materialien und Techniken. Entstanden ist eine exklusive Capsule-Kollektion in einer Fusion aus dem innovativen Material Tyvek®, der Technik der Cyanografie und dem individuellen Sujet des jungen Künstlers.
Dabei werden die Luxaa Modelle mit einer photochemischen Emulsion behandelt und anschließend allein durch reines Sonnenlicht direkt am Strand belichtet. Die Modelle nutzen dabei die Mode als Unterlage und dienen so als lebendig-bildhafte Schablonen. An den belichteten Stellen wird das tiefe Cyan-Blau in variierenden Strukturen und Intensitäten sichtbar. Dabei stellt sich jedes Kleidungsstück in eine Abhängigkeit seiner natürlichen Umgebung und Bearbeitung und wird damit zu einem Unikat.

Neben der Capsule Kollektion zeigt Luxaa seine neue Sommerkollektion:
Für „Ballett Minimal #1“ wählt Luxaa einen Kanon aus innovativen und zeitlosen Materialien: so korrespondieren handgestrickte Pullover aus feinster Mohair-Wolle mit klassischen Oberhemden aus innovativem, recycling-fähigem Tyvek® und drapierten Kleidern aus Bio-Seide/Baumwoll Blends. Handgearbeitete, feine Gürtel aus exklusivem Fischleder und himmelblaue Tencel-Shirts runden die Kollektion ab.

Luxaa steht für die Leidenschaft und den Anspruch, innovative Materialien mit einem zeitlosen Design und nachhaltigen Rohstoffen in minimalistischer Statement-Mode zu vereinen. In einem sich ständig verändernden Kosmos aus textilen Materialien bilden eigene, innovative Entwicklungen und Kooperationen mit forschenden Einrichtungen den Kern der Identität und Marke Luxaa. Authentizität und Ganzheitlichkeit sind dabei wesentliche Bestandteile der Unternehmensphilosophie des Labels: so legen die Protagonisten den größten Wert auf die Verwendung nachhaltiger und zertifizierter Rohstoffe, eine transparente Wertschöpfungskette, sowie eine Fertigung in Deutschland. Die besondere Verbindung aus innovativen, nachhaltigen Materialien, einer funktional reduzierten Gestaltung und höchster Qualität macht die Luxaa Produkte einzigartig.

Für das Luxaa Kampagnen-Shooting stand die professionelle Balletttänzerin Anna Jo Modell, die in der aktuellen Spielsaison die Hauptrolle des weißen Schwans in der Schwanensee-Inszenierung der Oper Leipzig tanzt.

Berlin Fashion Week
3.-5.Juli 2018
Greenshowroom
Stand B42

Köpenicker Str. 70
10179 Berlin

Bilder:
1. https://www.dropbox.com
2. https://www.dropbox.com
Copyright Marco Warmuth Fotografie
(bitte stets angeben)

Weitere Informationen:
www.luxaa.de / info@luxaa.de
www.michaelholzwarth.net (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Bald geht es los: Prominenter Besuch auf der Faszination Heimtierwelt

Düsseldorf/Meerbusch, 18.06.2018 – Am 23. und 24. Juni 2018 verwandeln sich die Alten Schmiedehallen auf dem AREAL BÖHLER in Düsseldorf erneut in eine tierische Erlebniswelt für die ganze Familie.

Mit über 130 Ausstellern, einem vielfältigen Rahmenprogramm und interessanten Informationsangeboten erwartet die Besucher ein Wochenende rund um Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel, Aqua- und Terraristik sowie den Gartenteich. Auch die bekannten TV-Gesichter Simone Sombecki, Oliver Petszokat, Detlef Steves und Chakall sind zu Gast auf der Heimtiermesse in Düsseldorf, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet.

Prominente Unterstützung erhält die Heimtiermesse am Messesamstag von Simone Sombecki, der bekannten TV-Moderatorin der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ und engagierten Tierschützerin. Gemeinsam mit dem Tierheim Düsseldorf stellt sie auf der Faszination Heimtierwelt vermittelbare Vierbeiner vor und wird zudem über die wertvolle Arbeit von Tierschutzprojekten sowie der vertretenen Vereine vor Ort berichten.

Der bekannte Schauspieler, Musiker und Moderator Oliver Petszokat – auch Oli P. genannt – ist am Messesonntag auf der Faszination Heimtierwelt am Stand der Firma Dr. Clauder’s zu Gast. Der Hundefreund und Inhaber des Hundegeschäfts Dogstyler Köln wird unter anderem mit bekannten Bloggern in einer Talkrunde über spannende Themen rund um die besten Freunde des Menschen sprechen.

Mit TV-Shows wie „Ab ins Beet“ oder „Detlef muss reisen“ wurde der Hundefan Detlef Steves bekannt. Auch seine geliebte Englische Bulldogge Kai-Uwe ist mittlerweile ein kleiner Star. Am Messesamstag wird „Deffi“ die Beuteküche am Dr. Clauder’s-Stand während einer Barf-Show unterstützen. Außerdem beantwortet er den Besuchern gerne Fragen rund um die Ernährung seines Hundes und steht für Autogramme sowie Fotos zur Verfügung.

Auf den erfolgreichen Fernsehkoch, Kochbuchautoren und Weltenbummler Chakall können Besucher am Messesonntag treffen. Bekannt wurde der Meisterkoch mit Turban unter anderem mit der Sendung „Beef Buddies“ (ZDF/ZDFneo) und seinen Auftritten in der RTL-Show „Let’s Dance“. Mit seinem Hund Pulga ist er in der ganzen Welt unterwegs und gibt am Messestand der Firma Hofgut Breitenberg umfangreiche Tipps zur richtigen Fütterung auf Reisen.

Weitere Infos unter www.faszination-heimtierwelt.de. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Lesetipp: Filmporträt einer mutigen Frau

Der Dokumentarfilm „The Poetess“ läuft seit 31. Mai in deutschen Kinos. Er porträtiert die saudi-arabische Dichterin Hissa Hilal, die in einer TV-Show ein Gedicht gegen religösen Fanatismus vortrug. Die „Deutsche Welle“ hat mit den Filmemachern Andreas Wolff und Stefanie Brockhaus über Herausforderungen bei den die Dreharbeiten gesprochen.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Reiki war gestern, hier kommt Donald „Ommmmm Duck! Denn „wer hinfällt, liegt nicht am Boden, sondern steht einfach nur sehr breitflächig!“

Mit diesen Worten präsentiert Bestseller-Autor Christian Eisert ab dem 04. April den neuen Titel der Egmont Comic Collection „Finde deine innere Ente“ – eine Parodie auf alle Lifecoaching-Bücher mit Donald Ducks Anleitung zum Glücklichsein, und das in sechs Kapiteln, die die Grundfeste duck’scher und menschlicher Emotionen behandeln.

Stress, Leistungsdruck und permanente Überforderung prägen unseren Alltag. Wie gerne würde man öfter einfach bei einem kühlen Blubberlutsch in der Hängematte dösen! Donald Duck weiß, wie’s geht – theoretisch. Der Entenhausener Wohlfühl-Experte kennt das Rezept für einen ausgeglichenen Seelenhaushalt. Wenn doch nur Verwandtschaft, Nachbarn und Gläubiger das Donald-Prinzip ebenso konsequent anwenden würden, wäre er immer so tiefenentspannt, wie es seine Lehre predigt.

Der Bestseller-Autor Christian Eisert erklärt in diesem Buch die Philosophie dieses Lebenskünstlers und regt den Leser an, seine innere Ente zu finden. Ganz nach dem Motto: Ausgeglichen dank Duck-Shui! Zen statt Zorn! Scheitern als Chance!

Mit zahlreichen Comics zur Massage der Lachmuskeln! Die Enten-Parodie auf den Lifecoaching- und Lifestylewahn mit dem größten Lebenskünstler unserer Zeit!

Christian Eisert, 1976 geboren, arbeitet seit den Neunzigern als Comedy-Autor und schrieb u.a. schon Gags für „Die Harald Schmidt Show“, „Switch Reloaded“ und „Was guckst du“. Als Comedy-Coach hält er europaweit Seminare und lehrt das Handwerk des Humors. 2014 veröffentlichte er einen satirischen Reisebericht über Ferien in Nordkorea: „Kim und Struppi“ stand 15 Monate lang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Der langjährige Donald-Fan lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Berlin.

Der Disney-Band „Finde deine innere Ente“ (Egmont Comic Collection, 208 S., € 20,00, ISBN 978-3-7704-3981-2) erscheint am 04. April 2018 im Handel und im Egmont Shop: https://www.egmont-shop.de/finde-deine-innere-ente.html

Gerne stehen Ihnen die Macher dieses Disney-Titels, insbesondere Kurator Christian Eisert, für Interviews zur Verfügung. Von letzterem können wir Ihnen auch ein bereits von uns geführtes Interview (Audio-Dateien inkl. Transkription) zur Verfügung stellen.

Für Anfragen sowie Rezensionsexemplare und Bildmaterial des Disney-Titels „Finde deine innere Ente“ wenden Sie sich gerne an:

 

 

 

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30 / 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2018_03_22_PM_ECC_Disneys_Finde deine innere Ente

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Grundmann-Verlag der Verlagsgruppe Reise Know-How umgezogen: Neu in Oldenburg − mit Showroom

Der Reise Know-How Verlag Grundmann ist Anfang 2018 von Westerstede in die Oldenburger Innenstadt gezogen. Das Unternehmen ist Teil der Verlagsgruppe Reise Know-How, zu der fünf Verlage gehören. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Peter-Huchel-Preis 2018: Lyrikpreis an Farhad Showghi

Der Lyriker Farhad Showghi erhält den mit 10.000 Euro dotierten Peter-Huchel-Preis 2018 für deutschsprachige Lyrik − für seinen Band „Wolkenflug spielt Zerreißprobe“ (kookbooks), den die Jury als herausragende Neuerscheinung 2017 würdigt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

IG Ratgeber : Die Roadshow geht weiter

Kontakte zum Buchhandel: Daran arbeiten die Ratgeberverlage weiterhin – 2018 wollen sie ihre Aktivitäten noch einmal ausweiten. Bei ihrer Herbsttagung hat die IG Ratgebern dafür die Eckdaten geklärt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Jürgen von der Lippe startet YouTube-Sendung: "Lippes Leselust" präsentiert humoristische Lieblingsbücher

Der Moderator, Sänger und Autor Jürgen von der Lippe hat auf YouTube die Literaturshow „Lippes Leselust“ gestartet, um für das „wunderbare Medium Buch“ zu werben, wie er gegenüber „Bild“ erklärte. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Antonin Varenne: "Die Treibjagd" – Ein Western mitten in Frankreich

Der Western "Die Treibjagd" spielt in der französischen Provinz. (Bild: dpa / Cover: Penguin)Das einzige, was in diesem Roman feststeht, ist eine Gruppe von Granitfelsen. Dort entscheidet sich der Kampf zwischen dem Revierjäger Rémi Parrot und den Familien, die in der sterbenden Stadt „R.“ die Macht haben – in einem nächtlichen Showdown.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

MVB geht mit VLB-TIX bundesweit auf Roadshow : Eine Bühne für das Vertretergespräch

Wie ein Vertreterbesuch mit dem Titelinformationssystem VLB-TIX abläuft, zeigt eine aktuelle Veranstaltungsreihe der MVB in vier deutschen Großstädten – in Stuttgart, Leipzig, Hamburg und Berlin. Besucher erwarten Erfahrungsberichte, Live-Demos und Präsentationen. Weitere Termine sind geplant. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

"Daily Show"-Moderator Trevor Noah: Als Verbrechen geboren

In seiner Autobiographie erzählt „Daily Show“-Moderator Trevor Noah vom Aufwachsen in Apartheid-Südafrika. Laut Gesetz hätte es ihn gar nicht geben dürfen – aus dieser Absurdität schöpft er seinen scharfen Humor. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in EBookNewzs

#heiseshow, ab 12 Uhr live: E-Books – eine mediale Sackgasse?

#heiseshow, ab 12 Uhr live: E-Books – eine mediale Sackgasse?

#heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

Obwohl viele Menschen mittlerweile gerne auch längere Texte digital konsumieren, stagniert der E-Book-Markt. Woran liegt das und wie kann die Branche E-Books attraktiver machen? Das fragen wir uns in einer neuen #heiseshow.

(Mehr in: E-Book)

Posted in LiteraturNewzs

„The Voice of Germany“ zu Gast in Entenhausen

Wie schlagen sich Donald und seine Neffen vor den Coaches? Die Musikshow „The Voice of Germany“ startet am Donnerstag (20.10.) auf ProSieben und Sonntag (23.10.) in SAT.1 in die sechste Runde und macht auch erneut in Entenhausen Halt. Die Geschichte dazu: am kommenden Freitag im neuen Micky Maus-Magazin #43!

gruppe_lowres

 

Berlin, 18. Oktober 2016 – Aufregung in Entenhausen: Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Samu Haber sowie Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier kommen zu Besuch! Für die Blind Auditions der neuen Staffel von „The Voice of Germany“ freuen sich die Coaches auf zahlreiche Gesangstalente aus Entenhausen. Mit dabei sind zudem auch die Moderatoren Lena Gercke und Thore Schölermann, wenn Donald und Co ihr Glück auf der Bühne versuchen.

mmm_2016_43_cover_highWer von den „duckifizierten“ Stars entscheidet sich im Micky Maus-Magazin #43 (EVT: 20.10.2016) für Donald Duck und lässt für ihn das heiß ersehnte „I want you“ aufleuchten?

Passend zu Halloween und den Gruselwochen liegt dem aktuellen Heft zudem eine schaurige Tentakel-Maske bei – in der Woche darauf wartet auf die jungen Leser dann eine Monster-Kopflampe plus ein 32-seitiges Grusel-Sonderheft!

Das Micky Maus-Magazin erreicht wöchentlich 576.000 Kinder* im Alter von 6 und 13 Jahren. Das Heft ist am Kiosk und im Buchhandel erhältlich und kann im EHAPA-SHOP unter http://www.ehapa-shop.de/comics/micky-maus einzeln bestellt oder abonniert werden.

Für die Vermarktung des Micky Maus-Magazins ist die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions verantwortlich. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite 4c beträgt 15.900 Euro, der Anzeigenschluss für die nächste erreichbare Ausgabe ist am 25.10.2016. Weitere Informationen zur Vermarktung: Dirk Eggert, Head of Media Sales, E-Mail: d.eggert@egmont.de

Für weitere Informationen, Illustrationen der Stars oder Rezensionsanfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Christoph Bergholz

// Product Manager Magazines

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@ehapa.de

 

Download der Pressemitteilung: MickyMausMag_VoiceOfGermany

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Cartoon-Event: Tiere, Thesen, Temperamente

Die Cartoonistin Dorthe Landschulz, die in diesem Jahr das Finale auf der letzten Seite in jeder Börsenblatt-Ausgabe zeichnet, geht auf die Bühne: Ihre erste Cartoon-Show wird demnächst in Hamburg stattfinden.
  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Jahrestreffen der Ratgeberverlage: Nutzen sichtbar machen

Ratgeberverlage schauen nach vorn – haben sich für ihre Jahrestagung am 31. Mai/ 1. Juni in Berlin auch entsprechend viel vorgenommen. Ihre Themen diesmal: Content-Marketing und bessere Reichweiten, digitale Vorschauen im Vergleich, Strukturreform und Roadshow im Sortiment. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage: „Wie kommt man in Ihren Showroom, Herr Gstettenhofer?“

Der Züricher Salis Verlag verbindet am neuen Verlagssitz das Verlagsgeschäft mit einem Showroom für Bücher aus Independent-Verlagen – inklusive Buchverkauf und Vorlesestube. Wie das funktioniert erklärt Verleger André Gstettenhofer. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Handelsunterstützung zur Umsatzsteigerung: KNV startet bundesweite E-Book-Roadshow

Wie Buchhändler E-Book-Leser an sich binden, ist Thema der bundesweiten KNV-Roadshow: Mit 14 Veranstaltungen soll bei Buchhandlungen vor Ort die Attraktivität des E-Book-Angebots für „hybride“ Kunden gezeigt werden, die zwischen digitaler und gedruckter Lektüre wechseln und je nach Situation und Anlass online oder stationär einkaufen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Salis Verlag ist umgezogen: Showroom der Unabhängigen

Im März hat der Salis Verlag ein Ladenlokal im Zürcher Hunzikerareal bezogen. Die neuen Räumlichkeiten dienen Salis nicht nur als Verlagssitz, sondern auch als Showroom für unabhängige Verlage, als kleine Buchhandlung und als Raum für Lesungen und Gespräche. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Didacta 2016 in Köln : "Das Bildungssystem ist an allen Stellen gefordert"

Das Thema, das zurzeit Politik, Medien und Talkshows dominiert, beherrscht auch die Bildungsmesse Didacta, die noch bis zum 20. Februar in Köln stattfindet: die Flüchtlinge. Das gilt auch für die Bildungsmedienanbieter, die derzeit in besonderer Weise gefordert sind.   (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neu bei Ehapa: Das „Germany’s next Topmodel“-Magazin erscheint am 11. Februar 2016!

Wenn es mit „Germany’s next Topmodel“ wieder auf den Catwalk geht, ist Ehapa ganz nah dran: Denn dann erscheint das neue offizielle „Germany’s next Topmodel“-Fanmagazin!

Das Fashion-Magazin begleitet die Geschehnisse in der TV-Show auf ProSieben mit exklusiven Bildern, News und Blicken hinter die Kulissen – die Fans sind somit hautnah dabei, wenn wir Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky über die Schultern schauen. Mit Style-Vorlagen sollen unsere Leserinnen vor allem auch selbst kreativ und bei der Suche nach ihrem individuellen Look unterstützt werden: Designe deinen Style! Gemeinsam mit Stars und Trendscouts gibt es außerdem frische Einblicke in die Modewelt.

Das Magazin bietet professionelle Style-Checks und Interviews mit den Kandidatinnen und Juroren: Wie laufe ich richtig auf dem Catwalk? Wie schaffe ich den Einstieg in die Modewelt? Als Extras erwarten die Leser modische Accessoires, Beauty-Sets und kreative Design-Produkte zum Selbergestalten.

Das offizielle Fanmagazin von „Germany’s next Topmodel“ erscheint monatlich, erstmals am 11. Februar mit einer Auflage von 90.000 Stück zu einem Copypreis von 3,99 €. Das 36-seitige Magazin richtet sich hauptsächlich an Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren sowie Fans der Sendung.

Die Vermarktung des Magazins übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite 4c beträgt 5.900 Euro. Anzeigenschluss für die nächste erreichbare Ausgabe ist am 01.03.2016. Weitere Informationen und Termine: Dirk Eggert, Head of Media Sales, Telefon: 030/ 240 08-116, E-Mail: d.eggert@egmont.de.

Weitere Informationen und Rezensions- oder Verlosungsexemplare erhalten Sie über:

Christian Fränzel
Trainee Marketing und PR
Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstrasse 83
10179 Berlin (Mitte)
Phone: +49 30 24008 427
c.fraenzel@ehapa.de

Download der Presseinformation hier: GNTM_Launch_02.16_pub

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in Glosse

Bericht aus Las Vegas Teil 2/2: CES 2016 – Leitmesse der elektronischen Innovationen

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

Die Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas ist DIE weltweite Leitmesse für elektronische Innovationen. Die hier ausgelösten Disruptionen erschüttern die Medienlandschaft. Wer einen Blick in die Zukunft sucht, kommt hierher.

Unser bookbyte-Blogger hat die Messe besucht und berichtet, was davon für das Verlagswesen relevant ist. Im ersten Teil des Berichtes ging es um neuartige Reiseführer, eBook-gesteuerte Zusatzgeräte, educational gaming und neue eInk-Anwendungen. Im zweiten Teil geht es nun um den Unterschied von Augmented und Virtual Reality und wie dies den Belletristik- und Fachbuchmarkt verändert wird.

(Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

Posted in Glosse

Was von der CES 2016 für Verlage relevant ist (Teil 1/2): CES 2016 – Bericht aus Las Vegas

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

Die Consumer Electronic Show (CES) ist im wahrsten Sinne eine Show und passt perfekt nach Las Vegas, wo einfach nichts unmöglich zu sein scheint. Es ist eine Messe, auf der nur Fachbesucher zugelassen sind (rund 170.000 allerdings) und wo es ganz normal ist, dass einem Roboter zwischen den Beinen herumfahren, Drohnen über den Kopf fliegen und Holografien zuwinken. Manchmal denkt man aber auch, man sei nur im Möbelhaus um die Ecke gelandet.

(Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

Posted in LiteraturNewzs

VLB-Infotour: Metadaten verkaufen mehr Bücher

„Wir reden von Big Data, von einer echten Metadatenbank“ – auf einer Roadshow präsentiert MVB-Geschäftsführer Ronald Schild die Neuerungen beim Verzeichnis Lieferbarer Bücher. (Mehr in: boersenblatt.net News)