Posted in LiteraturNewzs

Umgang mit Peter Handke: „Dieses krasse Nebeneinander von Werk und Scheiße“

Im Streit um den Literaturnobelpreis für Peter Handke gibt es keine Ambivalenzen mehr, keinen Dialog. Oder? Hier versuchen ein Handke-Liebhaber und ein Handke-Kritiker, ins Gespräch zu kommen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Trump und seine Handicaps

Der US-Präsident und der Syrien-Konflikt, die Deutschen und das Tempolimit, die CDU-Chefin im Abwärtsstrudel: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Elif Shafak über die Türkei: „Die Repression hat zugenommen“

Elif Shafak ist die bekannteste Autorin der Türkei. Auf der Frankfurter Buchmesse sprach sie über die politische Lage unter Erdogan, die Aufgabe der Literatur – und über Peter Handke.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Comics über Verluste: So ist Trauer, so muss sie auch sein

Tina Brenneisen und Luz erzählen in zwei Graphic Novels von realen Katastrophen und der Trauer danach. Warum das einmal brillant funktioniert – und einmal nur so mittel.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Kontroverse über Literaturnobelpreis: Nobelpreis-Juroren verteidigen Entscheidung für Peter Handke

Die Vergabe des Literaturnobelpreises an Peter Handke wird scharf kritisiert. Jetzt äußern sich Mitglieder des Nobelpreiskomitees – und verteidigen ihre Wahl. Lesen Sie exklusiv die Stellungnahme eines Jurors.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Roman aus dem Boxring: Schmerz, Spucke, Schweiß, Blut

Robert Prosser hat längst bewiesen, wie mitreißend er erzählen kann. Doch sein neuer Roman „Gemma Habibi“ zerfasert – obwohl er grandios beschreibt, was nur schwer in Worte zu bringen ist: Kämpfen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Sasa Stanisics Wunsch: Jugoslawienkriege sollten Schulstoff werden

Buchpreisträger Sasa Stanisic stellt fest, dass die Deutschen nur wenig über die Kriege im ehemaligen Jugoslawien wüssten. Auf der Buchmesse äußerte er sich auch zu seiner Kritik an Nobelpreisträger Peter Handke.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Stellt mir nicht solche Fragen!“: Peter Handke will nicht mehr mit Journalisten reden

Ein informelles Treffen in Kärnten zur Feier von Peter Handke ist am Dienstagabend eskaliert. Auf kritische Fragen reagierte der Nobelpreisträger aufbrausend und strich später einen Medientermin.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Neuer Bernhard-Aichner-Krimi: Koks statt Bananen

Aschenputtel macht Drogenfund: Bestsellerautor Bernhard Aichner geht es nicht darum, die kaputte Welt zu sezieren – sein Roman „Der Fund“ ist Unterhaltung in Stakkatosätzen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Sasa Stanisic: „Handke vermiest mir den eigenen Buchpreis“

Sasa Stanisic hat seine Rede bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises für wütende Kritik am Nobelpreis für Peter Handke genutzt. Dessen Wirklichkeit bestehe „nur noch aus Lügen“.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Britische Literaturauszeichnung: Margaret Atwood und Bernardine Evaristo gewinnen den Booker-Preis

Weltweite Aufmerksamkeit ist garantiert: Mit dem Booker Prize wird der beste englischsprachige Roman des Jahres ausgezeichnet. 2019 geht der Preis erstmals an zwei Autorinnen zugleich.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Roman des Jahres“: Sasa Stanisic gewinnt den Deutschen Buchpreis

Es ist die wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Romane: Sasa Stanisic hat für das Buch „Herkunft“ den Deutschen Buchpreis erhalten.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Booker-Prize-Kandidat „Das Weinen der Vögel“: Wenn der Schutzgeist immer wegschaut

Ist halt so, scheinen die Hühner zu sagen: Mit dem Roman „Das Weinen der Vögel“ ist Chigozie Obioma für den Booker-Preis nominiert – die tragische Geschichte eines Geflügelbauers, der alles verliert.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Buchpreis-Kandidat „Winterbienen“: Die perfekte Welt im Fluge

Norbert Scheuers neuer Eifel-Roman hat es auf die Buchpreis-Shortlist geschafft: Der Autor erzählt in „Winterbienen“ von zwei Brüdern in der Nazizeit. Widerstandskämpfer gibt es keine – aber eine Parallelwelt: die der Bienen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Bücher über Titelseiten: Cover für die ewigen Regalgründe

„Wir haben abgetrieben“: Titelseiten dienen oft dazu, Debatten zu provozieren – gleichzeitig kann aber genau das auch gemeinschaftsstiftend wirken. Zwei neue Bildbände versammeln jetzt ein historisches Best Of.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Euer Freund Trump ist dran!

Trump lässt die Kurden im Stich, im Netz wuchert rechtsextremer Hass: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Fantastische Kinderbücher: Es gibt so viel mehr als Harry Potter

Wenn Kinder lesen, verlassen sie unsere eigene Welt für eine Weile. Unsere Autorin Agnes Sonntag empfiehlt vier fantastische Geschichten für Kinder von vier bis 14 Jahren, in denen Unglaubliches wahr wird.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Wenn Håkan-Nesser-Kommissare sich treffen: Leichen und Lebensfragen

Håkan Nesser, der populäre schwedische Krimiautor, spielt in seinem neuen Buch „Der Verein der Linkshänder“ mit Zeitebenen und menschlichen Abgründen – und lässt seine Kommissare Van Veeteren und Barbarotti aufeinandertreffen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Frankenstein und die Gegenwart: Was ist ein Wunschbild, was ist ein Monster?

Dieser Roman ersetzt jede Ethik-Kommission: Die Autorin Jeanette Winterson fordert mit „Frankissstein“ heraus, neu über künstliche Intelligenz, Körperpolitik und Liebe nachzudenken. Ein großartiges Buch.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Offener Brief an Hoffmann und Campe: Autoren kritisieren Trennung von Verlagsleiterin

Ein neuer Geschäftsführer übernimmt beim Verlag Hoffmann und Campe, die bisherige Programmleiterin Birgit Schmitz muss offenbar gehen. Mehrere Autoren machen ihrem Verlag nun öffentlich Vorwürfe.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Manifest „Feminismus für die 99%“: Einer für alle

Wieviel emanzipatorisches Potenzial birgt eine Frauenquote in Aufsichtsräten wirklich? Drei Wissenschaftlerinnen argumentieren, dass Feminismus auch immer Kritik am Wirtschaftssystem umfassen muss. Eine klare, komplexe Analyse.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Von „Wer sonst?“ bis zu „Genozid-Leugner“: Geteiltes Echo auf Literaturnobelpreis für Peter Handke

Die Vergabe des Nobelpreises für Literatur an Peter Handke sorgt international für unterschiedliche Reaktionen – sie reichen von Jubel bis zu tiefem Bedauern und Unverständnis. Eine Zusammenstellung.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk: Die Provinz zur Heimat machen

Der Weltgeschichte mal in die Speichen greifen: Die polnische Autorin Olga Tokarczuk bekommt den Literaturnobelpreis für ein patchworkhaftes Werk, in dem Mythen und Märchenhaftes auf einen wachen politischen Sinn treffen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Peter Handke: Die besten Romane und Erzählungen des Nobelpreisträgers

Bei einem umfangreichen Werk, wie es Peter Handke in mehr als vier Jahrzehnten abgeliefert hat, tut Orientierung Not. Hier eine subjektive Auswahl der stärksten Bücher des frisch gekürten Literaturnobelpreisträgers.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Nobelpreisträger Peter Handke: Der bessere Feind

Peter Handke bekommt den Literaturnobelpreis 2019 – trotz aller Verklärungen, trotz aller Gegner, die sich der Österreicher gemacht hat. Er hat ihn sich verdient mit seinem wahrhaftigen Werk. Eine Gratulation.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Doppelte Auszeichnung in Stockholm: Literaturnobelpreise gehen an Olga Tokarczuk und Peter Handke

2018 wurde kein Nobelpreis für Literatur vergeben – nun gibt es dafür gleich zwei Medaillen: Geehrt werden der Österreicher Peter Handke und die Polin Olga Tokarczuk.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Nicolas Mathieu: „Ich schreibe fürs Volk“

Eine Stahlstadt im Niedergang, eine Jugend voller Sehnsucht: Nicolas Mathieu gewann mit seinem Roman „Wie später ihre Kinder“ den Prix Goncourt. Hier spricht der Autor über Krimis und Populismus.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Deniz Yücels Buch über seine Haft: Man verbeugt sich nicht vor der Macht

Ein Mensch, der Freunde und Feinde mit seiner Konsequenz immer wieder an den Rand der Verzweiflung bringt: In „Agentterrorist“ arbeitet Deniz Yücel seine Zeit im Gefängnis auf – und liefert eine präzise Analyse der Türkei.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Krimi über verstrahlten Taxifahrer: Unterwegs im Unheil

Declan Burkes Ermittler verdient jeden Tiefschlag, der ihm zustößt. Bei allem Zynismus treibt den Helden des Kriminalromans „Slaughter’s Hound“ doch sein Gerechtigkeitssinn an. Ein knallhartes Lesevergnügen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Good Night Stories for Rebel Girls“: Türkei behandelt Kinderbuch wie eine obszöne Schrift

Im Buch „Good Night Stories for Rebel Girls“ werden 100 Frauen porträtiert – als Vorbilder für Mädchen. Eine türkische Behörde fürchtet hingegen „einen schädlichen Einfluss“ und stufte das Buch als jugendgefährdend ein.
Mehr in Spiegelonline