Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

29. Mai 2017

Wald

Persönlichkeit und Unsterblichkeit

‚In welcher Form existiert ein Weiterleben nach dem zeitlichen Ende?‘. Es geht um den Standpunkt des Nobelpreisträgers und Naturwissenschaftlers Wilhelm Ostwald zum Thema Unsterblichkeit des Menschen. Das neu veröffentlichte Buch ist die deutsche Übersetzung eines Vortrages, den der Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald an der Harvard-Universität in den Vereinigten Staaten gehalten hat. Der Vortrag folgte der Bestimmung,

Schreibrezepte für den Erfolg – "Hey, ich bin ein guter Autor"

Einen Bestseller zu schreiben – dafür gibt es kein Patentrezept. Dennoch spielten bestimmte Faktoren eine Rolle, sagt der Schriftsteller Stephan Waldscheidt. Auf alle Fälle geht nichts über die Magie des ersten Satzes, der den Leser zum Betreten des Romans auffordere. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Schriftsteller Wladimir Kaminer – "Ich bin mir sicher, dass Russland zurück aus dem Wald kommt"

Es ist Wladimir Kaminers erster ernster Text: In „Goodbye Moskau“ beschreibt der „Russendisko“-Autor voller Wehmut die Veränderungen in der Alltagsgesellschaft seiner Geburtsstadt – und spart nicht mit Kritik an Russlands Präsident Wladimir Putin. Dennoch ist er optimistisch. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

THEO 2017 in Berlin verliehen: Preisgala im Roten Rathaus

Gestern wurden im Roten Rathaus in Berlin die Preisträgerinnen des THEO 2017 gekürt: Anna-Ilayda Kluth (Bad Schwartau), Theresa Bolte (Eberswalde), Cora Grohmann (Pommritz) und Anile Tmava (Berlin). Hannes Martin Hartmann aus Magdeburg erhielt den Junior-THEO des Schüler-Schreibwettbewerbs. (Mehr in: boersenblatt.net News)

The Monster (Rezension von Elmar Huber)

STORY Unzählige Male wurde die 10-jährige Lizzy (Ella Ballentine) bereits von ihrer alkoholkranken Mutter Kathy (Zoe Kazan) enttäuscht. Selbst an dem Tag, an dem sie ihre Tochter – als letzten mütterlichen Dienst – zu ihrem Ex-Mann bringen soll, verschläft sie. Die stundenlange Autofahrt zieht sich bis weit in die Nacht, so dass Mutter und Tochter

Antiquariat: Maria Sibylla Merian in Nürnberg

Das von Guido Schwald geführte Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat veranstaltet anlässlich des 300. Todestags von Maria Sibylla Merian (1647 bis 1717) eine Verkaufsausstellung mit Werken der Künstlerin. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ins Blaue hinein von Kristina Dunker

Da die Mutter der zwölfjährigen Merle ein Baby erwartet, muss die Familie umziehen. Damit ihre Eltern Vorbereitungen treffen können, bringt ihre Mutter sie zu ihren Großeltern, die den Sommer in einem Ferienhaus am Waldsee verbringen. Merle gefällt das alles gar nicht und möchte lieber in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Unterwegs entdeckt sie an einer Raststätte

Honigstarkes Jubiläum: Das Winnie Puuh Magazin wird 20 Jahre alt!

Das freut den Bären aus dem Hundert-Morgen-Wald: Disney Winnie Puuh, das Edutainment-Magazin aus dem Hause Egmont Ehapa feiert mit der neuen Ausgabe zum 14.02. Geburtstag und wird 20 Jahre alt. Berlin, 08. Februar 2017 – Jubiläumsfeier im Hundert-Morgen-Wald: Winnie Puuh feiert gemeinsam mit Tigger und Co. das 20-jährige Bestehen seines Magazins. Seit zwei Jahrzehnten begrüßt

Neugründung in Höchst: Der "Rote Hering" bleibt hängen

Ab 23. Januar gibt es in Höchst im Odenwald wieder eine Buchhandlung: Zum Roten Hering lautet der Name, der bei vielen Kunden für Neugier sorgen wird. „Ein kleiner Schwerpunkt sollen auf jeden Fall Krimis werden“, gibt Inhaberin Mirna Vozetic-Jakob einen Hinweis auf die Namensfindung. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Der Spion des Dogen von Stefan Maiwald

Buchrezension | Die gewählten Oberhäupter in den italienischen Republiken führten im Mittelalter den Titel eines Dogen. So auch in Venedig, das den Beinamen Serenissima trug. In dem historischen Roman von Stefan Maiwald wird Davide Venier unfreiwillig Der Spion des Dogen, nachdem er Opfer eines gegen ihn gerichteten Komplotts wurde, bei dem ihn sogar sein Gondoliere

Der Spion des Dogen von Stefan Maiwald

Buchrezension | Die gewählten Oberhäupter in den italienischen Republiken führten im Mittelalter den Titel eines Dogen. So auch in Venedig, das den Beinamen Serenissima trug. In dem historischen Roman von Stefan Maiwald wird Davide Venier unfreiwillig Der Spion des Dogen, nachdem er Opfer eines gegen ihn gerichteten Komplotts wurde, bei dem ihn sogar sein Gondoliere

Adventsrätsel: Oh – eine Träne des Sonnengotts

Der Urwald Palumbiens mit all seinen Bewohnern hat es schon in sich – und er ist äußerst unterhaltsam. Dazu trägt mit Sicherheit die wundersame Figur des Marsupilami bei, um den sich die heutige Frage unseres Adventsrätsels dreht. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››