Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

12. Dezember 2017

Zeitung

Mit neuen Medienpartnerschaften : Neustart der Sachbuch-Bestenliste

Die Bestenliste „Sachbücher des Monats“, zuvor von NDR Kultur und Süddeutscher Zeitung getragen, ist nach einer mehrmonatigen Pause im Dezember neu gestartet − mit neuen Medienpartnern: Literarische Welt, WDR 5, Neue Zürcher Zeitung und Radio Österreich 1 (ORF). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Charlie Hebdo in Deutschland eingestellt

Auch die deutschen Politiker sollten von den Provokationen der Charlie Hebdo-Redaktion nicht verschont bleiben. Doch Erfolg hatte die Ausgabe der französischen Satirezeitung hierzulande nicht. Sie wird nun eingestellt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

SZ Wirtschaftsgipfel über Künstliche Intelligenz: Von uns geschaffen, wird sich die Künstliche Intelligenz verselbständigen

Auf dem diesjährigen Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung wurde »Künstliche Intelligenz« als das aktuelle Buzzword identifiziert. Jürgen Schmidhuber verblüffte auf einem der interessantesten Panels die Zuhörerinnen mit seinen Zukunftsvisionen. Nach seiner Meinung werden Künstliche Intelligenzen in überschaubaren Jahrzehntendie Rechenleistung des menschlichen Gehirns übertreffen – und spätestens dann eigene Wege gehen. (Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

DLF Kultur, ZDF und DIE ZEIT starten Sachbuch-Bestenliste: Horizonte erweitern

Deutschlandfunk Kultur, ZDF und die Wochenzeitung DIE ZEIT kündigen eine neue „Sachbuch-Bestenliste“ an. Eine Jury aus 30 Kritikern wird monatlich zehn herausragende Bücher, denen sie möglichst viele Leser wünscht, empfehlen, so die Mitteilung. Die Bestenliste wird heute auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Frankfurter Buchmesse: Raif Badawi Award für den türkischen Journalisten Ahmet Şik: "Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht"

Der türkische Journalist Ahmet Şik ist am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse mit dem „Raif Badawi Award for courageous journalists“ ausgezeichnet worden. Şik, seit Dezember 2016 in seiner Heimat inhaftiert, schreibt unter anderem für die regierungskritische Zeitung „Cumhuriyet“. Sein Buch „Die Armee des Imam“ galt in der Türkei als das „gefährlichste Buch des Landes“. (Mehr in:

Petfluencer: Wenn Schweine Bücher verkaufen …

Aufgeschreckt durch einen längeren Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 19. August haben sich Stephan Selle und Detlef Bluhm Gedanken über das Phänomen der Petfluencer gemacht. Dabei herausgekommen ist ein munteres Pro & Contra, das wir hier dokumentieren. (Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

Echinger Bücherladen sucht Nachfolger: "In gute Hände abzugeben"

Claudia Borst (74), Inhaberin des Echinger Bücherladens im Ortszentrum von Echingen, möchte ihre Buchhandlung nach 34 Jahren zum Ende des Jahres an einen Nachfolger übergeben. Wie und ob es konkret weitergeht, sei Ortsgespräch, heißt es dazu in der örtlichen Zeitung „Merkur“.   (Mehr in: boersenblatt.net News)

Interview mit dem Journalisten und Autor Philip J. Dingeldey

Philip J. Dingeldey wurde am 7. Juni 1990 in Nürnberg geboren. Er hat in Erlangen-Nürnberg, Frankfurt am Main, Darmstadt und Blackburg (Virginia, USA) Geschichte, Politikwissenschaft und Politische Theorie studiert. Neben seiner Arbeit als freier Journalist, unter anderem schon für renommierte Zeitungen wie die ZEIT und FAZ, hat er Bücher unterschiedlicher Genres veröffentlicht. Zuletzt erschienen: Nürnberg

Rowohlt Verlag verlässt Reinbek: Mietvertrag nicht verlängert

Wie die „Bergedorfer Zeitung“ meldet, zieht der Rowohlt Verlag um. Wie die Zeitung meldet, sollen die 150 Mitarbeiter darüber informiert worden sein, dass der Mietvertrag des Verlags nicht verlängert wurde. Ein neues Verlagsdomizil soll es noch nicht geben. Ein Umzug nach Hamburg ist wahrscheinlich. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››