Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

12. Dezember 2017

Wolfgang

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter Buchwochen

Er war und ist einer der bekanntesten spanischen Schriftsteller: Manuel Vázquez Montalbán (1939–2003). Er schrieb Essays, Lyrik und Erzählungen. Doch weltweit bekannt wurde er mit seinen Pepe-Carvalho-Krimis. Auf den Stuttgarter Buchwochen mit dem diesjährigen Gastland Spanien liest heute Abend (1. Dezember 2018, 19:30 Uhr) Wolfgang Tischer aus dem Krimi »Carvalho und der tote Mittelstürmer«. Der

Ein Finanzier verhindert Insolvenz: Polar Verlag ist gerettet

Dem Hamburger Polar Verlag ist es gelungen, ein drohendes Insolvenzverfahren abzuwenden: Ein Finanzier aus dem süddeutschen Raum übernimmt den Verlag zu 100 Prozent. Verlagsgründer Wolfgang Franßen spricht gegenüber boersenblatt.net von einer „glücklichen Wendung“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen

Spanien ist das Gastland der 67. Stuttgarter Buchwochen, die vom heutigen Donnerstag, 9. November bis zum 3. Dezember 2017 dauern. Aus diesem Anlass lesen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer ab 18 Uhr aus »Don Quijote von der Mancha« von Miguel de Cervantes Saaverdra – neu übersetzt und herausgegeben von Susanne Lange. Die Lesung wird live

Übernahme im Reisebuchbereich: MairDumont kauft Kunth

Der Reiseverlag MairDumont übernimmt die Münchner Kunth Verlagsgruppe zu 100 Prozent, wie das Unternehmen aus Ostfildern mitteilt. Die bisherigen Eigentümer Wolfgang und Calina Kunth werden die Geschäfte eigenständig weiterführen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Theodor Storm: Der Schimmelreiter – gelesen von Wolfgang Tischer live auf YouTube

Am 17.11.2017 ist der bundesweite Vorlesetag und am 14.09.2017 war der 200. Geburtstag von Theodor Storm. Daher branden am 17. November 2017 ab 19:30 Uhr die Nordseewellen bis in den Schwarzwald. Wolfgang Tischer liest »Der Schimmelreiter«, das wohl bekannteste Werk des norddeutschen Autors und Dichters Theodor Storm. Nach Voranmeldung können Sie live dabei sein in

Casa di Goethe wird 20: Eine Heimat in Rom

Anfang der Woche feierte die Casa die Goethe mit einem Festakt und einer Vernissage ihr 20-jähriges Bestehen. Zur Casa di Goethe gehört die Wohnung, in der sich Johann Wolfgang von Goethe während seiner Italienreise bei dem befreundeten Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein aufhielt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Bücher und Daten: »Ich weiß, was du letzten Sommer gelesen hast« – Audio-Mitschnitt

Von 23. bis 29. Oktober 2017 beschäftigt sich die PrivacyWeek in Wien mit den Daten und Datenspuren, die wir online und offline hinterlassen. Die Konferenz wird veranstaltet vom Chaos Computer Club in Wien (C3W). Gemeinsam mit Klaudia Zotzmann-Koch spricht Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de darüber, welche Daten beim Kaufen, Lesen und Kritisieren von Büchern entstehen. Wer

Frankfurter Buchmesse 2017: Die Ideentanke aus Baden-Württemberg ist wieder da

Die Ideentanke ist so etwas wie der baden-württembergische Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse. Unter Federführung der Medien- und Filmgesellschaft Baden Württemberg präsentieren fünf Startups ihre Ideen für die Leser und die Buchbranche. Wolfgang Tischer hat auch an diesem Jahr den Stand im Video porträtiert. Er saß den Drachenthron von Tad Williams, chattete mit Georg Büchner

Das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2017 – Workshop mit Wolfgang Tischer

Das literaturcafe.de ist in diesem Jahr vom 11. bis 15. Oktober 2017 Programmpartner der Frankfurter Buchmesse. In Halle 3.0 K8/9 präsentieren wir interessante Gespräche mit Literaturagenten, Schreibtrainern und mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek. Am Messesamstag (14.10.2017) findet außerdem ein Workshop für Autorinnen und Autoren mit literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer statt. Es geht um die wichtigen Marketing-Instrumente Autorenvita,

Polar-Verlag geht in die Insolvenz: Wolfgang Franßen sucht Käufer

Der Polar-Verlag in Hamburg hat Insolvenz anmelden müssen, wie Verleger Wolfgang Franßen auf Anfrage bestätigt. Ursache sei unter anderem der Nachfrageeinbruch in diesem Frühjahr gewesen – ein Problem, das nicht nur Polar betreffe: Viele Bücher kleinerer Verlage seien im Buchhandel nicht mehr sichtbar. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››