Posted in LiteraturNewzs

Corona-Krise: Umbreit ändert Belieferungsrhythmus: Umbreit beliefert bis Ostern vier Mal wöchentlich

Das Barsortiment aus Bietigheim-Bissigen reduziert seine Belieferungsfrequenz um einen Tag. Die Anzahl der Touren soll jedoch unverändert bleiben.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Heinz Joachim Schöttes von KNV Zeitfracht: „Es ist notwendig, Touren zu bündeln“

Auch KNV Zeitfracht beobacht die tägliche Entwicklung im Buchhandel und will möglicherweise seine Lieferfrequenz reduzieren. Aber, so sagt Konzernsprecher Joachim Schöttes, die Lieferzeiten seien derzeit nicht das entscheidende Kriterium für die Buchhandelskunden.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Die Rosa-Alscher Gruppe lädt zur Grundsteinlegung von QUBES ein

Ein neues Bürogebäude auf dem Campus des Münchner IT-Zentrums wächst aus dem Erdreich.

München, 19. Juni 2018
Der Baufortschritt am Projekt ‘QUBES‘ der Münchner ‘Rosa-Alscher Gruppe‘ nimmt Formen an. Seit dem ersten Spatenstich im Dezember 2017 laufen die Arbeiten auf Hochtouren, so dass nun die feierliche Grundsteinlegung ansteht. Unter den Gästen werden auch viele Kommunal- und Stadtpolitiker der Landeshauptstadt sein. ‘QUBES‘ wird zukünftig das Zentrum der Informations- und Telekommunikationstechnik der Stadt München sein.

Betonierung der Bodenplatte bereits zur Hälfte abgeschlossen
Die Ereignisse folgen Schlag auf Schlag: Mitte Dezember nahm schweres Gerät den Betrieb auf dem weitläufigen Areal am Agnes-Pockels-Bogen in Nymphenburg auf. Im Zuge der Erstellung der Baugrube kam unter anderem ein Bohrgerät von annähernd 30 Metern Höhe zum Einsatz, welches es weltweit nur in zwei Exemplaren gibt.
Nun sind rund 120.000 Tonnen Erdaushub abgetragen, alle Bohrpfahlwände gesetzt und die Betonierung der ersten vier von insgesamt acht Bauabschnitten abgeschlossen. Unter Fachleuten gilt die Baugrube, über der sich einmal die fünf Kuben der zukünftigen Bürogebäude erheben werden, als besonders anspruchsvoll.

Im April 2018 erfolgte die Unterzeichnung des Mietvertrages mit dem erst Anfang des Jahres gegründeten Referat für Informations- und Telekommunikationstechnik (RIT) der Landeshauptstadt München – mit einem Zeitraum von 30 Jahren.

Nun laden die Verantwortlichen der Rosa-Alscher Gruppe ihren neuen Mieter ‘RIT‘, mit den Stadträten, Politikern und Bauausführenden zum Festakt der Grundsteinlegung ein.

Festliche Grundsteinlegung am 4. Juli 2018 um 13 Uhr am Baugrundstück am Agnes-Pockels-Bogen

Zu diesem feierlichen Akt sind auch Vertreter der Presse herzlich eingeladen.
Firmenchef Alexander Rosa-Alscher: „Es ist uns eine große Freude, an diesem in der Unternehmensgeschichte wichtigen Tag das IT-Rathaus, viele geschätzte Entscheidungsträger der Landeshauptstadt München und nicht zuletzt unsere Partner des Bauunternehmens ‘Porr AG‘ als Gäste begrüßen zu dürfen“
“ Das „Münchner IT-Rathaus“ ist eine gängige Bezeichnung des städtischen Eigenbetriebs it@M, der als Single-Tenant den überwiegenden Teil der Büroräume von QUBES beziehen wird.

Nach den Eröffnungsreden sorgen ein ausgewähltes Catering mit typisch bayerischen Köstlichkeiten sowie musikalischer Begleitung für einen anregenden Austausch – rund um die in München sicher einzigartige Büro-Immobilie.

Die neue Adresse für Münchens IT
Nach seiner Fertigstellung wird das architektonisch eindrucksvolle Bürogebäude- Arbeitsplätze für ca. 1300 Mitarbeiter auf knapp 24.000 m² Grundfläche bieten. Die fünf Gebäuderiegel von QUBES sind hoch funktional gegliedert und haben eine ausgeklügelte Fassadenstruktur mit großflächiger Verglasung als Blickfang.
Die streng geometrischen Raumwelten erzeugen eine gleichsam spielerische Atmosphäre mit einem Farb- und Lichtkonzept, in dem sich die Mitarbeiter vom ‘RIT‘ wohlfühlen werden.

Terrassen und Wintergärten vervollständigen das Bild einer, zukunftsweisenden und flexiblen Arbeitswelt.
Zugleich wartet QUBES mit vielen technischen Komfortlösungen, allen Möglichkeiten einer flexiblen Büronutzung sowie energetischer Nachhaltigkeit und Voraussetzungen für die komplexen, digitalen Prozesse auf, welche von hier aus zukünftig gesteuert werden.

Wenn der Bauablauf weiter so reibungslos wie bisher verläuft, werden aller Voraussicht nach im 2. Quartal 2020 in QUBES die „Rechner hochgefahren“.

Über die ROSA-ALSCHER Gruppe:

Die Rosa-Alscher Gruppe verwirklicht seit Jahrzehnten bemerkenswerte Architektur und prägende Projekte im Münchener Stadtbild. Höchste Bauqualität schafft dabei Immobilienobjekte und Investitionswerte, die sich ästhetisch anspruchsvoll, aber auch funktional und ökonomisch zeigen. Planen heißt für die zur Gruppe gehörenden Büros, SAM Architekten und SAM Plantech, allerhöchste Präzision. Von der Projektskizze bis zur detaillierten Ausführungsplanung. Entwickeln ist die zweite wichtige Säule der Rosa-Alscher Gruppe: Mit Herz und Verstand werden die Projekte von der Grundstücksbeschaffung bis zur Übergabe der nachhaltigen, renditestarken Immobilie vorangetrieben. Realisieren von Visionen – das schafft Dr. Alexander Rosa-Alscher mit seiner Gruppe, die alle Schritte der Bauentstehung begleitet: Die Firmenstruktur verbindet sämtliche Planungsleistungen aus einer Hand und schafft stadtprägende Architektur.

Weitere Presseinformationen bei:

Sven Disser, Dipl.-Ing. (FH)
SAM-Plantech GmbH
ein Unternehmen der Rosa-Alscher Gruppe
Walter-Gropius-Str. 23
80807 München

Tel: +49 (89) 98 24 94- 50
E-Mail: s.disser@sam-architekten.de
www.rosa-alscher-gruppe.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

IN-Campus GmbH: Audi und Stadt Ingolstadt sanieren Raffineriegelände für Technologiepark

Industriebrache wird zu hochwertigem Hightech-Areal „IN-Campus“. Projekt fördert Zukunftsfähigkeit der Region
Dr. Rüdiger Recknagel, Leiter Audi Umweltschutz: „Geben mit umweltschonender Sanierung Gesellschaft und Natur etwas zurück“

Die Sanierung des IN-Campus-Geländes läuft auf Hochtouren: Spezialisierte Teams schaffen im Auftrag der IN-Campus GmbH, ein Joint Venture der AUDI AG mit der Stadt Ingolstadt, bis Ende 2022 die Voraussetzung für ein neues, hoch­modernes Gewerbe- und Industriegebiet. Gemeinsam recyceln und sanieren sie eine 75 Hektar große Industriebrache im Osten von Ingolstadt. Es handelt sich um eines der derzeit größten Sanierungsprojekte in Deutschland.

Die IN-Campus GmbH hat das ehemalige Bayernoil-Raffineriegelände im November 2015 erworben. Das Gelände bietet zahlreiche Vorteile wie die 75 Hektar große zusammenhängende Fläche, die Nähe zum Audi-Werk und eine gute Verkehrsanbindung. Bei der Erschließung des IN-Campus werden keine neuen Flächen versiegelt. Die Stadt Ingolstadt, vertreten durch die IFG Ingolstadt, und Audi erwecken vielmehr ein ehemaliges Raffinerieareal zu neuem Leben.

Die Stadt Ingolstadt, die AUDI AG und die Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH unterzeichneten im Mai 2016 den öffentlich-rechtlichen Sanierungsvertrag. Wesentliches Ziel des Vertrags ist es, die Schadstoffbelastungen von Boden, Bodenluft und Grundwasser aus dem ehemaligen Raffineriebetrieb zu beseitigen. Eine gewerblich-industrielle Nutzung in einem gesunden Aufenthalts- und Arbeitsumfeld soll damit für die auf dem Gelände tätigen Menschen sichergestellt werden. Die aufwändigen Sanierungsarbeiten, die seit 2016 von Nord nach Süd laufen, sind voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen. Dann nutzt die IN-Campus GmbH 60 Hektar der Fläche als Gewerbe- und Industriegebiet. 15 Hektar der Gesamtfläche sind als Ausgleichsfläche für Natur und Landschaft ausgewiesen.Noch ist der Untergrund durch Schadstoffe belastet, die sich in ihren chemisch-physikalischen Eigenschaften unterscheiden. Je nach Schadensgruppe sind spezielle Verfahren im Einsatz, um das Gelände effizient zu sanieren:

Air-Sparging – Luft gegen Schadstoffe: Mit der Air-Sparging-Methode werden auf einer Fläche von rund 100.000 Quadratmetern die leichtflüchtigen Schadstoffe aus Grundwasser und Boden entfernt. Dies ist derzeit eine der größten Air-Sparging-Maßnahmen in Deutschland.

Bodenaushub – Sanierung mittels Wabenverfahren: Das emissionsarme Verfahren zum Bodenaustausch sorgt für eine rückstandsfreie Schadstoffbeseitigung von rund 600.000 Tonnen belastetem Material.

Bodenwaschanlage – Schritt für Schritt zu sauberem Boden: Belasteter Boden wird mit Hilfe einer Bodenwaschanlage sukzessive zu sauberem Boden aufbereitet. Etwa 90 Prozent des gereinigten Bodenmaterials können wieder verfüllt werden. Die übrige Menge wird entsorgt.

Abstromsicherung – Brunnengalerie zum Schutz der angrenzenden Flächen: Zehn Brunnen vermeiden ein Abströmen von belastetem Grundwasser. Nach dem „Pump-and-Treat-Verfahren“ reinigt eine Wasseraufbereitungsanlage das Wasser nach neustem Stand der Technik. Das gereinigte Wasser versickert dann auf dem Gelände.

Noch im Jahr 2018 starten die Bauarbeiten für den innovativen Technologiepark im Westen des IN-Campus-Geländes. Dort entsteht das sogenannte Projekthaus – ein Komplex aus vier Gebäuden für rund 1.400 Experten aus dem Bereich neuer Technologien. Bis Ende 2020 soll dieses Gebäudeareal fertiggestellt sein. Dem Projekthaus folgen sukzessive weitere Bauten. Es entstehen zunächst unter anderem ein Fahrsicherheitszentrum, ein Rechenzentrum und eine Energiezentrale.

Stimmen zum IN-Campus:
Dr. Christian Lösel, Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt: „Hier entsteht schrittweise ein Spitzentechnologiezentrum für zukunftsweisende Technologien und Innovationen. Besonders freut mich, dass auf dem alten Raffinerieareal nach aufwändiger Sanierung ein wichtiger Baustein der Zukunft Ingolstadts seinen Platz findet. Das ist ein Gewinn für Stadt und Umwelt.“

Thomas Vogel, Geschäftsführer der IN-Campus GmbH (AUDI AG): „Ich sehe das Projekt als eine riesengroße Chance. Mit der Entwicklung dieses Areals leisten wir einen immens wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Hochtechnologiestandorts Ingolstadt und für die Region.“

Norbert Forster, Geschäftsführer der IN-Campus GmbH (IFG Ingolstadt): „Nachdem die IFG zusammen mit der AUDI AG mit dem Güterverkehrszentrum bereits eine der modernsten Logistikeinrichtungen Europas auf die Beine gestellt hat, werden wir mit dem IN-Campus-Projekt einen weiteren Meilenstein in Sachen Digitalisierung und Innovation setzen.“

Klaus Mittermaier, Geschäftsführer Gesamtbetriebsrat der AUDI AG: „Mit der nachhaltigen Sanierung des Areals erfolgt ein konsequenter Schritt in Richtung Zukunft. Aus einer Industriebrache wird ein innovativer Industriestandort, der Arbeitsplätze in der Region sichern und zudem die Ingolstädter Infrastruktur entzerren kann.“

Dr. Rüdiger Recknagel, Leiter Umweltschutz der AUDI AG: „Wir sind stolz, mit diesem umweltschonenden Sanierungsprojekt die erste vollumfängliche Sanierung eines Raffineriegeländes in Bayern umzusetzen. Damit geben wir sowohl der Gesellschaft als auch der Natur etwas zurück.“

Aktuelle Fotos von der Begehung des IN-Campus-Geländes am Donnerstag, 14. Juni 2018, stehen ab 17.30 Uhr auf dem Audi MediaCenter zur Verfügung. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Neue Waren und Retouren in der Müllpresse: Droht Amazon ein neuer Skandal?

Der Onlinehändler Amazon würde massenhaft Retouren und neuwertige Produkte vernichten, berichtet das ZDF-Magazin „Frontal 21“ und die „WirtschaftsWoche“. Interne Produktlisten, Fotos und Aussagen von Mitarbeitern sollen belegen, dass in großem Umfang Güter aller Art in den deutschen Logistiklagern entsorgt werden. Am Dienstagabend widmet „Frontal 21“ dem Thema einen Beitrag. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Herrlicher Sauerland-Urlaub im Hotel in Winterberg

Das Sauerland wird auch als Land der 1000 Berge bezeichnet. Tatsächlich zählt die Region sogar 2711 Berge mit einer Höhe von über 400 Metern. Das Sauerland ist das ideale Ziel für einen Kurzurlaub am Wochenende. Doch auch mehr mal mehrere Tage in unberührter Natur verbringen möchte, findet dort beschauliche Urlaubsorte und jede Menge gute Hotels. Beliebte Freizeitaktivitäten im Sauerland sind Wandern und Radfahren. Und sobald im Winter der erste Schnee gefallen ist, verwandelt sich das Mittelgebirge in ein waschechtes Skigebiet nördlich der Alpen. Von Metropolen wie Köln, Düsseldorf, Bonn oder dem Ruhrgebiet ist es ein überraschend kurzer Weg, um einen Skiurlaub mitten in Deutschland zu genießen. Doch auch für Wintersportler aus Bielefeld, dem Weserbergland oder Hessen sind die Wintersportorte im Sauerland schnell und bequem mit dem Auto zu erreichen. Ganz gleich, ob Sie einen Wanderurlaub planen oder einen Skiurlaub genießen möchte – wer in Norddeutschland oder Mitteldeutschland wohnt, muss für ein unvergessliches Urlaubserlebnis in den Bergen nicht nach Bayern oder Österreich reisen!

Wandern im Sauerland

Für Wanderer empfehlen sich die sogenannten „Sauerland-Wanderdörfer“, welche aus den elf Kommunen Brilon, Diemelsee, Medebach, Lennestadt, Kirchhundem, Olsberg, Schmallenberg, Eslohe, Willingen, Winterberg und Hallenberg bestehen. Hier finden sie ein engmaschigen Netz aus hervorragenden Wanderwegen wie beispielsweise der Winterberger Hochtour und dem Briloner Kammweg.

Radtouren im Sauerland

Für Radtouren eigent sich der Ruhrtalradweg, welcher das Sauerland mit dem Ruhrgebiet verbindet. Direkt damit verbunden ist der Sauerland-Radring, welcher weitgehend flach einer asphaltierten Bahntrasse folgt und somit auch für Familienradreisen mit Kindern gut geeignet ist. Über eine Strecke von etwa 80 Kilometern führt der Radweg zu restaurierten Zeitzeugen einstiger Industrie- und Handwerkskultur, zu kleinen Museen und sogar durch einen 700 Meter langen Fledermaustunnel. Mountainbiker kommen in der Bike-Arena Sauerland auf ihre Kosten.

Skifahren und Snowboarden im Sauerland

Im Winter locken die zahlreichen Skigebiete Ski- und Snowboard-Freaks nach Nordrhein-Westfalen. Die Wintersport-Arena Sauerland ist das größte Skigebiet nördlich der Alpen und bietet neben hervorragend präparierten Skipisten und Langlaufloipen für Hobbysportler auch viele professionelle Wettkämpfe im Skispringen, Bobfahren, Skeleton und Rennrodeln.

Ganz gleich, ob im Winter oder Sommer: Das 3-Sterne-Hotel „Der schöne Asten – Resort Winterberg“ im Herzen der Winterberger Ferienwelt ist die ideale Unterkunft für einen Aktivurlaub im Sauerland. Das Hotel bietet einen fantastischen Ausblick auf die malerische Berglandschaft des Rothaargebirges. Zahlreiche Wanderwege führen direkt an der Haustür des Hotels vorbei. Das Haus ist zudem der ideale Ausgangspunkt für Mountainbiketouren rings um Winterberg.

Alle Informationen über das Sauerland-Hotel finden Sie auf: https://www.resort-winterberg.de

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in Buchbeschreibungen

Costa de la Luz von Hans-Jürgen Fründt

Wer an die Costa de la Luz reisen möchte, hat die Auswahl zwischen einer ganzen Reihe von mehr oder weniger kleinen Dörfern oder auch größeren Städten. Der Reiseführer von Hans-Jürgen Fründt gibt mit vielfältigen Informationen eine gute Entscheidungshilfe. Während sich die nördlicher gelegenen Küstengebiete der Provinz Huelva für Wanderungen und Fahrradtouren eignen, lockt die Provinz […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Honigtal Korfu – Nachhaltiger Familienurlaub in Griechenland

Heute möchte ich meinen Lesern eine ganz tolle Unterkunft vorstellen, die ich letzten Sommer in Griechenland entdeckt habe: Das Honigtal auf Korfu.

Wie ihr am Namen bereits unschwer erkennen könnt, liegt diese traumhafte Unterkunft auf der griechischen Mittelmeer-Insel Korfu, genauer gesagt an der Bucht Agios Georgios Pagi. Hier können Familien mit Kindern einen unvergesslichen Urlaub genießen. Doch was macht das Honigtal so besonders?

Willkommen im Honigtal auf Korfu

Honigtal Korfu
Honigtal Korfu

Das Honigtal auf Korfu ist kein gewöhnliches Familienhotel. Der Betreiber – dabei handelt es sich um den beliebten Reiseveranstalter Renatour mit Sitz in Nürnberg – legt großen Wert auf einen sanften Tourismus. Wer mit der Familie einen nachhaltigen Urlaub buchen möchte, ist daher hier genau an der richtigen Adresse. Es liegt in einem großen Olivenhain in der Nähe des Strandes. Neben den Touristen wohnen hier auch Tiere wie Ziegen, Hühner und Schafe… es versteht sich natürlich von selbst, dass die Tiere auch angefasst und gestreichelt werden dürfen.

Der Veranstalter bietet mit seinen Reisen eine Alternative zum Massentourismus mit seinen Bettenburgen und All-Inclusive-Buffets. Im Honigtal werden griechische Spezialitäten aus Fisch, Fleisch und vegetarischen Köstlichkeiten serviert. Die Zutaten stammen aus eigenem Anbau. Besonders stolz ist das Unternehmen auf sein naturpädagogisches Kinder- und Jugendprogramm. Das Freizeitprogramm beinhaltet Bootstouren, Wandern, Radeln, und gesellige Lagerfeuerabende. Doch nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern werden interessante Aktivitäten angeboten. Wie wäre es zum Beispiel mit Yoga-Kursen, Griechisch lernen, diversen Workshops oder Massagen?

Wer möchte, kann im Griechenland-Urlaub natürlich auch einfach im Mittelmeer baden und ausgiebige Sonnenbäder am Strand der Bucht genießen.

Nachhaltiger Urlaub für Familien mit Kindern

MIr gefällt das Konzept des Honigstals einfach besonders gut: In Zeiten des Klimawandels und Katastrophen, die unsere Umwelt schwer geschädigt haben, ist heutzutage der individuelle Einsatz jedes einzelnen Erdenbürgers gefragt. Und insbesondere der Massentourismus mit seiner Flugzeuganreise, riesigen Hotelbauten und Wasserverschwendung ist alles andere als umweltfreundlich.

Daher finde ich es gut, dass es Reiseangebot gibt, die nicht nur die Umwelt und Natur schützen, sondern die Touristen gleichzeitig zu einem bewussteren Umgang mit den natürlichen Ressourcen unseren Planten animieren. Im Honigtal wird der Strom aus erneuerbaren Energien geschöpft. Zudem steht der Genuss von Speisen aus einheimischen Produkten im Vordergrund. So werden unnötige Transportwege eingespart und ein Stück der einheimischen (Ess)-Kultur aufrechterhalten.

Alle weiteren Details und Informationen über diese wunderbare Unterkunft auf Korfu findet Ihr auf der Homepage http://www.honigtal-auf-korfu.de.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Honigtal Korfu – Nachhaltiger Familienurlaub in Griechenland

Heute möchte ich meinen Lesern eine ganz tolle Unterkunft vorstellen, die ich letzten Sommer in Griechenland entdeckt habe: Das Honigtal auf Korfu.

Wie ihr am Namen bereits unschwer erkennen könnt, liegt diese traumhafte Unterkunft auf der griechischen Mittelmeer-Insel Korfu, genauer gesagt an der Bucht Agios Georgios Pagi. Hier können Familien mit Kindern einen unvergesslichen Urlaub genießen. Doch was macht das Honigtal so besonders?

Willkommen im Honigtal auf Korfu

Honigtal Korfu
Honigtal Korfu

Das Honigtal auf Korfu ist kein gewöhnliches Familienhotel. Der Betreiber – dabei handelt es sich um den beliebten Reiseveranstalter Renatour mit Sitz in Nürnberg – legt großen Wert auf einen sanften Tourismus. Wer mit der Familie einen nachhaltigen Urlaub buchen möchte, ist daher hier genau an der richtigen Adresse. Es liegt in einem großen Olivenhain in der Nähe des Strandes. Neben den Touristen wohnen hier auch Tiere wie Ziegen, Hühner und Schafe… es versteht sich natürlich von selbst, dass die Tiere auch angefasst und gestreichelt werden dürfen.

Der Veranstalter bietet mit seinen Reisen eine Alternative zum Massentourismus mit seinen Bettenburgen und All-Inclusive-Buffets. Im Honigtal werden griechische Spezialitäten aus Fisch, Fleisch und vegetarischen Köstlichkeiten serviert. Die Zutaten stammen aus eigenem Anbau. Besonders stolz ist das Unternehmen auf sein naturpädagogisches Kinder- und Jugendprogramm. Das Freizeitprogramm beinhaltet Bootstouren, Wandern, Radeln, und gesellige Lagerfeuerabende. Doch nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern werden interessante Aktivitäten angeboten. Wie wäre es zum Beispiel mit Yoga-Kursen, Griechisch lernen, diversen Workshops oder Massagen?

Wer möchte, kann im Griechenland-Urlaub natürlich auch einfach im Mittelmeer baden und ausgiebige Sonnenbäder am Strand der Bucht genießen.

Nachhaltiger Urlaub für Familien mit Kindern

MIr gefällt das Konzept des Honigstals einfach besonders gut: In Zeiten des Klimawandels und Katastrophen, die unsere Umwelt schwer geschädigt haben, ist heutzutage der individuelle Einsatz jedes einzelnen Erdenbürgers gefragt. Und insbesondere der Massentourismus mit seiner Flugzeuganreise, riesigen Hotelbauten und Wasserverschwendung ist alles andere als umweltfreundlich.

Daher finde ich es gut, dass es Reiseangebot gibt, die nicht nur die Umwelt und Natur schützen, sondern die Touristen gleichzeitig zu einem bewussteren Umgang mit den natürlichen Ressourcen unseren Planten animieren. Im Honigtal wird der Strom aus erneuerbaren Energien geschöpft. Zudem steht der Genuss von Speisen aus einheimischen Produkten im Vordergrund. So werden unnötige Transportwege eingespart und ein Stück der einheimischen (Ess)-Kultur aufrechterhalten.

Alle weiteren Details und Informationen über diese wunderbare Unterkunft auf Korfu findet Ihr auf der Homepage http://www.honigtal-auf-korfu.de.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage: "Wie kann eine Krimi-Lesereihe dem unabhängigen Buchhandel helfen, Herr Bottini?"

Vom 29. November bis zum 1. Dezember touren Berliner Krimiautoren durch Berliner Krimibuchhandlungen. Ihr Motto: Das Buch wird laut! Die Reihe soll Menschen, die mit Büchern zu tun haben, aufrütteln. In der Sonntagsfrage erklärt der Krimiautor Oliver Bottini das Projekt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Reiseführer: Côte Vermeille, Costa Brava, Katalonien – Reise- und Wanderführer

Grenzüberschreitender Reiseführer mit 22 Wandertouren, darunter erstmalig detailliert beschrieben: der Walter-Benjamin-Weg, Fluchtweg vor den Nazis.

Dies ist ein „Sponsored Post“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Reise regional: Die beliebtesten Wanderwege der Hessen

Der hr lässt wandern – und pmv liefert die perfekten Wegbeschreibungen zu 30 spannenden Touren.

Dies ist ein „Sponsored Post“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Ducks in Europa mit großem Finale in Berlin

Berlin, 29. März 2017Donald Duck und Co. touren durch die deutsche Hauptstadt und statten dem Brandenburger Tor, Alexanderplatz, Flughafen Tegel und der Museumsinsel einen Besuch ab! Auf über 100 starken Seiten führt sie ihre Europa-Reise zudem nach Paris, Venedig, Oslo und in die schottischen Highlands.

Mit der Micky Maus Editon Nr. 4 – Die Ducks in Europa erweitert sich das Reisetagebuch der Ducks um ein europäisches Kapitel. Ab dem 31.03. begeben sich die Enten in dieser fantastischen Sonderedition auf eine abenteuerliche Reise um höchstpersönlich das Erste Schlaue Buch des Fähnlein Fieselschweif zu den spektakulärsten Ausstellungsorten zu bringen:

Dabei führt sie die Reise über die Dächer von Paris und auch in die dunkelsten Katakomben der Stadt – und schließlich direkt in den Louvre zur Mona Lisa. Darüber hinaus liegen auch Schottland, Italien und Norwegen auf der Reiseroute, bis die Ducks schließlich in Berlin die Museumsinsel besuchen und den Fernsehturm auf dem Alexanderplatz erklimmen.

Zuvor waren die einzelnen Kapitel der Europa-Reise 2016 über fünf Ausgaben lang im Micky Maus-Magazin veröffentlicht und anschließend in Disney Lustiges Taschenbuch abgeschlossen worden.

Die Micky Maus Edition Nr. 4 ist ab dem 31.03. als Softcover im Handel sowie als Hardcover ab 06.04. im Buchhandel erhältlich und kann auch online im Ehapa-SHOP bestellt werden: http://www.ehapa-shop.de/micky-maus-edition-nr-4-die-ducks-in-europa.html

 

Christian Fränzel

Product & PR Manager Magazines

Egmont Ehapa Media GmbH

Alte Jakobstrasse 83

10179 Berlin (Mitte)

Phone: +49 30 24008 0

c.fraenzel@egmont.de

 

Download der Pressemitteilung: PM_MMEdition4_Europa

 

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

KNV und Umbreit starten Transportkooperation: Bücherwagen sollen Extrakilometer sparen

Die Barsortimente KNV und Umbreit starten im Bereich ein gemeinsames Logistikprojekt: Im zweiten Quartal 2017 soll damit begonnen werden, Touren der Verlagseinholung und der Buchhandelszustellung („Bücherwagendienste“) zusammenzuführen. Kunden sollen wie gewohnt getrennte Abrechnungen erhalten. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Kilimanjaro-Besteigungen

In den vergangenen Jahren habe ich eine Vorliebe für Bergwanderungen entwickelt. Während früher für mich ein Urlaub, den man nicht am Meer verbracht, kein richtiger Urlaub war, zieht es mich seit einigen Jahren immer häufiger ins Gebirge. Zum ersten Mal auf den Geschmack gekommen bin ich auf Gran Canaria. Dort wurde mir bewusst, dass ich die zerklüftete Berglandschaft im Inselinneren viel faszinierender fand, als die Dünen von Maspalomas und die Strände am Atlantik. So kam es, dass es mich auf meinen jährlichen Gran-Canaria-Reisen immer häufiger in die Berge zieht. Der bisherige Höhepunkt war eine Wanderung zu Guigui-Strand, welche nur per Boot oder über eine äußerst anstrengende Klettertour erreicht werden kann.

Kilimanjaro-Besteigungen sind für Jedermann möglich

Auch viele weitere Gipfel habe ich seitdem erklommen: Den Teide auf Teneriffa, den Brocken und Wurmberg im Harz und den Jenner am Königsee in den bayerischen Alpen. Natürlich handelt es sich dabei nicht um anspruchsvolle Bergtouren. All die genannten Gipfel können von untrainierten Menschen zu Fuß oder mit der Seilbahn erreicht werden. Schließlich bin ich kein Bergsteiger! Doch nun habe ich mir zum Ziel gesetzt, mal einen richtig hohen Berg zu erklimmen: Den Kilimanjaro!

Der Kilimandscharo in Tansania ist mit 5895 Metern Höhe über dem Meeresspiegel das höchste Bergmassiv Afrikas. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Bergen dieser Größenkategorie muss man kein Bergsteiger sein, um den Gipfel zu erklimmen. Der Kilimanjaro kann auch von normalsterblichen Touristen bezwungen werden, solange man körperlich einigermaßen fit ist. Mehrtägige Kilimanjaro-Besteigungen kann man bei renommierten Reiseveranstaltern buchen. Ich habe dazu im Internet recherchiert und bin auf den Veranstalter Afromaxx gestoßen. Dabei handelt es sich um einen deutschen Veranstalter, der sein Büro direkt in der Staft Moshi am Fuße des Kilimandscharos hat. Auf seiner Homepage bietet das Unternehmen eine Auswahl an verschiedenen Trekkingtouren, auf denen der Kilimandjaro bestiegen werden kann. Denn Kilimanjaro-Besteigungen sind über unterschiedliche Routen möglich. Zu den bekanntesten zählen die Lemosho-Route, die Marangu-Route und die Machame-Route. Die Wanderer werden dabei natürlich von erfahrenen Führern begleitet. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.afromaxx.com/afrikareisen/kilimanjaro-besteigung/.

Kilimanjaro-Besteigung mit einer Safari in Tansania kombinieren

Alle Urlauber, die nach der Kilimanjaro-Besteigung noch nicht genug von Tansania haben, können auch noch eine klassische Afrika-Safari buchen. Dabei übernachten die Urlauber in komfortablen Lodges mitten in der afrikanischen Natur. Hier können Sie über 35 Tierarten, einschließlich der legendären “Big Five” (Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden) aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Neben klassischen Afrika-Safaris im Jeep können die Urlauber Tansania jedoch auch auf einzigartigen Wanderungen und Trekking-Touren – im wahrsten Sinne des Wortes – am eigenen Leib erfahren. Für Abenteurer und Naturliebhaber ist eine Safari in Tansania ein traumhaftes Urlaubserlebnis! Zu den Safari-Angeboten von Afromaxx geht es hier: http://www.afromaxx.com/afrikareisen/safaris-tansania/!

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Kilimanjaro-Besteigungen

In den vergangenen Jahren habe ich eine Vorliebe für Bergwanderungen entwickelt. Während früher für mich ein Urlaub, den man nicht am Meer verbracht, kein richtiger Urlaub war, zieht es mich seit einigen Jahren immer häufiger ins Gebirge. Zum ersten Mal auf den Geschmack gekommen bin ich auf Gran Canaria. Dort wurde mir bewusst, dass ich die zerklüftete Berglandschaft im Inselinneren viel faszinierender fand, als die Dünen von Maspalomas und die Strände am Atlantik. So kam es, dass es mich auf meinen jährlichen Gran-Canaria-Reisen immer häufiger in die Berge zieht. Der bisherige Höhepunkt war eine Wanderung zu Guigui-Strand, welche nur per Boot oder über eine äußerst anstrengende Klettertour erreicht werden kann.

Kilimanjaro-Besteigungen sind für Jedermann möglich

Auch viele weitere Gipfel habe ich seitdem erklommen: Den Teide auf Teneriffa, den Brocken und Wurmberg im Harz und den Jenner am Königsee in den bayerischen Alpen. Natürlich handelt es sich dabei nicht um anspruchsvolle Bergtouren. All die genannten Gipfel können von untrainierten Menschen zu Fuß oder mit der Seilbahn erreicht werden. Schließlich bin ich kein Bergsteiger! Doch nun habe ich mir zum Ziel gesetzt, mal einen richtig hohen Berg zu erklimmen: Den Kilimanjaro!

Der Kilimandscharo in Tansania ist mit 5895 Metern Höhe über dem Meeresspiegel das höchste Bergmassiv Afrikas. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Bergen dieser Größenkategorie muss man kein Bergsteiger sein, um den Gipfel zu erklimmen. Der Kilimanjaro kann auch von normalsterblichen Touristen bezwungen werden, solange man körperlich einigermaßen fit ist. Mehrtägige Kilimanjaro-Besteigungen kann man bei renommierten Reiseveranstaltern buchen. Ich habe dazu im Internet recherchiert und bin auf den Veranstalter Afromaxx gestoßen. Dabei handelt es sich um einen deutschen Veranstalter, der sein Büro direkt in der Staft Moshi am Fuße des Kilimandscharos hat. Auf seiner Homepage bietet das Unternehmen eine Auswahl an verschiedenen Trekkingtouren, auf denen der Kilimandjaro bestiegen werden kann. Denn Kilimanjaro-Besteigungen sind über unterschiedliche Routen möglich. Zu den bekanntesten zählen die Lemosho-Route, die Marangu-Route und die Machame-Route. Die Wanderer werden dabei natürlich von erfahrenen Führern begleitet. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.afromaxx.com/afrikareisen/kilimanjaro-besteigung/.

Kilimanjaro-Besteigung mit einer Safari in Tansania kombinieren

Alle Urlauber, die nach der Kilimanjaro-Besteigung noch nicht genug von Tansania haben, können auch noch eine klassische Afrika-Safari buchen. Dabei übernachten die Urlauber in komfortablen Lodges mitten in der afrikanischen Natur. Hier können Sie über 35 Tierarten, einschließlich der legendären “Big Five” (Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden) aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Neben klassischen Afrika-Safaris im Jeep können die Urlauber Tansania jedoch auch auf einzigartigen Wanderungen und Trekking-Touren – im wahrsten Sinne des Wortes – am eigenen Leib erfahren. Für Abenteurer und Naturliebhaber ist eine Safari in Tansania ein traumhaftes Urlaubserlebnis! Zu den Safari-Angeboten von Afromaxx geht es hier: http://www.afromaxx.com/afrikareisen/safaris-tansania/!

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Wüstenreisen: Wandern durch die Wüste

Wanderreisen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Während ein Wanderurlaub früher etwas für die älteren Semester war, die zum Wandern in die Berge fuhren, entdecken heutzutage auch immer mehr jüngere Menschen die Lust auf Wanderungen. Wandern ist zu einem Lifestyle geworden: So wird beispielsweise Kleidung von Marken wie Jack Wolfskin, welche ursprünglich für Outdoor-Aktivitäten gedacht war, auch im Alltag getragen und nicht nur auf Berggipfeln, sondern vor allem in deutschen Fußgängerzonen gesichtet.

Wüstenreisen: Wandern in der Wüste
Wüstenreisen: Wandern in der Wüste

Immer häufiger wird das Wort „Wandern“ auch durch den Begriff „Trekking“ ersetzt. Der Unterschied zwischen den beiden Begriffen ist fließend. Jedoch kann man sich wohl darauf einigen, dass unter einer Trekkingreise eine mehrtägige Reise gemeint ist, auf welcher jeden Tag eine Etappa gewandert wird. Die Teilnehmer legen dabei also eine deutlich längere Strecke als bei einer Tageswanderung zurück, da sie mehrere Tage unterwegs sind. Die Übernachtung auf solchen Touren erfolgt in der Regel in Hotel oder Hütten, in entlegeneren Regionen aber auch schonmal im Zelt oder unter freiem Himmel.

Womit wir bei einer extremeren Form der Wanderreise angekommen wären: Dem Abenteuerurlaub. Denn vielen Aktivurlaubern reicht es schon längst nicht mehr aus, im Harz, im Schwarzwald oder in den Alpen zu wandern. Sie zieht es in die entlegenen Regionen der Welt: Nach Afrika, nach Asien oder Südamerika auf der Suche nach aufregendem Abenteuer-Feeling! Viele Wanderer zieht es auf ihren Reisen auch nicht mehr in die Berge, sondern in noch extremeres Terrain: In die Wüste!

Mittlerweile gibt es sogar Reiseveranstalter, die diesen Trend erkannt haben, und sich auf Wüstenwanderungen spezialisiert habe. Einer der führenden Reiseveranstalter für Wüstenwandern ist Puretreks. Dessen Inhaber Jerome Blösser hat bereits zahlreiche Wüsten der Erde durchquert und lässt nun Touristen an seinen Trekkingtouren teilhaben. Die Wüstenwanderungen von Puretreks sind extrem unterschiedlich und abwechslungsreich: Von heißen Sandwüsten im Oman oder in Nigeria bis hinzu zu eiskalten Schneewüsten in Norwegen oder Island bietet Puretreks für jeden Geschmack die passende Wüstenreise. Die Reisen werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Die Urlauber haben dabei die Gelegenheit, exotische Länder und Regionen – im wahrsten Sinne des Wortes – abseits der ausgetretenen Pfade des Massentourismus kennenzulernen.

Alle Reiseangebote von Puretreks finden Sie auf der Internetseite http://puretreks.de/

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Wüstenreisen: Wandern durch die Wüste

Wanderreisen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Während ein Wanderurlaub früher etwas für die älteren Semester war, die zum Wandern in die Berge fuhren, entdecken heutzutage auch immer mehr jüngere Menschen die Lust auf Wanderungen. Wandern ist zu einem Lifestyle geworden: So wird beispielsweise Kleidung von Marken wie Jack Wolfskin, welche ursprünglich für Outdoor-Aktivitäten gedacht war, auch im Alltag getragen und nicht nur auf Berggipfeln, sondern vor allem in deutschen Fußgängerzonen gesichtet.

Wüstenreisen: Wandern in der Wüste

Wüstenreisen: Wandern in der Wüste

Immer häufiger wird das Wort „Wandern“ auch durch den Begriff „Trekking“ ersetzt. Der Unterschied zwischen den beiden Begriffen ist fließend. Jedoch kann man sich wohl darauf einigen, dass unter einer Trekkingreise eine mehrtägige Reise gemeint ist, auf welcher jeden Tag eine Etappa gewandert wird. Die Teilnehmer legen dabei also eine deutlich längere Strecke als bei einer Tageswanderung zurück, da sie mehrere Tage unterwegs sind. Die Übernachtung auf solchen Touren erfolgt in der Regel in Hotel oder Hütten, in entlegeneren Regionen aber auch schonmal im Zelt oder unter freiem Himmel.

Womit wir bei einer extremeren Form der Wanderreise angekommen wären: Dem Abenteuerurlaub. Denn vielen Aktivurlaubern reicht es schon längst nicht mehr aus, im Harz, im Schwarzwald oder in den Alpen zu wandern. Sie zieht es in die entlegenen Regionen der Welt: Nach Afrika, nach Asien oder Südamerika auf der Suche nach aufregendem Abenteuer-Feeling! Viele Wanderer zieht es auf ihren Reisen auch nicht mehr in die Berge, sondern in noch extremeres Terrain: In die Wüste!

Mittlerweile gibt es sogar Reiseveranstalter, die diesen Trend erkannt haben, und sich auf Wüstenwanderungen spezialisiert habe. Einer der führenden Reiseveranstalter für Wüstenwandern ist Puretreks. Dessen Inhaber Jerome Blösser hat bereits zahlreiche Wüsten der Erde durchquert und lässt nun Touristen an seinen Trekkingtouren teilhaben. Die Wüstenwanderungen von Puretreks sind extrem unterschiedlich und abwechslungsreich: Von heißen Sandwüsten im Oman oder in Nigeria bis hinzu zu eiskalten Schneewüsten in Norwegen oder Island bietet Puretreks für jeden Geschmack die passende Wüstenreise. Die Reisen werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Die Urlauber haben dabei die Gelegenheit, exotische Länder und Regionen – im wahrsten Sinne des Wortes – abseits der ausgetretenen Pfade des Massentourismus kennenzulernen.

Alle Reiseangebote von Puretreks finden Sie auf der Internetseite http://puretreks.de/

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Armenien-Reisen in das älteste christliche Land der Welt

Armenien ist auch bekannt als das „Land der Steine“. Aber wussten Sie, das Armenien auch das älteste christliche Land der Erde ist? Wenn Sie im Urlaub ein Land entdecken möchten, über das die Zeit hinweggegangen scheint, ist eine Armenien-Reise genau das Richtige für Sie.

Armenien liegt im Kaukasus, direkt hinter der Türkei. Wer das Land bereits, wird gar nicht ohne Weiteres feststellen können, ob er/sie sich nun im Orient oder im Okzident befindet. Auf Armenien-Reisen werden Sie sich häufig fragen, ob Sie sich noch in Europa oder schon in Asien aufhalten. Doch spielt das überhaupt eine Rolle? Denn ich bin mir sicher, dass Sie das Land auf einer Reise auf jeden Fall verzaubern wird. Von einer Armenien-Reise werden Ihnen vor allem die Gastfreundschaft der einheimischen Menschen und das leckeres Essen in Erinnerung bleuben. Auf Rundreisen durch Armenien fahren Sie durch ursprüngliche Dörfer, besuchen bunte Städte und besichtigen beeindruckende Klöster. Und natürlich werden Sie von den weiten, unberührten Landschaften des Kaukasus begeistert sein.

Armenien-Reisen: Entdecken Sie das älteste christliche Land der Welt

Armenien-Reisen
Armenien-Reisen

Aufgrund der herrlichen Landschaften und intakten Natur empfehle ich, Armenien am Besten auf einer Wanderreise oder Fahrradreise zu erkunden. Denn im Aktivurlaub per pedes oder auf dem Fahrradsattel können Touristen Land und Leute aus nächster Nähe kennenlernen. Für Urlauber, die auf Reisen weniger gerne körperlich aktiv sind, gibt es aber natürlich auch Armenien-Rundreisen im PKW zu buchen. Wenn Sie im Internet nach Armenien-Reisen googeln, werde Sie eine Reihe von Reiseveranstaltern finden, die Reisen in das zauberhafte Land anbieten. Meine Empfehlung ist der Veranstalter Via Verde Reisen. Das Unternehmen mit Sitz in Bonn bietet seinen Kunden eine abwechslungsreiche Auswahl an Wanderreisen, Radtouren und PKW-Rundreisen durch Armenien. Da Via Verde Reisen ein Mitglied des ForumAndersReisen ist, stehen bei sämtlichen Angeboten der Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Der Reiseveranstalter legt großen Wert darauf, dass seine Gäste unterwegs die Natur mit allen Sinnen erfahren, Kultur, Geschichte und Architektur des Gastlandes durch kompetente Führer besser kennenlernen und keine Spuren in der Landschaft hinterlassen. Die Rundreisen erfolgen in der Regel in kleinen Gruppen von maximal 16 Teilnehmer. Auf diese Weise können auf Ihrer Armenien-Reise spontane Kontakte mit den Menschen und mehr Flexibilität im Reiseablauf entstehen.

Wenn eine Rundreise durch Armenien für Sie interessant ist, steht Ihnen das freundliche und erfahrene Team von Via Verde gerne zur Verfügung. Sie erreichen den Reiseveranstalter über folgende Kontaktdaten:

Via Verde – Entdecken & Reisen
Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Armenien-Reisen in das älteste christliche Land der Welt

Armenien ist auch bekannt als das „Land der Steine“. Aber wussten Sie, das Armenien auch das älteste christliche Land der Erde ist? Wenn Sie im Urlaub ein Land entdecken möchten, über das die Zeit hinweggegangen scheint, ist eine Armenien-Reise genau das Richtige für Sie.

Armenien liegt im Kaukasus, direkt hinter der Türkei. Wer das Land bereits, wird gar nicht ohne Weiteres feststellen können, ob er/sie sich nun im Orient oder im Okzident befindet. Auf Armenien-Reisen werden Sie sich häufig fragen, ob Sie sich noch in Europa oder schon in Asien aufhalten. Doch spielt das überhaupt eine Rolle? Denn ich bin mir sicher, dass Sie das Land auf einer Reise auf jeden Fall verzaubern wird. Von einer Armenien-Reise werden Ihnen vor allem die Gastfreundschaft der einheimischen Menschen und das leckeres Essen in Erinnerung bleuben. Auf Rundreisen durch Armenien fahren Sie durch ursprüngliche Dörfer, besuchen bunte Städte und besichtigen beeindruckende Klöster. Und natürlich werden Sie von den weiten, unberührten Landschaften des Kaukasus begeistert sein.

Armenien-Reisen: Entdecken Sie das älteste christliche Land der Welt

Armenien-Reisen

Armenien-Reisen

Aufgrund der herrlichen Landschaften und intakten Natur empfehle ich, Armenien am Besten auf einer Wanderreise oder Fahrradreise zu erkunden. Denn im Aktivurlaub per pedes oder auf dem Fahrradsattel können Touristen Land und Leute aus nächster Nähe kennenlernen. Für Urlauber, die auf Reisen weniger gerne körperlich aktiv sind, gibt es aber natürlich auch Armenien-Rundreisen im PKW zu buchen. Wenn Sie im Internet nach Armenien-Reisen googeln, werde Sie eine Reihe von Reiseveranstaltern finden, die Reisen in das zauberhafte Land anbieten. Meine Empfehlung ist der Veranstalter Via Verde Reisen. Das Unternehmen mit Sitz in Bonn bietet seinen Kunden eine abwechslungsreiche Auswahl an Wanderreisen, Radtouren und PKW-Rundreisen durch Armenien. Da Via Verde Reisen ein Mitglied des ForumAndersReisen ist, stehen bei sämtlichen Angeboten der Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Der Reiseveranstalter legt großen Wert darauf, dass seine Gäste unterwegs die Natur mit allen Sinnen erfahren, Kultur, Geschichte und Architektur des Gastlandes durch kompetente Führer besser kennenlernen und keine Spuren in der Landschaft hinterlassen. Die Rundreisen erfolgen in der Regel in kleinen Gruppen von maximal 16 Teilnehmer. Auf diese Weise können auf Ihrer Armenien-Reise spontane Kontakte mit den Menschen und mehr Flexibilität im Reiseablauf entstehen.

Wenn eine Rundreise durch Armenien für Sie interessant ist, steht Ihnen das freundliche und erfahrene Team von Via Verde gerne zur Verfügung. Sie erreichen den Reiseveranstalter über folgende Kontaktdaten:

Via Verde – Entdecken & Reisen
Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Seidenstraße-Reise auf dem Fahrrad

Auf meine alten Tage habe ich mein Interesse an Outdoor-Aktivitäten und ungewöhnlichen Reisen entdeckt. Alles begann im Sommer letzten Jahres. Schon lange hatte ich mit dem Gedanken gespielt, die etwa 70 Kilometer von meinem Haus bis zum Wohnort meiner Eltern mit dem Fahrrad zurückzulegen. Im vergangenen Juni war es dann endlich soweit: An einem sonnigen Sonntagmorgen entschloss ich mich spontan dazu, meine Eltern mal nicht mit dem Auto, sondern per Fahrrad zu besuchen.

Mit dem PKW bin ich die Strecke über die Bundesstraße sicherlich schon mehrere Hundert Male, wenn nicht sogar 1000 mal gefahren. Mit dem Rad wäre es jedoch eine ganz neue Erfahrung – und die längste Strecke, die ich jemals mit dem Fahrrad zurückgelegt hätte. Ich hatte keine Ahnung, ob mein Körper diese Belastungen überhaupt aushalten würde. Doch ich zögerte nicht lange und radelte einfach drauflos. Wenn nicht jetzt, dann niemals! Als ich bei meinen Eltern staunten diese genauso sehr wie ich: Ich hatte für die Strecke gerade mal 3,5 Stunden benötigt! Und anstatt unterwegs mit Krämpfen in den Beinen oder völlig dehydriert zusammenzubrechen, fühlte ich mich noch topfit. Daher entschloss ich mich, auch noch am selben Tag wieder zurück nach Hause zu radeln.

Mit dem Fahrrad auf der Seidenstraße reisen

Seidenstraße-Reisen mit dem Fahrrad
Seidenstraße-Reisen mit dem Fahrrad

Seit meiner ersten längeren Radtour habe ich mehrere kurze Radreisen unternommen. So bin ich in den letzten 12 Monaten auf dem Weserradweg unterwegs gewesen und habe das Gebirge von Gran Canaria auf dem Mountainbike erkundet. Doch nun möchte ich mein erstes richtiges Fahrradabenteuer in einem exotischen Land erleben. Daher habe ich mich im Internet nach interessanten Fahrradreisen umgesehen. Im Rahmen meiner Recherchen bin ich auf den Reiseveranstalter Biss Reisen aufmerksam geworden. Das Tourismus-Unternehmen aus Berlin bietet auf seiner Homepage eine interessante Auswahl an Aktivreisen an. Bei allen Reiseangeboten stehen die Länder Osteuropas und Asiens im Mittelpunkt. Da ich schon lange davon träume, nach China zu reisen, werde ich nun gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ich werde mit dem Fahrrad auf der Seidenstraße reisen!

Die Seidenstraße war einst die Haupthandelsroute zwischen Europa und Asien. Auf dem Rücken von Kamelen wurden hier Gewürze, Teppiche oder Seide transportiert. Daher stammt auch der Name Seidenstraße. Da die Seidenstraße heutzutage durch viele verschiedene Länder wie Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan und China verläuft, können Reisende auf ihr die Spuren zahlreicher Völker und Kulturen verfolgen. Auf meiner Reise werde ich mich jedoch auf den chinesischen Abschnitt der Seidenstraße beschränken. Zu den Stationen dieser Radtour zählen unter anderem Xinjiang, die alte Kaiserstadt Xian, die Singenden Dünen bei Dunhuang am Rande der Wüste Taklamakanvom, das Tianshan-Hochgebirge und die Turpan-Senke, sowie Peking und die Große Mauer.

Wenn auch Du an einer solchen Rundreise interessiert bist, findest Du auf http://www.biss-reisen.de/reisen/seidenstrasse/ weitere spannende Angebote. Biss Reisen bietet nämlich nicht nur Fahrradreisen, sondern auch Wanderreisen und Trekking-Touren entlang der historischen Handelsroute.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Seidenstraße-Reise auf dem Fahrrad

Auf meine alten Tage habe ich mein Interesse an Outdoor-Aktivitäten und ungewöhnlichen Reisen entdeckt. Alles begann im Sommer letzten Jahres. Schon lange hatte ich mit dem Gedanken gespielt, die etwa 70 Kilometer von meinem Haus bis zum Wohnort meiner Eltern mit dem Fahrrad zurückzulegen. Im vergangenen Juni war es dann endlich soweit: An einem sonnigen Sonntagmorgen entschloss ich mich spontan dazu, meine Eltern mal nicht mit dem Auto, sondern per Fahrrad zu besuchen.

Mit dem PKW bin ich die Strecke über die Bundesstraße sicherlich schon mehrere Hundert Male, wenn nicht sogar 1000 mal gefahren. Mit dem Rad wäre es jedoch eine ganz neue Erfahrung – und die längste Strecke, die ich jemals mit dem Fahrrad zurückgelegt hätte. Ich hatte keine Ahnung, ob mein Körper diese Belastungen überhaupt aushalten würde. Doch ich zögerte nicht lange und radelte einfach drauflos. Wenn nicht jetzt, dann niemals! Als ich bei meinen Eltern staunten diese genauso sehr wie ich: Ich hatte für die Strecke gerade mal 3,5 Stunden benötigt! Und anstatt unterwegs mit Krämpfen in den Beinen oder völlig dehydriert zusammenzubrechen, fühlte ich mich noch topfit. Daher entschloss ich mich, auch noch am selben Tag wieder zurück nach Hause zu radeln.

Mit dem Fahrrad auf der Seidenstraße reisen

Seidenstraße-Reisen mit dem Fahrrad

Seidenstraße-Reisen mit dem Fahrrad

Seit meiner ersten längeren Radtour habe ich mehrere kurze Radreisen unternommen. So bin ich in den letzten 12 Monaten auf dem Weserradweg unterwegs gewesen und habe das Gebirge von Gran Canaria auf dem Mountainbike erkundet. Doch nun möchte ich mein erstes richtiges Fahrradabenteuer in einem exotischen Land erleben. Daher habe ich mich im Internet nach interessanten Fahrradreisen umgesehen. Im Rahmen meiner Recherchen bin ich auf den Reiseveranstalter Biss Reisen aufmerksam geworden. Das Tourismus-Unternehmen aus Berlin bietet auf seiner Homepage eine interessante Auswahl an Aktivreisen an. Bei allen Reiseangeboten stehen die Länder Osteuropas und Asiens im Mittelpunkt. Da ich schon lange davon träume, nach China zu reisen, werde ich nun gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ich werde mit dem Fahrrad auf der Seidenstraße reisen!

Die Seidenstraße war einst die Haupthandelsroute zwischen Europa und Asien. Auf dem Rücken von Kamelen wurden hier Gewürze, Teppiche oder Seide transportiert. Daher stammt auch der Name Seidenstraße. Da die Seidenstraße heutzutage durch viele verschiedene Länder wie Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan und China verläuft, können Reisende auf ihr die Spuren zahlreicher Völker und Kulturen verfolgen. Auf meiner Reise werde ich mich jedoch auf den chinesischen Abschnitt der Seidenstraße beschränken. Zu den Stationen dieser Radtour zählen unter anderem Xinjiang, die alte Kaiserstadt Xian, die Singenden Dünen bei Dunhuang am Rande der Wüste Taklamakanvom, das Tianshan-Hochgebirge und die Turpan-Senke, sowie Peking und die Große Mauer.

Wenn auch Du an einer solchen Rundreise interessiert bist, findest Du auf http://www.biss-reisen.de/reisen/seidenstrasse/ weitere spannende Angebote. Biss Reisen bietet nämlich nicht nur Fahrradreisen, sondern auch Wanderreisen und Trekking-Touren entlang der historischen Handelsroute.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Fotoschule Panorama Fotografie – Faszination der Weite und Tiefe im Bild

14.09.2016 09:57:32 – Alles zur aktuellen Panoramafotografie als Bild, 3D, 360-Grad und virtuelle Touren

Haar, München, 14.09.2016 —Die aktuelle neue Fotoschule „Panorama Fotografie“ aus dem Franzis Verlag von Autor und Fotograf Harald Tedesco präsentiert bis ins Detail das gesamte Spektrum dieser Königsdisziplin der… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in Buchbeschreibungen

Lui in der Draußenwelt von Yvonne Richter

Der zwölfjährige Lui lebt in der perfekten, hoch technisierten Welt von Isi, in der alles streng geregelt ist und selbst kleinste Vergehen, wie das Missachten der Kleiderordnung, bestraft werden. Mädchen und Jungen wachsen getrennt in Zells, kleinen Wohngruppen, auf, die von einem Vorsetzer betreut werden. In regelmäßigen Abständen müssen die Kinder in eine andere Zell wechseln, um zu verhindern, dass feste Bindungen entstehen. Doch Lui hat sich mit dem gleichaltrigen Wuck aus einer anderen Wohngruppe angefreundet, was streng verboten ist. Die beiden Jungen verabreden sich regelmäßig am Wartekiosk, um gemeinsam in einen der Vergnügungsparks zu fahren, in denen die Kinder am Nachmittag ihre Freizeit verbringen. Am Vormittag und am Abend müssen sie sich in den Zells ihrem täglichen Pensum an Lernstoff widmen, das der Vorsetzer auf jeden einzelnen Jungen abgestimmt hat.

Gelegentlich unternehmen Lui und Wuck kleine Streifzüge, wobei sie einmal tiefer in grenznahes Gelände geraten, als es erlaubt ist. Doch das Verbotene übt einen eigenartigen Reiz auf die beiden Freunde aus, und sie genießen es, sich unkontrolliert bewegen zu können. Sie wagen sich bei ihren Touren im Grenzgebiet immer weiter vor, und eines Tages überqueren sie die Grenze. Dabei entdecken sie ein ihnen befremdliches Tier: Ein kleines Fellknäuel auf vier Beinen, das sehr zutraulich ist. Sie verstecken das seltsame Wesen in der Nähe der Grenze in einem ehemaligen Unterstand und versorgen es von nun an mit Nahrung. Wann immer es ihnen möglich ist, sich unbemerkt davonzustehlen, begeben sie sich in das Grenzgebiet.

Doch dann ist Wuck plötzlich aus Isi verschwunden, und Lui beschließt, nach seinem Freund zu suchen. Mit einem perfekten Plan gelingt ihm die Flucht, und er folgt der Spur von Wuck. Nach langer Suche, die Lui durch Orte mit seltsam anmutenden Bewohnern führt, findet er seinen Freund, der völlig verstört ist und kein Wort mehr spricht. Gemeinsam machen sie sich auf den weiteren Weg und treffen auf Redlinger und Elektrickser, wobei sie einige Gefahren meistern müssen, denn die Führungsriege der Isiwelt will sie zurückholen, um sie zu bestrafen.

Der Roman Lui in der Draußenwelt von Yvonne Richter ist ein spannendes Fantasy-Abenteuer für junge Leser. Bereits auf den ersten Seiten werden sie mit der fantastischen Welt von Isi konfrontiert. Schwebende Kabinen, die als Evelos oder schnelle Räißer bezeichnet werden, behäbige Transportolos oder die edleren, schmalen Lackoritzen gleiten wie auf unsichtbaren Schienen dahin. Eine völlig neue Welt tut sich dem Leser auf, wobei die fantasievollen Bezeichnungen nicht immer erklärt werden, sondern deren Bedeutung manchmal durch den Text erfasst werden muss. Vom Verlag wird ein Lesealter von 10 bis 12 Jahren empfohlen, allerdings dürften einige Wortspielereien Zehnjährige dann doch überfordern, zumal die Protagonisten der tiefgründigen Geschichte bereits zwölf Jahre alt sind. Wer den in einem einfachen, flotten Schreibstil verfassten Roman mehrmals liest, wird immer wieder Neues entdecken und am Ende zu der Erkenntnis gelangen, dass Kinder Herausforderungen brauchen, um ihren Weg zu finden. Obwohl das Kinderbuch Lui in der Draußenwelt von Yvonne Richter vornehmlich Jungen anspricht, ist es auch Eltern zu empfehlen, die glauben, ihre Kinder müssten in einer Easywelt aufwachsen.

Yvonne Richter, Lui in der Draußenwelt, Fabulus-Verlag 2016, Hardcover, 269 Seiten, ISBN 978-3-944788-18-0, Preis: 19,95 Euro.

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

"Lese-Reise" zum Welttag des Buches: 62 Autoren touren durchs Sortiment

In diesem Jahr hat die „Lese-Reise“ zum Welttag des Buches 88 Stationen, wie der Börsenverein mitteilt. Quer durch Deutschland lesen Kinder- und Jugendbuchautoren rund um den 23. April in Buchhandlungen aus ihren Büchern. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Südnorwegen im PKW entdecken

südnorwegen reisen

südnorwegen reisen

Südnorwegen ist zweifelsohne eine der faszinierendesten des ohnehin an Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten nicht armen skandinavischen Landes. Im Süden von Norwegen befindet sich nämlich nicht nur die Hauptstadt Oslo, sondern auch bei Touristen äußerst beliebte Landschaften wie die auf den klangvollen Namen Sorlandet getaufte Südküste, die bergige Telemark oder die Olympistadt Lillehammer. Und mit Bergen befindet sich auf die zweitgrößte Stadt des Landes in Südnorwegen in dieser Region.

Südnorwegen auf PKW-Rundreisen entdecken

Wie das gesamte Land, so ist auch Süd-Norwegen sehr weitläufig. Wer die Region erkunden möchte, sollte daher im Idealfall mit dem Auto durch Südnorwegen reisen. Ob Sie die Route mit dem eigenen PKW oder einem Mietwagen absolvieren, bleibt Ihre Entscheidung. Bei Optionen haben ihre Vorteile und Nachteile. Auf einem neuen Internetportal hat ein bekannter Reiseveranstalter in Kooperation mit der Reederei Fjordline nun eine interessante Auswahl an Etappen für Autorundreisen zusammengestellt. Die beste Reisezeit für Autorundreisen durch den Süden Norwegens ist natürlich der Sommer. In der warmen Jahreszeit lädt die Region zu Wanderungen und Paddeltouren ein. Doch auch im Winter ist Süd-Norwegen eine Reise wert, denn dann verwandelt sich das Gebiet in ein Wintersportrevier der Extraklasse. Die Olypischen Winterspiele in Lillehammer gelten nicht ohne Grund bis heute als beste Winterspiele aller Zeiten. Skifahren ist in Norwegen ein Volkssport und die Infrastruktur der dortigen Skigebiete gilt als eine der besten weltweit. Die Skisaison dauert in vielen norwegischen Wintersportorten von Oktober bis Mai – und die Schneesicherheit liegt im Gegensatz zu den Alpen bei nahezu 100 Prozent.

Mit den Fjordline-Fähren von Dänemark nach Südnorwegen

Wer mit dem eigenen PKW von Deutschland nach Südnorwegen reisen möchte, fährt am besten mit den Autofähren der Fjordline von Dänemark nach Norwegen. Die Fähren verkehren auf den folgenden Routen:

  • Hirtshals-Langesund
  • Hirtshals-Kristiansand
  • Hirtshals-Stavanger
  • Hirtshals-Bergen
  • Sandefjord-Strömstad

Die Fahrtzeit der Schiffe ist sehr unterschiedlich: Während die tägliche Überfahrt von Hirtshals über Stavanger nach Bergen ganze 14 Stunden und 30 Minuten (allein die Strecke bis Stavanger dauert 10,5 Stunden) dauert, fahren die Autofähren von Hirtshals nach Kristiansand nur 2 Stunden und 15 Minuten. Es ist also für jeden Geschmack eine passende Fährverbindung von Dänemark nach Südnorwegen buchbar. Doch dabei ist es ganz egal, für welche Strecke Sie sich entscheiden: Bei sämtlichen Fjord-Line-Fähren handelt es sich um moderne und komfortable Autofähren, mit denen die Reisenden bequem und sicher ans Ziel gelangen. An Bord der Schiffe finden Sie abwechslungsreiche Restaurants, in denen die Passagiere skandinavische Spezialitäten genießen können. Außerdem gibt es auf allen Fähren interessant Einkaufsmöglichkeiten, die zu einem Shopping-Bummel mitten auf dem Meer einladen. Auf den längeren Strecken können Sie auch eine Kabine buchen. Auf diese Weise kommen Sie besonders entspannt und ausgeruht in Südnorwegen an und können den Urlaub mit einer kleinen Minikreuzfahrt beginnen oder beenden.

Unser Tipp: Viele interessante Rundreisen durch Südnorwegen finden Sie auf dem neuen Reiseporal http://www.suednorwegen-reisen.de.

Weitere Informationen über die Region finden Sie auf dem offiziellen Internetportal für Norwegen: http://www.visitnorway.de/reiseziele/region-suden/

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Kooperation mit Tour Vital: Weltbild schickt Kunden auf Kreuzfahrt

Weltbild kooperiert ab sofort mit Tour Vital. Das Kölner Unternehmen ist spezialisiert auf Reisen nach Indien und ärztlich begleitete Reisen für ein älteres, finanzkräftiges Publikum. Sämtliche Touren sind im Partnershop auf weltbild.de zu finden, teilen die Augsburger mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Baumhaushotel Urlaub in Brasilien

Baumhaushotel-Urlaub in Brasilien

Baumhaushotel-Urlaub in Brasilien

Immer mehr Menschen suchen die Nähe zur Natur. Die Gründe dafür sind einleuchtend: Durch das Internet, die ständige Verfügbarkeit riesiger Datenmengen, die auf uns einprasseln, sowie die dauerhafte Erreichbarkeit durch Smartphones verspricht ein Aufenthalt in der Natur eine wohltuende Entschleunigung des Alltags. Naturreisen erfreuen sich daher bei vielen Urlaubern eine wachsenden Beliebtheit. Alternative Reisearten wie Radurlaub, Wanderreisen und Trekkingtouren fernab vom Massentourismus ersetzen immer häufiger die durchorganisierten Pauschalreisen mit Übernachtung in anonymen Massenunterkünften. Auch zahlreiche Hotels haben diesen Trend zur Entschleunigung und Nachhaltigkeit mittlerweile erkannt. So bietet sich den umweltbewussten Reisenden eine stark wachsende Anzahl an naturnahen Unterkünften – weltweit.

Baumhaushotel-Urlaub in einem Baumhotel in Brasilien

Die Anzahl an alternativen Übernachtungsmöglichkeiten im Natururlaub im mittlerweile riesig: Spezielle Reiseanbieter und Hotel bieten Übernachtungen in Jurten, in an Felswänden hängenden Schlafkapseln oder sogar unter freiem Himmel. Ein weiterer Übernachtungstrend lässt nun die Kindheitsträume zahlreicher Jungen und Mädchen wahr werden: Urlaub in einem Baumhaushotel!

Natürlich handelt sich sich bei diesen Baumhotels nicht um gewöhnliche Baumhäuser: In den meisten Fällen wohnen die Gäste in komfortablen Unterkünften, welche einem Ferienhaus oder einer Hütte aus Holz gleichen. Doch anstatt am Boden befinden sich diese Holzhütten in einer Baumkrone. Die Gäste haben somit die Möglichkeit, einige Meter über dem Boden in einem Baumhaus zu schlafen. Diese Baumhäuser haben allerdings nichts mit den Holzverschlägen zu tun, welche wir früher gemeinsam mit unseren Vätern im Wald oder im Garten gebaut haben: Die Unterkünfte in sogenannten Baumhaushotels sind äußerst komfortabel eingerichtet und brauchen den Vergleich mit einem gewöhnlichen Ferienhaus oder einem Hotelzimmer nicht zu scheuen.

Ein besonders schönes Baumhotel habe ich in Brasilien ausfindig gemacht: Das Resort Village Mata Encantada befindet sich im Naturschutzgebiet APA Santo Antônio. Eingebettet in die natürliche Umgebung des brasilianischen Regenwaldes, grenzt das Village Mata Encantada unmittelbar an den traumhaften Strand von Santo André, welcher zweifelsohne zu den zehn schönsten und exotischsten Strände Brasiliens gehört. Von Porto Seguro gelangen die Urlauber von Santa Cruz Cabrália mit der Fähre über den Rio João de Tiba direkt hier her. Neben luxuriösen Villen bietet das Village Mata Encantada seinen Gästen auch die Möglichkeiten, den Brasilien-Urlaub in einem von zwei Baumhäusern zu verbringen. Dieses Baumhotel lässt keine Wünsche offen: Die Häuser sind mit Schlafzimmer mit Doppelbett, Bad mit Dusche, WC & Waschtisch, Flachbildfernseher, Terrasse mit Tisch und Stühlen sowie einem Balkon mit Hängematte ausgestattet. Der eigentliche Clou ist jedoch die Lage der Baumhäuser in den Wipfeln des Urwalds: Hier oben leben die Touristen Auge in Auge mit den einheimischen Affen und Vögeln. Exotischere Nachbarn kann man sich im Brasilienurlaub wohl kaum vorstellen!

Kontaktdaten des Baumhotels in Bahia

Das Baumhotel im brasilianischen Bahia befindet sich in Schweizer Hand. Das Team spricht daher auch Deutsch.

Village Mata Encantada
BA-001 km 46
Caixa Postal 115
Santo André
Santa Cruz Cabrália, BA
Brasilien
Web: http://www.mataencantada.com.br/de/unterkunft/baumhaeuser.html

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Spätsommer in Tiroler Wellnesshotel am Achensee

Heute schreibe ich Euch aus einem wunderschönen Wellnesshotel in Tirol: Dem Hotel St. Georg zum See (http://www.stgeorgzumsee.at/). Wie der Name des Hotels bereits erahnen lässt, befindet sich an einem See, genauer gesagt dem wunderschönen Achensee in Österreich.

Spätsommer in Tiroler Wellnesshotel am Achensee genießen

Manchmal ist es merkwürdig: Obwohl Österreich unser direktes Nachbarland ist, kann ich meine Reisen in den Alpenstaat an einer Hand abzählen. Wenn ich darüber nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass die Binnenlage Österreichs der Grund für dieses Phänomen sein könnte: Auch wenn die Berge der Alpen liebe und es wohl kaum ein anderes Land in Europa gibt, dass zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist, zieht es mich in den Ferien meistens an Meer. Und obwohl Österreich wirklich eine Abwechslungsreiche Landschaft zu bieten hat, kann es auchgerechnet mit einer Meeresküste nicht aufwarten! Trotzdem bin ich froh, dass wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen, einen herrlichen Spätsommerurlaub in Tirol zu verbringen. Das das Hotel St. Georg zum See ist dafür wirklich die absolute perfekte Unterkunft!

Das Wellnesshotel in Tirol befindet sich in dem idyllischen Ort Maurach am Achensee. Hier kann man im Sommer jede Menge Outdoor-Aktivitäten unternehmen. Es gibt zahlreiche schöne Radwege rings um den See, hervorragend ausgeschilderte Wanderwege für Wanderungen und Trekking-Touren in den Bergen – oder man unternimmt eine romantische Bootsfahrt auf dem Wasser! Bei richtig warmen Wetter und Sonnenschein lässt sich natürlich auch wunderbar im Achensee baden und ausgiebige Sonnebäder am Strand nehmen.

Das Hotel am Achensee ist zu jeder Jahreszeit eine gute Unterkunft für Aktivurlauber und Erholungsuchende

Doch einer der größten Vorzüge der österreichhen Urlaubsorte ist ja die Tatsache, dass man hier wirklich zu jeder Jahreszeit einen wunderbaren Urlaub verbringen kann. Während die Touristen im Sommer Wanderungen, Radtouren oder Paragliding unternehmen, geht die Urlaubssaison in den Alpen im Winter erst so richtig los. Während nämlich in den Ferienorten am Meer die Bürgersteige hochgeklappt werden, startet in Österreich im Winter die Skisaison. Und natürlich kann man auch im Hotel St. Georg zum See am Achensee einen super Winterurlaub verbringen. Die Region rings um Maurach ist beliebt bei Wintersportlern: Von Ski-Alpin, über Ski-Langlaufen bis hin zu Snowboarden und Winterwanderungen ist hier für jeden Schneefreund die passende Freizeitaktivität auch im Winter dabei.

Das Hotel ist zudem die ideale Unterkunft, um Aktivurlaub und Wellnessurlaub in Tirol miteinander zu verknüpfen. Nach einem aufregenden Tag auf der Skipiste oder in der Langlaufloipe können sich die Gäste in dem Wellnesshotel bei Sauna, Massagen und weiteren erholsamen Wellnessanwendungen so richtig entspannen und den ereignisreichen Tag in aller Ruhe Revue passieren lassen.

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)

Posted in LiteraturNewzs

Urlaub mit Kindern im Harz-Familienhotel

Harz-Urlaub im Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg

Harz-Urlaub im Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute häufig direkt vor der eigenen Haustür liegt? In den meisten Reiseblogs müssen die beschriebenen Destinationen immer möglichst weit entfernt von Deutschland liegen und möglichst exotisch sein. Doch was bedeutet überhaupt noch exotisch, wenn Tausende von Backpackern und Reiseblogger die Strände und Hostels von Südostasien, Australien und Neuseeland bevölkern? Wer als Reiseblogger verwunderte Blicke ernten möchte, sollte einfach mal im Heimatland unterwegs sein. Denn hier sind Reiseblogger noch echte Exoten. Und Außerdem gibt es auch in Deutschland sehr viele sehenswerte Orte zu entdecken. Ich reise zum Beispiel mindestens 1x pro Jahr in den Nationalpark Harz!

Urlaub mit Kindern im Harz-Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg

In diesen Sommerferien sind mein Mann und ich gemeinsamen mit unseren Kindern nach Bad Lauterberg im Harz gefahren. Zur Übernachtung hatten wir uns das Hotel Panoramic – ein ehemaliges Familotel – ausgesucht. Und unsere Erwartungen würden nicht enttäuscht: Das Hotel Panoramic ist einfach perfekt für Familien mit Kindern geeignet. Hier spürt der Gast schon beim Empfang, dass Kinder in dem Familienhotel gern gesehene Gäste sind. Dabei wurde auch an die speziellen Bedürfnisse von Familien mit kleinen Kindern gedacht: Das Hotel bietet familienfreundliche Ferienwohnungen, die deutlich mehr Platz bieten als ein gewöhnliches Hotelzimmer. Und vom Balkon des Zimmers hat man einen atemberaubenden Ausblick über die Wälder des Harzes, denn das Hotel liegt wirklich in idyllischer Lage am Ortrand von Bad Lauterberg. Es ist somit der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbiketouren. Ein weiterer Vorteil: Das Haus ist trotzdem schnell und bequem mit dem Auto zu erreichen. Und ins Ortszentrum von Bad Lauterberg gelangt man in wenigen Minuten zu Fuß – so hat man auch gleich einen schönen Spaziergang gemacht.

Familienurlaub im Harz: Sehenswürdigkeiten in Bad Lauterberg

Wie fast alle Orte im Harz hat auch Bad Lauterberg eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die folgenden Sehenswürdigkeiten sollten Sie bei Ihrem Familienurlaub im Harz auf gar keinen Fall verpassen:

  • Fahrt mit der Burgseilbahn zum Gipfel des Hausberg
  • Heimatmuseum
  • Vitamar
  • Bismarckturm
  • Odertalsperre
  • Alte Warte Barbis
  • Einhornhöhle
  • Burgruine Scharzfels

Wie Sie sehen, ist die Liste an Sehenswürdigkeiten ganz schön lang und im Rahmen einer einzigen Familienreise kaum zu absolvieren. Daher lohnt es sich, ein weiteren Urlaub mit der Familie im Harz zu buchen!

Kontaktdaten:

Hotel Panoramic
Dietrichstal 1
37431 Bad Lauterberg
Homepage: http://www.panoramic-hotel.de

 

(Mehr in: Reiseliteratur, Reiseführer & Reisebücher)