Posted in LiteraturNewzs

Neues Buch von Funny van Dannen – Über sprechende Erbsen und müde Steine

Der Künstler und Liedermacher Fanny von Dannen. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)Mit die „Die weitreichenden Folgen des Fleischkonsums“ bringt Funny van Dannen sein neuntes Buch heraus. Seine Texte bewegen sich an den Grenzen der Realität. Wie auch seine Geschichten sei er selbst „immer halb im Traum“, sagt der Autor und Liedermacher.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Neues Fachbuch: Recruiting Mindset – Personalgewinnung in Zeiten der Digitalisierung

München/Freiburg, 04. Dezember 2018 —- Die radikalen Veränderungen in der modernen Arbeitswelt erfordern ein komplett neues Recruiting Mindset. Ein Buch von Frank Rechsteiner zeigt, wie sich die Personalbeschaffung auf Digitalisierung, Globalisierung, demografischen Wandel und Fachkräftemangel einstellen muss, um auch künftig erfolgreich zu sein – von innovativen Recruiting-Methoden über Employer Branding bis zu einem Rollenverständnis, das weg vom Verwalter hin zum Macher und anerkannten Business-Partner führt.

Frank Rechsteiners neues Buch richtet sich an Geschäftsführer, HR-Manager, Business-Verantwortliche und alle Mitarbeiter, die mit zentralen Recruiting-Aufgaben betraut sind. Es bietet einen umfassenden Überblick über die wichtigen Recruiting-Trends, wie Active Sourcing, Recruiting 4.0, Content Recruiting und Influencer Recruiting, und gibt Tipps zu deren Umsetzung. „Da sich der Arbeitsmarkt sich in den vergangenen Jahren zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt hat, müssen sich die Unternehmen selbst aktiv um qualifizierte Mitarbeiter bewerben“, unterstreicht Frank Rechsteiner. „Dies macht ein radikales Umdenken in den HR-Abteilungen notwendig.“

Das Buch bündelt die langjährigen Kompetenzen und Erfahrungen, die Rechsteiner als Executive Recruiting Coach, Karriere-Experte, Autor und Impulse Speaker gesammelt hat. Es bietet eine Enzyklopädie aktueller Recruiting-Themen, die in jedem Kapitel einen geschlossenen Themenkomplex behandelt und um zahlreiche Praxisbeispiele und Interviews mit HR-Verantwortlichen renommierter Unternehmen ergänzt wird. Mit der kostenfreien Augmented-Reality-App „smARt Haufe“ können Leser das Buch interaktiv nutzen und Buchseiten mit dem Smartphone scannen. Damit stehen Zusatzfunktionen, wie Audio-Gesprächsbeispiele, Videos, Checklisten und Leitfäden, zur Verfügung.

Das 160-seitige Buch „Recruiting Mindset – Personalgewinnung in Zeiten der Digitalisierung“ erscheint am 15. März 2019 bei Haufe und kann für 39,95 Euro unter https://shop.haufe.de/prod/recruiting-mindset-inkl-augmented-reality-app oder im Buchhandel unter ISBN: 978-3-648-12344-7 vorbestellt werden.

Der Autor:
Frank Rechsteiner ist Inhaber der Hype Group, die auf Executive Recruiting und Strategieberatung für IT-Unternehmen spezialisiert ist. Zuvor hatte er langjährige Führungspositionen bei internationalen IT-Anbietern inne. Mit regelmäßigen Umfragen und Studien ermittelt er Trends im IT-Arbeits- und -Bewerbermarkt und hat sich als Autor von Fachbüchern, unter anderem zum Thema „Kulturbasiertes Recruiting“, einen Namen gemacht.
http://frankrechsteiner.de/

Nähere Informationen:
Hype Group
Frank Rechsteiner
Dom-Pedro-Straße 16
D-80637 München
+49 30/27 58 94 22
+49 151 / 29128157
info@hypeonline.de (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in Buchbeschreibungen

Ich und der Weihnachtsmann von Matt Haig

Das Kinderbuch Ich und der Weihnachtsmann von Matt Haig handelt von der elfjährigen Amelia Wishart und ihrem Kater Käptn Ruß. Bisher musste Amelia als Waisenkind in einem Arbeitshaus in London Schornsteine fegen, doch jetzt holt sie der Weihnachtsmann zusammen mit Mary Ethel nach Lappland. Genauer gesagt nach Wichtelgrund, das allerdings für die meisten Menschen unsichtbar …

weiterlesenIch und der Weihnachtsmann von Matt Haig

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Auszeichnung des Deutschen Literaturfonds: Kranichsteiner Literaturpreis an Thomas Lehr

Der Autor Thomas Lehr erhält den mit 20.000 Euro dotierten Kranichsteiner Literaturpreis 2018 des Deutschen Literaturfonds. Für den Förderpreis wurden Gianna Molinari, Leander Steinkopf und Karosh Taha nominiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Nicola Steiner, Nora Gomringer und Bov Bjerg – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 4 und Lesetag 2

Aufatmen am zweiten Lesetag des Bachmannpreises 2018! Bei den fünf Texten waren mindestens drei sehr starke dabei, so sah es auch die Jury. Gast der heutigen Podcast-Folge ist Nicola Steiner vom Schweizer Literaturclub. Außerdem zu hören: ein Gespräch mit dem Autor Bov Bjerg unmittelbar nach seiner Lesung, und mit Neu-Jurorin Nora Gomringer spricht Wolfgang Tischer

Beitrag »Nicola Steiner, Nora Gomringer und Bov Bjerg – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 4 und Lesetag 2« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Von M. Reich unterstützte Rennradfahrer Bob Michels und Frederic Glorieux gewinnen erneut die Tour Transalp

Der Anbieter von Produkten für basische Ernährung und Körperpflege: die M. Reich GmbH mit Sitz in Nottuln, die neben anderen Spitzensportlern auch die beiden belgischen Rennradfahrer Bob Michels und Frederic Glorieux unterstützt, ist begeistert: Die beiden Fahrer haben ihren 2017er Sieg bei der Tour Transalp wiederholt und sind auch in 2018 auf den ersten Platz gefahren.

„Schon vor Jahren sind mir die beiden Teamfahrer bei der Tour Transalp sehr positiv aufgefallen – um so mehr habe ich mich letztes Jahr gefreut, als sie 2017 erstmals die Tour Transalp, die mit als das schwerste Jedermann-Rennen in Europa gilt, gewinnen konnten. Doch noch mehr freut es mich, dass sie jetzt in 2018 ihren Siegertitel verteidigt haben und wir sie mit unseren Produkten schon in der Vorbereitung unterstützen konnten.“ sagt Marcus Reich, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, bei dessen Produkten zur Säure-Basen-Regulation Qualität und Nutzen vorrangig sind. „Wenn man in einer Woche insgesamt 827 Kilometer bei 17.797 Höhenmetern als Sieger absolviert, dann muss einfach alles stimmen. Training, Equipment, Psyche, Regeneration – und natürlich die Ernährung! Entsprechend stolz macht es uns, dass die beiden uns als Ausstatter für Säure-Basen-Produkte ausgewählt haben.“ ergänzt Marcus Reich.

„Wir lernten uns 2015 kennen, sprachen viel über die richtige Ernährung für Sportler und waren schnell auf einer Wellenlänge, da Marcus Reich neben seiner Fachkenntnis für Ernährung selbst auch begeisterter Rennradler ist. Als er dann begann seine eigenen Lebens- und Körperpflegemittel herzustellen war für Frederic und mich klar, dass die Produkte sinnvoll sind und uns super unterstützen würden.“ erzählt Bob Michels.

Frederic Glorieux fügt hinzu: „Für uns Sportler sind drei Dinge sehr wichtig: Training, Regeneration und Ernährung. Insbesondere die Ernährung ist extrem wichtig! Eine falsche Speise und schon ist das ganze Training umsonst gewesen. Gerade deswegen schwärmen wir so sehr für BasenBrei. Das ist ein basischer Frühstücksbrei. Da sind z. B. glutenfreie Vollkornhaferflocken, Chia-Samen, Amaranth und Quinoa drin – alles super Zutaten und zusammen richtig lecker. Den nehme ich zum Frühstück, aber auch als Energiespender vor dem Training oder Wettkampf.“ erklärt Frederic Glorieux.

„Der BasenBrei zusammen mit frischen Früchten, etwas Kokosraspeln und einem Löffel BasenPulver ist mit das beste Sportlerfrühstück, das ich kenne. Wobei ich das BasenPulver, ein Granulat aus 107 pflanzlichen Zutaten in Bio-Qualität, das einem unzählige lebenswichtige Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelementen gibt, auch richtig gelungen finden. Doch auch die Regeneration mit einem Vollbad mit BasenSalz möchte ich nicht missen.“ strahlt Bob Michels – und Frederic Glorieux ergänzt lachend: „Auf ein warmes Bad mit BasenBad freue ich mich schon während des Trainings – insbesondere bei Kälte und Regen.“

„Wer, so wie Wettkampfsportler, penibelst auf seinen Körper achten muss, der kommt irgendwann auch zum Thema ‚Säure-Basen-Regulation‘. Als Spezialisten in dem Thema wissen wir um so wichtige Dinge wie Produktqualität – und das diese schon bei der Auswahl der einzelnen Zutaten beginnt. So ist z.B. das von Frederic angesprochene BasenSalz ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit echter Rügener Heilkreide sowie 11 Edelsteinen in feinster Mahlung. Dank der hochwertigen Zutaten haben wir nach entsprechender Prüfung unser BasenSalz als ‚Medizinprodukt zur Entsäuerung über die Haut‘ zulassen können. Ausserdem erfüllen wir als derzeit einziger deutscher Hersteller von basischem Körperpflegesalz die momentan strengsten Tierschutzbedingen des Deutschen Tierschutzbundes.“, so M. Reich.

„Wir freuen uns sehr, dass sich Bob und Frederic ihren Traum von der Titelverteidigung erfüllen konnten. Solch eine Titelverteidigung hat es 2009 das letzte Mal gegeben. Allein daran kann man die herausragende Leistung der beiden ablesen. Die Tour Transalp zu gewinnen ist schon etwas sehr besonderes, das weiss jeder, der mal solch einen Wettkampf angegangen ist – doch dann den Titel auch zu verteidigen ist schon unglaublich. Ich fühle mich geehrt, dass wir mit unserer Unterstützung vor und während des Rennens zu diesem großartigen Sieg beitragen durften, habe allen Respekt vor Bob und Frederic und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“ schliesst Marcus Reich ab.

Nähere Informationen zu M. Reich erhalten Sie unter www.m-reich.com.
Alle Produkte sind im Onlineshop zu finden unter www.m-reich.shop. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Jugendliteraturpreis 2019: Einreichfrist beginnt am 1. Juli

Vom 1. Juli bis zum 30. September können Verlage Bücher für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 einreichen. Die Titel müssen 2018 erstmals erschienen sein. Ebenfalls ausgeschrieben werden die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

M. Reich unterstützt Spitzenathletin Sandra Koblmüller

Der Anbieter von Produkten für basische Ernährung und Körperpflege: die M. Reich GmbH mit Sitz in Nottuln, unterstützt ab sofort die Trailrunnerin Sandra Koblmüller. „Wir sind stolz, dass eine so erfolgreiche Sportlerin uns und unseren Produkten vertraut.“ freut sich Marcus Reich, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, der bei seinen Produkten größten Wert auf hochwertige Rezepturen und einer Premium-Produktqualität legt.

„Es ist schön zu sehen, wie gut unsere Produkte auch bei Sportlern angenommen werden. Ob unser BasenBrei, ein basischer Frühstücksbrei mit acht gluten- und laktosefreien Zutaten, unser BasenPulver,ein Granulat, welches den Körper mit 107 pflanzlichen Zutaten und all deren lebenswichtigen Vitalstoffen versorgt und unser BasenSalz,ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit echter Rügener Heilkreide sowie 11 Edelsteinen in feinster Mahlung, welches gezielt die Entsäuerung über die Haut fördert und zudem als Medizinprodukt zugelassen ist.“, so M. Reich. Weiter erklärt er: „Gerade Spitzensportler brauchen hochwertige Lebensmittel und eine gesunde Körperpflege. Insbesondere eine so erfahrene Athletin wie Sandra. Neben diversen nationalen Meistertiteln war sie schon 2013 Vize-Europameisterin im Crosstriathlon und erst letztes Jahr noch in den Top Ten bei den Weltmeisterschaften im Trailrunning. Wer über so viele Jahre durchweg so gute Leistungen abruft und vorne mitläuft, der weiss, was wichtig und was gut ist“, erklärt M. Reich. „Doch neben den Top-Athleten sehen wir auch deutlich, wie sich das Wissen um die Wichtigkeit von natürlichen und gesunden Produkten die den Säure-Basen-Haushalt unterstützen, auch bei Amateur- und Hobbysportlern immer weiter verbreitet.“

Sandra Koblmüller selbst ist absolut von der Produktqualität überzeugt. „Bei meinem Trainings- und Wettkampfpensum muss ich meinen Körper verständlicherweise täglich optimal versorgen, ob Frühstück mit BasenBrei, einem Smoothie mit BasenPulver am Mittag oder ein abendliches Regenerationsbad mit BasenSalz – mein Fokus liegt immer auf meiner Gesundheit, sowie meiner Leistungsfähigkeit. Daher ist vor allem das BasenPulver mein absoluter Favorit! Mit dem Mix aus über 100 Pflanzen und zahlreichen Superfoods bekomme ich jeden Tag eine solche Fülle an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen etc, die ich so nie täglich essen könnte. Außerdem ist’s alles in Bio-Qualität, vollkommen natürlich – und es schmeckt mir auch noch!“ grinst sie.
Abschließend erklärt sie: „Ich habe mir natürlich schon viele Produkte angeguckt und auch manches getestet, doch die Produkte von M. Reich sind in meinem Augen wirklich etwas Besonderes.“ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

R. G. Grant: "Wächter der See – Die Geschichte der Leuchttürme" – Steinerne Zeugen von Triumph und Untergang

Der berühmte Leuchtturm auf Hiddensee (Bild: Imago/Arkivi, Cover: Dumont)Der englische Sachbuchautor R. G. Grant spürt in dem Buch „Wächter der See“ der Geschichte der Leuchttürme nach. Bauskizzen, alte Stiche und frühe Fotografien machen den Band zu einer schwelgerischen Reminiszenz an frühere Zeiten.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Ein außergewöhnlicher Stein, Schungit.

Entstehung und Geschichte.
Wissenschaftler vermuten das Schungit Mineral vor zwei Milliarden Jahren entstanden ist. Die Entstehung ist auch nicht genau geklärt. Die besondere Form des Kohlenstoffs deutet darauf hin, dass dieser Stein eine außerirdische Herkunft haben könnte. Es wird auch vermutet dass der Schungit von Algen Ablagerungen entstanden ist. Für beide Theorien gibt es kaum eindeutige Nachweise so ist die Entstehung bis heute nicht eindeutig geklärt.

Schungit Fundstelle befindet sich in Karelien (Russland) und war schon immer ein Anziehungsort für Menschen, die eine besondere Energie und Unterstützung suchten. Hunderten vor Jahren benutzten die einheimischen den Stein als ein starkes Medium, der bei Ritualen der Dorfältesten eine wichtige Rolle spielte. Ein Schungit- Amulett ist auch heute ein willkommener Schutz und Hilfsstein

Schungit ist auch ein beliebter Wasserstein, von Natur aus hat er eine positive Wirkung auf das Wasser. Zu der Schungit- Quellen pilgern seit Jahrhunderten viele Menschen, um das Wasser zu trinken die starke Lebensenergie des Steines zu genießen. Es gibt sehr viele Überlieferungen, die von der einen wundersamen Genesung mit Hilfe des Schungit Wassers berichten. Auch heute sind die Quellen im Takt und werden täglich von vielen Menschen benutzt. Der Stein ist eben Milliarden Jahre alt, bis heute ist seine Wirkung aber aktuell und gefragt.

Fundstelle.
Die Fundstelle ist im Nord Osten Europas in der Republik Karelien. Karelien ist in zwei geteilt, ein Teil befindet sich in der Russische Föderation das andere auf dem finnischen Boden.

Eine wunderschöne Wasserregion mit vielen Seen und Flüssen, „zufällig“ ist das Wasser dort sehr rein und sauber. Es wird vermutet dass man die besondere Qualität des Wassers den Schungit Stein zu verdanken hat.

Es gibt zwei Fundstellen, die nebeneinander liegen, an eine Stelle wird von der Oberfläche der klassischer Schungit abgebaut, man sagt auch der normale Schungit. Diese Art von Schungit hat eine matte Oberfläche und besitzt ein Kohlenstoffanteil von ca. 40-60 %.

Der Edel-Schungit ist eine besondere Art des Steines, die Fundstelle befindet sich etwas weiter von dem Steinbruch entfernt in eine Grotte. Edel-Schungit hat eine glänzende Oberfläche und besitzt ein deutlich höherer Anteil an Kohlenstoff bis zu 80 oder 90 %.

Das Vorkommen vom normalen Schungit ist sehr groß, und in Zahlen kaum zu fassen. Ende siebziger Jahren wurde die Region von Geologen untersucht. Dabei stellte man fest, dass der Schungit an sehr vielen Stellen an die Oberfläche kommt und die Menge nur geschätzt werden kann. So geht man davon aus, dass seit Ende achtziger Jahren weniger als ein Prozent des Gesamtvolumen abgebaut wurde. An den Gerüchten, dass Schungit bald ausgehen könnte ist nichts Wahres dran.

Umwelt um den Steinbruch.
Umweltschutz wird zunehmende ein wichtiger Aspekt beim Schungit Abbau. In Russland war Umweltschutz lange kein Thema, in den letzten Jahren hat sich das aber geändert und die staatlichen Behörden achten recht streng darauf, dass der Umweltschutz nicht zu kurz kommt. Der Steinbruch ist nicht besonders groß, so hält sich die Umweltbelastung für diese Region in Grenzen.

Auch wenn die Vorschriften des Umweltministerium und des Gesundheitsamtes eingehalten und kontrolliert werden, Steinabbau ist kein natürlicher Vorgang in der Natur, so hinterlässt auch Spuren.

Wirkung und Anwendung.
Die größte Menge des Steines wurde bis jetzt für die Stahlindustrie abgebaut. Das Mineral wird bei der Stahlherstellung als Kohlenstoff dem Stahl zugefügt.

In den letzten Jahren hat sich das aber geändert, der Stein ist einfach zu schade um in einem Ofen verbrannt zu werden. Außerdem gibt es genug Alternativen für die Stahlherstellung.

Immer mehr Menschen interessieren sich für andere Anwendungsmöglichkeiten des Schungits. Effektiver Strahlenschutz, Wasseraufbereitung und viele andere sinnvolle Einsatzmöglichkeiten kommen immer mehr in den Vordergrund.
Strahlenschutz.

Dabei kommt die besondere Eigenschaft des Minerals zum Einsatz. Der Stein ist in der Lage negative Strahlen zu harmonisieren und dadurch die Belastung der Strahlen deutlich zu reduzieren.
Wasseraufbereitung mit Schungit.

Es ist ein Wasserstein, der eine starke Wirkung auf die Struktur des Wassers hat. Ob Schungit oder Edel-Schungit, die Wirkung auf das Wasser ist effektiv und deutlich zu spüren. Es gibt kaum andere Wassersteine, die so positiv das Wasser für uns lebendiger macht.

Als ein starker Schutzstein wurde der Stein seit Jahrhunderten benutzt, es ist eine Eigenschaft die viele Anwender zu nutzen machen und sich dabei wohler und geschützter fühlen.

Auf unsere Webseite www.schungit.com erfahren Sie mehr interessante Informationen zur Anwendung und Wirkung des besonderen Steines. Im Bereich FAQ sind Erfahrungsberichte von Nutzern, die hilfreich und informativ sind.
Schungit Reise.

Der „Eiserne Vorhang“ ist längst gefallen, Reise nach Russland ist lange nichts Besonderes. Eine Reise nach Karelien ist allerdings immer noch ein Geheimtipp, nicht weit von Europa entfernt und trotzdem eine unvergleichbare Region sie ihren Besucher verzaubert. Schungit ist ein Grund mehr, dieses Land zu besuchen. Die wunderschöne nördliche Natur und ein besonderer Stein, der uns Energie schenkt ist eine tolle Verbindung für die sich eine Reise auf jeden Fall lohnt.
Ob Sie selbst nach Karelien reisen oder Schungit Stein hierzulande für sich entdecken, Sie werden es nicht bereuen so einen starken Lebensbegleiter an ihre Seite zu haben. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Steinenbronner Buchhandlung schließt: "Der Umsatz hat nicht ausgereicht"

Zum 2. Juni wird Nicole Mattausch ihre Steinenbronner Buchhandlung im baden-württembergischen Steinenbronn schließen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Der Prinz aus dem Paradies von Hera Lind

Rosemarie bekommt zu ihrem neunundvierzigsten Geburtstag von ihrem Sohn eine zweiwöchige Reise nach Sri Lanka geschenkt. Im August 1995 startet sie von Düsseldorf und ist nach ihrer Ankunft am Ziel auf ganzer Linie enttäuscht: Aufgrund der Korallenbänke wimmelt es am Strand nur so von spitzen Steinen, sie zieht sich einen starken Sonnenbrand zu und in … weiterlesenDer Prinz aus dem Paradies von Hera Lind (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Komplett-Media Verlag: Gabriele Steiner neue Vertriebsreferentin

Gabriele Steiner (36) verstärkt seit dem 16. April das Team des Komplett-Media Verlags in Grünwald als Referentin für Marketing und Vertrieb. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

"Verlage besuchen" zum Welttag des Buches – Wo Haratischwili entdeckt und an Langgässer erinnert wird

Besucherinnen am Büchertisch der Frankfurter Verlagsanstalt (FVA).   (Deutschlandradio / Ludger Fittkau)Die Frankfurter Verlagsanstalt und der Kranichsteiner Literaturverlag in Darmstadt beteiligten sich zum diesjährigen „Welttag des Buches“ an der Aktion „Verlage besuchen“. Ludger Fittkau hat die beiden Verlage besucht.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Clemens Setz – "Ich dachte, ich bin immer derselbe"

Schriftsteller Clemens Setz (Max Zerrahn)Für sein neues Buch hat Clemens Setz nur noch Textbausteine geliefert: In „Bot. Gespräch ohne Autor“ fischt ein Algorithmus aus seinem digitalem Tagebuch zufällige Antworten auf Interview-Fragen heraus und montiert sie neu. Der österreichische Schriftsteller ist auf der Suche nach Verwandlung.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

„Donald Duck – Die Anthologie“ – der berühmte Comic-Held von den Anfängen bis heute!

Am 04. April beginnt mit „Donald Duck – die Anthologie. Die Ente – die Legende“ eine fünfbändige Reihe. Der Titel ist detailreich zusammengestellt und begleitet von vielen redaktionellen Texten, die Liebhabern und Einsteigern üppige Hintergrundinformationen liefern.

Sie gehören zu den größten Popkultur-Ikonen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart: Die Bewohner Entenhausens! Wer sie schon liebt, aber auch besonders, wer sie richtig kennenlernen möchte, liegt mit der prachtvollen Anthologie-Reihe richtig.

Jeder Band ist einer Hauptfigur des Entenhausen-Kosmos gewidmet und zeigt ihren Werdegang – chronologisch, von den Anfängen bis heute: Donald Duck, Goofy, Micky Maus, Daisy und Onkel Dagobert. Mit Meilensteinen und Glanzlichtern der wichtigsten Zeichner wie Carl Barks, Don Rosa, Floyd Gottfredson, Romano Scarpa und vielen mehr bietet diese Reihe ein ganz besonderes Lesevergnügen.

Mit exklusiv von Disney-Zeichner Ulrich Schröder gestalteten Covern und Rückenbild zum Sammeln!

Ulrich Schröder (*4. April 1964 in Aachen) arbeitet seit 1983 als Comiczeichner und Werbegrafiker. Von 1989 bis 2006 war er Artdirector von Disney Publishing Worldwide in Paris. Danach gründete er mit duckworks sein eigenes Zeichenstudio, arbeitet aber weiterhin an zahlreichen Disney-Produktionen, oft in Zusammenarbeit mit seinem niederländischen Kollegen Daan Jippes. Er bildet angehende Künstler aus und bietet häufig Zeichenkurse und Workshops auf Veranstaltungen an. Schröder lebt in Barcelona und Paris.

Der erste Band der Disney-Anthologie „Donald Duck. Die Ente – die Legende“ (Egmont Comic Collection, 432 S., € 30,00, ISBN 978-3-7704-3995-9) erscheint am 04. April 2018 im Handel und im Egmont-Shop: https://www.egmont-shop.de/anthologie

Der Disney-Zeichner Ulrich Schröder steht Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung, insbesondere auf dem Comic-Salon in Erlangen am 01. und 02.06.2018.

Für Anfragen sowie Rezensionsexemplare und Bildmaterial der Donald Duck-Anthologie wenden Sie sich gerne an:

 

 

 

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30 / 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2018_03_21_PM_ECC_Disney_Anthologie_01_Donald Duck

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in Rezensionen

Stark – The dark Half (Rezension von Elmar Huber)

STORY
Der Literaturprofessor Thad Beaumont verfasste hohe Literatur, die wie Ziegelsteine in den Regalen der Buchläden liegt. Unter dem Pseudonym George Stark schreibt er außerdem eine brutale Hard Boiled-Krimi-Serie, die sich verkauft wie geschnitten Brot. Als ein windiger Journalist herausfindet, wer hinter dem Pseudonym George Stark steckt, versucht er Beaumont damit zu erpressen. So lüftet Beaumont kurzerhand selbst sein Pseudonym und George Stark wird medienwirksam symbol … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Videotipp: Steiner & Tingler – »Ist obszön nicht auch attraktiv?«

Nicola Steiner und Philipp Tingler streiten über Bücher. Das Schweizer Fernsehen hat ein neues Videoformat in den sozialen Netzwerken gestartet. Mit einer Laufzeit von rund zwei Minuten, einer quadratischen Form und harten Schnitten ist das Format für die Aufmerksamkeitsspanne von Facebook und YouTube konzipiert, kleine literarische Zerstreuungen für zwischendurch. Nicola Steiner moderiert ansonsten den Schweizer

Beitrag »Videotipp: Steiner & Tingler – »Ist obszön nicht auch attraktiv?«« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Videotipp: Steiner & Tingler – »Ist obszön nicht auch attraktiv?«

Nicola Steiner und Philipp Tingler streiten über Bücher. Das Schweizer Fernsehen hat ein neues Videoformat in den sozialen Netzwerken gestartet. Mit einer Laufzeit von rund zwei Minuten, einer quadratischen Form und harten Schnitten ist das Format für die Aufmerksamkeitsspanne von Facebook und YouTube konzipiert, kleine literarische Zerstreuungen für zwischendurch. Nicola Steiner moderiert ansonsten den Schweizer

Beitrag »Videotipp: Steiner & Tingler – »Ist obszön nicht auch attraktiv?«« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2018: Manja Präkels und Flurin Jecker gewinnen

Manja Präkels und Flurin Jecker erhalten die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2018 des Deutschen Literaturfonds‘ und des Arbeitskreises für Jugendliteratur. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Olympische Winterspiele 2018 – jetzt auch in Entenhausen. Auf die Piste fertig los!

Berlin, 23.01.2018 – „Auf die Piste fertig los!“ heißt das neue Lustige Taschenbuch und bietet exzellenten Lesestoff passend zur Vorbereitung auf das Olympische Großereignis. Ab Februar sind alle Augen auf fünf bunte Ringe in Pyeongchang gerichtet. Die Winterspiele sorgen nicht nur für Aufsehen in Südkorea, sondern auch in Entenhausen…

Für die Mannschaft der Pfadfinderorganisation Fähnlein Fieselschweiflinge bedeutet das, sich die eine oder andere Medaille zu verdienen. So haben Tick, Trick und Track Möglichkeiten im Schnee mit herausragenden Pfadfinder-Taten zu glänzen und das mehr als genug. Sie reisen mit Onkel Donald zu den Winterspielen, der dort wohl eher versehentlich als Hilfskraft angeheuert wird … da sind Chaos und Katastrophen schon vorprogrammiert.

Auf der LTB-Piste tummeln sich noch viele weitere siegerverdächtige Kandidaten. So versuchen Micky und Goofy den letzten noch unbezwingbaren Achttausender zu besteigen. Leider im Wettstreit mit Kater Karlo – und der ist für seine sportlichen Praktiken ja nicht gerade bekannt.

Neun spannende Geschichten im Lustigen Taschenbuch „Auf die Piste fertig los!“:
Auf die Piste, fertig, los!
Der unbezwingbare Berg
DoppelDuck: Element 109
Schlaflos am Vesuv
Ein schwerwiegendes Problem
Die Legende der Rollenden Steine
Der fiese Pharao
Hier rockt das Revier
Die Jagd nach Nummer 503

Erscheint im Handel ab dem 30.01.2018 und bei Egmont Ehapa (€ 6,50) oder im Egmont Shop:

https://www.egmont-shop.de/ltb503

Für  Rezensions- oder Verlosungsexemplare wenden Sie sich gerne an:

 

 

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

 

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF

2018_01_22_PM Auf die Piste fertig los

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Deutsches Buch- und Schriftmuseum erwirbt Sammlung: Bausteine zur europäischen Zeitungsgeschichte

367 Jahre nachdem in Leipzig die erste Tageszeitung der Welt von einem Buchhändler gedruckt wurde, konnte das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig eine zeitungshistorische Sammlung von europäischem Rang aus den Händen des Krefelder Verlegers Hans-Ulrich Nieter erwerben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Nikolaus Heidelbach: "Schornsteiner" – Abenteuer eines Talismans

Cover Nikolaus Heidelbach: "Schornsteiner" (Beltz und Gelberg)Schornsteiner ist ein kleiner Glücksbringer – und er hat eine Mission: Er muss zu seinem „neuen Chef“. Auf der Reise dorthin übersteht er abenteuerliche Hindernisse. Das ist geniale Unterhaltung für Kinder, meint unsere Kritikerin Kim Kindermann.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Bilanz der 1. Lichtensteiner Bücherschau: Gelungene Premiere

Die Premiere der Lichtensteiner Bücherschau fand am 7. Oktober im Daetz-Centrum der Stadt Lichtenstein (Sachsen) statt − rund 1.200 Besucher kamen. „Es geht im nächsten Jahr definitiv weiter und zwar in erweiterter Form“, kündigt Organisator Andre Mannchen an. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Generationenroman von Jens Steiner: Liebe im Schatten des Presscontainers

Jens Steiners neuer Roman „Mein Leben als Hoffnungsträger“ spielt auf dem Recyclinghof – und kreist um den ewigen Kampf mit den eigenen Ambitionen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in Rezensionen

Voice from the Stone (Rezension von Elmar Huber)

STORY
Die Toskana in den 1950er Jahren: Verena (Emilia Clarke, GAME OF THRONES) tritt ihre neue Stelle als Kindermädchen für den jungen Jakob Rivi (Edward George Dring) an, der mit seinem Vater Klaus (Martin Csokas) und zwei Bediensteten auf dem weitläufigen Anwesen der Rivis lebt. Seit dem Tod seiner Mutter hat Jakob trotz der Bemühungen mehrerer Kindermädchen kein Wort mehr gesprochen. Außerdem scheint Jakob nahezu apathisch an den Steinen des Hauses, des Gart … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Bachmann-Podcast mit Nicola Steiner vom 1. Lesetag 2017 – Autor John Wray im Gespräch

Der Text des amerikanisch-österreichischen Autors John Wray stach heraus unter den fünf Texten des ersten Lesetages bei den 41. Tage der deutschsprachigen Literatur. Teilweise fand ihn die Jury sogar zu gut gemacht für Klagenfurt. Für den Podcast des literaturcafe.de sprach Wolfgang Tischer mit John Wray unmittelbar nach seiner Lesung.

Als Gast in dieser zweiten Folge mit dabei: Nicola Steiner, Literaturkritikerin und Moderatorin des Literaturclubs des Schweizer Fernsehens, die uns ihre Eindrücke vom ersten Lesetag schildert.

Beitrag »Bachmann-Podcast mit Nicola Steiner vom 1. Lesetag 2017 – Autor John Wray im Gespräch« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

#yeaward17: Die Nominierten (5): Johanna Steiner: Kreativer Hörspielfreak

Vom beschaulichen Worms machte sie sich auf nach Berlin, um in der Hörbuchwelt Fuß zu fassen. Mit viel Einfallsreichtum und großem Engagement hat sich Johanna Steiner ihren Traum erfüllt: Heute ist sie als Regisseurin und Autorin tätig. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Kranichsteiner Literaturpreis 2017: Nico Bleutge für sein lyrisches Werk geehrt

Der Dichter Nico Bleutge wird mit dem Kranichsteiner Literaturpreis 2017 ausgezeichnet, der vom Deutschen Literaturfonds vergeben wird. Die Dotierung beträgt 20.000 Euro. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

1. Lichtensteiner Bücherschau am 7. Oktober: Buchmesse in Sachsen sucht Mitstreiter

Mit der Lichtensteiner Bücherschau soll eine jährliche Messe von regionalen und überregionalen Verlagen in Sachsen entstehen. 35 bis 40 Teilnehmer  können sich am 7. Oktober auf der Büchermesse im Daetz-Centrum präsentieren. (Mehr in: boersenblatt.net News)