Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

11. Dezember 2018

Zeitung

Kennen Sie diesen Mann? von Carl Frode Tiller

David liegt ohne Erinnerungsvermögen auf der Intensivstation. Um herauszufinden, wer er ist, startet er in einer Zeitung einen Aufruf. Da er keine Besuche empfangen darf, bitten die behandelnden Psychologen seinen ehemaligen Freund Jon, ihm einen Brief zu schreiben, der Aufschluss darüber geben soll, wer David ist. Außerdem schreiben ihm seine frühere Freundin Silje, die wie

Bilderbuch "Ein Blatt im Wind" – Eine Tageszeitung erzählt aus ihrem Leben

„Ein Blatt im Wind“ – der Titel suggeriert Herbst, Sturm und Regen. Doch im neuen Bilderbuch von José Sanabria und Marìa Díaz Domínguez geht es um etwas ganz anderes: Eine sprechende Tageszeitung, die aus ihrem ereignisreichen Leben erzählt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Sachbücher des Monats August 2018: "Die Welt neu denken"

Vom Niedergang der Demokratien über Alexander von Humboldt bis zur Gleichwertigkeit von Kulturen: elf Empfehlungen von 25 Kritikern in der Bestenliste „Sachbücher des Monats August 2018“ von „Die Welt“, WDR 5, „Neue Zürcher Zeitung“ und ORF-Radio Österreich 1. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Antiquariat: "Bücher für alle!"

„… für alle, die noch an das gedruckte Wort und Bild glauben“ – Laura Henkel bespricht im Kunstmarkt der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ den diesjährigen Gemeinschaftskatalog der Antiquare. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Lesetipp: Zwielichtige Verlage und Pseudo-Journale

Mehr als 5.000 deutsche Wissenschaftler haben in den vergangenen Jahren in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften publiziert, zwielichtige Verlage publizieren gegen Geld fast ungeprüft Studien: Das ergeben monatelange Recherchen von NDR, WDR, „Süddeutscher Zeitung“, „SZ-Magazin“ sowie weiteren nationalen und internationalen Medien wie „Falter“ und „Le Monde“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Aus den Feuilletons – Stefan George zum 150. Geburtstag

Zu Lebzeiten ein Rätsel, heute noch immer umstritten: Der Dichter Stefan George wäre am 12. Juli 150 Jahre alt geworden. Alle großen deutschen Zeitungen gratulieren ihm – teils kritisch, teils voller Ehrerbietung. Deutschlandfunk Kultur, KulturpresseschauDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Stefan Gmünder, Valentina Hirsch und Astrid Poppenhusen – Bachmannpreis-Podcast 2018 – Folge 5 und Lesetag 3

Valentina Hirsch ist 50% des Social-Media-Teams zum Bachmannpreis. Zusammen mit Kollegin Constanze Gissler betreut sie während der Tage der deutschsprachigen Literatur neben Instagram und Facebook die Twitter-Kanäle von @3sat und @tddlit. Valentina ist Gast der 5. Podcast-Folge. Der 3. Lesetag ist vorbei, alle Texte sind gehört. Wir hören ein Resümee der Literaturagentin Astrid Poppenhusen und

Schreibwettbewerb für junge Autoren: Über die Welt von morgen

Die Tageszeitung „Welt“ lobt einen Schreibwettbewerb für junge Autoren unter 25 Jahre aus: Unter dem Motto „Welt von morgen“ (#weltvonmorgen) sollen sie sich Gedanken machen, wie die Welt im Jahr 2028 aussieht. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

"Poesie des Fußballs" – Schurken, gemeuchelte Prinzen und Narren

Fußball gilt nicht mehr als Proletensport, er animiert viele Schriftsteller und Zeitungsleute zu feinsinnigen Analysen. Das Buch „Die Poesie des Fußballs“ bündelt solche Texte, erzählt deutsche Geschichte und berichtet vom Kopfballungeheuer. Deutschlandfunk Kultur, NachspielDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

"Poesie des Fußballs" – Schurken, gemeuchelte Prinzen und Narren

Fußball gilt nicht mehr als Proletensport, er animiert viele Schriftsteller und Zeitungsleute zu feinsinnigen Analysen. Das Buch „Die Poesie des Fußballs“ bündelt solche Texte, erzählt deutsche Geschichte und berichtet vom Kopfballungeheuer. Deutschlandfunk Kultur, NachspielDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

169 Labs entwickelt Wirtschafts-Skill für das Handelsblatt

In enger Zusammenarbeit mit der Tageszeitung Handelsblatt hat die Digitalagentur 169 Labs eine Voice App für den Sprachassistenten Amazon Alexa entwickelt. Der Handelsblatt-Skill bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Informationen zu Aktienwerten und Wirtschaftsnachrichten zu erhalten. Darüber hinaus gibt es nun eine Audio-Ausgabe des erfolgreichen Handelsblatt Morning Briefings, das ebenfalls über den Skill angehört werden kann.

Ältere Posts››