Posted in Leseproben

Alexandra Kraft: Der gemeine Unterschied – Warum Frauen anders abnehmen als Männer und wie es beiden gelingt

Die maßgeschneiderte Diät

Männer und Frauen nehmen unterschiedlich ab. Diätpläne und auch die Wissenschaft haben das allzu lange ignoriert. Heute wissen wir: Wer schlank und gesund werden will, muss die Eigenheiten der Geschlechter beachten. Heute gibt es nicht mehr viele Gründe, warum Frauen auf Männer neidisch sein müssten. Aber das hier ist einer: Wenn Männer abnehmen wollen, nehmen sie meistens auch wirklich ab. Das ist bei Frauen anders. Mehr als die Hälfte der Frauen in Deutschland hat schon eine Diät hinter sich, 28 Prozent sogar mehrere. Belohnt werden sie selten – im Gegenteil: Fast jede zweite erlebt den Jo-Jo-Effekt, nimmt nach dem Ende der Diät schnell wieder zu und wiegt nach einigen Monaten oft mehr als zuvor. Die Männer dagegen verlieren nicht nur schneller, sondern auch signifikant mehr Gewicht als Frauen – das ist die wissenschaftliche Erkenntnis einer internationalen Untersuchung unter Leitung der Universität Kopenhagen mit 2020 stark übergewichtigen Probanden. Mehr noch: Nur knapp acht Prozent der Männer sagen, dass sie jemals mit einer Diät unzufrieden waren. Erst seit kurzem setzt sich in der Ernährungswissenschaft die Erkenntnis durch, dass Frauen und Männer, wenn es um Diäten geht, sehr unterschiedlich ticken. Ihr Übergewicht wird durch verschiedene Faktoren ausgelöst und begünstigt, sie reagieren physisch und psychisch anders auf bestimmte Nährstoffe, und nicht zuletzt lassen sie sich auf sehr verschiedene Weise zum Abnehmen motivieren. In diesem Buch finden sich die neuesten Erkenntnisse zum geschlechtsspezifischen Abnehmen, mit denen Frauen, Männer oder Paare erfolgreicher abnehmen können. Neben viel Hintergrundwissen, kommen auch Menschen zu Wort, die am eigenen Leib die Vor- und Nachteile bestimmter Diäten erfahren haben. Mit spezifischen Ernährungsplänen und Fitnessübungen kommen hier Frauen wie Männer gleichermaßen auf ihre Kosten.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Bernhard Voss: Körperspuren – Ursachen körperlicher und psychischer Symptome verstehen und heilen Neuer ganzheitlicher Ansatz

Was Erkrankungen und Symptome wirklich über uns sagen

Viele körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, Tinnitus oder Migräne sind ein Ausdruck seelischer Belastungen und Verletzungen. Sie alle können Spuren hinterlassen, die sich im Körper widerspiegeln. Dabei sind die Ursachen dieser Symptome ganz unterschiedlicher Natur, wie der Osteopath und Gestalttherapeut Bernhard Voss aus seiner mehr als 25-jährigen Praxiserfahrung weiß. Er führt schulmedizinische, osteopathische und psychologische Sichtweisen zu einem völlig neuen ganzheitlichen Ansatz zusammen. In diesem Buch gibt er den Lesern eine Fülle von Werkzeugen an die Hand und versetzt sie in die Lage, den wahren Ursachen ihrer Beschwerden auf den Grund zu gehen und die Symptome auf diese Weise zu heilen.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Anna Todd: The Brightest Stars – attracted – Roman

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Schließlich endete Liebe für sie immer im Chaos. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Juliet Diaz: Witchery – Entdecke die Hexe in dir – Die Schule der Weißen Magie

In jedem Menschen stecken magische Kräfte! Wie wir sie wecken können, um alle Bereiche unseres Lebens auf zauberhafte Weise zu verbessern, zeigt Juliet Diaz, die bereits in dritter Generation als heilende Hexe wirkt und hier das Wissen ihrer Ahnen weitergibt. Schritt für Schritt führt sie uns in die Geheimnisse der Hexenkunst ein und vermittelt Inspirationen und Tipps, die jeder nutzen kann, um seine magischen Fähigkeiten zum Erblühen zu bringen. Endlich den Traumpartner finden oder gesundheitliche Beschwerden lindern, das Zuhause vor negativen Energien schützen oder im Job erfolgreich durchstarten – mithilfe von Diaz‘ Heilkräuterrezepten, Zaubersprüchen und Ritualen entsteht der magische Funke, der Wünsche wahr werden lässt.
Der praktische Begleiter für moderne Hexen und alle, die es werden wollen!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Michael Kenna, Gudrun Melzer, Jens-Uwe Hartmann, Ira Stehmann (Hrsg.): Buddha. Fotografien von Michael Kenna – Mit 104 inspirierenden Buddhaporträts aus aller Welt

Meisterliche Schwarz-Weiß-Fotografien des Erleuchteten aus aller Welt

Asien fasziniert den weltbekannten britischen Fotografen Michael Kenna auf ganz besondere Weise. Seit vielen Jahren bereist er den Kontinent intensiv – sein Fotoband Forms of Japan ist eines der weltweit erfolgreichsten Fotobücher der vergangenen Jahre. Im vorliegenden Band geht er den Spuren Buddhas nach, des Erleuchteten, Begründers der nach ihm benannten Weltreligion und verehrt von Millionen Menschen überall auf der Welt. Mit seiner analogen Hasselblad-Kamera hat er Buddha-Statuen an den verschiedensten Plätzen aufgenommen: in Tempeln, Schreinen, an heiligen Stätten, in Wohnzimmern und Museen in Asien und Europa. Vom Fotografen selbst von Hand abgezogen und sorgfältig ausgewählt, vereint dieser Band klassische Schwarz-Weiß-Aufnahmen des Erleuchteten in noch nie dagewesener Fülle und höchster fotografischer Qualität.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Rick Hanson: Achtsam wie ein Buddha – Mit Meditation und Neurowissenschaft zum wahren Ich Die 7 Stufen: von mehr Gelassenheit bis zum erwachten Geist

Mit Rick Hansons einzigartiger Kombination aus Gehirnforschung, Buddhismus und Psychologie zu innerem Frieden

Der Psychologe und angesehene Achtsamkeitsexperte Rick Hanson zeigt in seinem neuen Werk die sieben Wege zu einem erwachten Geist auf. Hierbei verbindet er auf erstaunlich schlüssige und pragmatische Weise die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft mit den grundlegenden Ideen des Buddhismus. Er beschreibt wie wir unsere neuronalen Schaltkreise im Gehirn stärken können, um tiefgehende Ruhe, Zufriedenheit, Güte und Weisheit zu kultivieren.

Dies ist ein sehr praktisch gehaltenes Buch, dessen einfache, wirkungsvolle Meditationen und Übungen sofort anwendbar sind. Die vorgezeichnete Entwicklung auf den sieben Wegen führt bis zum spirituellen Erwachen, aber bereits die ersten Schritte können sehr hilfreich für den Alltag sein, um in herausfordernden Situationen die Ruhe zu bewahren und sich glücklich und angenommen zu fühlen.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Lauren Wilkinson: „American Spy“ – Jeder ist auf seine Weise ein Spion

Buchcover des Krimis "American Spy" von Lauren Wilkinson (Klett-Cotta Verlag / Deutschlandradio)In Lauren Wilkinsons Roman „American Spy“ arbeitet eine schwarze Frau in den 1980er-Jahren für die CIA und muss nicht nur in ihrem Job mit unterschiedlichen Identitäten jonglieren. Ein gelungenes Debüt – spannend und komplex.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Hao Jingfang, Qiufan Chen, Wang Jinkang, Jing Dr. Bartz (Hrsg.): Quantenträume – Erzählungen aus China über Künstliche Intelligenz

Eine Sprachwissenschaftlerin wird mitten in der Nacht angerufen. Die neueste Entwicklung auf dem Spielzeugmarkt, ein Plüsch-Seehund mit KI, hat offenbar eine eigene, für Menschen unverständliche Sprache entwickelt … Ein König liebt nichts so sehr, wie neuen Geschichten zu lauschen. Doch irgendwann hat er alles gehört, was es zu erzählen gibt – und so lässt er kurzerhand einen Geschichtenroboter bauen … Das Spektrum an Ideen, die fünfzehn der berühmtesten chinesischen Science-Fiction-Autorinnen und -Autoren in diesem Sammelband ausbreiten, zeigt auf beeindruckende Weise, wie einfallsreich und innovativ man sich in China mit dem Thema Künstliche Intelligenz auseinandersetzt.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Patricia Schröder: Erst ich ein Stück, dann du – Sophie im Land der Zauberponys

Sophie gerät auf wundersame Weise in das magische Feenreich und trifft dort auf das Zauberpony Perlauge. Von ihm erfährt das Mädchen, dass es nicht zufällig in dieser funkelnden Wunderwelt gelandet ist: Denn das Feenreich ist in Gefahr! Die Zauberponys, Feen und Elfen, die hier leben, drohen ihre magischen Kräfte zu verlieren und niemand weiß, warum das geschieht. Kann Sophie das Rätsel lösen?

Erst ich ein Stück, dann du« ist

• extra für das gemeinsame Lesen konzipiert

• das Buchkonzept von Patricia Schröder, das die Lücke zwischen Vorlese- und Erstlesebuch schließt

• aktive Leseförderung, denn gemeinsam Lesen motiviert und macht Spaß

• gefördert und empfohlen von der Stiftung Lesen

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Jean-Paul Dubois: „Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise“ – Wir sind alle Strauchelnde

Buchcover zu Jean-Paul Dubois' "Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise". (dtv / Deutschlandradio)Mit „Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise“ gewann Jean-Paul Dubois überraschend den renommierten Prix Goncourt. Zu Recht: Sein Roman über ein Leben voller Verluste ist existentiell, bodenständig und zugleich wie hingetuscht.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Lyrik für Kinder und Jugendliche – Wenn Blische fubbern

Nils Mohl sitzt vor einer mit Graffito besprühten Backsteinmauer. (ca_mo)Nach dem Tod seines Vaters, widmete Nils Mohl ihm seinen Gedichtband „König der Kinder“. Sein Vater verstand es, Kinder auf eine fantastische Art und Weise anzusprechen, erzählt er. In einem zweiten Band hat Mohl Lyrik für Jugendliche verfasst.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Petra Hammesfahr: Nach dem Feuer – Roman

Wer ist der Junge, der sich schwer verletzt aus einem brennenden Wohnmobil retten konnte? Warum verschweigt er seinen Namen? Welches schreckliche Geheimnis versucht er zu verbergen? Hauptkommissarin Rita Voss weiß bei den Befragungen bald nicht mehr, ob sie mit einem geistig zurückgebliebenen Jugendlichen oder mit einem hochintelligenten Schauspieler spricht. Sie sucht Rat bei ihrem früheren Vorgesetzten Arno Klinkhammer, der kurz darauf begreifen muss, wer der Junge ist: Der Sohn einer Frau, die ihren Mann vor acht Jahren beschuldigte, sich an der eigenen Tochter vergangen zu haben. Der Mann verschwand daraufhin. Nun wurde die Frau auf bestialische Weise umgebracht. Wer ist ihr Mörder? Der Mann oder der Sohn?

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Oliver Hilmes: Das Verschwinden des Dr. Mühe – Eine Kriminalgeschichte aus dem Berlin der 30er Jahre

Ein spektakulärer Cold Case aus dem Berlin der 30er Jahre – das neue Buch des Bestsellerautors

Ein angesehener Arzt verschwindet über Nacht. Sein Sportwagen wird verlassen am Ufer eines Sees bei Berlin gefunden. Die Mordkommission ermittelt und stößt hinter der sorgsam gepflegten Fassade des ehrenwerten Doktors auf die Spuren eines kriminellen Doppellebens, das von Berlin nach Barcelona führt. Oliver Hilmes hat die Akten dieses aufsehenerregenden Kriminalfalls aus der Spätzeit der Weimarer Republik im Berliner Landesarchiv entdeckt. Auf der Basis dieser Dokumente und angereichert mit fiktionalen Elementen, setzt er das mysteriöse Puzzle zusammen. Auf packende Weise und höchst raffiniert erzählt er von der Suche nach Wahrheit und von den Abgründen der bürgerlichen Existenz am Vorabend der Diktatur.

Quelle: Random House

Posted in Kultur

Lissabon : Vítor Belanciano, Journalist, Kulturkritiker, Feuilletonist und Hochschullehrer

Vítor Belanciano
Bisher folgt die EU den Vorgaben der Stärkeren, statt an der Seite der Schwächeren zu gehen, und bemerkt dabei nicht einmal, dass sie auf diese Weise zerfällt und dass dies Konsequenzen für alle haben wird. Denn wenn es eine Zeit gibt, in der es aus geopolitischer Sicht nötig wäre, die Werte der EU zu stärken, dann wäre es genau diese.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in Leseproben

Ulrike Schweikert: Die Erben der Nacht – Vyrad

Historische Vampir-Fantasy von der Meisterin des Genres: actionreich, romantisch und herrlich düster

Schreckliche Kerker und schlimme Verbrechen – der fünfte Band führt die Akademie ins London zur Zeit Jack the Rippers. Vom Clan der Vyrad sollen die jungen Vampire lernen, wie man das Tageslicht erträgt und sich in Nebel auföst. Ivy sieht eine schreckliche Gefahr heraufziehen, die alle Clans bedroht. Doch sie kann ihre dunkle Ahnung mit niemandem teilen, denn nach wie vor ist sie aus der Akademie ausgeschlossen, seit entdeckt wurde, dass sie eine Unreine ist. Zudem wagt sie nicht einmal ihren Bruder Seymour einzuweihen, auf welche Weise sie ihr Wissen um diese Bedrohung erlangt hat …

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Fang Fang: „Wuhan Diary. Tagebuch aus einer gesperrten Stadt“ – Völker, schaut auf diese Stadt!

Das Cover von Fang Fangs "Wuhan Diary" auf orangefarbenem Aquarell-Hintergrund. (Hoffmann und Campe / Deutschlandradio)Die chinesische Schriftstellerin Fang Fang führt mit ihrem „Wuhan Diary“ die Propaganda des Pekinger Parteiregimes auf eindringliche Weise ad absurdum.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Zsófia Bán: „Weiter atmen“ – Erzählungen über das immer gleiche, kühle Ende

Das Cover von Zsófia Báns "Weiter atmen" auf orangefarbenem Hintergrund. (Suhrkamp / Deutschlandradio)Zsófia Bán lässt in ihren Erzählungen Frösche und Menschen ebenso aufeinander prallen wie Zirkusartisten und Sülze. „Weiter atmen“ handelt von Menschen, denen die Haut aufreißt oder das Herz bricht. Erst auf schmerzhafte Weise wird Nähe zu anderen möglich.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Posted in Kultur

Peking : Yan Lianke, Autor

Yan Liake
Bei dem globalen Ausbruch dieser Epidemie werden nun alle möglichen Empfindungen und Haltungen – Verschwörungstheorien, Schadenfreude, Anteilnahme, Gleichgültigkeit, Spott und Sarkasmus, Nationalstolz oder Rationalität, wie auch die utopische Idee einer globalen Familie – ausnahmslos auf das leere und doch konkrete Thema der Vaterlandsliebe fokussiert, sowie auf die Art und Weise, wie diese zum Ausdruck kommen soll.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Für Festgabe zum 90. Geburtstag: Wagenbach sammelt Grüße für Klaus

Klaus Wagenbach, eine der prägenden Verlegerpersönlichkeiten, feiert am 11. Juli seinen 90. Geburtstag. Der Verlag ruft nun auf originelle Weise die Freunde des Hauses dazu auf, einen Grußbeitrag zu schreiben – in gebundener Rede.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Neuerscheinungen

Ich bin bekloppt… und ich bin nicht der Einzige

Von einem, der über das Kuckucksnest flog oder: Die Hölle im Kopf 

Bestseller-Autor Kester Schlenz hat erlebt, was Hunderttausende kennen und worüber die meisten nicht gern reden: Er hatte eine schwere psychische Krise und brauchte professionelle Hilfe. Dieses Buch ist sein Erfahrungsbericht. Mit allem nötigen Ernst, aber auch mit viel Humor berichtet er von der verzweifelten Suche nach dem geeigneten Therapeuten, einem längeren stationären Aufenthalt und dem mühsamen und manchmal auch skurrilen Weg hinaus aus der Hölle im eigenen Kopf. Doch jedes Schicksal ist einzigartig. Jeder ist auf seine eigene Weise psychisch krank. Man hat Angst, Depressionen oder Panikattacken. Aber es gibt so etwas wie ein gemeinsames Grundrauschen des Leidens, diese Trennung zwischen der Welt der Gesunden und Dir.
Quelle: Random House

Posted in Kultur

Kyoto : Filmkonzert: Beethoven

Filmkonzert Beethoven (Kyoto) - Thomas Köner
Beethovens Leben erzählt auf audiovisuelle Weise: Ein Stummfilm, ein*e Filmerzähler*in, eine Pianistin und ein DJ – das sind die Zutaten für Thomas Köners Filmperformance.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Eshkol Nevo über „Die Wahrheit ist“ – „Es ist ein sehr ehrliches und sehr offenes Buch“

Porträt des israelischen Autoren Eshkol Nevo. (Getty/Archive Photos/Dan Porges)Der israelische Autor Eshkol Nevo beantwortet in seinem neuen Roman Fragen seiner Leser. Auf die Weise hat er eine Art Autobiografie verfasst – doch was letztlich wirklich „wahr“ und was fiktional ist, lässt er geschickt offen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Kultur

Peking : Yan Liake, Autor

Yan Liake
Bei dem globalen Ausbruch dieser Epidemie werden nun alle möglichen Empfindungen und Haltungen – Verschwörungstheorien, Schadenfreude, Anteilnahme, Gleichgültigkeit, Spott und Sarkasmus, Nationalstolz oder Rationalität, wie auch die utopische Idee einer globalen Familie – ausnahmslos auf das leere und doch konkrete Thema der Vaterlandsliebe fokussiert, sowie auf die Art und Weise, wie diese zum Ausdruck kommen soll.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Dritte Pest: Als die Pandemie die Welt teilte


Wer an einem Roman über die Pest von 1901 arbeitet, entdeckt zwangsläufig Parallelen zur aktuellen Pandemie. So groß unsere Angst sein mag: Sie ist auch weise und vorausschauend.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

LG Buch: Interview mit Vorstand Peter Stephanus : „Die Art und Weise, wie Bücher verkauft werden, ändert sich“

Als geschäftsführender Vorstand der Genossenschaft LG Buch hat Peter Stephanus einen guten Überblick darüber, wie sich der Buchhandel in den vergangenen Wochen entwickelt hat und vor welchen Herausforderungen die Buchhändler*innen jetzt stehen. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in Leseproben

Sabine Ludwig: Wenn der Wal Geburtstag hat, wird er von Spinat nicht satt – Bilderbuch mit Reimen ab 3 Jahren

Welches Tier hat heute Geburtstag?

Geburtstag – ein Lieblingsthema bei Groß und Klein! Sabine Ludwig nähert sich ihm auf die ihr eigene hintersinnige Weise, in Reimen voller Sprachwitz. Sieben exotische Geburtstagskinder aus dem Tierreich stellt sie uns vor, jedes mit mehr oder weniger kapriziösen Wünschen. Wer gemeint ist – das erfahren wir erst, wenn wir umgeblättert haben … Mit den zauberhaften, humorvollen Bildern von Kerstin Schoene wird ein Gesamtkunstwerk daraus, das zum Vorlesen, Anschauen, Schmunzeln und Staunen einlädt.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Felix Dahlmanns: Die Hautdiät – Schluss mit Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und unreiner Haut

Wer von Neurodermitis, Schuppenflechte, Rosazea oder Akne betroffen ist, leidet oft doppelt – unter unangenehmen Symptomen ebenso wie beim Blick in den Spiegel. Doch es gibt einen Weg zurück zu schöner und gesunder Haut: die Hautdiät.
Der Medizinstudent Felix Dahlmanns war selbst von Psoriasis betroffen. Er hat eine hocheffektive Strategie entwickelt, mit der sich verschiedenste Hautprobleme auf natürliche Weise von innen heraus kurieren lassen, und das ohne Cortisonsalben oder andere Hautpflegeprodukte. Kernstück seiner Methode sind eine basenbildende Ernährung sowie die Zufuhr gezielter Nährstoffe durch Algenshakes und Superfoods. Auch von der Schulmedizin als »unheilbar« eingestufte Hautkrankheiten lassen sich damit dauerhaft besiegen. Mit vielen Erfahrungsberichten und Rezepten.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Cyndi Dale: Der Energiekörper der Tiere – Die Persönlichkeit unserer Haustiere verstehen. Gesundheit stärken. Tiefere Verbundenheit erfahren

Durch die heilsame Kraft der feinstofflichen Energien die Beziehung zu unseren Haustieren auf ungeahnte Weise vertiefen: dieser umfassende Ratgeber der weltbekannten Expertin für Energieheilung macht es möglich.
Alle Lebewesen sind durch unsichtbare Energieströme miteinander verbunden. Wie diese erstaunlichen Kräfte auch in der Tierwelt wirken und wie wir sie nutzen können, führt Cyndi Dale auf faszinierende Weise vor Augen: Wie nehmen wir die Aura unserer Haustiere wahr und was bedeuten die Aurafarben? Wo im Körper des Tieres befinden sich die Chakras und wie werden sie harmonisiert? Wie können wir mit den Meridianen arbeiten? Und ist es tatsächlich möglich, mit meinem Tier telepathisch zu kommunizieren?
Ob für Hund, Sittich, Katze, Salamander oder Meerschweinchen – hier findet jeder Tierliebhaber einfache, heilsame Methoden und Übungen, um sein geliebtes Haustier auf ganz neue Weise zu verstehen, ihm etwas Gutes zu tun und zu einem harmonischen, freudvollen und gesunden Miteinander zu finden.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Tina Molin: Endlich wieder Lust auf Sex! – Wie ich mit Mitte Vierzig mein Liebesleben neu entdeckte

Als Tina Molin Mutter wurde, waren sie plötzlich weg – die Lust und die Lebenslust. Und das ging nicht nur ihr so – die Frauen in ihrem Bekanntenkreis berichteten ganz Ähnliches, ob mit oder ohne Nachwuchs, mit oder ohne Partner, in hetero-, homo- und diverssexuellen Beziehungen. Weil kein Sex definitiv keine Lösung ist, hat sich Tina Molin auf die Suche nach ihrer inneren ›Wild Woman‹ begeben. Sie besuchte Tantra-Workshops und Kuschelpartys, gemeinsam mit und ohne ihren Partner und hat sich beim Zervix-Dearmouring auf ungeahnte Weise stimulieren lassen. Über all diese Erfahrungen, achtsame Sexualität, Lust, Heilung und Weiblichkeit schreibt sie in diesem Buch.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Pedro Mairal: „Auf der anderen Seite des Flusses“ – Vom Scheitern eines Antihelden

Buchcover zu Pedro Mairal: "Auf der anderen Seite des Flusses" (Mare)Vor allem, wenn sie etwas zu verheimlichen haben, überqueren die Bewohner von Buenos Aires den Río de la Plata nach Montevideo. Das tut auch Pedro Mairals Antiheld in „Auf der anderen Seite des Flusses“ – und scheitert auf wunderbar komische Weise.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio