Posted in LiteraturNewzs

Elke Heidenreich: „Für ‚Das ganz normale Leben‘ braucht man innere Kraft“

Häusliche Gewalt und zu Tode gequälte Tiere: Der Roman „Das ganz normale Leben“ von Adeline Dieudonné kostet Nerven. Und das ist gut so – meint Elke Heidenreich.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Leseproben

Anke Girod: Fridolina Himbeerkraut – Mein Freund Schnuffelschnarch

Kleine Hexe – großer Mut: Ein zauberhaft schnuffiges Vorleseabenteuer

Fridolina Himbeerkraut lebt auf der einzigen und super geheimen Hexeninsel weit draußen auf dem Meer. Sie ist ein Hexenkind aus der Familie der Kräuterhexen. Doch aus irgendeinem Grund kann sie sich keine Kräuternamen merken: aus Pfefferminze wird Zefferpinze und aus Rosmarin Mari-Rosin. Vielmehr interessiert sie sich für all die Tiere im Hexenwald. Dort lernt sie auch den kleinen Zwergfuchs Schnuffelschnarch kennen. Sie beschützt ihn vor Wildschwein Willi Wütig und stellt dabei fest, dass sie Tiere nicht nur verstehen kann, sondern mithilfe ihres Zauberstabs auch ihre Gedanken lesen kann. Schnuffelschnarch findet das ziemlich genial. Und er hat einen Verdacht: Kann es sein, dass Fridolina in Wirklichkeit gar keine Kräuterhexe, sondern vielmehr eine Tiermagierin ist?

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Frans de Waal: „Mamas letzte Umarmung“ – Wenn Schimpansen trauern

Buchcover "Mamas letzte Umarmung" von Frans de Waal vor einem grafischen Hintergrund  (Verlag Klett-Cotta / Deutschlandradio)Tiere trauern, lieben oder hassen: Das ist das Lebensthema von Frans de Waal. Der Verhaltensforscher bringt in seinem neuen Buch „Mamas letzte Umarmung“ neueste Forschungsergebnisse und blickt tief in das emotionale Innenleben der Tiere.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Mario Cuesta Hernando: Antarktis – Eine Expedition zum Südpol

Eine Entdeckungsreise zum kältesten Ort der Erde

Gemeinsam gehen wir an Bord eines großen Meeresforschungs- und Versorgungsschiffes und starten eine Expedition in die Antarktis. Zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt verbringen wir den Südsommer am kältesten Ort der Erde. Hier gibt es Pinguine, Wale, Albatrosse, Forschungsstationen und ganz viel Eis, aber keine Eisbären. Das Eis türmt sich zu riesigen Wänden, überall um uns herum schwimmen Eisberge. Aber auch hier leben Tiere und zu manchen Jahreszeiten auch Menschen, die dort forschen.

Mario Cuesta Hernando nimmt uns mit zu einem Kontinent der Wunder, den er selbst bereits gesehen hat. Er zeigt uns dort die einheimischen Tiere und Meeresbewohner und erzählt uns mehr von der Geschichte und Entdeckung der Antarktis und auch von der großen Gefahr, die der Klimawandel für diesen Kontinent mit sich bringt.

Ein wunderbar illustriertes Kinderbuch mit viel Wissen für kleine Entdeckerinnen und Entdecker.

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Kinderbuch ab 8 Jahre | Endlich Ferien, Band 5

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE – ENDLICH FERIEN: In der Schule der magischen Tiere heißt es: Endlich Ferien! Die magischen Tiere packen ihre Koffer – und das Abenteuer beginnt…

Endlich ist es da, das neues Ferienabenteuer, mit wunderbaren Illustrationen von Nina Dulleck.

Margit Auer: „Die Schule der magischen Tiere – Endlich Ferien 5: Benni und Henrietta“, Carlsen Verlag, 240 S., 12,00 €, ISBN 9783551653352
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Timothy C. Winegard: „Die Mücke“ – Wie Mücken die Geschichte beeinflussten

Das Buchcover zu Timothy C. Winegards "Die Mücke" (Deutschlandradio / Terra Mater)Stechmücken sind die gefährlichsten Tiere der Welt: Jedes Jahr töten sie an die 850.000 Menschen. Und kein anderes Lebewesen hat die Geschichte der Menschheit so stark beeinflusst wie die Mücke, erklärt der Historiker Timothy C. Winegard.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Nora Roberts: Der weite Himmel – Roman

Unter dem weiten Himmel Montanas finden drei Schwestern die Liebe

Willa ist auf der Ranch ihres Vaters in Montana aufgewachsen. Am Tag seiner Beerdigung trifft sie ihre Schwestern aus Jacks früheren Ehen zum ersten Mal. Während sich die drei Frauen langsam annähern, geschehen in der Gegend schreckliche Angriffe auf Menschen und Tiere. Können Willa, Lily und Tess der Gefahr gemeinsam entgegentreten?

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Tereza Vostradovská: Komm mit raus, Entdeckermaus – Ein Bilderbuch über die Wunder der Natur – ab 4 Jahren

Die Entdeckermaus erkundet Wald und Wiese

Neugierig erkundet die Entdeckermaus die Welt rund um ihren gemütlichen Mausbau. Dabei lernt sie die verschiedenen Tiere und Pflanzen im Wald, am Teich und im Garten kennen und erfährt viel Wissenswertes über den Kreislauf der Natur. In wunderschönen Illustrationen erzählt dieses Sachbilderbuch von all den kleinen und großen Wundern der Natur, die es direkt vor unserer Haustür zu entdecken gilt. Viele kleine Experimente und Mitmach-Tipps laden Kindergarten- und Grundschulkinder zum Ausprobieren und Nachmachen ein. Ein tolles Geschenk für kleine Natur-Entdecker.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Cyndi Dale: Der Energiekörper der Tiere – Die Persönlichkeit unserer Haustiere verstehen. Gesundheit stärken. Tiefere Verbundenheit erfahren

Durch die heilsame Kraft der feinstofflichen Energien die Beziehung zu unseren Haustieren auf ungeahnte Weise vertiefen: dieser umfassende Ratgeber der weltbekannten Expertin für Energieheilung macht es möglich.
Alle Lebewesen sind durch unsichtbare Energieströme miteinander verbunden. Wie diese erstaunlichen Kräfte auch in der Tierwelt wirken und wie wir sie nutzen können, führt Cyndi Dale auf faszinierende Weise vor Augen: Wie nehmen wir die Aura unserer Haustiere wahr und was bedeuten die Aurafarben? Wo im Körper des Tieres befinden sich die Chakras und wie werden sie harmonisiert? Wie können wir mit den Meridianen arbeiten? Und ist es tatsächlich möglich, mit meinem Tier telepathisch zu kommunizieren?
Ob für Hund, Sittich, Katze, Salamander oder Meerschweinchen – hier findet jeder Tierliebhaber einfache, heilsame Methoden und Übungen, um sein geliebtes Haustier auf ganz neue Weise zu verstehen, ihm etwas Gutes zu tun und zu einem harmonischen, freudvollen und gesunden Miteinander zu finden.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Dr. Rainer Wohlfarth, Bettina Mutschler: Die Heilkraft der Tiere – Wie der Kontakt mit Tieren uns gesund macht

Deutschlands führende Experten auf dem Gebiet der tiergestützten Therapie helfen uns, die uralte Verbindung zwischen Mensch und Tier neu zu entdecken und für unser eigenes Leben zu nutzen.

Dr. Rainer Wohlfarth und Bettina Mutschler beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit den enormen Auswirkungen, die Tiere auf uns Menschen haben. In ihrer täglichen Arbeit geht es um die gesamte Bandbreite menschlichen Verhaltens – und wie uns Tiere dabei helfen können, uns selbst besser zu verstehen.

Wie unterstützen Tiere unsere Kinder beim Erwachsenwerden? Warum Tierbesitzer weniger gestresst sind? Wie schützen Tiere uns vor einem Herzinfarkt? Wie gelingt es Ziegen, einem apathischen Kind, das unter der Trennung seiner Eltern leidet, wieder zu mehr Fröhlichkeit zu verhelfen? Warum öffnen sich depressive Menschen, wenn ein quicklebendiger Hund neben ihnen auftaucht? Oder auch: Was kann ein Manager von Eseln lernen? Solche und viele weitere Fragen beantworten die beiden Autoren mit einer hervorragend lesbaren und unterhaltsamen Mischung aus wissenschaftlichen Fakten und konkreten Beispielen aus dem Praxisalltag. Ihr Buch geht dabei weit über eine einfache Wertschätzung der Mensch-Tier-Beziehung hinaus. Es lässt uns verstehen, wie enorm wichtig der Kontakt mit Tieren für unsere Gesundheit ist, und wie wir dieses Wissen für unser eigenes Leben verwenden können.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Peter Wohlleben: Das Seelenleben der Tiere – Liebe, Trauer, Mitgefühl – erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt Erstmals im Taschenbuch

Fürsorgliche Eichhörnchen, treu liebende Kolkraben, mitfühlende Waldmäuse und trauernde Hirschkühe – gibt es das? Sind das nicht Gefühle, die allein dem Menschen vorbehalten sind? Der passionierte Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben lehrt uns das Staunen über die ungeahnte Gefühlswelt der Tiere. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und anschaulicher Geschichten nimmt er uns mit in eine kaum ergründete Welt: die komplexen Verhaltensweisen der Tiere im Wald und auf dem Hof, ihr emotionales und bewusstes Leben. Und wir begreifen: Tiere sind uns näher, als wir je gedacht hätten. Faszinierend, erhellend, bisweilen unglaublich!

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Kathrin Köller/ Irmela Schautz: „Das Buch der Zeit“ – Von Göttern und einem Jaguar, der die Sonne verschlingt

Cover von "Das Buch der Zeit" auf einem orangenen Hintergrund (Prestel Verlag/ Deutschlandradio)Was ist die Zeit? Und wie nähern sich Menschen, Tiere und Pflanzen ihr an? In ihrem klugen und kurzweiligen Sachbuch „Das Buch der Zeit“ nehmen Kathrin Köller und Irmela Schautz ihre Leser mit auf eine wunderbare Reise.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Menno Schilthuizen: „Darwin in der Stadt“ – Tiere im Großstadtdschungel

Ein Waschbär blickt aus einer Wandöffnung heraus. (Arco Images GmbH/DTV)Unsere neuen Nachbarn in der Großstadt sind tierisch: Nicht nur Waschbär, Wildschwein und Fuchs – immer mehr Tierarten passen sich dem vermeintlich unnatürlichen Lebensraum der Städte an. In „Darwin in der Stadt“ stellt Menno Schilthuizen sie vor.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Go to Source

Posted in LiteraturNewzs

Maranke Rinck: "Tangramkatze" – Erst lesen, dann legen

"Tangramkatze" von Maranke Rinck (imago/Panthermedia/Schaltzeit Verlag)Das Legespiel „Tangram“ diente als Vorlage für das neue Kinderbilderbuch von Maranke Rinck und Martijn van der Linden. Mit Hilfe von einfachen geometrischen Formen erschafft ein Junge darin eine eigene Welt aus Tieren, Pflanzen und Gebäuden.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Im Alter von 75 Jahren gestorben – Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot

Der Frankfurter Schriftsteller Wilhelm Genazino (dpa/ picture alliance / Horst Galuschka)„Ein Regenschirm für diesen Tag“, „Die Liebesblödigkeit“ und „Wenn wir Tiere wären“ gehören zu seinen bekannten Werken – nun ist der Schriftsteller Wilhelm Genazino gestorben. Er war unter anderem mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet worden.

Deutschlandfunk Kultur, Aktuell

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Der Tod so nah von Belinda Bauer

Für Ross Tobin, Chef der Nachrichtenredaktion iWitness News, zählt nur eines: Möglichst detaillierte Bilder eines Tatortes und möglicher Opfer zu präsentieren, bevor die Konkurrenz sie ausstrahlt. Als eine junge Frau in einem Großraumbüro niedergestochen wird, ist seine Mitarbeiterin, Fernsehreporterin Eve Singer, zur Stelle und kämpft mit aufkommender Übelkeit angesichts der schockierenden Menge Blutes. Natürlich ist …

weiterlesenDer Tod so nah von Belinda Bauer

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Adventsrätsel: Das Heulen wilder Tiere

Heute geht es um den 2007 verstorbenen Filmregisseur und Drehbuchautor Goderdsi Tschocheli, der 1982 beim Internationalen Kurzfilmfestival in Oberhausen für seinen Film „Agdgoma“ („Ostern“) den Großen Preis erhalten hat. Gesucht wird ein Tier … (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Übernahme in Meersburg am Bodensee: Dritter Standort für die Linzgau-Buchhandlung

Mit der Linzgau-Buchhandlung in Meersburg am Bodensee eröffnet Michael Schlageter im kommenden Frühjahr seinen dritten Buchhandlungsstandort. Am 1. Februar wird Christine Kuhn, Inhaberin der seit 25 Jahren am Standort existierenden Buchhandlung Kuhn, das Geschäft an Schlageter übergeben und in den Ruhestand gehen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Karsten Brensing: "Die Sprache der Tiere" – Wie ähnlich sind sich Mensch und Tier?

Ein Mops in Jeansjacke blickt in die Kamera. (Unsplash / Charles Deluvio)Ein Philosoph, der sich schämt vor seiner Katze nackt zu sein oder ein Hund, der Darwin heißt. Schriftstellerin Teresa Präauer und Biologe Karsten Brensing sprechen anhand ihrer neuen Bücher darüber, wie viel Tier im Mensch steckt und umgekehrt.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Feminismus und Literatur – Ironische Weiblichkeit und neue literarische Themen

Eine junge Frau sitzt auf einer Parkbank und liest ein Buch. (Unsplash / thought catalog)Der klassische Literaturkanon war lange ziemlich männlich. Hat die feministische Bewegung der letzten 50 Jahre daran etwas verändert? Darüber diskutieren die Schriftstellerinnen Katja Lange-Müller und Theresia Enzensberger.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Thijs Demeulemeester: "Wunderkammer" – 176 Seiten Staunen: Faszinierende Sammelsurien

Buchcover Thijs Demeulemeester: "Wunderkammer". Im Hintergrund Exponate im Berliner Naturkundemuseum (Prestel Verlag / dpa / M. C. Hurek)Exotische Tiere und Pflanzen, kostbare Diamanten und Perlen, fantasievolle Abbildungen von Fabeltieren: Anhand von Naturobjekten und Artefakten erzählt Thijs Demeulemeesters in „Wunderkammer“ die frühe Geschichte des Sammelns und Dokumentierens.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Torill Kornfeldt: "Wie klone ich ein Mammut?" – Kommen die Eiszeit-Tiere zurück?

"Wie klone ich ein Mammut?" von Torill Kornfeldt (WBG Theiss/imago/Science Photo Library)„Wie klone ich ein Mammut?“ Das klingt nach Science Fiction, wird aber in Sibirien versucht. Dort wollen Wissenschaftler einen Eiszeit-Park bauen. Die Journalistin Torill Kornfeldt fragt, was das bringen soll, ausgestorbene Tiere zurückzuholen?

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Marc Engelhardt und Kathrin Aehnlich über Mauern – "In Beton gegossene Furcht"

Die Installation des französischen Streetart-Künstlers JR an der Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko: Leute stehen vor der Mauer und sehen sich das überlebensgroße Foto eines Kindes an, das über die Mauer schaut. (imago)Mauern zementieren Ungleichheit, sagt der Journalist Marc Engelhardt. Er ist für sein Buch „Ausgeschlossen“ entlang von Mauern gereist. Auch die in der DDR aufgewachsene Schriftstellerin Kathrin Aehnlich denkt in „Grenzgänge“ darüber nach.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

BücherFrauen: Basisdemokratie im BaseCamp

Die BücherFrauen haben ihr Jahrestreffen diesmal für eine Standortbestimmung genutzt – für Haltungsfragen, Basisdemokratie im Netzwerk und ein politisches Statement: Zwei neue Leitsätze sollen ihren Einsatz für die Menschenrechte dokumentieren. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Literaturwettbewerb Open Mike – Wenn jedes Wort überrascht

(Mirko Lux)Beim Open Mike-Wettbewerb 2018 waren auch mehrsprachige Autoren siegreich, zum Beispiel Yade Yasemin Önder. Die Jurorin Katja Lange-Müller sagt, die Literatur profitiere davon, dass die Menschen in Deutschland kosmopolitischer werden.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Worüber die Fachausschüsse des Börsenvereins im Moment diskutieren: Werkstattbericht aus dem Frankfurter Haus des Buches

Updates zur Buchkäufer- und zur Preisbindungsstudie, Szenarien für die Lobbyarbeit von morgen und der schnelle Ausbau von VLB-TIX: Diese Zukunftsthemen beschäftigten die Fachausschüsse des Börsenvereins in ihrer gemeinsamen Sitzung an diesem Mittwoch in Frankfurt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Fünf auf einen Streich – Auf das erste Buch folgen fünf Workbooks!

Nach der Veröffentlichung ihres ersten Buchs „D.R.E.A.M. of LEADERS. Damit Führung keine Illusion bleibt“, das sich mit dem Thema Führungskräfteentwicklung beschäftigt, haben die Autoren Gianni, Jan und Marcello Liscia fünf weiterführende Workbooks verfasst. Wie auch im ersten Buch, findet sich dort die D.R.E.A.M.-Formel® sowohl inhaltlich als auch gestalterisch wieder. Jedes der Workbooks behandelt einen Buchstaben der D.R.E.A.M.-Formel®:

D Dedication: Hingabe zur Aufgabe, mit dem Herzen dabei sein, 24 Stunden am Tag

R Responsibility: Verantwortungen für Entscheidungen, für Mitarbeiter, sich selbst gegenüber

E Education: eigene Weiterentwicklung und die der Mitarbeiter

A Attitude: eine Frage der inneren Haltung, sowie Werte, die gelebt und kommuniziert werden

M Motivation: Leistungsbereitschaft als Basis allen Tuns

Im Unterschied zum Buch „D.R.E.A.M. of LEADERS. Damit Führung keine Illusion bleibt“ tritt der Leser der Workbooks selbst in Aktion. Denn bei den fünf Workbooks handelt es sich um eine Kombination aus Information und Aktion. Jedes Workbook nimmt den Leser mit in die Welt der Führungskräfteentwicklung und bietet Raum für Selbstreflexion, Übung und Anwendung in den verschiedenen Schwerpunkt­bereichen.

Werden Sie selbst aktiv und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung der Autoren als Coachs, Trainer und Berater! Die direkte Umsetzung des Gelernten und die damit einhergehende Selbstreflexion bietet Ihnen im Verlauf Ihrer Führungskarriere wertvolle Hilfestellungen.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie die Workbooks noch heute z.B. auf Amazon.de oder BoD.de! (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

Steffen Popp: "Spitzen. Gedichte. Fanbook. Hall of Fame" – "Parlament sprachlicher Wundertiere"

Im Vordergrund: das Cover des Buches "Spitzen. Gedichte. Fanbook. Hall of Fame". Im Hintergrund: ein aufgeschlagenes Buch, auf dem eine Hand ruht, und eine Tasse Kaffee. (Suhrkamp / Unsplash / Thought Catalog)Es gibt keinen unpoetischen Gegenstand mehr, schreibt der Lyriker Steffen Popp. Seine Anthologie „Spitzen“ will eine „Hall of Fame“ für deutsche Gedichte von heute sein. Darin sind zum Beispiel Texte von Ulrike Draesner oder Durs Grünbein zu finden.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Günter de Bruyn: "Der neunzigste Geburtstag" – Brüchige familiäre Beziehungen

Das Buchcover zeigt eine Landschaft, auf der Frost zu sehen ist  (S. Fischer Verlag/Imago)Günter de Bruyn erzählt in seinem Roman von Geschwistern, die über Flüchtlingshilfe diskutieren und an ihre Geschichte erinnert werden. Ein Familienporträt zwischen Ost und West – und ein kritischer Blick auf den Zerfall des Gemeinsinns.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Sachbuchbestenliste – Die besten Sachbücher im November

Sachbuchbestenliste November 2018 (Montage: DLF Kultur)Deutschlandfunk Kultur, ZDF und „Die Zeit“ präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.

Deutschlandfunk Kultur, Aktuell

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)