Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. September 2017

Vater

Asterix in Italien auf der Zielgraden – Vorabinfos jetzt im Presseportal!

Nur noch bis zum 19. Oktober durchhalten und dann erscheint endlich der neue Asterix Band „Asterix in Italien“! Um das Warten zu verkürzen, stehen Ihnen schon jetzt zahlreiche Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial im Asterix Presseportal zur Verfügung. Zum dritten Mal erscheint ein neuer Band nicht aus der Feder von Asterix Urvater Albert Uderzo, sondern das Asterix-Team

Literaturverfilmung »Schloss aus Glas«: Maßlos überzuckert

Im Jahre 2005 eroberte ein ungewöhnlicher Roman die New-York-Times-Bestsellerliste und blieb dort für 261 Wochen. Auch in Deutschland schaffte es »Schloss aus Glas« bis auf Platz 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Klatsch-Kolumnistin Jeanette Walls enthüllte in diesem autobiografischen Werk, dass sie in schlimmen und ärmsten Verhältnissen aufwuchs. Ihr Vater war Alkoholiker, und ihre Eltern lebten auf

Ottessa Moshfegh: Eileen – Die alltäglichen Grausamkeiten

X-Ville, Neuengland 1964. Eileen: voll Selbsthass, Prüderie, Stolz, Wut und Langeweile, vierundzwanzig, Jungfrau. Vater Ex-Cop, Säufer. Auftritt die glamouröse Rebecca, ihr Licht fällt in Eileens desaströse Schattenwelt. Deutschlandfunk Kultur, FrühkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Saufen nur in Zimmerlautstärke von Hans Rath

Adam Schmitt geht auf die Fünfzig zu und arbeitet als Rechtsanwalt in der Kanzlei seines Schwiegervaters Rainer Ernst. Obwohl er eine Affäre schon vor Monaten beendet hat, traut ihm seine Frau Conny nicht mehr. Adam setzt dieser Umstand dermaßen zu, dass er während eines Spaziergangs im Berliner Stadtpark einen plötzlichen Herztod erleidet. Nachdem ihn Sanitäter

Neuer Roman von Michael Roes – Von Demütigung und Freundschaft

„Zeithain“ ist die Geschichte von Hans Herrmann Katte, dem Freund und Fluchthelfer Friedrich II. in der Zeit der Drangsal unter seinem Vater Friedrich Wilhelm. Autor Michael Roes beschreibt im Interview seine Annäherung an den Stoff dieser so tragischen Jugendgeschichte. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Deutschlands schönste Buchhandlungen (Folge 27): Friedrich-Wagner-Buchhandlung in Ueckermünde: Grüne Buchoase

Eigentlich sollte er wie sein Großvater und Vater Gärtner werden, aber Holger Brandstädt zog es in die Fußstapfen der Großmutter, die bereits Buchhändlerin war. Seine Friedrich-Wagner-Buchhandlung ist eine preisgekrönte Bücheroase – und in der Uckermark berühmt für die breite Sortimentsauswahl und die feuerroten Ladenkater Tiger und Emil Zátopek. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Anonyma: "Das Inzest-Tagebuch" – Ein Labyrinth aus Schmerz und Lust

Eine Frau wird über Jahrzehnte von ihrem Vater brutal vergewaltigt – und schreibt darüber mit einer erstaunlichen Stärke. Die anonyme Autorin lässt den Leser in „Das Inzest-Tagebuch“ sogar an ihrer Lust am Sex teilhaben. Grell, verstörend, aber lesenswert. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Sorj Chalandon: "Mein fremder Vater" – Wenn der Vater zur Hölle wird

Ein cholerischer Vater missbraucht den Sohn für seine eigenen politischen Aktivitäten. Sorj Chalandon hält mit seiner Familiengeschichte „Mein fremder Vater“ die Erinnerung an den Algerienkrieg wach. Ein wichtiges Buch, denn der Krieg ist noch nicht vollständig aufgearbeitet. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

INUGAMI – DIE BESTIE (Rezension von Alisha Bionda)

Alfie Sexton hat es nicht leicht. Seine Söhne Harvey und Joshua sollen gemeinsam mit ihrem Freund Felix Conroy das japanische Dienstmädchen Chiko Yamamoto (19) vergewaltig haben, werden aber frei gesprochen. Samantha Sexton, weiß jedoch, wie ihre beiden Söhne sind, da sie ganz nach ihrem Vater geraten sind, und zweifelt deren Unschuld an. Die Sextons sind

Voice from the Stone (Rezension von Elmar Huber)

STORY Die Toskana in den 1950er Jahren: Verena (Emilia Clarke, GAME OF THRONES) tritt ihre neue Stelle als Kindermädchen für den jungen Jakob Rivi (Edward George Dring) an, der mit seinem Vater Klaus (Martin Csokas) und zwei Bediensteten auf dem weitläufigen Anwesen der Rivis lebt. Seit dem Tod seiner Mutter hat Jakob trotz der Bemühungen

XX (Rezension von Elmar Huber)

The Box (Regie & Drehbuch: Jovanka Vuckovic, Vorlage: Jack Ketchum) Auf dem Heimweg von den Weihnachtseinkäufen lässt ein Fremder den neugierigen Danny in seine Geschenkekiste schauen. Ein Blick, der den Jungen sichtlich verstört und eine anhaltende krankhafte Appetitlosigkeit zur Folge hat. Auch Dannys Schwester Jenny verspürt keinen Hunger mehr, nachdem er mit ihr über den

Belletristik: Rattenerbe

Hans Lehmann wird durch das Testament seines als tot geglaubten Vaters aus der Bahn geworfen. Dies ist ein „Sponsored Post“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Bücher zum Vater-Sohn-Verhältnis – Der Vater – das unbekannte Wesen

Neue Bücher zum Vater-Sohn-Verhältnis: Schwierige und konfliktbeladene Beziehungen werden hier von den Söhnen beschrieben, sie vermissen Zuwendung und Interesse. Zu der Generation davor gibt es eine erstaunliche Konstante: Es wird weiter geschwiegen. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Vaterjahre von Michael Kleeberg

Karlmann Renn, genannt Charly, lebt nach einer Scheidung mit seiner zweiten Frau Heike, einer Internistin, und den beiden Kindern Luisa und Max in Beimoorsee, nahe Hamburg. Seit sechs Jahren arbeitet der nunmehr Zweiundvierzigjährige als Geschäftsführer bei Sieveking & Jessen, kann sich eine teure Uhr leisten und genießt erlesene Weine. So viel zum Protagonisten des Romans

Krimiautor Friedrich Ani – "Im Herzen bin ich ein fahrender Sänger"

Friedrich Ani gilt als einer der besten deutschen Krimiautoren. Dass er auch Gedichte schreibt, wissen nur wenige. Gerade hat er mit „Im Zimmer meines Vaters“ einen neuen Band veröffentlicht. Seine melancholische Lyrik entstehe, wenn „eine Synapse in meinem Gehirn übers Seil springt“, sagt Ani. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur –

Ältere Posts››