Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

21. November 2017

Zeit

»Underground Railroad« von Colson Whitehead: Sprachlich in den Untergrund

Gelegentlich erzählen Menschen nach der Lektüre eines historischen Romans, dass sie »unglaublich viel über die damalige Zeit erfahren hätten«. Das ist irritierend, denn schließlich haben sie ein fiktives Werk und kein Sachbuch gelesen. Würde man mit einer solchen Haltung den Roman »Underground Railroad« von Corlson Whitehead lesen, so würde man erfahren, dass Anfang des 19.

Schriftsteller Rein Raud – "Sprachen sind wie Türen zu anderen Völkern und Zeiten"

Der estnische Schriftsteller Rein Raud spricht mehr als zehn Fremdsprachen – mehrere Sprachen zu sprechen ist für Esten eine Selbstverständlichkeit. In Berlin lehrt er derzeit als Japanaloge an der FU Berlin und nur dank solcher Brotjobs kann er sich das Schreiben leisten. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Das Gehen in der Literatur – Vom Traum, unterwegs ein anderer zu werden

Für Autoren ist das Gehen eine ideale Ergänzung zum Sitzen am Schreibtisch. Kein Wunder, dass es in der Literaturgeschichte immer wieder auftaucht. Zeitgenossen wie Tomas Espedal und David Grossman oder Altmeister wie Jean-Jacques Rousseau und Henry David Thoreau kommen hier zu Wort. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Mitternachtsspitzen (Rezension von Elmar Huber)

STORY Im dichten Londoner Nebel hat die frisch verheiratete Amerikanerin Kit Preston (Doris Day) ein erschreckendes Erlebnis. Eine körperlose Stimme prophezeit ihr den baldigen Tod. Ihr aalglatter Ehemann Anthony (Rex Harrison) tut den Vorfall am Abend als Streich ab. Gerade als Kit bereit ist, selbst daran zu glauben, erhält sie per Telefon eine weitere Todesdrohung.

An der Ostsee sagt man nicht Amore von Katharina Jensen

Noch an ihrem Hochzeitstag erfährt Anne Glawe etwas über ihren frisch vermählten Fabio, das sie in eine tiefe Krise stürzt. Hals über Kopf verlässt sie ihren italienischen Ehemann, und anstelle der geplanten Hochzeitsreise führt sie ihre Flucht im Hochzeitskleid von Berlin nach Zicker an die Ostsee. Die erste Nacht verbringt sie am Strand, und dem

Fikry El Azzouzi: "Sie allein" – Liebe in Zeiten des Terrors

Eva betreibt ein Restaurant in Brüssel. In der Küche arbeitet Ayoub, ein Flame mit marokkanischen Wurzeln. Der belgische Autor Fikry El Azzouzi erspinnt in „Sie allein“ eine Liebesgeschichte – trotz Vorurteilen, Fremdheit und einer auseinanderdriftenden Gesellschaft. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Kunden zeichnen Buchhandlungen aus: Thalia ist (Buch-) Händler des Jahres

In der Online-Umfrage zum Händler des Jahres, durchgeführt durch Q&A Research BV, haben deutsche Verbraucher die besten Handelsketten und Online-Shops in verschiedenen Kategorien gewählt: Osiander wurde für den Kundenservice ausgezeichnet, Hugendubel für sein Sortiment und Thalia als bester Händler für Bücher und Zeitschriften. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Die Sonntagsfrage: "Wie überleben Buchhandlungen in widrigen Zeiten, Frau Klein?"

Die Prognosen für den Buchhandel sehen nicht rosig aus, doch seit einiger Zeit wächst etwas: Sehnsucht nach den Orten, die Helmut Schmidt vor gefühlt 100 Jahren einmal als „geistige Tankstellen der Nation“ bezeichnet hat. Wie Buchhändlerinnen diese Sehnsucht für sich nutzen können, erklärt die Kommunikationsberaterin Deborah Klein. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Antiquariat: Reiss & Sohn mit neuer Website

Das Buch- und Kunstantiquariat Reiss & Sohn in Königstein im Taunus hat rechtzeitig zur Herbstauktion (vom 14. bis 16. November) eine moderne Website mit neuen Funktionen für Bieter freigeschaltet. Aus dem Nachlass Otto von Bismarck, Teil 2. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Vladimir Nabokov: "Briefe an Véra" – "Gestern hab ich von Dir geträumt"

Muse, Sekretärin, Geldverdienerin – der russisch-amerikanische Schriftsteller Vladimir Nabokov schrieb seiner Frau Véra über eine Zeitspanne von mehr als einem halben Jahrhundert einige hundert Briefe. Erstmals erscheinen sie nun auf Deutsch. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Nordische Literaturtage 2017: Skandinavien in Hamburg

Vom 27. bis 30. November erhellen literarische Nordlichter bereits zum 16. Mal das herbstliche Hamburg und importieren ausgewählte Gegenwartsliteratur in die Hansestadt. 14 Autorinnen und Autoren und eine Band zeigen im Literaturhaus Hamburg, was der hohe Norden zurzeit literarisch zu bieten hat. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Philippe Soupault: "Die Zeit der Mörder" – Reportage mit Ewigkeitswert

In Tunis, um eine antifaschistische Radiostation aufzubauen, gerät der Journalist 1942 in die Fänge des Vichy-Regimes. Monatelang in Haft, schreibt er, um nicht durchzudrehen. Über das System, vor allem aber über das Individuum in Haft. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››