Posted in LiteraturNewzs

Schreiben mit Papyrus Autor – Wochenendseminar im Schwarzwald

Papyrus Autor gilt als die beste Schreibsoftware für Autorinenn und Autoren. In diesem Wochenendseminar vom 1. bis 3. Februar 2019 lernen Sie alle Module und Möglichkeiten des Programms kennen.

Beitrag »Schreiben mit Papyrus Autor – Wochenendseminar im Schwarzwald« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Erfolgreich mit dem eigenen Buch – Wochenendseminar im Schwarzwald

Wie veröffentliche ich einen Text als Selfpublisher? Oder ist ein Verlag oder Literaturagent der bessere Weg? Dieses Wochenendseminar vom 1. bis 3. März 2019 zeigt Ihnen alle Möglichkeiten auf.

Beitrag »Erfolgreich mit dem eigenen Buch – Wochenendseminar im Schwarzwald« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Schreibseminar im Schwarzwald: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Schon nach den ersten Sätzen wissen Lektoren, ob ein Text etwas taugt und ob sich das Weiterlesen lohnt. Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich daher in einem Schreibseminar den Anfängen von Prosatexten. Das Schreibseminar findet am Wochenende vom 29. bis 31. März 2019 in der Black Forest Lodge in Igelsberg statt. Gemeinsam […]

Beitrag »Schreibseminar im Schwarzwald: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Im Frühjahr Umzug auf größere Fläche: Thalia führt Arkadenbuchhandlung in Freudenstadt weiter

Gudrun Krüper, Inhaberin der Arkadenbuchhandlung in Freudenstadt (Schwarzwald) übergibt ihre Buchhandlung mit Wirkung zum 1. April 2019 an Thalia und wird Filialleiterin. Das Hagener Buchhandelsunternehmen baut damit seine Präsenz im Südwesten weiter aus. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Michaela Kastel erhält Viktor Crime Award : "Eine neue Klangfarbe in der Spannungs- und Genreliteratur"

Im Rahmen des Literaturfestivals „Mord am Hellweg“ wurde am 9. November in Unna zum ersten Mal der mit 6.666 Euro dotierte Viktor Crime Award verliehen: Preisstifter und Juryvorsitzender Sebastian Fitzek überreichte die Auszeichnung an die Wiener Autorin Michaela Kastel für „So dunkel der Wald“ (Emons). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Richard Powers: „Die Wurzeln des Lebens“ – Im Bann des Waldes

Ein Waldstück mit abgeholzten Bäumen. (Imago)Sechs Naturschützer verbünden sich, um gemeinsam uralte Wälder zu retten. Ihr Einsatz hat jedoch Folgen für ihr ganzes Leben. „Die Wurzeln des Lebens“ ist ein aufregender Roman, der uns mit unserer Verantwortung für die Natur konfrontiert.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Schreibtipps: Den Leser mit guten Texten fesseln – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018

Der beste Weg, seine Leser zu begeistern, ist immer noch der, gute Bücher zu schreiben. Aber wie schreibe ich gute Bücher? Hören Sie den Mitschnitt einer Veranstaltung vom 10. Oktober 2018 mit Schriftsteller und Autoren-Coach Stephan Waldscheidt. Moderation Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Wie erfülle ich die Erwartungen meiner Leserinnen? Oder wann muss ich diese Erwartungen gar brechen? Was macht einen guten Text aus? Wie kreiere ich glaubhafte Charaktere, die die Leser lieben?

Der Schreibtrainer Stephan Waldscheidt gibt Tipps.

Hören Sie den Mitschnitt eines Bühnengesprächs vom 18. Oktober 2018 von der Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse 2018.

Beitrag »Schreibtipps: Den Leser mit guten Texten fesseln – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in Buchbeschreibungen

Drauß‘ vom Walde von Friederike Schmöe

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, und so haben zwei Paare beschlossen, für vier Tage in das abgelegene Elternhaus von Viviane im Frankenwald zu ziehen. Sie will die Feiertage ein letztes Mal dort mit ihrer Freundin Hella, deren Ehemann Christian und seinem Bruder Torsten, ihrem neuen Freund, verbringen, bevor sie das Haus ihrer verstorbenen Eltern … weiterlesenDrauß‘ vom Walde von Friederike Schmöe (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Söder spendiert noch a Maß!

Wiesnfinale und bayerischer Wahlkampfendspurt, Autobosse als Panzerknacker und das schöne Leben ohne Wald: So fassen die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann die vergangene Woche zusammen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke

Mitten in den Kampf um den Hambacher Wald fällt ein Roman über Baum-Aktivisten: Richard Powers schreibt mit „Die Wurzeln des Lebens“ eine große Ode an diese Lebewesen. Und scheitert an der eigenen Nostalgie. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Max Annas: "Finsterwalde" – Düster, dunkel, Deutschland

Buchcover Max Annas: Finsterwalde (Rowohlt / dpa-Bildfunk / Sean Rayford)Überwachung, Unterdrückung und Bedrohung: In Deutschland herrscht eine brutale Diktatur, die Fremde und Andersdenkende interniert. Mit „Finsterwalde“ hat Max Annas einen beklemmenden und zugleich hochaktuellen Thriller vorgelegt.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

"Finsterwalde" von Max Annas: In einem Land nach unserer Zeit

Thriller, Dystopie, Politroman: In „Finsterwalde“ schickt Max Annas eine afrodeutsche Familie und einen alten Griechen in den Kampf gegen ein faschistisches Regime – in Deutschland. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Waldbaden: Du kommst anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast

Sommer 2018. Ich bin nach Igelsberg gereist. Hier im Nordschwarzwald betreibt Sarah Braun die Black Forest Lodge. Hier ist man umgeben von Wiesen, Wäldern und bester Luft. Hier herrscht eine unglaublich erholsame Atmosphäre. In der Lodge habe ich selbst schon Schreibseminare veranstaltet.

Doch heute bin ich Teilnehmer eines Waldbaden-Seminars. Im Dezember war ich schon mal dabei, nachdem ich am Rande meiner eigenen Seminare vom Waldbadetag erfahren habe und neugierig wurde.

Waldbaden, in Japan Shinrin Yoku genannt, denn die Asiaten haben es erfunden. Schon in den 1980er-Jahren hat die dortige Forstbehörde ein Waldstück zum »Baden« eingerichtet, damit sich gestresste Japaner erholen können.

Dass die Natur und dass der Wald erholsam wirken, dürfte niemanden überraschen. Spätestens seit Peter Wohllebens Baum- und Waldbüchern, ist der Wald im Trend. Neueste Forschungen haben Stoffe ausgemacht, mit denen die Bäume auf Molekülbasis kommunizieren. Miteinander und mit uns. »Die heilende Kraft der Natur« ist keine gefühlvolle Phrase, sondern wissenschaftlich belegt.

Aber im Wald baden? Das wiederum klingt doch esoterisch. »Es sind auch andere Männer mit dabei«, hat man mich im Dezember ermutigt. Und als die Gruppe durch den verschneiten Wald stapft, da bin es ich, dem das alles fast etwas zu laut und zu wenig meditativ ist. Menschen über 40 werden zu Kindern, toben durch den verschneiten Wald und entdecken ihre Kindheit wieder.

Waldbaden ist jedes Mal anders, und jede Gruppe ist anders, sagt Sabine Mauersberger, die seit Jahren und lange vor dem Trend Seminare im Waldbaden anbietet. Damals im Dezember musste man die Gruppe einfach auch mal im Wald herumtollen lassen.

Beitrag »Waldbaden: Du kommst anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Waldbaden: Du kommt anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast

Sommer 2018. Ich bin nach Igelsberg gereist. Hier im Nordschwarzwald betreibt Sarah Braun die Black Forest Lodge. Hier ist man umgeben von Wiesen, Wäldern und bester Luft. Hier herrscht eine unglaublich erholsame Atmosphäre. In der Lodge habe ich selbst schon Schreibseminare veranstaltet.

Doch heute bin ich Teilnehmer eines Waldbaden-Seminars. Im Dezember war ich schon mal dabei, nachdem ich am Rande meiner eigenen Seminare vom Waldbadetag erfahren habe und neugierig wurde.

Waldbaden, in Japan Shinrin Yoku genannt, denn die Asiaten haben es erfunden. Schon in den 1980er-Jahren hat die dortige Forstbehörde ein Waldstück zum »Baden« eingerichtet, damit sich gestresste Japaner erholen können.

Dass die Natur und dass der Wald erholsam wirken, dürfte niemanden überraschen. Spätestens seit Peter Wohllebens Baum- und Waldbüchern, ist der Wald im Trend. Neueste Forschungen haben Stoffe ausgemacht, mit denen die Bäume auf Molekülbasis kommunizieren. Miteinander und mit uns. »Die heilende Kraft der Natur« ist keine gefühlvolle Phrase, sondern wissenschaftlich belegt.

Aber im Wald baden? Das wiederum klingt doch esoterisch. »Es sind auch andere Männer mit dabei«, hat man mich im Dezember ermutigt. Und als die Gruppe durch den verschneiten Wald stapft, da bin es ich, dem das alles fast etwas zu laut und zu wenig meditativ ist. Menschen über 40 werden zu Kindern, toben durch den verschneiten Wald und entdecken ihre Kindheit wieder.

Waldbaden ist jedes Mal anders, und jede Gruppe ist anders, sagt Sabine Mauersberger, die seit Jahren und lange vor dem Trend Seminare im Waldbaden anbietet. Damals im Dezember musste man die Gruppe einfach auch mal im Wald herumtollen lassen.

Beitrag »Waldbaden: Du kommt anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Verlage Stiebner und Copress: Melanie Stiebner neue Marketing- und Vertriebsleiterin

Melanie Stiebner (Foto) ist ab 1. August neue Marketing- und Vertriebsleiterin der Verlage Stiebner und Copress in Grünwald. Sie folgt auf Hannelore Schwingenstein, die die Aufgaben bisher mit ihrer Verlagsagentur betreut hat, jetzt aber in den Ruhestand wechselt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Georg M. Oswald zum NSU-Prozess – "Es bleiben vor allem viele, viele Fragen"

Die im NSU-Prozess angeklagte Beate Zschäpe, umringt von Foto-Journalisten. (picture alliance / dpa / Peter Kneffel)Mit dem Urteilsspruch im NSU-Prozess ist die Sache keineswegs abgeschlossen, sagt der Schriftsteller Georg M. Oswald. Jetzt müsse der Fall aufgearbeitet werden – auch durch die Literatur.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Audi Tradition bei der Heidelberg Historic

Sponsor der traditionsreichen Oldtimer-Rallye. Großes Teilnehmerfeld zu Gast im Audi Forum Neckarsulm.

Mit einem Old- und drei Youngtimern ist Audi Tradition vom 12. bis 14. Juli bei der 24. Heidelberg Historic am Start. Die traditionsreiche Rallye zählt zu den größten Oldtimer-Rennen in Deutschland. Etwa 200 historische Autos fahren in zwei Tages­etappen 550 Kilometer durch Kraichgau, Kurpfalz, Odenwald, Madonnenland und Zabergäu. Am Samstag, 14. Juli, macht der Tross am Audi Forum in Neckarsulm Station.

Audi Tradition ist seit vielen Jahren Sponsor der Rallye um den Unternehmensstandort Neckar­sulm. Dort entstanden einst die Modelle der Audi-Vorgängermarke NSU. Bei der dies­jährigen Heidelberg Historic bringt Audi Tradition dennoch keinen NSU an den Start. Stattdessen sind ein Oldtimer der Marke Horch und drei Audi-Youngtimer dabei. Mit dem Horch 930 V aus dem Jahr 1939 ehrt die Marke den 150.Geburtstag des Unternehmensgründers August Horch.

Vor 50 Jahren brachten die Vier Ringe den Audi 100 auf den Markt. Mit ihm gelang der Einstieg in die obere Mittelklasse. Fertigungsstätte des Modells war schon sehr früh der Standort Neckarsulm. Nicht zuletzt deshalb fahren bei der Heidelberg Historic 2018 ein Audi 100 Coupé S (1972) und ein Audi 100 LS (1974) zur Startlinie. Komplettiert wird das Ensemble von Audi Tradition in diesem Jahr mit einem Audi 200 5 T von 1981.

Liebhaber traditionsreicher Autos können am Samstag, 14. Juli, alle teilnehmenden Fahrzeuge am Audi Forum Neckarsulm erleben. Ein Moderator stellt die automobilen Schätze zwischen 12 und 17 Uhr im Detail vor. Zu sehen sind zudem die aktuelle Audi-Produkt­palette, das Audi exclusive Studio und die Traditionsausstellung. Darüber hinaus ist im Audi Forum Neckarsulm an diesem Tag der Motorsportkünstler Uli Ehret mit einer Auswahl seiner Bilder zu Gast. Die Aquarelle zeigen einen Querschnitt des Motorsports.

Weitere Informationen gibt es unter www.heidelberg-historic.de. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Besondere Visualisierungen verlangen grafische Spezialisten

ixtract GmbH – Gis-Daten Visualisierung für National Graphic US

Zum wiederholten Mal entstand in der Berliner Agentur ixtract GmbH eine Doppelseitengrafik für die US-Ausgabe des Wissenschaftsmagazins National Geographic. Ziel war es diesmal ein einzigartiges Energiekonzept, das derzeit in Niedersachen diskutiert wird und kurz davor steht umgesetzt zu werden, anschaulich zu visualisieren. ixtract wurde damit beauftragt dieses Vorhaben im Schacht der Zeche Franz Haniel grafisch darzustellen.

Dreh- und Angelpunkt des Projektes ist die Abbaufläche Prosper-Haniel, ein aktives Steinkohlen-Bergwerk in Bottrop, Niedersachsen. Technisch scheint es möglich dort untertage ein Pumpspeicherwerk in der ehemaligen Zeche Franz-Haniel zu errichten. Die konkreten Pläne sehen dabei ein Oberbecken über Tage vor, das durch Wind- und Solarenergie vollgepumpt werden kann. Bei erhöhtem Energiebedarf in der Region soll dann ein Unterbecken in 600 Metern Tiefe geflutet werden und so über Generatoren den dann benötigten Strom liefern. Da der Großteil des Kraftwerks unterirdisch angelegt sein wird, rechnen die Planer mit einer großen Akzeptanz in der Bevölkerung. Dieses prestigeträchtige Projekt wird nun in der aktuellen Ausgabe des National Geographic Magazine auf einer Doppelseite thematisiert.

„Seit einigen Jahren schon arbeiten wir für das US-amerikanische Magazin und zwar immer dann, wenn es darum geht sehr aufwendig zu verarbeitende Daten zu recherchiere und möglichst präzise und dennoch künstlerisch umzusetzen“, so Stefan Fichtel, der Gründer und Creative Director von ixtract. Seinem Team und ihm ist es gelungen die geographische Struktur vor Ort originalgetreu abzubilden und gleichzeitig eine innovative grafische Umsetzung zu entwickeln. „Die Herangehensweise an die Visualisierung der großen Waldgebiete ist vollkommen neuartig“, wie der Agenturchef begeistert feststellt. Zu seiner Freude setzt das 2016 von CNN übernommene US-Magazin nach wie vor auf die besonderen Leistungen der Berliner infografik Agentur.

Die im Auftrag von National Geographic erstellte Infografik-Visualisierung ist in der aktuellen Ausgabe 07/2018 erschienen und ab sofort im Handel erhältlich. Eine Zusammenfassung des Projektes erhält man auf https://ixtract.de/portfolio-item/national-geographic-zeche-franz-haniel/. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Erfolgsautor Peter Rosegger – Der "Waldbauernbub" aus der Steiermark

Der österreichische Schriftsteller Peter Rosegger (1843−1918) (dpa / picture alliance / Ullstein)Ein Junge vom Land, der nur notdürftig Lesen und Schreiben gelernt hatte, aber zum gefeierten Autor wurde: Peter Rosegger machte seit 1870 eine erstaunliche Karriere. 100 Jahre nach seinem Tod sind Werk und Person in seiner Heimat, der Steiermark, ein touristischer Magnet.

Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Erfolgsautor Peter Rosegger – Der "Waldbauernbub" aus der Steiermark

Der österreichische Schriftsteller Peter Rosegger (1843−1918) (dpa / picture alliance / Ullstein)Ein Junge vom Land, der nur notdürftig Lesen und Schreiben gelernt hatte, aber zum gefeierten Autor wurde: Peter Rosegger machte seit 1870 eine erstaunliche Karriere. 100 Jahre nach seinem Tod sind Werk und Person in seiner Heimat, der Steiermark, ein touristischer Magnet.

Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kinopremiere für ein natürlich energiegeladenes Duo

Der erste Spot für VITA ENERGY mit Clueso kommt diese Woche in die Kinos. Der Musiker macht darin, unterstützt von VITA ENERGY, unbeeindruckt von Werbeklischees einfach sein Ding – mit der gleichen Natürlichkeit, die Künstler und Produkt verbindet und zusammengeführt hat.

Schmalkalden/Lichtenau, 21. Juni 2018. Klar könnte man einen Energydrink in der Werbung komplett überdreht inszenieren und mit bombastischen Effekten künstlich aufblasen. Aber dann hätte das nichts mehr mit VITA ENERGY zu tun, dem neuen Energydrink von VITA COLA mit natürlichem Koffein und ganz ohne Taurin, Süßungsmittel und Konservierungsstoffe. Und auch nicht mit Clueso, dem Musiker aus Erfurt und seit Frühjahr 2018 Markenbotschafter für VITA ENERGY. Immerhin steht der 38-Jährige trotz langjährigem Showbusiness und beeindruckendem künstlerischen Output praktisch synonym für sympathische Authentizität.

Für diese Konstellation bewies Regisseur Barış Aladağ das perfekte Gespür, als er auf Basis des Konzeptes der Kreativagentur Content Cube den ersten gemeinsamen Kinospot von VITA ENERGY und Clueso umsetzte: Die Natürlichkeit, die beide Thüringer verbindet und ihnen Energie gibt, bildet den Kern seines 40-Sekünders für die große Leinwand. Aladağ setzte dabei auf starke Kontraste zwischen schriller Werbewelt und authentischer Natürlichkeit – und auf die Selbstironie, die Clueso jüngst schon im „Zusammen“-Clip mit den Fantastischen Vier gezeigt hatte: Im Spot bombardiert ein euphorischer Regisseur Clueso mit seinen spektakulären, aber dennoch stereotypen Visionen, die in schnellen Sequenzen visualisiert werden. Unbeirrt von der überdrehten Show gibt der Musiker aber schließlich die einzig passende Antwort: „…wir machen das lieber auf meine Art.“ Damit lässt Clueso die abwegigen Szenarien hinter sich und geht stattdessen an den Ort, an dem er ganz in seinem Element und von Natur aus energiegeladen ist: die Konzertbühne. Den perfekten Soundtrack dafür liefert sein Song „Freidrehen“.

„Mit dieser Geschichte fügt sich der Spot perfekt in die übergeordnete VITA ENERGY-Kampagne `Von Natur aus energiegeladen!´ ein“, erklärt Claudia Meincke, Senior-Markenmanagerin von VITA COLA. „Weder Clueso noch unser Produkt sollen sich verbiegen, sondern ganz authentisch sein. Nur so bleiben Marke und Markenbotschafter glaubwürdig. Deshalb spielt auch Cluesos Welt, die Musik, in unserer Zusammenarbeit eine elementare Rolle.“

Der Kinospot läuft ab Mitte Juni in ostdeutschen Kinos. Zusätzlich wird eine Langversion auf den Social Media-Kanälen von VITA COLA verbreitet. Die Grundidee des Werbefilms wurde außerdem auf zunächst zwei Funkspots adaptiert. Diese werden parallel im Radio und online zu hören sein. Gleichzeitig startet der erste Flight einer großen Plakatkampagne mit Clueso für VITA ENERGY, u. a. auf Großflächenplakaten, Citylights und Infoscreens. Ein zweiter Mediaflight folgt im September.

Premiere und Meilenstein für Marke und Musiker
Sowohl für die Dachmarke VITA COLA als auch für den Musiker ist es die erste Werbepartnerschaft ihrer Geschichte respektive Karriere. Neben gemeinsamer Werbepräsenz umfasst die Kooperation verschiedene Musikprojekte, u. a. ein Camp für Nachwuchsmusiker, ein geheimes Konzert im August sowie Cluesos Jurorentätigkeit für den Bandwettbewerb zur VITA COLA Clubtour. Cluesos eigene Tour im Herbst wird wiederum von VITA ENERGY begleitet. Die Projekte liefern zudem die Inhalte für ein auf Content fokussiertes Marketing, vor allem auf der Microsite www.vita-energy.de und auf den Social Media-Kanälen von VITA COLA. Damit wird im Rahmen der Digitalstrategie die klassische Online-Werbung für VITA ENERGY ergänzt.

VITA COLA ist eine Marke der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH aus Schmalkalden (Thüringen), einem Unternehmen der HassiaGruppe. Zusätzlich füllen die zwei Hassia-Töchter in Lichtenau (Sachsen) und Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) VITA COLA ab. Unter der Dachmarke VITA COLA sind vier Colasorten, ein Cola-Orangen-Mix, fünf Limonaden und neu zwei Energydrinks erhältlich.

Kreation: Content Cube
Regie: Barış Aladağ
Filmproduktion: Park 17, Berlin
Die Langfassung (57 Sekunden) des Kinospots von Clueso und Vita Energy kann man hier ansehen:
https://youtu.be/KWm9W6_qRYc (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Im Trio zum Erfolg: Mit einem starken Team startet der neue Call a Pizza-Store in Berlin Spandau

Am Montag eröffnete das Franchiseunternehmen Call a Pizza im Berliner Bezirk Spandau seinen 24. Store der Spreemetropole.

Berlin. Die Erwartungen an den neuen Call a Pizza-Store sind hoch: Gleich drei erfahrene Mitarbeiter des traditionsreichen Franchiseunternehmens führen den neuen Store im Berliner Bezirk Spandau gemeinsam. Am Montag haben Josip Ivasic, Daniel Swarcinski und Michael Hinz ihren Store in der Schönwalder Straße eröffnet. Josip Ivasic ist Call a Pizza-Gebietsleiter in Mecklenburg-Vorpommern und Franchisenehmer eines Stores in Moabit. Zusammen mit Daniel Swarcinski betreibt er zudem einen Call a Pizza-Store im Berliner Bezirk Siemensstadt – ein eingespieltes Team also. Nur Michael Hinz ist neu in der Rolle als Franchisenehmer, bringt aber trotzdem viel Erfahrung mit. „Michael Hinz ist seit 2012 im Unternehmen und hat seine Ausbildung als Systemgastronom im letzten Jahr mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen“, sagt Josip Ivasic, „er hat sich kontinuierlich in das Unternehmen eingebracht und kennt alle Abläufe.“ So überrascht es nicht, dass er im neuen Store das Tagesgeschäft betreuen wird.

Und die Bedingungen für den Start des neuen Stores sind ideal. Rund 85.000 Menschen wohnen im Liefergebiet, zu dem die Ortsteile Wilhelmstadt, Falkenhagener Feld, Hakenfelde, Teile von Staaken und Altstadt Spandau gehören. „Die Bevölkerungsdichte im Liefergebiet ist hoch. Wir erhoffen uns eine enorme Kaufkraft“, sagt Josip Ivasic. Mit dem Start des neuen Standorts sollen gleichzeitig die Lieferzeiten im Call a Pizza-Store in Berlin Siemensstadt optimiert werden. „Dessen Liefergebiet verkleinert sich etwas. In den wegfallenden Gebieten springt dann das neue Team im Norden Spandaus ein. So können wir alle Kunden schnell beliefern. Schließlich hat ihre Zufriedenheit bei uns – wie immer – oberste Priorität.“

Daher hat sich das Franchiseteam in Spandau auch attraktive Angebote für seine neuen Kunden überlegt. „Auf unseren Eröffnungsflyern finden unsere Kunden verschiedene Angebotscoupons“, sagt Josip Ivasic, „und ein besonderes Plus bieten wir den Selbstabholern: Für sie reduzieren wir unsere Preise.“ So soll der Start des 24. Berliner Call a Pizza-Stores an den Erfolgen der anderen Hauptstadtstores anknüpfen. Und schon bald werden in der Region weitere Standorte hinzukommen. Im Berliner Stadtteil Marzahn hat die Planungsphase bereits begonnen, ebenso in der brandenburgischen Stadt Zossen, im Süden der Hauptstadt. Die Expansion geht also weiter. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Veränderte Kaufgewohnheiten der Studierenden: Wittwer schließt Uni-Buch-Filialen

Die Stuttgarter Buchhandlung Wittwer schließt zum 30. Juni ihre beiden Uni-Buch-Filialen an den Universitäten Hohenheim und Stuttgart (Pfaffenwald). Als Grund führt das Unternehmen die allgemeine Situation auf dem Fachbuchmarkt und veränderte Kaufgewohnheiten der Kunden an. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Back to the roots, die Impulse finden wir in der Natur

Das menschliche Leben ergibt sich aus der Beachtung von körperlichen, geistigen und seelischen Elementen. Doch teilweise lassen sich diese Elemente für eine bestimmte Zeit verleugnen oder unterdrücken. Der Mensch lebt dann sehr einseitig. Er wird zunehmend „krank“.
In dieser Situation gibt es oft kein spontanes „Back to the roots“ oder „weniger von allem mehr“. Ersehnte und meist notwendige Veränderungen bleiben auf der Strecke, denn für sie ist kein Raum mehr vorhanden.

Im Coachingraum Natur wirken komplexe Themen für den Klienten leichter und lassen eine positivere Grundhaltung zu. Denn beim gemeinsamen Gehen, Wandern oder Golfspiel nehmen die Klienten sehr rasch eine spürbar entspanntere Haltung an. Ihre Aufmerksamkeit fixiert sich nicht mehr ausnahmslos auf ihr Problem. Stress baut sich schneller ab. Es liegt in der Natur der Sache, dass durch die gesundheitsfördernde Wirkung des Tageslichts sowie die gleichmäßigen Geräusche in der Natur eine positive Grundstimmung entsteht. Die Klienten erhalten die Möglichkeit frei durchzuatmen, sich während des Coachings zu erholen und sich wieder selbst zu spüren.

Wenn sich Klient und Coach Seite an Seite in dieselbe Richtung bewegen, schafft dies eine ungezwungene Atmosphäre, die es dem Klienten erlaubt, er selbst sein zu dürfen. Die gemeinsame Aktivität lässt außerdem Stille zu, ohne dass für den Klienten die Situation oder gar der Druck entsteht, etwas sagen zu müssen.

Pausentaste Natur
Durch Abschalten, Entspannen, freies Durchatmen, das Lauschen der Stimmen des Waldes, durch dessen Riechen, Entdecken und körperliche Bewegung tanken Menschen neue Lebenskraft. Das alles gehört zum Natur-Coaching.
Ein Tag in der Natur stärkt nachweisbar das Immunsystem und fördert die innere Zufriedenheit.
Die Verbindung zwischen Natur und Menschen hilft, Körper und Geist gesund zu erhalten. Genuss und Erholung abseits von Hektik und Erreichbarkeit. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Neue Produkte aus dem Bereich Farbmanagement

Drucker, Meßgeräte, Software und Monitore: Lewald & Partner stattet den Online-Shop https://shop.lundp.de mit Produkten aus dem Bereich Farbmanagement aus.

Garbsen, 12. Juni 2018. Lewald & Partner erweitert das Sortiment im Online-Shop für Grafik- und Druckzubehör. Unter der neuen Rubrik Farbmanagement & Proofing https://shop.lundp.de/farbmanagement-proofing finden Kunden ab sofort Drucker, Meßgeräte, Software und Monitore. Bei der Auswahl setzt Lewald & Partner auf Markenprodukte und arbeitet mit langjährigen Handelspartnern zusammen. Die Markenauswahl reicht von Epson und ColorLogic über X-Rite und EFI bis Eizo und NEC.

Darüber hinaus finden die Kunden wie gewohnt hauseigenes Proofpapier, Produktions-, Foto- und Fine Art Papier der Marken Tecco, EFI und GMG sowie Tinten und Toner von Epson, OKI, Canon, HP, Konica Minolta und Brother im L&P Shop.

„Wir bieten unseren Kunden genau die Produkte, die sie in Ihrer täglichen Arbeit benötigen – qualitativ sehr gute und nach DIN-Norm zertifizierte Produkte und schaffen damit einen Service der schnellen und unkomplizierten Bestellung und Lieferung. Der Online-Shop besticht zudem durch ein ansprechendes Äußeres. Er ermöglicht Unternehmen komfortables Einkaufen auf dem PC, Tablet oder Smartphone dank eines responsiven Designs. Eine einfache Menüstruktur führt durch das Sortiment und Filter unterstützen die schnelle Suche nach dem passenden Produkt.”, so Geschäftsführer Elmar Gaschet. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Tipps und Praxisbeispiele zur Verlagsübergabe: Übernahme-Countdown

Nicht nur in vielen Buchhandlungen, sondern auch in vielen inhabergeführten Verlagen steht die Suche nach einem Nachfolger an: Wie finden sie neue Eigentümer für ihr Programm? Tipps von Berater Dieter Durchdewald – und Erfahrungswerte aus drei Verlagen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Seminar für Autoren: Schreiben und veröffentlichen – Verlag, Self-Publishing oder Literaturagent?

In der herrlichen Ruhe und wunderbaren Natur des Nordschwarzwalds findet vom 14. bis 16. September 2018 zum dritten Mal ein ganz besonderes Literaturseminar statt. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, wie Sie Ihren Text als Self-Publisher in Eigenregie als E-Book oder gedruckt veröffentlichen können. Oder ist ein Verlag oder der Weg über einen Literaturagenten der bessere

Beitrag »Seminar für Autoren: Schreiben und veröffentlichen – Verlag, Self-Publishing oder Literaturagent?« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Barbara: "Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!" – Pfiffige Kommentare zur Rettung der Welt

Buchcover "Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!" von Barbara (Verlag Bastei Lübbe / imago)Mal albern, mal tiefgründig: Mit minimalen Eingriffen ergänzt die Street-Art-Künstlerin Barbara den deutschen Schilderwald. „Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!“ heißt der dritte Band ihrer originellsten Streiche.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Komplett-Media Verlag: Gabriele Steiner neue Vertriebsreferentin

Gabriele Steiner (36) verstärkt seit dem 16. April das Team des Komplett-Media Verlags in Grünwald als Referentin für Marketing und Vertrieb. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Antiquariat: 5 Jahre Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat

Das 2013 von Guido Schwald begründete Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat legt anlässlich seines kleinen Firmenjubiläums einen besonderen Verkaufskatalog vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)