Posted in LiteraturNewzs

Goran Vojnović: "Unter dem Feigenbaum" – Familienreigen auf dem Balkan

Goran Vojnović, "Unter dem Feigenbaum" (picture alliance / dpa / DB Brey/Folioverlag/Deutschlandradio)Der slowenische Autor Goran Vojnović erzählt in „Unter dem Feigenbaum“ eine Familiengeschichte über mehrere Generationen im ehemaligen Jugoslawien. Die Erzählung bietet Geheimnis und Spannung – und ergibt sich nur manchmal zu sehr dem Pathos.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Mechthild Lanfermann über "Trügerischer Sommer" – Wenn ein Familiengeheimnis zu platzen droht

Mechthild Lanfermann im Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Matthias Horn)Mechthild Lanfermann hat mit „Trügerischer Sommer“ erstmals keinen Krimi vorgelegt. Sie habe Abstand nehmen wollen vom festgelegten Schema des Genres, sagt sie. Ganz von der Spannung lassen kann sie aber auch im neuen Roman nicht.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Michaela Kastel erhält Viktor Crime Award : "Eine neue Klangfarbe in der Spannungs- und Genreliteratur"

Im Rahmen des Literaturfestivals „Mord am Hellweg“ wurde am 9. November in Unna zum ersten Mal der mit 6.666 Euro dotierte Viktor Crime Award verliehen: Preisstifter und Juryvorsitzender Sebastian Fitzek überreichte die Auszeichnung an die Wiener Autorin Michaela Kastel für „So dunkel der Wald“ (Emons). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ottessa Moshfegh: "Mein Jahr der Ruhe und Entspannung" – Schlafen, um der Einsamkeit zu entfliehen

Eine Frau schläft, um sich der Gesellschaft zu entziehen. (Verlag Liebeskind / picture-alliance/ dpa / Lehtikuva)Wer schläft, sammelt Energie – nicht im Fall der Ich-Erzählerin in Ottessa Moshfeghs drittem Roman „Mein Jahr der Ruhe und Entspannung“. Die junge New Yorkerin möchte ihr Leben verschlafen – zur Not auch mit Schmerzmitteln und Psychopharmaka.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Ein Jahr Schlaf im neuen Roman von Ottessa Moshfegh: So müde

Sie lebt im Überfluss und hasst die Welt dafür. Was tun? Die Protagonistin von Ottessa Moshfeghs sprachgewaltigem Roman entscheidet: Pillen rein, Augen zu, Welt aus; ihr „Jahr der Ruhe und Entspannung“ beginnt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Jennifer Egan: "Manhattan Beach" – Starke Frauenfigur in einfach gestrickter Erzählung

Buchcover: "Manhattan Beach" von Jennifer Egan (Imago / Ocean Photo / S. Fischer Verlag)Mit „Der größere Teil der Welt“ legte Jennifer Egan die Messlatte in Sachen Spannung und Aktualität hoch – und erhielt dafür den Pulitzer Preis. „Manhattan Beach“, der neue Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin, bleibt weit dahinter zurück.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kinder- und Jugendkrimis 2018: Achtung, Spannung!

Spannungsliteratur steht bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs.
Detektivgeschichten und Krimis stehen bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs – Hauptsache, spannend. Ein Überblick über die Neuerscheinungen und Dauerbrenner der Kinder- und Jugendliteratur. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Posted in LiteraturNewzs

Tage der deutschsprachigen Literatur – Wie funktioniert die Klagenfurter Literaturbörse?

Lesung von Bov Bjerk bei den die 42. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt am Wörthersee (ORF/ORF- K/Puch Johannes)Das Wettlesen hat begonnen und die Spannung steigt: Wer wird am Sonntag den Ingeborg-Bachmann-Preis gewinnen? Über die Mechanismen der Klagenfurter Literaturbörse diskutieren bei uns eine Verlegerin, eine Kritikerin und eine Literaturwissenschaftlerin.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Fußballkolumne (6) : Sport, Spiel, Spannung

Auch wenn es die Tipper schwer haben, die überraschenden Ergebnisse und oft bis zur letzten Minute spannenden Spiele der Fußball-WM sind sehr unterhaltsam – auch Karin Plötz hat ihre Freude daran und freut sich schon auf die nächsten Spiele. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Hirnerweichende Thriller-Simulation: »The President is Missing« von Bill Clinton und James Patterson

Ex-US-Präsident Bill Clinton und Fließbandschreiber James Patterson wollten zusammen so etwas wie einen Thriller schreiben. Doch »The President is Missing« ist nichts weiter als eine Ansammlung billiger Spannungstricks auf niedrigstem Niveau mit einem haarsträubend unlogischen und langweiligen Plot und ekelerregendem US-Pathos. Nehmen Sie besser einen Eimer mit, wenn Sie dieses Buch am Strand lesen wollen.

Beitrag »Hirnerweichende Thriller-Simulation: »The President is Missing« von Bill Clinton und James Patterson« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Energiekosten um über 46 Prozent gestiegen – Jetzt den Weg in die Unternehmens-Autarkie gehen

Der Energiepreis steigt und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Allein in den vergangenen 12 Monaten ist der Preis für eine Megawattstunde Strom um mehr als 46 Prozent gestiegen*. Zeit für Unternehmer, ab sofort intensiver über das Thema Autarkie nachzudenken…

Noch schrecken Unternehmen möglicherweise vor den anstehenden Kosten einer nachhaltigen und effizienten Umstellung in der Energiebeschaffung zurück. Und per einfachen Knopfdruck ist der Wechsel hin zu einer autonomen Energieversorgung leider nicht möglich. Doch die Aussicht auf Unabhängigkeit von den steigenden Energiepreisen und die zahlreichen bereits vorhandenen Produkte und Dienstleistungen sollten zu einem Umdenken führen. Ein eigenes Blockheizkraftwerk (BHKW) beispielsweise macht die Erzeugung von Strom und Wärme nicht nur energie-, sondern auch kosteneffizient. Diese kleinen Kraftwerke erzeugen Strom für den Eigenbedarf und nutzen die anfallende Wärme für die Heizung. Falls zu viel Strom für den Eigenbedarf -produziert wird, kann der Überschuss in ein öffentliches Netz eingespeist und dann auch vergütet werden. Eine Solaranlage auf den Dachflächen eines Betriebs kann die Energiekosten zusätzlich erheblich senken. Da die Sonne nicht immer scheint, sorgen dazu gehörende und inzwischen technisch ausgefeilte Stromspeicher dafür, dass kein Engpass auftritt. Wie immer kommt es auf die Kombination der energetischen Maßnahmen an, um langfristig gesehen möglichst autark Energie selbst herzustellen und diese auch zu verbrauchen. Das Ziel: mittelständische Unternehmen zu entlasten und gleichzeitig langfristig die Umwelt zu schonen.

meistro bietet Lösungen auf diesem Weg
Natürlich ist es zunächst sinnvoll, den eigenen Energieverbrauch zu kennen und Einsparpotentiale aufzuzeigen. Nicht jede Umsetzung macht auch für jedes Unternehmen Sinn und die Planung sollte stets auf den jeweiligen Betrieb abgestimmt werden. Die meistro ENERGIE GmbH ist nicht nur Anbieter von zu 100 % klimaneutraler Energie. Der Ingolstädter Energiedienstleister hat auch innovative Effizienzprodukte (wie Messtechnik, BHKW, Photovoltaik, Spannungsoptimierer, Energiemonitoring oder auch Lichttechnik) im Portfolio und steht seinen Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zur Verfügung. Einen ersten Überblick hierüber erhalten Interessierte auf der neu gestalten Internetseite unter meistro.de. Neben zahlreichen Optimierungen und einem frischen Design wurde dazu extra die neue Rubrik „Das autarke Unternehmen“ implementiert. Durch die animierte Grafik sind alle zur Autarkie geeigneten Maßnahmen auf einen Blick ersichtlich.

Über meistro – Energie für Unternehmen
Das Energieunternehmen meistro ENERGIE GmbH liefert seit über 10 Jahren erfolgreich klimaneutrale Energie (Strom & Erdgas) an über 7.000 Unternehmen und Kunden mit mehr als 20.000 Lieferstellen. Neben der klimaneutralen Lieferung von Strom und Erdgas bietet meistro energetische Lösungskonzepte, die die Systemeffizienz bei den meistro Kunden erhöhen. meistro liefert dabei jährlich rund ein Terawatt Energie aus und vertreibt Produkte für Energieeffizienz. Der Sitz ist in Ingolstadt. Weitere Infos unter www.meistro.de. Zu den Digitalmarken von meistro gehören außerdem die Onlinemarke www.boss.energy und die B2B-Energie Community www.wattislos.com und die bundeweite Vermarktungs- und Leerstandssoftware www.faceyourbase.com (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

HIMA: vorausschauende Planung

Den Mehrwert einer vorausschauenden Planung demonstrierte gerade beispielhaft der Auftritt des Automatisierungs- und Sicherheitsspezialisten HIMA bei der globalen Leitmesse ACHEMA. Die im Jahr 2017 vom Wiesbadener Messeexperten ISINGERMERZ für HIMA konzipierte Skalierbarkeit und Langzeiteignung der Baukomponenten für zahlreiche unterschiedliche Standsituationen ermöglichte nun auch hier die problemlose Anpassung der Architektur an die besonderen Erfordernisse von Grundfläche und Raumbedarf.

Basierend auf dem patentierten ISIDesign® System mit seiner konstruktiven Flexibilität wurde der ACHEMA-Stand im typischen individuellen HIMA-Style exakt nutzergerecht modelliert. Die langjährig angelegte Partnerschaft von Aussteller und Messebauer macht den strategischen Ansatz bereits jetzt in jeder Hinsicht lohnend.

Leitthema in Frankfurt waren die neue Produktphilosophie der „HIMA-Safety-Plattform“ und deren informative Darstellung über unterstützende Formen der medialen Präsentation und der Kundenkommunikation. Neben einladend offenen publikumsorientierten Lauf- und Gesprächszonen war der Innenraum eines markanten Kubus mit Zugangsschleuse ausgewählten Besuchern vorbehalten.

Das Kunststück, den massiven Körper des Kubus technisch umzusetzen und ihn trotzdem leicht und trans-parent ins Standbild zu integrieren meisterte ISINGERMERZ-Projektleiter Christian Lehmann kreativ mit einem an der Hallendecke hängenden Aluminiumgerüst mit zweischaliger textiler Bespannung. „Sowas ist natürlich nicht alltäglich und erfordert Kunden mit Anspruch und Mut zum Experiment. Die Achema war für mich ein tolles Projekt“, freut sich Christian Lehmann rückblickend. Die erfolgreiche Umsetzung der kniffligen Konstruktion wird ihn noch lange begleiten. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Ick bin een Berliner

Geschichten aus der Hauptstadt für jung und alt

In diesen Büchern aus dem Verlag Kern kommen Leute mit der sympathischen „Schnauze“ zu Wort: witzig, nostalgisch, heimatverbunden und weltgewandt. Detaillierte Informationen zu jedem Titel finden sich auf der Webseite des Verlags unter https://verlag-kern.de/shop/.

Unter dem Titel „Pralles Leben – Emmas Allerlei“ (ISBN: 9783957161239) plaudert Gabriele Schienmann, wie ihr die „Berliner Schnauze“ gewachsen ist – mal frech, mal melancholisch. Als „Emma“ blickt sie auf Freundschaften und Begegnungen zurück, zitiert die Stilblüten ihrer Enkelkinder, schnoddert zu den Widrigkeiten des Alterns. Emmas Lebensmotto: Trübsinn hat Hausverbot! Sie bemerkt augenzwinkernd, sie sei nun im Leistungsabfall der mittleren Jahre angekommen. Zwar erzählt sie ein bisschen von gestern, ist aber aktiver im Hier und Heute. So plaudert Emma querbeet in einem Wechselspiel von Kalauer und Tiefsinn und lässt den Leser unorthodox daran teilhaben.

Rainer Grebe veröffentlicht mit „Lebensabschnitte – Nichts ist zu Ende“ (ISBN: 978-3-95716-253-3 seinen ersten Roman im Verlag Kern. Der gebürtige Berliner erzählt unkompliziert und fesselnd zugleich eine Lebensgeschichte, die so realitätsnah ist, dass die persönliche Identifikation ganz leicht fällt. Max lebt in Berlin. In seiner Geschichte erfahren wir, dass Streben nach Erfolg und die Sehnsucht nach Liebe immer mit Verlust oder der Möglichkeit zu scheitern verbunden sind. Aber – es ist niemals zu Ende – es gibt stets einen neuen Anfang. So wie er in seiner geteilten Stadt die politischen Spannungen des Kalten Krieges erfährt, so erlebt er auch 1989 den Fall der Mauer. Wir begleiten ihn auf seinem privaten wie beruflichen Weg, der ihn durch Europa und Afrika, nach Werder in Brandenburg und zu sich selbst führt.

Für Kinder hat Ulrike Koch eine wunderbare Feriengeschichte von einem abenteuerlustigen Schweinchen auf Wanderschaft geschrieben: Der kleine Havel aus Berlin (ISBN: 9783957160850) will die Welt entdecken, packt Proviant in seinen Rucksack und marschiert los. Unterwegs erlebt er allerlei Abenteuer. Er besucht seinen Onkel Eberhard, fährt mit dem Fahrrad durchs Havelland und macht mit den kleinen Schweinen Musik.

Verlag Kern GmbH – Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390 – Mail: kontakt@verlag-kern.de – www.verlag-kern.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Highlights vom ASCO-Kongress 2018

Vom 1. bis 5. Juni 2018 fand die Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago statt. Wieder einmal konnten wegweisende Daten zur Behandlung maligner Tumore präsentiert werden. Auf der medizinischen Kongressplattform www.hematooncology.com finden interessierte Ärzte jetzt die neuen Kongressberichte in deutscher Sprache mit den Höhepunkten aus der aktuellen Krebsforschung zu den Indikationen Multiples Myelom, Lymphome, Pankreaskarzinom, nichtkleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC) und Mammakarzinom.

Stuttgart, 19. Juni 2018 – Mit großer Spannung wurde im Expertenkreis die Jahrestagung der amerikanischen Krebsgesellschaft ASCO erwartet. Als zentraler Kongress im Bereich der Krebsforschung werden hier regelmäßig die neuesten Entwicklungen und Daten vorgestellt. Das Onlineportal www.hematooncology.com stellt mittlerweile zum achten Mal in Folge die wichtigsten Neuerungen vom ASCO-Kongress in einem praxisrelevanten Überblick zusammen. Die Berichte werden von renommierten Experten in deutscher Sprache verfasst. Dieses Jahr berichten Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Wilop über das Multiple Myelom, Prof. Dr. med. Georg Heß über maligne Lymphome, Priv.-Doz. Dr. med. Marino Venerito über das Pankreaskarzinom, Priv.-Doz. Dr. med. Niels Reinmuth über das NSCLC und Priv.-Doz. Dr. med. Oleg Gluz über das Mammakarzinom.

Während für die Erstlinientherapie des Multiplen Myeloms keine wesentlichen Neuerungen vorgestellt wurden, gab es verschiedene erfolgversprechende Ansätze für die Rezidivtherapie, insbesondere durch die Applikation neuer Wirkstoffkombinationen.

Die präsentierten Daten zu den malignen Lymphomen unterstützen in ihrer Gesamtheit den bereits begonnenen Paradigmenwechsel zu chemotherapiefreien Therapieoptionen.

Im Bereich des Pankreaskarzinoms kann festgehalten werden, dass eine Erweiterung des Behandlungsalgorithmus um die neoadjuvante Radiochemotherapie beim resektablen Pankreaskarzinom zukünftig einen entscheidenden Einfluss auf die optimierte adjuvante Therapie haben könnte.

Für das NSCLC wurde aufgezeigt, dass die Entwicklung immunmodulatorischer Antikörper zu einer deutlichen Erweiterung des therapeutischen Spektrums geführt hat. Insbesondere die Standarderstlinientherapie des metastasierten NSCLC wird sich tiefgreifend verändern.

Das Konzept der Deeskalation in der Krebstherapie war eines der Hauptthemen bei den Vorträgen zum Mammakarzinom. Dabei wurden vor allem die finalen Ergebnisse der TAILORx-Studie mit Spannung erwartet. Beim fortgeschrittenen Mammakarzinom waren die Ergebnisse der MONALEESA-3-Studie wegweisend.
Die Plattform www.hematooncology.com präsentiert regelmäßig aktuelle Berichte von allen renommierten hämatoonkologischen Kongressen. „Viele Ärztinnen und Ärzte können nicht selbst auf die großen Onkologiekongresse fahren. Wir bieten auf unserem Portal kompakte und von Experten ausgewählte und kommentierte Kongressinformationen für die klinische Tätigkeit mit einem direkten Nutzen für die ärztliche Arbeit am Patienten“, sagt Dr. med. Ute Stefani Haaga, Ärztin und Geschäftsführerin der medizinwelten-services GmbH, die die Plattform mit Unterstützung der Firma Celgene betreibt.

Ärzte können auf www.hematooncology.com auch einen Newsletter abonnieren, der regelmäßig über die anstehenden Kongresse, neue Kongressberichte sowie interessante Neuigkeiten in der Hämatoonkologie informiert. So können die Leser wissenschaftlich und klinisch auf dem Laufenden bleiben, auch wenn ein Kongressbesuch nicht möglich ist. Ein Archiv bietet eine Rückschau auf frühere Kongresse. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Die Menschlichkeit zählt in unserer modernen Arbeitswelt

Die zunehmende Digitalisierung in unserer Arbeitswelt macht viele unserer Arbeitsprozesse effizienter, schneller und besser. Ziele wie Wachstum, Rendite und Gewinnmaximierung werden dadurch kontinuierlich nach oben geschraubt und erzeugen wachsenden Druck in der Wirtschaft. Bleibt dabei noch Zeit für den Wert Menschlichkeit? Oft bleibt sie in den Unternehmen auf der Strecke. Doch es geht auch anders.

In vielen Unternehmen zählen nur noch harte Zahlen, Daten, Fakten, Leistungen und Effizienz. Mitarbeiter werden angehalten teilweise absurde Gewinnmargen zu erzielen und überzogene Renditevorstellungen zu realisieren. Sie müssen abliefern, am besten gestern. Oft ist das nur noch mit entsprechenden Mehrstunden zu bewerkstelligen die zur Regel werden. In diesem Bild stimmt etwas nicht. Das Gleichgewicht zwischen Druck und Ertrag ist in der Wirtschaft aus den Fugen geraten.

Menschlichkeit – die beste Rendite
Unter diesem Druck bleibt oft die Menschlichkeit in den Abteilungen und Teams der Unternehmen auf der Strecke, quer durch alle Hierarchien und Organisationsstrukturen. Der Faktor Menschlichkeit, als einer der Wichtigsten, darf deshalb nicht unterschätzt werden. Denn, es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Druck, Überlastung und Frustration auf der einen Seite und menschlichem Miteinander, Flexibilität, Respekt und Selbstbestimmung auf der anderen Seite. Ein Mitarbeiter beispielsweise, der sich wertgeschätzt und fair behandelt fühlt, zeigt doppelt so großen Einsatz für sein Unternehmen. Damit lohnen sich humanitäre Werte und Menschlichkeit in der Wirtschaft.

Kommunikation und Klima
Viele Menschen haben im Sinne der Erfüllung einer beruflichen Aufgabe zu funktionieren. Wie zum Beispiel die Arbeiter eines Produktionsunternehmens, die ein Produkt gemeinsam in Serie herstellen. Sie brauchen dazu berufliche Erfahrungen, gemeinsame Trainings, fachliche Schulungen und Erfahrungsaustausche. Ohne eine gute persönliche „Kommunikation“ ist dies nicht möglich

Wie identifizieren Sie sich mit einer Firma, die immer mehr von Ihnen verlangt, was Sie nicht leisten können? Gehören Sie zu den 80 Prozent der deutschen Arbeitnehmer, die allein aufgrund des rauen Umgangstons am Arbeitsplatz und des allgemein schlechtem Arbeitsklimas Stress im Job empfinden? Innere Kündigungen oder Dienst nach Vorschrift ist oft für diese Arbeitnehmer die letzte Lösung. Der hohe Krankenstand in manchen Firmen spricht eine deutliche Sprache.

Jeder Mitarbeiter ist eine individuelle Person
Wie empfindet sich ein Arbeitnehmer nicht als Nummer, sondern als ein Mensch? Welche Werte sind heute wichtig?
Menschen sind Individuen die, in Verbindung mit Ihren Stärken, gefördert werden möchten. Schließlich verbringen wir in der Regel zwei Drittel unseres Lebens am Arbeitsplatz, das sollte am Ende eine sinnerfüllte Zeit für uns sein.
Aus diesem Grund sollten Leitbilder von Unternehmen unter anderem durch eine Kultur des gegenseitigen Austauschs sowie ein Klima des Vertrauens und der Wertschätzung geprägt sein. Mit Führungskräften die sich immer wieder bewusst machen, dass sie eine gute Beziehungskultur mit Ihren Mitarbeitern pflegen. Sie brauchen Visionen, müssen sich selbst reflektieren können, transparent und glaubwürdig sein sowie Ihre Mitarbeiter nicht nur führen, sondern auch ernst nehmen. Nicht nur als Leistungserbringer, sondern als individuelle Personen, als Menschen. Und für jeden von ihnen drückt sich Wertschätzung anders aus.

Wenn möglich mit dem Ziel einer ganzheitlichen Unternehmensphilosophie, die die Mitarbeiter sowie ihre ganz persönliche Werthaltung auch emotional anspricht und ausdrückt, dass sich hinter all den möglichen Benefits die Unternehmen auch darum kümmern, dass es den Mitarbeitern selbst innerhalb und außerhalb der Arbeitszeiten gut geht. Eine herausfordernde Aufgabe für die Unternehmensführung und gleichzeitig wichtiger Spannungsbogen, da die rationale Welt der Unternehmensführung mit ihren Wertevorstellungen und Zielsetzungen auf die Empfindungswelt der Mitarbeiter mit Ihren Wertevorstellungen trifft.

Sich um das Wohl seiner Mitarbeiter zu kümmern, ist ein guter Ansatz, der sich immer umsetzen lässt. Mit echtem Interesse an dem Menschen. Wer führen will, muss auch sachgerecht dienlich sein können. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Krimibloggerin Katja Rittig: "Wir bringen das Netz und den Buchhandel zusammen"

Die Berliner Krimibloggerin Katja Rittig schreibt auf wortgestalt-buchblog.de über Spannungsliteratur – aber nicht ganz allein. Regelmäßig mit an Bord: eine Buchhändlerin und ein Autor. Wie es zur Zusammenarbeit kam und warum Krimis für sie so interessant sind, erzählt sie hier. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Tobias Gohlis über Spannungsliteratur in den Feuilletons: Geschmacksbildend

Spannungsliteratur hat im klassischen Feuilleton einen schweren Stand. Für Tobias Gohlis ist die Krimibestenliste deshalb so wichtig: Sie rückt Titel in den Blick, die Leser und Händler sonst wohl nicht finden würden. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neues Imprint bei Ullstein: Im Herbst startet "Ullstein leben"

„Lebensnah und praxisorientiert“ sollen die Bücher sein, mit denen die Ullstein Buchverlage ab Herbst ihr neues Imprint „Ullstein leben“ starten. Pro Halbjahr sollen sich sechs Hardcover und Paperbacks um die Themen Entspannung, Natur, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung drehen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Frank Schätzing: "Die Tyrannei des Schmetterlings" – Rasanter Thriller über künstliche Intelligenz außer Kontrolle

Buchcover von Frank Schätzings "Die Tyrannei des Schmetterlings", im Hintergrund ein von Computerintelligenz geschaffenes Bild einer bergigen Landschaft (imago/Science Photo Library/Verlag Kiepenheuer & Witsch)In Frank Schätzings neuem Thriller geht es um die Erfindung eines Computernerds, der die Menschen mittels künstlicher Intelligenz zu Frieden und Glück führen will. Doch die künstliche Intelligenz gerät außer Kontrolle. Kein neuer Einfall – aber Frank Schätzing schafft damit atemlose Spannung.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit dem Leipziger Buchmessedirektor: "Auch friedliche Auseinandersetzungen können aus dem Ruder laufen"

Ein lautstarker Messesamstag, das Sicherheitskonzept für Besucher und Aussteller, das Wetterchaos: Oliver Zille ist an vielen Fronten im Einsatz. Im Gespräch zieht der Buchmessedirektor Bilanz und freut sich auch über die gute Stimmung bei den Verlegern und die Spannung bei der Verleihung des Preises der Leipziger Buchmesse. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Michelle Obama veröffentlicht Memoiren: Buch der früheren First Lady erscheint im November

Die mit Spannung erwartete Autobiographie von der früheren First Lady Michelle Obama wird weltweit in 24 Sprachen zeitgleich am 13. November erscheinen. Das verkündete Markus Dohle, CEO von Penguin Random House gestern in New York. Der Konzern hält die Weltrechte am Buch. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

12. Lange Leipziger Kriminacht: Spannung im Kabarett

Am 14. März, abends wird im Gewandhaus die Leipziger Buchmesse (15.−18. März) eröffnet, findet gleichzeitig im Central Kabarett die 12. Lange Leipziger Kriminacht statt. Zu hören und zu sehen sind neun deutschsprachige Autoren mit neun Krimis aus neun Verlagen, kündigen die Veranstalter an. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Newpipertalent-Award soll Autoren locken: Vier neue Labels bei Piper Digital

„Piper Gefühlvoll“, „Piper Schicksalsvoll“, „Piper Spannungsvoll“ und „Piper Humorvoll“: So heißen vier neue Labels, die Piper Digital gegründet hat, und die das bisherige Label „Piper Fahrenheit“ ablösen. Die Intention: Piper will für mehr Orientierung in seinem E-Book-Programm sorgen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Rolle des Paperbacks in der Spannungsliteratur: Vielfalt entscheidet

Paperback-Krimis gibt es mittlerweile wie Sand am Meer? Irrtum! Das zeigt eine VLB-Analyse. Was stimmt: Verlage, die an ihrer Reichweite arbeiten, finden das Format immer spannender. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Eine Lange Nacht über neue Literatur in Afrika – Sturmtanz

Die Schriftstellerin Zoe Wicomb (Sophie Bassouls/imago/Leemage )Schriftstellerinnen und Autoren aus Afrika erzählen Geschichten voller Spannung und Witz aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie sind neue, starke Stimmen auf der Bühne der Weltliteratur.

Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Elsevier hält Zugang zu gekündigten Journals offen: Zeichen der Entspannung

Der STM-Verlagsriese Elsevier will den Zugang deutscher Wissenschaftseinrichtungen zu seinen Journals aufrechterhalten, auch wenn mehr als 200 Institutionen ihre Zeitschriftenverträge mit Elsevier gekündigt haben, um in den bisher erfolglosen „DEAL“-Verhandlungen Druck auf die Gegenseite auszuüben. Dies meldet „Times Higher Education“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ausschreibung zum Indie Autor Preis 2018: Spannung erwartet

Beim Indie Autor Preis 2018, den neobooks und die Leipziger Buchmesse ausschreiben, geht es um die Genres Krimi und Thriller. Self-Publisher können sich vom 15. Dezember bis 15. Januar mit ihren Titeln bewerben. Vergeben werden auf der Leipziger Buchmesse im März ein Jury- und ein Publikumspreis. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Über die Arbeit der Fantasy-Übersetzer: Wortmonster vermeiden

Übersetzer arbeiten im Spannungsfeld zwischen Texttreue und kreativer Freiheit. Bei Fantasy-Literatur werden sie manchmal zu Schatzsuchern im Reich der Worte. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Petra Morsbach: "Justizpalast" – Sittenbild des Rechtsstaates

Cover von "Justizpalast" von Petra Morsbach, im Hintergrund Justutia. (Knaus Verlag / dpa / David Ebener)In ihrem Roman „Justizpalast“ gewinnt Petra Morsbach dem Milieu der Juristen ungeahnte Spannung ab. Der Autorin gelingt es, das alltägliche Geschäft ihrer Figuren lebendig und wirklichkeitsnah zu schildern. Sie zeigt auch beunruhigende Zustände der Justiz auf.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Rezensionen

BATGIRL MEGABAND 1: DER SOHN DES PINGUINS (Rezension von Florian Hilleberg)

Barbara Gordon nimmt sich eine Auszeit von Burnside und reist allein durch Asien. Nicht allein der Entspannung wegen, sie ist auf der Suche nach der geheimnisvollen Fruit Bat. Einer ehemaligen Vigilantin, die in den 1940er Jahren Verbrechen bekämpft hat. Heute mit 104 Jahren lebt sie immer noch in Japan. Zuvor trifft aber Barbara zufällig einen alten Freund aus Kindertagen wieder. Kai ist dabei sein Leben auf die Reihe zu bringen und seine Familie zu besuchen. Doch er scheint eigen … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)