Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. September 2017

Theater

Alfred Böttger zum Deutschen Buchhandlungspreis: "Es gibt genügend Gründe, sich zu freuen"

Alfred Böttger, Buchhändler aus Bonn und 2016 unter den Gewinnern, kam diesmal als Laudator zur Verleihung des Deutschen Buchhandlungspreises. Sein Thema: Was schon vor gut 200 Jahren gefordert wurde, sei mit dem Preis endlich erreicht – der Buchhandel rücke neben Museen, Theater und Kinos, werde „ganz offiziell zur kulturellen Institution“. boersenblatt.net dokumentiert seine Rede im

Nino Haratischwili – "Heimat ist immer etwas Ambivalentes"

Nino Haratischwili ist 34 Jahre alt und bereits eine sehr erfolgreiche Theaterautorin, Regisseurin und Schriftstellerin. Im Gespräch erzählt sie über die Geschichten ihrer Kindheit, ihr Regiestudium – und warum sie trotz ihrer georgischen Muttersprache auf Deutsch schreibt. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Erstes Live-Hörspiel von Jan Wagner – Kein Lammcurry mehr am Ostersonntag

„Gold. Eine Revue“ heißt das erste Hörspiel des Büchnerpreisträgers Jan Wagner, das am 15. Juli im Deutschlandfunk zu hören ist. Im Gallus-Theater zu Frankfurt am Main hat nun bereits die Premiere einer Live-Version des Radiokunststückes stattgefunden. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Thomas Strässle: "Max Frisch" – Ein erstaunlich uneitler Autor

Das Theaterstück „Biedermann und die Brandstifter“ und die Roman „Stiller“, sowie „Homo Faber“ haben den Schweizer Schriftsteller Max Frisch einem breiten Publikum bekannt gemacht. Thomas Strässle hat jetzt mit zum Teil bisher unveröffentlichte Gespräche mit ihm veröffentlicht. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Zum Tode des Dramatikers Tankred Dorst

Er gehörte zu den produktivsten und meistgespielten Autoren an Deutschlands Bühnen und hat das zeitgenössische Theater wie kaum ein anderer bereichert. Jetzt starb der vielfach preisgekrönte Dramatiker mit 91 Jahren. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Dramatiker Tankred Dorst ist tot

Er war einer der meistgespielten Autoren an deutschsprachigen Bühnen und hat das zeitgenössische Theater wie kaum ein anderer bereichert. Mit 91 Jahren ist der vielfache preisgekrönte Autor Tankred Dorst jetzt gestorben. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Dramatiker und Regisseur: Tankred Dorst ist tot

Er war einer der meistgespielten Autoren des deutschen Gegenwartstheaters, schrieb unter anderem das Stück „Merlin oder Das wüste Land“ – nun ist der Dramatiker Tankred Dorst mit 91 Jahren gestorben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Margaret Atwood: "Hexensaat" – Shakespeare neu erzählt

Der Leiter eines berühmten Theaterfestivals steht im Mittelpunkt des Romans „Hexensaat“ von Margaret Atwood. Nachdem er durch eine Intrige gefeuert wurde, benutzt er das Theater als Waffe. Die kanadische Erfolgsautorin erzählt Shakespeares Alterswerk „Der Sturm“ ganz neu. Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Matthias Greffrath liest ein Bild – "Hat der sein Deutsch von Trapattoni gelernt?"

Rückansicht des Goethe-und-Schiller-Denkmals auf dem Weimarer Theaterplatz. Als hätten die beiden sich abgewandt ob des „Wir sind nicht Burka“-Vorstoßes von Bundesinnenminister de Maizière. So liest der Publizist Matthias Greffrath das in der „FAZ“ erschienene Bild. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Zum 80. Geburtstag Hartmut Langes

Hartmut Lange machte sich zunächst mit Theaterstücken einen Namen. Seit vielen Jahren wird er aber vor allem für seine Novellen gerühmt. Sie erzählen vom Abgrund des Lebens. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Der Weltenversteher

Wenn er spricht, hören alle zu. Navid Kermani – einer der einflussreichsten Denker Deutschlands. In seinen Büchern trifft Politik auf Poesie. Jetzt geht er auf Tour durch Theaterhäuser und Schulen: Wohin steuert Europa? (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Literaturnobelpreisträger Derek Walcott ist tot

Der karibische Schriftsteller Derek Walcott wurde 1992 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Jetzt ist er im Alter von 87 Jahren verstorben. Er hinterlässt mehr als 20 Gedichtsammlungen und 30 Theaterstücke. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››