Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

19. Oktober 2017

türkei

Orhan Pamuk im Gespräch – "Vor zwei Jahren konnte ich leichter über dieses Buch sprechen"

Orhan Pamuks Roman „Die rothaarige Frau“ ist jetzt auch auf Deutsch erschienen. Eine Allegorie auf die politische Lage in der Türkei? Als das Buch dort vor zwei Jahren erschienen ist, habe er darüber noch offene Diskussionen anregen können, sagt der Literaturnobelpreisträger. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Solidaritätslesung für Deniz Yücel: "Frankfurt will das Meer sehen"

Im Rahmen des Lesefests Open Books veranstaltete der Freundeskreis #FreeDeniz eine Solidaritätslesung für Deniz Yücel und alle anderen politisch Inhaftierten in der Türkei. Autoren, Journalisten und Politiker wie Eva Demski, Daniel Cohn-Bendit und Uwe Timm lasen Texte des deutsch-türkischen Journalisten vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Buchmessenthema Türkei: Zu viele Exempel statuiert

Die Autoren in türkischer Haft sind nicht vergessen. Besonders Asli Erdogan erzählte in Frankfurt unermüdlich von ihren Erlebnissen im Gefängnis. Mehr Druck auf die Türkei würde sich Günter Wallraff von einem Außenminister Özdemir erhoffen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Frankfurter Buchmesse: Raif Badawi Award für den türkischen Journalisten Ahmet Şik: "Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht"

Der türkische Journalist Ahmet Şik ist am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse mit dem „Raif Badawi Award for courageous journalists“ ausgezeichnet worden. Şik, seit Dezember 2016 in seiner Heimat inhaftiert, schreibt unter anderem für die regierungskritische Zeitung „Cumhuriyet“. Sein Buch „Die Armee des Imam“ galt in der Türkei als das „gefährlichste Buch des Landes“. (Mehr in:

Elif Shafak: "Erdogans Politik spaltet die Türkei"

Die türkische Autorin Elif Shafak wirft Präsident Erdogan vor, die Türkei in ein autoritäres Land zu verwandeln. Gegenüber der DW fordert sie, der Westen sollte die türkische Zivilgesellschaft stärker unterstützen. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Offener Brief an den türkischen Präsidenten: "Lassen Sie Aslı Erdoğan ausreisen!"

Am 22. September soll Aslı Erdoğan den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück erhalten – trotz Aufhebung des Ausreiseverbots kann sie die Türkei jedoch nicht verlassen. In einem offenen Brief an Präsident Recep Tayyip Erdoğan fordern Jury und Laudator Alexander Skipis, die Autorin ausreisen zu lassen. „Sorgen Sie dafür, dass die Bänder zwischen unseren Ländern nicht abreißen.“ 

Streit um Vorgehen im Fall "Akanli" – "Das ist ein politischer Auslieferungsantrag"

Nach Einschätzung der Präsidentin des deutschen PEN, Regula Venske, ist das Vorgehen der Türkei im Fall des in Spanien verhafteten Autor Dogan Akhanli eine Drohung, die sich an alle Deutschen richte. Die Türkei fordert die Auslieferung des deutschen Schriftstellers. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

PEN-Präsidentin schreibt Offenen Brief an Erdoğan

Am Tag der Pressefreiheit in der Türkei findet PEN-Präsidentin Regula Veske harsche Worte für Präsident Erdoğan. Sie fordert die Freilassung der „Cumhuriyet“-Mitarbeiter, deren Prozess nun begonnen hat. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Leipziger Preis für Pressefreiheit 2017: Deniz Yücel und Asli Erdoğan geehrt

Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel und die türkische Journalistin Asli Erdoğan werden in diesem Jahr gemeinsam mit dem mit 30.000 Euro dotierten Leipziger „Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien“ ausgezeichnet. Die Medienstiftung verbindet damit eine Solidaritätsbekundung für alle unter massiven Repressionen leidenden Journalisten in der Türkei. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››