Posted in Buchbeschreibungen

Frau Wolle und der Duft von Schokolade von Jutta Richter

Die elfjährige Merle und ihr drei Jahre jüngerer Bruder Moritz wohnen mit ihrer alleinerziehenden Mutter im Hasenweg. Als ihr Vater noch bei ihnen lebte, hat er ihnen Geschichten aus der Murkelei erzählt und ihnen einen Weltempfänger geschenkt. Abends lauschen die Kinder heimlich seinen Worten, wenn er auf Sendung geht. Weil ihre Mutter in der Klinik …

weiterlesenFrau Wolle und der Duft von Schokolade von Jutta Richter

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in Buchbeschreibungen

Die Suche von Charlotte Link

Detective Sergeant Kate Linville vom Scotland Yard muss sich um das Haus ihres verstorbenen Vaters im nordenglischen Scalby kümmern und mietet deshalb ein Zimmer bei dem Ehepaar Deborah und Jason Goldsby. Als Deborah mit ihrer vierzehnjährigen Tochter Amelie zum Einkaufen fährt und nur eine knappe halbe Stunde im Supermarkt verbringt, ist Amelie bei ihrer Rückkehr …

weiterlesenDie Suche von Charlotte Link

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Literarischer Adventskalender (6) – Ota Pavel: "Der Tod der schönen Rehböcke"

"Der Tod der schönen Rehböcke" von Ota Pavel. (Edition Büchergilde / Montage: DLF Kultur)In „Der Tod der schönen Rehböcke“ von Ota Pavel werden die Abenteuer vom erfolglosen Verkäufer Leo Popper erzählt. Auch wenn der Vater seine Familie in den finanziellen Ruin treibt, lässt er sich nicht unterkriegen – selbst als die Nazis kommen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Roman-Autor Frédéric Beigbeder über "Endlos leben" – "Wir sind die letzte Generation, die sterblich ist"

Der französische Autor Frédéric Beigbeder, aufgenommen im September 2018 beim Literaturfestival im kroatischen Zagreb (imago stock&people)Frédéric Beigbeder schrieb über die Werbebranche, die er von innen kannte. Dann machte er Fernsehkarriere, wurde Chef eines Herrenmagazins. Sein Roman „Endlos leben“ ist nun eine Art Aussteiger-Buch über späte Vaterfreuden und das Glück auf dem Land.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Géraldine Schwarz: „Die Gedächtnislosen“ – Schmerzhafte Aufarbeitung der Vergangenheit

Géraldine Schwarz hat kurz blonde Haare und guckt freundlich über die linke Schulter in die Kamera (Buchcover: Secession Verlag, Autorenportrait: Mathias Bothor)Der Großvater von Géraldine Schwarz profitierte von der Arisierung, verdrängte nach 1945 seine Schuld und ihr Vater lehnte sich dagegen auf. In „Die Gedächtnislosen“ arbeitet sie ihre Familiengeschichte auf. Ein aufrüttelndes Werk über Mitläufertum.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Zum Tod von Stan Lee – Der Erfinder des modernen Superhelden

Comic Autor Stan Lee, der Schöpfer der Marvel-Superhelden ist gestorben (imago stock&people (Jonathan Alcorn))Die Comicwelt trägt Trauer: Der Übervater des Superhelden-Comics, der Autor und Verleger Stan Lee, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Er hat Helden wie Spiderman, Ironman, die X-Men oder Black Panther erschaffen.

Deutschlandfunk Kultur, Kompressor
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Hanns-Josef Ortheil: „Die Mittelmeerreise“ – Frachtschiff in Richtung Jugend

Der nordkoreanische Frachter "Jin Teng". (ROBERT GONZAGA / AFP)Hanns-Josef Ortheil bemüht sich um eine literarische Rekonstruktion seiner Kindheit und Jugend. Dieses Mal geht es in das Jahr 1967, in dem er mit seinem Vater auf einem Schiff das Mittelmeer bereist. Dort durchleben sie Stürme und Seekrankheiten.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Marilynne Robinson: "Zuhause" – Der verlorene Sohn

Buchcover vor Hintergrund einer Schaukel auf einer Terrasse. ( Fischer / Unsplash / James Garcia)Marilynne Robinsons Roman-Trilogie liegt mit dem jetzt erschienenen zweiten Teil „Zuhause“ nun auch auf Deutsch komplett vor: Ein verlorener Sohn kommt nach Hause und findet einen trinkenden Vater und eine traurig das Haut hütende Schwester vor.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kenzaburō Ōe: "Der nasse Tod" – Die Suche nach dem verlorenen Vater

Das Buchover von "Der nasse Tod" zeigt einen Bach, der durch ein Tal in der Dämmerung fließt, im Hintergrund ist Tokio zu sehen. (S. Fischer Verlag / Unsplash / Israel Sundseth)In „Der nasse Tod“ greift Literaturnobelpreisträger Kenzaburō Ōe noch einmal die wichtigen Themen seines Werkes auf: den japanischen Nationalismus und den frühen Tod seines Vaters. Das könnte der Abschluss eines Lebenswerks sein, aber etwas fehlt.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

»Töchter« von Lucy Fricke – Mit dem Vater zum Sterben

Auch der Roman »Töchter« von Lucy Fricke zählt zu den drei nominierten Romanen für den Bayerischen Buchpreis 2018, dessen Sieger am 6. November zwischen den drei Jury-Mitgliedern live vor Publikum ausdiskutiert wird. Hat der Roman das Zeug zum Gewinner-Buch?

Beitrag »»Töchter« von Lucy Fricke – Mit dem Vater zum Sterben« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Frédéric Beigbeder: "Endlos leben" – Mann, spät Vater geworden, sucht Jungbrunnen

Im Vordergrund das Cover zu Frédéric Beigbeders Buch: "Endlos Leben" - im Hintergrund: Schläuche in denen Erythrozytenkonzentrat, eine aus roten Blutzellen (Erythrozyten) bestehende "Blutkonserve", fließt. (Cover: Piper / Hintergrund: Christian Charisius / dpa / picture alliance)In Beigbeders Buch blickt der Protagonist zurück auf seine wilden Jahre und voraus in eine Zeit, in der es medizinische Jungbrunnen gibt. Bekannt wurde der französische Autor als Überläufer aus der Werbung – „Endlos leben“ ist sprachlich furios, aber nicht tiefgründig.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Hagar Peeters: "Malva" – Pablo Neruda, ein miserabler Vater

(Wallstein Verlag/ Everett Collection/ Picture Alliance)Der große Dichter Pablo Neruda verschwieg und verdrängte seine Tochter Malva. Sie starb im Alter von acht Jahren. Nun kehrt sie in einem Roman zurück und klagt ihren Vater an.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Vater-Sohn-Konflikt: Dieser Künstler vernichtet Träume wie missglückte Bilder

Mal wieder die Geschichte vom unterdrückten Künstlerspross? Nicht nur: Der britische Bestsellerautor Tom Rachman schenkt dem Helden seines Romans „Die Gesichter“ eine späte wie ungewöhnliche Emanzipation vom Übervater. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Porträt eines zwölfjährigen Trinkers: Stille Rebellion

Ein Kind, das säuft, eine traumatisierte Lehrerin – und ein Vater, der Hass im Internet sät. Delphine de Vigan stellt in ihrem Roman „Loyalitäten“ die Gesellschaft auf die Probe. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in Buchbeschreibungen

Ein anderes Leben findest du allemal von Renate Klöppel

Lisa ist zwölf Jahre alt, als ihr Bruder Rudi zwei Wochen nach seinem Abitur das Elternhaus verlässt. Im Gegensatz zu seinem Vater, der als erster aus seinem Dorf ein Abitur gemacht hat und dem der Sprung vom Buchhalter zum Prokuristen gelang, sind ihm Geld und Karriere verhasst. Immer wieder hat sich Rudi mit seinem Vater … weiterlesenEin anderes Leben findest du allemal von Renate Klöppel (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Juli Zeh: "Neujahr" – Panikattacken auf Lanzarote

Buchcover Juli Zeh, "Neujahr" (Imago/Michael Runkel/Luchterhand Literaturverlag/Deutschlandradio)In ihrem neuen Roman „Neujahr“ schickt Juli Zeh einen an seinem Leben zweifelnden Familienvater auf eine Radtour durch die Berge von Lanzarote. Die anfangs schwächelnde Story nimmt zunehmend Fahrt auf und wird zum beklemmenden Familienthriller.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Michael Lentz: "Schattenfroh" – Gespräche mit dem großen Anderen

Cover: "Michael Lentz: Schattenfroh" und Bild des Autors (S. Fischer Verlag / dpa / picture alliance / Erwin Elsner)Mit „Schattenfroh“ hat Michael Lentz eine gewaltige Textlandschaft erschaffen: ein obsessives Selbstgespräch, eine virtuose Sprach-Architektur voll Aufbegehren gegen alle Instanzen der Macht: Vater, Über-Ich, Kirche, Gott und Tod.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

"Neujahr" von Juli Zeh: Panisch in der Radlerhose

Juli Zeh wird für komplexe Gesellschaftsromane gefeiert. Nun legt sie mit „Neujahr“ eine Familiengeschichte vor. Doch in dem Psychogramm eines überforderten Vaters spielt sie mit allzu offenen Karten. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

D.B. Blettenberg: "Falken jagen" – Eisige Dialoge und kreativer Zynismus

Buchcover: D.B. Blettenberg: "Falken jagen" (Imago / Blickwinkel / Pendragon Verlag)Privatermittler Farang ist dem „Falken“, einem Mörder, der in Thailand vermeintlich wahllos Menschen umbringt, dicht auf den Versen. Sein Motiv reicht tief in die deutsche Vergangenheit zurück. Ein konsequent durcherzählter Roman mit Biss.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Natascha Wodin über ihr Vater-Buch – "Der Mensch gibt das weiter, was er erlebt hat"

Die Schriftstellerin Natascha Wodin (dpa / picture alliance / Jan Woitas)Sie hatte noch „einen Wurm in meinem Kopf“: die Geschichte ihres Vaters, der Hungersnot, Krieg und Zwangsarbeit durchleben musste. Natascha Wodin erinnert an einen Mann, der erfahrene Gewalt in sich gespeichert hatte.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Immer wenn du tötest von B.C. Schiller

Nachdem ihr mutmaßlicher Vater Ole Bergstein erschossen wurde, ist die Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks abgetaucht. Obwohl sie ihren Vater, der für den Tod ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester Yella verantwortlich ist, töten wollte, kann sie sich nicht an die Tat erinnern. In einer abgelegenen Gegend lebt sie mit ihrem Hund in einem alten VW-Bus, sortiert zwanghaft … weiterlesenImmer wenn du tötest von B.C. Schiller (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Vor 175 Jahren – Heines "Nachtgedanken" werden erstmals publiziert

Der Schriftsteller, Dichter und Journalist  Heinrich Heine (1797-1856) auf einem zeitgenössischen Porträt (imago / Leemage)Heinrich Heines ambivalente Sehnsucht nach seinem Heimatland spiegelt sich in seinem Gedicht „Nachtgedanken“, das er 1843 im Pariser Exil schrieb. Die einen lasen es als bittere Vaterlandsklage. Die anderen als Liebeserklärung an die Mutter.

Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Judith Kerr: "Geschöpfe. Mein Leben und Werk" – Tiger, Katze und Kaninchen

Das Buchcover "Geschöpfe" und die britische Autorin Judith Kerr (Edition Memoria / picture alliance / PA Wire / Gareth Fuller / Collage: DLF Kultur)Die Londoner Autorin Judith Kerr hat ein liebevoll gestaltetes Buch über ihre zahlreichen „Geschöpfe“ geschrieben und gezeichnet. Die 95-Jährige erzählt von ihrem Vater Alfred Kerr, der Flucht aus Deutschland und dem Leben in England.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Die Annäherung von Anna Mitgutsch

Theo ist in zweiter Ehe über vierzig Jahre mit Berta verheiratet. Sein Verhältnis zu seiner Tochter Frieda aus erster Ehe war spätestens ab dem Zeitpunkt belastet, als die Achtjährige von ihrem Vater wissen wollte, ob er als Soldat in Russland Verbrechen begangen hat. Frieda war erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter verstarb, und der … weiterlesenDie Annäherung von Anna Mitgutsch (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

dataglobal gibt Vollgas!

Mit der Rennsaison 2018 steigt der Softwarespezialist dataglobal als Förderer in den internationalen Motorsport ein. Sponsoring-Partner ist Laurents Hörr, eine der größten deutschen Nachwuchshoffnungen im Motorsport.

Mit einem neuen Engagement im Sportsponsoring forciert die dataglobal GmbH ihre Öffentlichkeitsarbeit und die Kundenpflege. Ein idealer Partner hierfür konnte in dem jungen aufstrebenden Motorsport-Talent Laurents Hörr aus Gerlingen bei Stuttgart gefunden werden.

Der sympathische 20-Jährige, dessen Vater und Großvater bereits erfolgreich im Rennsport aktiv waren, begann seine Karriere als 5-Jähriger im Kartsport. Hier sammelte er über die Jahre beachtliche Erfahrung und zahlreiche Titel, national und international.

2015 erfolgte dann der Umstieg in den Formel-Rennsport, genauer in die Formula Renault, zunächst in der 1.6 Liter-Klasse und ab 2016 in seinem Formula Renault 2.0-Boliden. In beiden Klassen zeigte Laurents Hörr sein großartiges Talent, sammelte zahlreiche Podestplätze und zählte stets zu den Fahrern mit der höchsten Pace im Starterfeld.

In der zurückliegenden Saison gelang ihm ein legendärer Dreifachsieg in Barcelona und, zum Saisonabschluss in Estoril, die Gesamt-Vizemeisterschaft in der internationalen V de V Sports-Serie.

Mit dem Rückenwind dieses Erfolgs stand nun der nächste große Karriere-Schritt im internationalen Rennzirkus an: Laurents Hörr schaffte als einziger deutscher Nachwuchsfahrer den Einstieg in den Michelin Le Mans Cup. Diese noch recht junge Rennserie versteht sich als Einstieg und Talentschmiede in die Welt der Langstreckenrennen. Laurents Hörr fährt hier für das französische Spitzen-Team CD Sport ein Fahrzeug der Klasse LMP3 (LMP = Le Mans Prototyp). Dem Reglement entsprechend, teilt sich Laurents Hörr das Cockpit mit einem sog. Gentleman-Fahrer.

Der Michelin Le Mans Cup ist eine spektakuläre Langstrecken-Rennserie und wird international viel beachtet, finden immerhin gleich zwei Rennen im Rahmen der 24 Stunden von Le Mans statt, dem größten Motorsport-Ereignis der Welt. Alle Renntermine 2018: 14. April, Le Castellet / Frankreich, 12. Mai, Monza / Italien, 14. und 16. Juni, Road To Le Mans / Frankreich, 21. Juli, Red Bull Ring / Österreich, 22. September, Spa-Francorchamps / Belgien, 27. Oktober, Portimão / Portugal.

dataglobal, als dynamisches Unternehmen mit internationaler Ausrichtung, sieht in der Partnerschaft mit Laurents Hörr ein langfristiges Engagement mit hohem gegenseitigen Nutzen für alle Beteiligten. „Die sympathische Art von Laurents, seine hohe Professionalität und die bereits in den ersten Rennen der Saison gezeigte Spitzenperformance passt gut zum Image von dataglobal“, so Wolfgang Munz, Gründer und CEO der dataglobal GmbH. „Wir freuen uns, im September in Spa zusammen mit unseren Top-Kunden und –Partnern die Faszination Motorsport hautnah, direkt an der Strecke erleben zu können“, so Munz weiter.

Alle weiteren Informationen zur Rennserie, zu den Events und Teams gibt es auf der Homepage des Veranstalters unter www.lemanscup.com/en, zu Laurents Hörr unter www.laurents-hoerr.de und www.facebook.com/hoerrlaurents.

Über dataglobal

Als deutscher Hersteller von Content Services Platforms bietet dataglobal Software und Services für Enterprise Content Management und Archivierung

Die Software-Lösungen und Services von dataglobal begleiten Unternehmen auf dem Weg der Digitalisierung und machen sie zukunftsfähig. Menschen arbeiten unabhängig von ihrem Standort einfacher und schneller miteinander. Die Ausgangssituation von Unternehmen im Wettbewerb verbessert sich damit erheblich und unterstützt so den Unternehmenserfolg.

Mit seinen Software-Lösungen und Services unterstützt dataglobal seine Kunden bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und der ganzheitlichen Archivierung von Daten sowie beim Finden und Verbinden von Informationen. In diesem Rahmen bietet dataglobal Lösungen zur Schaffung vollständiger Datentransparenz und zur Entwicklung individueller Workflow-Prozesse.

Die in der dg suite zusammengefassten Content Services Platform-Lösungen bieten dataglobal-Kunden durch ihre Kombination und ihre Individualisierbarkeit eine Vielzahl von passgenauen Lösungsmöglichkeiten.

Mit den dataglobal Services erhalten Unternehmen umfangreiche Projektunterstützung, die ihnen über die Entwicklung neuer Anwendungen zukunftsweisende Perspektiven für ihre Arbeit eröffnen. Im Rahmen der Managed Services berät, konzipiert, plant und betreibt dataglobal diese individuellen Kundenlösungen.

Gemeinsam mit den Spezialisten von dataglobal erarbeiten Kunden innovative Konzepte für ihre Digitalisierungsprojekte nach der Design Thinking-Methode. Sie identifizieren Probleme und Anforderungen und entwickeln praktische, zukunftsorientierte Antworten für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. So werden im Rahmen der digitalen Transformation gemeinsam Innovationen geschaffen.

Seit über 25 Jahren ist dataglobal weltweit erfolgreich und genießt bei Kunden und Geschäftspartnern großes Vertrauen. Das Unternehmen beschäftigt ein Team von mehr als 60 hochqualifizierten Mitarbeitern.
Mehr als 550 Kunden in 40 Ländern auf der ganzen Welt belegen die Leistungsfähigkeit der dataglobal-Produkte, die hauptsächlich aber nicht ausschließlich in den Branchen Automotive, Aerospace, Chemie, Finanzen, Energie und Fertigung eingesetzt werden. Zu den dataglobal-Kunden zählen Rhenus Logistics, NDR, Mars, Universal, T-Systems, die Bundesnetzagentur und die Deutsche Börse.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn, Deutschland.

Mehr zu dataglobal erfahren Sie unter www.dataglobal.com (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Töchter schreiben über ihre Väter – Wie reden mit wortkargen, alternden Männern?

Die norwegische Schriftstellerin Linn Ullmann (MTI)Despoten, Stoiker, Täter: Töchter schreiben intime Bücher über den Versuch, neu mit ihrem Vater ins Gespräch zu kommen. Drei Neuerscheinungen über eine Annäherung mit Hürden und Überraschungen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Dr. h. c. Ivo Matser neuer Präsident der GISMA Business School

Die GISMA Business School teilt mit, dass Dr. h. c. Ivo Matser ab sofort die neugeschaffene Position des Präsidenten übernimmt. Er wird, in enger Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Herrn Dr. Thorsten Thiel, die weitere Expansion und Entwicklung der GISMA vorantreiben.

Ivo Matser bringt 30 Jahre internationale Erfahrung aus Wirtschaft und internationaler Hochschularbeit mit an die GISMA. So war er CEO der Twente School of Management und ist derzeit stellvertretender Vorsitzender des Komitees für institutionelle Akkreditierungen für die „Foundation for International Business Administration Accreditation“ (FIBAA). Bis vor kurzem war er zudem CEO an der ISM University of Management and Economics.

Er ist darüber hinaus Vorstandsmitglied der „Academy of Management and Society” (ABIS) und als Unternehmensberater für verschiedene europäische Unternehmen tätig. Ivo Matser ist spezialisiert auf die Führung von organisatorischen Veränderungen und die Weiterentwicklung privater Hochschulen. An der GISMA wird er sich für die Anerkennung als Hochschule und erfolgreiche Umsetzung eigener Programme verantwortlich zeichnen.

Ivo Matser zu dieser neuen Herausforderung: „Die GISMA ist dazu angetreten, ihre Studierenden persönlich und beruflich durch Innovation, Internationalisierung und Veränderungsstrategien positiv zu beeinflussen. Es ist eine große Ehre und Freude, diese Vision an der GISMA umzusetzen.“

„Ich glaube an eine Business School, die sich auf das fokussiert, was um uns herum wirklich von Bedeutung ist. Unseren Studierenden die Möglichkeit zu geben, persönlich und beruflich zu wachsen und Unternehmergeist an der GISMA zu fördern, inspiriert mich jeden Tag aufs Neue. Die Studiengänge in Wirtschaft und Management, die wir in naher Zukunft anbieten werden, werden unsere Studierenden dazu befähigen, sowohl in der Wirtschaft als auch in der Gesellschaft voranzugehen.“

Die GISMA Business School gehört seit 2013 zu Global University Systems (GUS), einem internationalen Netzwerk von Bildungseinrichtungen. Professor Maurits van Rooijen, Chief Academic Officer der GUS, sagte hierzu: „Wir freuen uns, Ivo Matser in unserem Team begrüßen zu dürfen. Seine langjährige Erfahrung in der Hochschulbildung wird uns helfen, die GISMA Business School im regionalen und internationalen Kontext klarer zu positionieren.“ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Josef Winkler: "Laß dich heimgeigen, Vater" – Der Vater und der verscharrte Nazi-Schlächter

Buchcover Josef Winkler: "Laß dich heimgeigen, Vater, oder Den Tod ins Herz mir schreibe" (Suhrkamp / picture-alliance/ dpa / Fredrik von Erichsen)Josef Winkler hat sich bereits in mehreren Werken mit seinem österreichischen Heimatdorf und seinem übermächtigen Vater auseinandergesetzt. Mit „Laß dich heimgeigen, Vater“ fügt er dieser Reihe eine weitere wütende Abrechnung hinzu.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Linn Ullmann über ihr Buch "Die Unruhigen" – "Ich wollte über eine Familie mit viel Liebe schreiben"

Die norwegische Schriftstellerin Linn Ullmann (MTI)Der Erwartungsdruck ist groß, wenn eine prominente Schriftstellerin über ihren berühmten Vater schreibt. „Die Unruhigen“ ist nun ein Buch über die innige Beziehung zwischen Tochter Linn Ullmann und ihren Eltern Liv Ullmann und Ingmar Bergman geworden.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Vatertage von Stephan Bartels

Simon Havlicek war Chefdisponent einer Kinokette, bevor er nach der Geburt des zweiten Kindes Hausmann in Elternzeit wurde. Anke, mit der er glücklich verheiratet ist, konnte den Posten übernehmen. Mit Lea und Lilly leben sie zufrieden in einem Reihenhaus in Hamburg, bis eines Tages ein Brief vom Sozialamt mit einem Zahlungsbescheid eintrifft: Simon soll für … weiterlesenVatertage von Stephan Bartels (Mehr in: BuchAviso)